finanzen.net

Sunways - endlich wieder gute News!

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 15.08.05 17:51
eröffnet am: 08.08.02 10:52 von: jungchen Anzahl Beiträge: 30
neuester Beitrag: 15.08.05 17:51 von: alab997 Leser gesamt: 10993
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2  

08.08.02 10:52
1

18637 Postings, 6326 Tage jungchenSunways - endlich wieder gute News!

Sunways verstärkt Präsenz in Asien
07.08.2002 14:50:00

Die Sunways AG teilte am Mittwoch mit, dass sie im Zuge ihrer Internationalisierungs-Strategie mit der Sun Power Systems Ltd. aus Hongkong eine exklusive Vertriebsvereinbarung für Ost-/Südostasien geschlossen hat.
Sun Power Systems vermarktet seit 18 Jahren Solartechnologie in Asien. Die unbefristete Vereinbarung mit Sunways umfasst den exklusiven Vertrieb der Sunways PLUS Cell in China, Taiwan, Korea, Laos, Thailand, Kambodscha, Phillippinen, Indonesien, Myanmar, Vietnam, Malaysia, Singapur und Japan. Das jährliche Umsatzvolumen liegt bei rund 4,4 Mio. Dollar, wovon ein Teil schon im laufenden Geschäftsjahr umsatzwirksam wird.


kurs heute schon recht satt im plus. :)
 
Seite: 1 | 2  
4 Postings ausgeblendet.

12.08.02 15:24
1

23 Postings, 6431 Tage ruebenkoenigich habs schon bemerkt aber richtige KAufstimmung

kommt nur bei mir auf, habe mich jedenfalls eingedeckt mit einer kleinen Position, denke an 3? nach den Zahlen am Mittwoch. Langfristig ist sicher einiges mehr drin, aber ich  denke derzeit nur 14 Tage weit.

rk  

14.04.05 19:21

4566 Postings, 5332 Tage hedudaFirst Berlin schießt den Vogel ab!

Unter News findet man die neueste Ausgabe zu Sunways von First Berlin,
mit einer Kaufempfehlung bei einem Kurs von über 14,50 Euro und einem Kursziel von
13,50 Euro!
Sind diese Anal-kisten noch von dieser Welt???????????
Ich selber gebe First Berlin schon seit geraumer Zeit keine Beachtung mehr!
Aber für einen lustigen Gag ist die Firma immer gut!
MfG  

15.04.05 17:46

1454 Postings, 7301 Tage AcamporaDie meinen 23,50 ?! Das ist die faire Bewertung ! o. T.

18.04.05 18:13

1454 Postings, 7301 Tage AcamporaSchade, per SL rausgeflogen! Hoffentlich bekomme

ich die nochmal billig ....  

18.04.05 20:47

25 Postings, 5319 Tage litt1978kurzziel: 23,50? ?

wieviel ist sunways wert verglichen mit solarworld ?
warum ist kurs so unterschiedlich ?  

28.04.05 18:20
1

1454 Postings, 7301 Tage AcamporaGlücklicherweise am 18.04 SL gezogen! Wann könnte

man wieder einsteigen?  

06.05.05 15:09
1

1254 Postings, 5255 Tage joseppe...spätestens anfang nächster woche...

...kommt immer in wellen der aufstieg ...und vor den zahle, der jahreshauptversammlung , mit neuen prognosen zur kapazität des neuen werkes..  

10.05.05 09:03

1254 Postings, 5255 Tage joseppe...sunway maschiert jetzt los....

....ich kann mir gut vorstellen , dass sie diesmal alltime high durchstossen...
....über die produktionsstätte , die jetzt bald in thüringen in betieb genommen wird , werden sie als wachstumswert so richtig etabliert, und sie landen dann noch in diesem jahr im TEC-DAX...ach tut das gut , wenn die sonne in mein depot scheint...en papier ,das nicht enttäuscht im moment....  

10.05.05 09:37
1

68 Postings, 5402 Tage wallixsunways nimmt wirklich wieder fahrt auf,

nachdem das dreieck im chart durchbrochen wurde, steht jetzt nichts mehr im weg.
sunways im TecDAX wär wirklich super... und gar nicht so unwahrscheinlich!
 

23.05.05 12:36
1

540 Postings, 6705 Tage lucyEinstiegschance

Wie aus Kreisen der CDU-CSU zu vernehmen ist, wird an der Alternativenergie-Förderung festgehalten.
"Solarenergie und Windkraft ist auch unser Thema, hier wird weiter Geld aus öffentlicher Hand in verstärktem Maß zufließen".so die Zentrale. "Es gibt dazu momentan und in nächster Zeit keine Alternativen, Solarstrom muss weiter ausgebaut werden. Unsere Wirtschaft darf in Zukunft nicht weiter vom Erdöl abhängig sein." Darüber sind wir uns im Landtag und Bundestag einig.

das sind ja gute news...
 

23.05.05 12:43
1

632 Postings, 5774 Tage TothoSehe ich auch so...halte aber Phönix Sonnenstrom

für das bessere Investment. Verlieren momentan auch noch am meisten, leider.  

23.05.05 12:44

540 Postings, 6705 Tage lucyKorrektur- Einstieg lohnt sich

Verunsicherung wegen Wahlen für billigen Einstieg nutzen. Ich sehe die Korrektur nur kurzfristig und werde die Chance nutzen.  

31.05.05 11:20

540 Postings, 6705 Tage lucySolar weiter Interessant - keine Angst

Asbeck ist tief im grünen Milieu verwurzelt. Er war Gründungsmitglied des Landesverbandes in Nordrhein-Westfalen und später, mit Anfang 20, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Kreistag Rhein-Sieg. Heute sagt er: "Von einem vernünftigen CDU-Mann unterscheidet mich gar nichts, von einem unvernünftigen Grünen dagegen eine ganze Menge."
Einen Regierungswechsel in Berlin fürchte er nicht. Gesunder Menschenverstand sei schließlich über Parteigrenzen hinweg verteilt. Auch eine schwarz-gelbe Regierung werde zukunftsträchtige Jobs im Land nicht gefährden wollen. Asbeck spannt seine Netzwerke längst nicht mehr nur in eine Richtung. Sachsens Ministerpräsident Georg Milbradt (CDU) besucht am Mittwoch, Tag der Hauptversammlung, das Werk in Freiberg. Asbeck ist mit Lothar Späth (CDU) gut bekannt - und mit Kanzler Schröder.
Der Draht zur Politik ist wichtig für Asbecks Geschäft. Die gesamte Branche profitiert vom Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), das im Jahr 2000 verabschiedet und 2004 zu Gunsten der Solar-Industrie nachgebessert wurde. Es garantiert den Stromproduzenten über 20 Jahre eine feste Vergütung für ihren Strom. Die liegt mit bis zu 62,4 Cent je Kilowattstunde weit über dem Marktpreis für herkömmliche Energie. Eine Rücknahme des Gesetzes, mit den Stimmen der Unionsländer im Bundesrat verabschiedet, würde die Solarbranche ins Mark treffen.
Ein radikaler Wechsel scheint allerdings auch unter einer neuen Regierung wenig wahrscheinlich. In einem Fraktionsbeschluß bekennt sich die Union zu dem Ziel der EU, den Anteil der erneuerbaren Energien zu erhöhen - in Deutschland soll er 2010 mit 12,5 Prozent doppelt so hoch liegen wie noch im Jahr 2000. Zwar soll das EEG bis Ende 2007 überprüft werden, bestehende Anlagen genießen aber "Vertrauensschutz". Auf Sonnenenergie ist der umweltpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Peter Paziorek, besonders gut zu sprechen. "In Deutschland wird die Fotovoltaik wegen des Wetters zwar nie eine beherrschende Rolle spielen, aber im Export gibt es riesige Chancen für deutsche Firmen."
 

01.06.05 22:18
1

1169 Postings, 5757 Tage andy1964Stellungnahme

Auch interessant:

27.5.2005: Meldung: Solar Millennium AG: Stellungnahme zu den vorgezogenen Bundestagswahlen
Aufgrund vieler Anfragen zu den Auswirkungen eines potenziellen Regierungswechsels auf Bundesebene auf die Geschäftstätigkeit des Unternehmens stellen wir fest:

Die Solar Millennium AG projektiert und realisiert solarthermische Kraftwerke in Ländern im Sonnengürtel der Erde. Deutschland ist aufgrund mangelnder Sonneneinstrahlung kein attraktives Standortland für solarthermische Kraftwerke. Eine Überprüfung der deutschen Einspeisevergütungen für erneuerbare Energien durch einen potenziellen Regierungswechsel auf Bundesebene betrifft insofern die Geschäftstätigkeit der Solar Millennium AG nicht.

Außerdem bleibt festzustellen, dass die Förderung erneuerbarer Energien Konsens aller großen deutschen Parteien ist. Es handelt sich um eine große Wachstumsbranche und einen riesigen Exportmarkt, der in den letzten Jahren in Deutschland über 100.000 Arbeitsplätze geschaffen hat. Die CDU/CSU fordert zwar eine Überprüfung der Höhe der jeweiligen Einspeisevergütungen, stellt diese und insbesondere auch eine Technologieförderung nicht generell in Frage. Die Kritik entzündete sich insbesondere an der Windenergie.

So erklärte der umweltpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dr. Peter Paziorek MdB, Anfang Mai 2005: "Eine effizientere Gestaltung der Förderung erneuerbarer Energien ist notwendig. (...) Soll dagegen durch eine Veränderung der Förderung der erneuerbaren Energien der Versuch unternommen werden, diese in ein Schattendasein zu verbannen, zeugt dies von einer sehr kurzfristigen Sichtweise, die langfristig weder ökologisch noch ökonomisch sinnvoll ist. Angesichts eines steigenden Energieverbrauchs weltweit und steigender Rohstoffpreise werden die erneuerbaren Energien mit Blick auf Ressourcenschonung, Klimavorsorge und Technologieentwicklung weltweit eine immer wichtigere Rolle spielen. Hier gilt es, mittel- und langfristig die Chancen deutscher Anbieter im Export zu wahren."

Die Geschäftstätigkeit der Solar Millennium AG wurde in der Vergangenheit sehr positiv von allen Parteien unterstützt. Insbesondere das Bundesumweltministerium förderte die Forschungs- und Demonstrationsvorhaben der Solar Millennium AG und ihrer Technologietochter Flagsol GmbH. Einladungen zur Teilnahme an internationalen Delegationsreisen kamen von verschiedenen Ministerien und Regierungen auf Bundes- und Länderebene, z.B. auch vom Freistaat Bayern.

Auch im Ausland wird die Zielsetzung, die Sonnenergie zur großtechnischen Stromerzeugung wirtschaftlich zu nutzen, überparteilich unterstützt. Beispielhaft hierfür ist Spanien, Standort der ersten solarthermischen Kraftwerke Europas und Schwerpunkt der Projektentwicklungstätigkeit der Solar Millennium AG. Hier war es die konservative Regierung, die Partido Popular, unter Ministerpräsident José María Aznar, durch die alle rechtlichen Voraussetzungen und der wirtschaftliche Rahmen zur Realisierung solarthermischer Kraftwerke in Spanien geschaffen wurde. Die seit März 2004 regierende sozialistische Partei PSOE unter Ministerpräsident José Luis Rodríguez Zapatero steht zu diesen Regelungen und will sie sogar noch weiter ausbauen.

Quellen: Internetauftritte der CDU-Bundestagsfraktion und des
Bundesumweltministeriums  

01.06.05 22:21
1

1169 Postings, 5757 Tage andy1964Artikel "Welt am Sonntag"

02.06.05 11:40

1254 Postings, 5255 Tage joseppe.interesanter kauf......directors dealing....

....der chef hat gestern 10.000 stück zugekauft...
....gute kaufkurse.....
....soviele kann ich mir leider nicht zurücklegen lassen,aber 200 tuens auch ..  

03.06.05 10:37
1

466 Postings, 5230 Tage WindweltSolarbranche vor Übernahmeschlacht

WIR MÜSSEN DAMIT RECHNEN, DASS IN NAHER ZUKUNFT DIE GROßEN ENERGIEKONZERNE VERSUCHEN, SICH BEI SOLARAKTIEN EINZUKAUFEN bzw. SOLARWERTE ZU ÜBERNEHMEN! SOLARWORLD HAT BEREITS EIN ÜBERNAHMEANGEBOT VON GENERAL ELECTRIC ABGELEHNT! NUR EINE FRAGE DER ZEIT, BIS DIE NÄCHSTEN ÜBERNAHMEVERSUCHE GESTARTET WERDEN! DIE ZEIT BIS ZUM HERBST KÖNNTE DIE ZEIT DER ÜBERNAHMESCHLACHTEN WERDEN! UND SOLARWORLD IST NATÜRLICH ÜBERNAHMEKANDIDAT NUMMER 1! DAMIT KOMMT AUCH WINDWELT/SOLARPARC INS GESPRÄCH! DENN DIE BEIDEN UNTERNEHMEN GEHÖREN SO GUT WIE ZUSAMMEN! ENTWEDER WERDEN BEIDE UNTERNEHMEN ÜBERNOMMEN... --> AUF LANGE SICHT GIBT ES KEIN ODER ;-)  

03.06.05 10:53
1

2233 Postings, 5989 Tage MeckiSunways: Abwärts-Übertreibung wird heute gekauft

06.06.05 15:31

1254 Postings, 5255 Tage joseppe.....die üerreibung....war nach unten...

...das ist nur der anfang der korrektur...
...SUNWAYS.ist erst im kommen ...und mit sicherheit
....am ende des jahres im tecdax...
...oder integrierter bestand von GENERAL ELECTICS  

22.07.05 13:57
1

338 Postings, 5227 Tage TarzanjonnyWann nachkaufen?

Was meint ihr wann lohnt es sich nachzukaufen? Seid ein paar Tagen fällt die Aktie kontinuierlich leicht ab. Lohnt es sich jetzt einzusteigen oder wir es noch weiter abwärts gehen?
Hat eigentlich jemand neue News zu Sunways?  

23.07.05 13:31

540 Postings, 6705 Tage lucyunter dem Wert geschlagen.....

Lag bis dato im Schatten von Solarworld. Charttechnisch ok ! Interessant die 200 Tageslinie, welche jedesmal beim Unterschreiten einen Kauforder mit 20% Anstieg auslöste. Dieses Signal steht eben an. Bis Jahresende ein Super-Wert. Ebenso wie Solar-Fabrik. Meldung gestern:
Die Experten sehen einen Kursanstieg der Solar-Fabrik Aktie um 39 % vom gegenwärtigen Aktienkurs. Die Aktienanalyse zeige einen deutlichen Nachholbedarf gegenüber dem Branchendurchschnitt. Sal. Oppenheim beginnt ihre Coverage der Solar-Fabrik mit einem "Kaufen - Rating".
Sunways steht um nichts nach. Aktie hat Nachholbedarf.
Alte Höchstwerte in Reichweite.
Super Zukunftswert !
Kaufsignal !  

26.07.05 14:00
1

466 Postings, 5230 Tage WindweltMeinungsschwenk?

Meinungsschwenk? - Führender FDP-Politiker verteidigt Erneuerbare-Energien-Gesetz
25.07.2005
ECOreporter

Die Landesregierung in Stuttgart will den Anteil der erneuerbaren Energien in Baden-Württemberg bis zum Jahr 2010 gegenüber dem Jahr 1997 auf 11% verdoppeln. Daher hat sich Ernst Pfister von der FDP, Wirtschaftsminister des schwarz-gelb regierten Landes, für das ansonsten von Freidemokraten häufig kritisierte EEG ausgesprochen. Es "ist aus meiner Sicht ein sehr erfolgreiches Instrument zur Erreichung dieses Ziels", zitiert ihn die Berliner Informationskampagne für Erneuerbare Energien

Pfister habe ferner erklärt, dass Baden-Württemberg mit seinem sehr starken Maschinenbau besonders von dem Gesetz profitiere. "Durch das EEG haben sich gerade dieser Branche ganz neue Absatzmärkte auch im Export eröffnet. Als Wirtschaftsminister freut mich das natürlich besonders", so Pfister in dem Zitat weiter. Er betonte laut der Informationskampagne, dass er das EEG für die derzeit beste Lösung halte, um Investoren für Anlagen zur Nutzung Erneuerbarer Energien zu gewinnen. Denn diese bräuchten ebenso wie die Entwickler und Hersteller der Anlagen langfristige Planungssicherheit.
 

26.07.05 16:17

466 Postings, 5230 Tage WindweltSolarwerte drehen nach oben

Zeit für eine kleine Korrektur nach oben!
Diese Woche werden SOlarwerte, v.a.

Sunways
Solarparc
Solon
SAG Solarstrom

wieder steigen!
Eine Kurskorrektur ist längst überfällig!
Die Aktien haben einigen Nachholbedarf:

Sunways +11%
Solarparc +35 %
Solon +14%
SAG Solarstrom +11 %  

26.07.05 17:44

466 Postings, 5230 Tage WindweltSaubere Rallye

Sunways hat heute eine saubere Rallye hingelegt.
Normalerweise laufen Sunways und Solarparc immer
gleich gut oder gleich schlecht. Demnach hat
Solarparc morgen einiges aufzuholen...  

15.08.05 17:51
1

61 Postings, 5285 Tage alab997Schöder äußert sich positiv in Dresden

zu Solar- und Windenergie!
Habe es eben auf ntv gehört.
Wird alles versucht, dass Deutschland in der Branche die Nummer 1 bleibt.
 

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
XING (New Work)XNG888
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
EVOTEC SE566480
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Infineon AG623100