ALF-Thread ohne Ausschluß von Kritikern

Seite 2 von 283
neuester Beitrag: 28.01.14 16:03
eröffnet am: 22.12.10 18:35 von: jocyx Anzahl Beiträge: 7067
neuester Beitrag: 28.01.14 16:03 von: nekro Leser gesamt: 327147
davon Heute: 109
bewertet mit 23 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 283   

27.12.10 13:15
4

15493 Postings, 5242 Tage nekroNix neues

Bei jedem Dummpush werden die Kritiker von "Interessierten Kreisen"(Grins) ausgesperrt.
-----------
BOC - Auf dem Weg zum TENBAGGER, die ersten 400% sind schon erreicht  ;-))))))))))))

27.12.10 16:07
2

4472 Postings, 4474 Tage AlpenmädelKöpfe

Wer sind die Köpfe hinter der Alf Group Singapore und der Kingsley Finance in Hongkong?
BT Custodians ist der Byrnes Trust von Gina und Jim Byrnes!  

27.12.10 16:10
2

4472 Postings, 4474 Tage AlpenmädelWenn man 2 und 2 zusammenzählt,

und ein wenig googelt findet man schnell heraus, wer die "interessierten Kreise, die alle
Kritiker aussperren.
Die Spur führt nach Berlin und in den Norden von Deutschland. Oesterreich kann man auch nicht ganz ausschliessen.  

27.12.10 17:26
2

245 Postings, 4179 Tage SuborbitLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 31.01.11 11:16
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 4 Tage
Kommentar: Regelverstoß - Falschaussage lt. Anwalt

 

 

27.12.10 22:33
3

5353 Postings, 4627 Tage Coleadas Posting von Suborbit im anderen Thread wurde

gelöscht.
Moderation
Moderator: cs
Zeitpunkt: 27.12.10 16:24
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Behauptungen bitte belegen

Es ist schon traurig; da recherchiert ein User sehr gute Fakten, ein Dummpusher meldet und ein Moderator, ohne Ahnung davon zu haben, löscht das Posting.

In welcher verkehrten Welt lebt man hier bei ariva ?  

28.12.10 08:14
3

245 Postings, 4179 Tage SuborbitWer ist "Bärentöter" ?

19 Personen insgesamt wurden aus diesem Thread ausgeschlossen. So was habe ich noch nie erlebt. Es zeigt aber deutlich den Hintergrund der Alf Group auf. Kritische Fragen sollen im Anfang erstickt werden. Wieso wohl? Weil es keine Antworten gibt? Oder dann auffliegen würde, dass das Ganze nicht koscher ist?

Alpenmädel, Androidfan, bodohans123, bratwurst, Colea, d007007007, doschauher, Brisco, Blindschleiche, galway, jocyx, kalle50, Lolahunter, nekro, Suborbit, Terazul, Tomtoo40, Weltenbummler, zockerich

Eigenartig auch die Rolle der Börsenbriefe:
z.B. Performaxx - Trenstock Research
Meldungen von www.irw-press.at

Was fehlt bei ALF Group ist ein aktueller Statusreport.
Viele Projekte der ALF sind gescheitert oder arg verzögert, aber das wurde den Aktionären
nicht mitgeteilt. Es kommen nur Schönwettermeldungen herüber.
Aber der Kurs zeigt es auf - die Börse hat immer recht ! Vielleicht verzögert, aber
letztendlich schon.  

28.12.10 08:55
2

245 Postings, 4179 Tage SuborbitFloridian Community Bank, Davie + Fort Lauderdale

Diese Bank ist im Besitze einer Finanzholding.
Sie hat etwa 12 Mitarbeiter und ca. USD 6 Mio. Umsatz.
Also eine kleine Klitsche.
9,9 % dieser Bank sind eigentlich gar nichts.
Die Gesellschaft scheint aber solid und wird es kaum zulassen,
dass ALF eine Mehrheitsbeteiligung erhält. Somit wird vermutlich
diese Beteiligung im Sinne der ALF nicht sehr viel bringen.  

28.12.10 09:18
2

245 Postings, 4179 Tage SuborbitWas ist ALF Group ?

Mit Hilfe zahlreicher Schweizer Personen wie
Martin Grossmann Dr., Rechtsanwalt, Horgen und Zürich
Pascal Pankraz Niedermann, New York / Oberuzwil ( www.themaestrogroup.com)
Ferax Treuhand AG, Zürich (Albert Burri, Thalwil - leitender Revisor)
ist es gelungen, das nominale Aktienkapital dieser Firma von
Catherine und James W. Byrnes (Big Jim), Sydney Australien
ist es gelungen,  das nominale Aktienkapital dieser Firma auf über CHF 100 Mio. zu erhöhen
Byrnes ist momentan einer der vermutich grössten ?Finanzspezialisten? in Australien.
Deshalb hat er auch seit 2006 ein Berufsverbot (bis August 2011) in Australien.
Trotzdem tritt er immer wieder in Erscheinung. Neuerdings mit der Firma ALF, Australien. Der ALF Singapur und jetzt der ALF Schweiz.

Dazu eine Publikation der Wellington Capital, die (erfolglos!) übernommen werden sollte.

www.newpif.com.au/publications/010710_Target'sStatement[secured].pdf

Das Modell ALF ist darauf ausgerichtet weiterhin gigantisch zu wachsen.

Es ist zu befürchten, dass mit den vorhandenen Assets die Hälfte des Aktienkapital
per 31.12.2010 nach anerkannten Rechnungslegungsgrundsätzen nicht mehr gedeckt
ist. Die Gesellschaft müsste in diesem Falle den Richter benachrichtigen.

Pikant auch die Studie trendstock Research bezw. der Performaxx Research GmbH, München.
http://www.trendstock-research.de/pdf/...oup-holdings_100714_e_si.pdf
die auch bei der SDK - Wirecard Affäre mit Aktienmanipulationen ins Gerede kam.

ALF GROUP ist wiederum ein typisches Beispiel für einen grossangelegten Aktienplatzierungs-Aktion.
Passend dazu auch ein neuer Artikel vom 22.10.2010 aus Australien:
http://www.cairns.com.au/article/2010/10/22/...cal-business-news.html

Wir bleiben dran. An der Firma und den beteiigten Personen.  

28.12.10 10:48
2

58056 Postings, 5078 Tage jocyxlustige Trades:

09:54:26  0,53 ?   64  
09:05:08  0,53 ?   300  
09:04:08  0,53 ?   36  

mit 19 bzw. 34 ? um 10% hochgezockt ?  

28.12.10 11:25
1

4472 Postings, 4474 Tage AlpenmädelKurspflege

nennt man das!

http://www.myventureforum.com/index_files/Page1394.htm

In der Slide-Show erkennt man auf den Fotos ein paar "alte" Bekannte

Pascal P. Niedermann
Konstantin von Reden Lütcken
Jörn F. Follmer
Jerome Yuan (IBMC China)  

28.12.10 12:50

2387 Postings, 4001 Tage olenullnull7das ist alles

hoch interessant und aufschlussreich.
Aber ich blick nicht mehr durch.
Ist das jetzt eine Mafia Firma.
Wenn ja, warum tut dann keine Behörde was dagegen, wenn die Fakten so klar scheinen?
Warum führen alle Banken den R-Split durch?
Ich verstehe es nicht mehr.
Soll ich mir jetzt die Gratisakten holen oder soll ich mit verlust verkaufen.
Wer kann mir hier einen Rat geben.
Besten Dank.  

28.12.10 12:57
1

8947 Postings, 3968 Tage doschauherWer nichts hat kann nichts verschenken

Typisch schweizer Mafiafirma. Kann mich auch täuschen, aber ganz sauber ist das Ganze nicht.  

28.12.10 13:02

2387 Postings, 4001 Tage olenullnull7wer sagt

das es die Gratis-Aktien nicht gibt.
Wurde doch so schriftlich niedergelegt.
Warum sollten die so ein Aufwand betreiben, wenn sie eh nichts machen wollen.
Verstehe ich nicht.  

28.12.10 13:06

8947 Postings, 3968 Tage doschauherAbwarten

wie gesagt, mir ist das sehr suspect.  

28.12.10 13:40
3

28192 Postings, 4307 Tage WeltenbummlerWer soviel Kudelmudel und verflechtungen ins Spiel

bringt das man als Experte schon fast den überblick verliert, kann schon garnicht Seriös sein und der Markt hat immer recht, auch wenn er hin und wieder Manipuliert wird. Bin der Meinung das Bewusst alles sehr undurchsichtig gehalten wird und sehr viel aufwand betrieben wurde um neue Anleger in den wert zu Treiben damit ein Menge Geld für die Mafia hängen bleibt. Das Gleiche Spiel läuft bei Asiapac, nach dem gleichen schema ab.

Ich erinnere nur darran als ich bei 16 cent zum Verkauf der ALF Group geraten hatte und ich verpönnt und auf übelste beschimpft wurde, ich hatte auch vor den Machenschaften dieser Kaufempfehlung mit Kursziel von mindestens 40 cent des schmudel Analysten gewarnt.

Aber egal, denn das Geld liegt auf der Strasse und hier sowohl auch in anderen Foren laufen genug Leute herum die absolut nichts in der Birne haben und ihr Glück auf Kosten anderer versuchen. Was für ein Sumpf kann ich nur sagen und die Regierungen stecken biss zum Hals in diesem Dreck mit drin.

Viel spass euch allen noch.  

28.12.10 13:43

8947 Postings, 3968 Tage doschauherDanke Weltenbummler,

steh ich wenigstens nicht alleine mit meiner meinung da. Das ist der Nagel auf den Kopf getroffen.  

28.12.10 13:47

2387 Postings, 4001 Tage olenullnull7Das ist sicherlich alles nicht von

der Hand zu weisen.
Aber was letztendlich in ein paar Monaten hier rauskommt weis doch sicherlich keiner genau.
Ich für meinen Teil habe hier Geld investiert.
Jetzt zu verkaufen halte ich in meiner Situation für blödsinn (war eh nicht viel).
Gibt es irgendeinen Grund sich die Gratisaktien nicht zu holen?
Können die mit meinen Daten irgendwas anstellen?
Im prinzip ist esdoch egal ob mein investiertes Geld mit oder ohne Gratisaktien weg ist.  

28.12.10 14:14

231 Postings, 3990 Tage BrutblueSherlock Holmes

Was macht ihr euch so eine Kopf darüber ist schon lustig die vielen Detektive ihr könnt letzten Endes nur links kopieren und einfügen und euch dran auf Mopsen das ihr was neues gefunden habt außerdem glaube ich langsam das ihr einfach nichts besseres mit eurer zeit zu tun habt :-).

Geht mal raus Schnee schaufeln oder sucht euch ne Arbeit man glaubt das die Hälfte der Poster nicht besseres zu tun hat und den ganzen Tag das Netz nach Beweisen für die ach so Bösen Machenschaften über ALF herauszufinden macht was für unseren Staat und geht einer ordentlichen Arbeit nach ( soll sich natürlich keiner Persönlich angegriffen fühlen ).

Ansonsten guten Rutsch an alle :-)



PS: noch ein Link für die Gerechten unter euch  

28.12.10 14:17

231 Postings, 3990 Tage Brutblue1

 
Angehängte Grafik:
sherlock_holmes.jpg
sherlock_holmes.jpg

28.12.10 14:18

28192 Postings, 4307 Tage WeltenbummlerGratis bleibt gratis, Hole sie dir.

Was in paar Monaten Pasiert weiss nur der lieber Herr gott und der ist kein Freund des Götzensanbetung. Mit absoluter sicherheit wird es ein kräftige gegenreaktion geben. Nur die Frage ist von welchem Niveau aus? Wir könnten kurse um die 6-10 cent sehen.  

28.12.10 14:18

8947 Postings, 3968 Tage doschauherbrutblue

gut ganz gut machen deutsch schreibe  

28.12.10 14:24

231 Postings, 3990 Tage Brutblue@ doschauer

Ach Junge deine Kommentare jucken nicht nicht die Bohne :-P viel Spaß noch  

28.12.10 15:48
1

2518 Postings, 4593 Tage iceman78Als ich vor einem Jahr Can entdeckt hatte....

war ich sehr erfreut und hatte mich damals zu Kursen um die 0,007 eingekauft und natürlich auch einen bzw. mehrere (aus pers. Überzeugung)Thread(s) im Ariva-Forum eröffnet.....

Ehrlich gesagt, habe ich damals meine schönsten Aktiengewinne gemacht, gut nachgekauft und Schwankungen prompt ausgenutzt wie ein Böser......

Alles war schön, der Kurs ging rapide in die Höhe..... das Forum wurde täglich stärker frequentiert...... (Mensch, da waren echt nette Leute dabei)

Dann kamen die Gegenstimmen via Alpenmädel und Lolahunter und so ging der Kurs langsam baden..... (einiges war zwar an den Haaren herbeigezogen, aber so unrecht hatten sie aber nicht)

Warnungen und von Abzocke war dann groß die Rede......

Nur heute habe ich keine einzige ALF-Aktie mehr im Depot und ich weiß warum......

Leute die gewarnt hatten verglichen teilweise ALF mit Amitelo und schweizer Dummpush....

Was dafür spricht sind die bezahlten Push-Börsenblätter, die von utopischen Kurszielen ausgehen, weil sie dafür bezahlt werden.....

Das war mein Grund hier auszusteigen und ein besseres Pferd zu suchen, als den lahmen Esel hier, der nur von Versprechungen lebt...... und sich refinanziert ohne Gegenleistungen!!!

Meiner Meinung nach, sehr ich derzeit keinerlei Potential bei ALF-Group, ganz im Gegenteil!

Und Leute seid bitte so nett und wartet auf den Jänner 2011, da werde ich euch geile Titel vorstellen, wo ALF nicht einmal hinrichen kann.....

So, das war mein letztes Posting bezüglich ALF, denkt an meine Worte bitte!

Ich wünsche euch alles Gute und viel Erfolg, bin selbst ja auch ein Zockerbub!

ice

 

28.12.10 16:27
3

2345 Postings, 4476 Tage Lolahunterman man man Ice,

..hoffentlich hast Du hinter Deinem Rücken nicht die Finger gekreuzt!  :-)

Lass es mich wissen wenn ich es Dir erklären soll.

Gruß Lola  

28.12.10 16:42
1

1539 Postings, 4430 Tage Jeff K.- 99% seit Threadbeginn

So zu lesen hier: http://www.ariva.de/forum/statistik.m
Demnach ist ALF die >Number One< Verlustbringerakazie des Jahres 2010.
MINUS 99% seit Threadbeginn!  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 283   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln