finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 9515
neuester Beitrag: 27.02.20 18:17
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 237851
neuester Beitrag: 27.02.20 18:17 von: BobbyTH Leser gesamt: 29416584
davon Heute: 101365
bewertet mit 248 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
9513 | 9514 | 9515 | 9515   

02.12.15 10:11
248

Clubmitglied, 27436 Postings, 5474 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
9513 | 9514 | 9515 | 9515   
237825 Postings ausgeblendet.

27.02.20 17:50

293 Postings, 764 Tage BioKenner1234

Ja natürlich. Hab geschrieben, dass es mich nicht wundern würde.

Alles ist möglich. Der Anstieg von 5 auf 12 cent hatte definitiv einen Hintergrund!

BK  

27.02.20 17:52

3 Postings, 0 Tage DramaLamaDiese Aktie

Warum habe ich damals bei 24Cent nicht einfach mit 100%+ verkauft?! Immer diese Gier!
Heute wäre ich froh diese Kackaktie würde wenigstens mal auf 15Cent steigen damit ich mit ein bisschen Schmerzensgeld hier raus komme.
Und jetzt geht's wahrscheinlich wie immer, wieder runter.
Sorry für meine in meinen Augen, realistische Einschätzung.  

27.02.20 17:52

2566 Postings, 679 Tage BrilantbillNon event...

-18%.

Hätte hier nicht einige versichert dass es noch grün wird, wäre ich ganz schön sauer..  

27.02.20 17:53
1

247 Postings, 436 Tage Kyrill 1ich

muss ganz ehrlich zugeben, ich hatte mir vom Kurs ein bisschen mehr versprochen. Ich dachte, wenn's schlecht läuft bleibt der Kurs in etwa wie er ist und wenn's gut läuft, dann gerne so 15-18 Cent. Aber jetzt... Er fällt und fällt. Naja am Ende werde ich wohl wieder etwas nachkaufen, aber schade ist es schon.  

27.02.20 17:55
1

704 Postings, 1486 Tage BlankebankWäre es ein Non Event

dann stünden wir bei 0,057. Ich finde auch, dass der Markt die Conforama 100% noch nicht verdaut hat. Eine gute Nachricht! Matress läuft ...

Manche erwarte einfach bewusst zu viel und das sind auch die, die bewusst Verkaufen ;O)  

27.02.20 17:56
1

137 Postings, 154 Tage Marco7272...alle sind hier wieder am schimpfen,

welche gestern noch so aufgeregt gepostet haben.....sämtlichen Müll und anderen ihren Müll gemeldet haben. heute haben sie erfahren müssen, das was sie gestern fleißig gepostet haben halt auch nur Müll war.....  

27.02.20 17:57

137 Postings, 154 Tage Marco7272...jetzt bin ich wenigstens nicht

mehr so aufgeregt....ist doch alles wieder gut mit dem Kurs...  

27.02.20 17:57
5

432 Postings, 273 Tage CoppiWas ist an den

Zahlen schlecht? Stabilität zurück und Wachstum drin. Chance auf Einigung mit Klägern deutlich positiver bewertet. Inso ist Vergangenheit. Wer raus will, fair enough, ich bleibe, weil ich positive Entwicklung des Unternehmens sehe, Kurs wird von anderen Kräften bestimmt soeben.  

27.02.20 17:59
1

16 Postings, 297 Tage OnePunchPotentialSteinhoff

Als noch relativ kurz Investierter in Steinhoff kann ich jetzt vielleicht ansatzweise verstehen, was die Altaktionäre in den letzten Monaten und Jahren durchmachen mussten bzw. warum es zu dieser Aktie eine derartige Hass-Liebe gibt, wie wohl bei sonst kaum einem Papier.  

27.02.20 18:00

3483 Postings, 5482 Tage 123456a@Coppi

Gut beschrieben.
Aber wenn selbst positive Zahlen, eine solche Auswirkung haben?
Auch die Kommentare werden positiver, aber der Kursverlauf wird wieder schlecht.
Passt vorne und hinten nicht zusammen.  

27.02.20 18:02

133 Postings, 312 Tage Long John SilverWo ist eigentlich

Ghul der dummschwätzer?  

27.02.20 18:02
1

1371 Postings, 1014 Tage gewinnnichtverlustBlöde Steini-Aktie

Heute 20 Prozent in den wind geschossen, trotz scheinbar guter Zahlen.

Da kann man ja langsam wirklich verrückt werden.

also wenn man da nach über 2 Jahren die Nerven wegwirft, braucht das keinen zu wundern.

Ich halte natürlich trotzdem noch meine Stücke im Depot.

Es wird auch wieder bessere Tage und wir sind ja nicht auf 5 Cent (noch nicht hoffe ich einmal, dass dies nicht mehr passieren wird)  

27.02.20 18:02
2

1324 Postings, 300 Tage JosemirDas Einzige

Was hier momentan nicht läuft ist der Kurs. Alles so gekommen wie schon bekannt war, außer der Umsatzzuwachs von Conforama..ist geil wenn man bedenkt was alles in Frankreich los war und ist.
Wenn eine Einigung mit den Klägern erreicht wird, dann wird man sich auch an die laufenden Geschäfte
erinnern und sehen, dass der Kübel, im Retailers Segment eine Perle ist . Lasst sie doch traden und Gewinne machen. Von mir kam das Geld nicht, ich denke die nehmen sich gegenseitig das Geld aus den Taschen..Jetzt heißt es wieder Warten und vielleicht und nur ein ganz bisschen vielleicht, kommt vor den Bilanzen, die ja den Klägern das Fleisch an dem Knochen zeigen, eine kleine Meldung an den Markt, dass alles gelöst sei..Nur vielleicht.
Long..
 

27.02.20 18:02
1

13 Postings, 15 Tage thomas1405Sell on good news

Sell on good News gehört (leider) schon fast zur Tradition bei dem Papier. Kommt nix, steigt der Kurs plötzlich unvermittelt an - kommen dann News, die auch noch gut sind, fällt der Kurs unverständlicherweise.

Vor ein paar Monaten hat man sich noch gefreut, dass die Handlungswarnung in den adhoc nicht mehr aufgeführt ist.

Im Nachgang beisst man sich doch wieder in den Allerwertesten, nicht bei 11 Cent raus und bei 9 Cent wieder einzukaufen - die Differenz macht schon einiges aus. Aber ich verstoße immer wieder gegen die gleiche Regel: "Nicht in eine Aktie verlieben"

Wir werden sehen, was die nächsten Tage, Wochen und vielleicht auch Monate bringen - langfristig bin ich trotz allem zuversichtlich.
 

27.02.20 18:08

583 Postings, 1540 Tage Eisieis..

Verstehe die Aufregung nicht.. Die Erwartungen einiger an den heutigen Tag waren schlichtweg wieder zu hoch. Die Zahlen sind gut und die Aussichten werden besser. Lasst die Zahlen erstmal ihre Wirkung entfalten, dann sehen wir weiter. Nicht zu vergessen ist auch die Aufregung um den Corona Virus.. Die Börse ist tiefrot. Warum sollte Steinhoff jetzt großartig anders reagieren. Die Angst beherrscht aktuell das Börsengeschehen.. Und der ein oder andere Zocker tut sein übriges.. Ruhig bleiben. Wenn sich das mit dem Virus wieder beruhigt hat, dann beruhigen sich auch wieder die Kurse..  

27.02.20 18:08

3 Postings, 0 Tage DramaLamaIst doch jedes mal

Genau das gleiche mit dieser Aktie.
Und trotz besserer Aussicht wird jetzt wohl erstmal lange Zeit nichts neues kommen, was den Kurs wieder stärker steigen lassen kann.
Ich denke wir können froh darüber sein, wenn wir die 10 nochmal ankratzen.
Meine persönliche Meinung, es geht erstmal wieder bergab.
 

27.02.20 18:09

69 Postings, 472 Tage HunnenkönigReaktion heute

Passt zum sonstigen Marktgeschehen. Eine unterbewertung von sh ist für mich fakt! Die Hyänen sind am Start und warten auf den Befreiungsschlag. Ich warte ebenfalls Nach zwei Jahren mit diesem Schätzchen lernt man Geduld  

27.02.20 18:09
1

1340 Postings, 752 Tage taube16bevor

wieder diese ganzen Propheten a la "super nachkaufkurse" und "billiger wirds nicht mehr" kommen bzw schon da sind.... Wartet ab, es wird günstiger zum nachkaufen etc. Bis April (mindestens) is erstmal wieder saure gurken Zeit. So wars schon immer.... Aber nicht bleiben :)  

27.02.20 18:12

583 Postings, 1540 Tage EisieisDramaLama

Wieso sollte lange Zeit nichts neues kommen ?! Geschäftsbericht 30.04. ist bereits der nächste Termin und ich denke Steinhoff wird den zuverlässig abliefern...  

27.02.20 18:13

15888 Postings, 6040 Tage harry74nrwNachrichtentag?

27.02.20 18:15

4091 Postings, 1416 Tage tom.tomDer GP steht noch aus!

Wenn der GP durch ist, was ja jederzeit geschehen kann, (sogar heute noch nach Börsenschluss),
dann....BAAAANG!  

27.02.20 18:16

113 Postings, 1289 Tage CycloSchon witzig...

...wie sich die Stimmung hier im Forum immer in die Richtung des Kurswindes dreht.

Irgendwie fühle ich mich bei Kursen von 9 Cent wohler als bei 11. Zumindest muss ich mir jetzt keine Gedanken bezüglich eine möglichen Verkaufes machen. Zumindest etwas positives.

Die Zahlen schauen -zumindest für meinen laienhaften Blick- solide aus. Bin gespannt, was die Experten hier im Forum dazu sagen werden. Natürlich waren diese nicht sensationell, aber im umsatzstärksten Quartal zuzulegen ist immer ein gutes Zeichen. Was die Zahlen letztendlich für das EBITDA bedeuten, müssen wir abwarten.

Letztendlich steht und fällt es mit dem GP. Ein paar Millionen Umsatz mehr oder weniger sind nicht kriegsentscheidend.

Als positiv eingestellter Mensch gehe ich davon aus, dass es zu einer Einigung mit den Gläubigern kommen wird, mit der beide Seiten leben können. Letzendlich kann es nicht im Interesse der Beteiligten sein, dass man die Kuh zu Tode melkt.

Was mich auch positiv stimmt, ist das wieder relativ kleine Handelsvolumen. Denke, dass wir auf TG heute mit rund 6,5 Mio Euro Umsatz rausgehen. Das ist nicht wesentlich höher als in den letzten Tagen. Es werden also nicht panisch Aktien auf den Markt geworfen. Das ist bei diesem Umsatz dennoch 20% runter geht ist schon bemerkenswert. Stellt euch mal vor, der Umsatz wäre doppelt so hoch gewesen. Bei dem Gedanken bekomme ich Gänsehaut.















 

27.02.20 18:17

Clubmitglied, 9024 Postings, 2177 Tage Berliner_Thomas1405

"Sell on good News gehört (leider) schon fast zur Tradition bei dem Papier.
Kommt nix, steigt der Kurs plötzlich unvermittelt an - kommen dann News, die auch noch gut sind, fällt der Kurs unverständlicherweise."

Was hier abläuft, ist organisierte Abzocke! Vor ein paar Wochen, als die IPO Gerüchte in die Welt gesetzt wurden, und diese immer stärker propagiert wurden, haben sich bestimmt einige "Investoren" zusammengetan und angefangen die Aktie zu kaufen, und den Eindruck zu wecken, es geht nach oben, irgendwas kommt. Wie du sagtest, quasi ohne Grund! Das passte aber zeitlich auch zu den heutigen Zahlen. dann kamen die Medien dazu, natürlich zum Pushen, und die Aktie ging tage lang nach oben. Die Kleinen haben natürlich mitgemacht. Diese Art und Weise von legalen manipulation, ist aber nicht neu ;-)

Diejenigen haben schon bei tieferen Kursen einen Teil der Aktien mit Gewinn abgeladen, und einen Teil für heute, falls es wieder eine RaCkete starten sollte, behalten. Die Rakete startete nicht, dann werden die die restlichen Aktien langsam oder schnell los haben. Börse halt heutzutage, eigentlich traurig! Wenn einen das nicht hier erwischt, erwischt es den bei anderen Aktien...  

27.02.20 18:17

2794 Postings, 635 Tage BobbyTH@Geldschaufler

10 Minuten nachdem du mir die Lösung auf meine Frage geliefert hast, lieferte auch Steinhoff Investors die Antwort.
Und das innerhalb von ebenso 10 Minuten.
Tolles Unternehmen,  tolles Investorenmanagement  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
9513 | 9514 | 9515 | 9515   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
Ballard Power Inc.A0RENB
PowerCell Sweden ABA14TK6
Daimler AG710000
SteinhoffA14XB9
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
BayerBAY001
Allianz840400
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000