PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen

Seite 1996 von 2016
neuester Beitrag: 17.05.21 10:56
eröffnet am: 30.07.08 06:10 von: gurke24448 Anzahl Beiträge: 50379
neuester Beitrag: 17.05.21 10:56 von: Zivio Leser gesamt: 9357127
davon Heute: 1580
bewertet mit 89 Sternen

Seite: 1 | ... | 1994 | 1995 |
| 1997 | 1998 | ... | 2016   

04.03.21 13:39

74 Postings, 480 Tage ubeyBeamte

haben's gut gehen mit 60 in Rente :)  

04.03.21 13:43
1

1766 Postings, 1845 Tage Hulkster@tater


Denke, das man hier noch einmal abkassieren kann, nach EU Meldung.
Dann aber nichts wie weg, bevor die Führingselite auf die Idee kommt eine KE
durch zu ziehen.


 

04.03.21 14:00

5796 Postings, 5867 Tage Fortunato69Beamter ?

dann wäre ich je nach Berufsstand schon 4 hahre weg ?
ich war immer schon freischaffend ! künstlerischer beruf.
ich hatte am ende ein ganz tolles berufsleben. wäre aber nichts für jeden !  

04.03.21 14:46

2900 Postings, 3948 Tage nuujUbey

Pension mit 60, dann hast du Abzüge an der Pension. Oder man ist schwerbehindert oder hat eine hohe Vergütungsgruppe erreicht. Ansonsten gilt die Regel zu den Beamtenbezügen: zu wenig zum Leben, zuviel zum Sterben. Ist nur halt schön in Coronazeiten, dass am letzten Werktag im Monat immer die Pensionsbezüge da sind. Das gleicht sich dann irgendwie aus. Muss jeder für sich empfinden, was einen glücklich macht. Bei mir ist auch ohne Kurssteigerung bei Paion der Zinseszinseffekt höher als bei den Bezügen auf Jahressicht gesehen. Beamte leben auch schon mal nach dem Motto; spare in der Zeit, dann hast du in der Zeit.
Sich bei Paion auf eine Rentenerhöhung zu verlassen, halte ich für ziemlich schräg. Soweit mein Gastbeitrag.  

05.03.21 09:14

3215 Postings, 3149 Tage schattenquelleEin Konfettiregen über Paion

und der 10Cent-Hüpfer wurde schon wieder abgefrühstückt.  

05.03.21 10:42

536 Postings, 1608 Tage Fred53schattenquelle

da war klar, nachdem Orderbuch
Damit hat keiner gerechnet, mit der News, eher wohl das es unter 2 geht.Der Markt halt.
Ich bin bei Evo raus SL.
Gestern habe ich Paion gekauft und werde mal 9 Monate abwarten, was die Zahlen sagen.
Die News ist schonmal positiv und stütz den Kurs, wo alles so tief gerutscht ist.
 

05.03.21 15:07

2756 Postings, 1630 Tage Renegade 71schatten

möchte keiner mit dir spielen?  

05.03.21 17:54

3215 Postings, 3149 Tage schattenquelleRenegade71

Nicht ein Kommentar über 10 Wörter. Da der Wille wohl vorhanden ist, nehme ich an, dass Du nicht anders kannst. Eine nachvollziehbare und in verständlichen Sätzen verfasste Meinung ist offensichtlich auch nicht vorhanden. Wie kann man helfen? Vielleicht mehr lesen?

 

05.03.21 17:58
2

3215 Postings, 3149 Tage schattenquelleWenn Dich Texte so sehr überfordern

warum ausgerechnet ein Meinungs- und Diskussionsforum. Mache doch einfach das, was Dir möglich ist. Stelle einfach Blider ein ;-)  

10.03.21 11:59
1

1766 Postings, 1845 Tage HulksterWahnvorstellungen


Ich mache mir um manche im Nachbarforum grosse Sorgen !

Anscheinend ist dort bei manchen das Rosarote Brillenfieber ausgebrochen, welches sich durch wilde Kursfantasien bei Paion darstellt. Da ist doch wieder einer, der Kurse von 7 € und höher kommen, aufgrund der tollen Entwicklung bei Paion. 

Leute was kann man da für eine Medizin verschreiben.......


Gute Besserung. 


 

10.03.21 12:07

882 Postings, 2524 Tage fbo|228743559@Hulkster

ein paar Hammernews und die 7€ sind Peanuts, richtig schlechte Nachrichten und es ist vorbei - das müßte jedoch zum Beispiel eine schlimme Nebenwirkung sein, wegen der Remi nicht mehr eingesetzt werden dürfte.

Bei eher normalem Verlauf ist es einfach eine Frage des Anlagehorizontes. Auf jeden Fall birgt der Kurs die nächsten zwei Jahre mehr Potenzial als die letzten 5 Jahre. Natürlich hat das vor 5 Jahren niemand geahnt.

 

10.03.21 17:22
1

1766 Postings, 1845 Tage Hulkster@ FBO


Du meinst sowas wie ZUlassung Japan, China, USA   ???  Das waren Hammernews und bereits davor redete jeder von Kursen in solchen Höhen und es wurde von Neubewertung gesprochen.

Oder meinst Du Da eher sowas wie:
eine KE ?
Kredit bei YV oder Konsorten ?


Würde mich für viele hier ( bis auf einen !! ) sehr freuen, wenn das hier noch was werden würde.
Glauben tue ich das nicht !

 

10.03.21 17:26
1

882 Postings, 2524 Tage fbo|228743559aussagekr?ftige gute

Verkaufszahlen sind Hammernews. Natürlich sind auch weitere Lizenzpartner sehr gute News.

 

17.03.21 20:51

1663 Postings, 4500 Tage butschiRakete nach Papete !

Der Kurs explodiert und das schon seit Jahren !

Die Startrampe ist langsam abgefackelt oder sinkt den den Boden und Paion steigt relativ dazu !

Gimmie EU-Partner und fettes Upfront, gimme sales ?  

21.03.21 19:36
2

3215 Postings, 3149 Tage schattenquelleHahaha

Nun wird doch in einem Thread im Bezug auf die Vergangenheit Marktmanipulation vermutet. Ja, bei manchen gehen eben erst spät die Lichter an. Diese Firma und seine Akteure ist ein wahrhaftiger Brüller. Es geht den Bach herunter und nun krümelt man Bezugsrechte in den Markt. Und der Kleene Aktionär wittert sein Geschäft des Lebens. Wirklich Clever, diese Geschäftsleitung.

Wie hieß nochmal eine deutschsprachige Gruppe aus den 80igern? Einstürzende Neubauten.

Und bis neulich frönte man den super Nachkaufkursen und hetzte...  

21.03.21 19:53
1

3215 Postings, 3149 Tage schattenquelleUnd die Zahlen

haben bisher nicht einmal ein Testat.

Und zum Thema Fairness gibt es nun überhaupt nichts zu feiern:
Bei Nanorepro kürzlich bestand das Verhältnis der BZR bei 3,53:1. Da konnte man ordentlich zuschlagen. Auch mit der neuen KE wird der Paion-Aktionär abermals vorgeführt.

Wenn der über-den-Tisch-gezogene die entstandene Reibungswärme als wohlig empfindet...  

21.03.21 23:16
1

1766 Postings, 1845 Tage Hulkster@Schattenquelle


Na ist doch prima!!!

Hat nicht ein Rosarote Brillenträger vor einiger Zeit Kurse unter 2,50€ zu Nachkaufkursen erklärt??

Jetzt kann er dieses Geschenkpaket in vollen Zügen auskosten und dich von den Gewinnen große

fette Goldbarren kaufen !!!!   

Wenn ich schon lese, das ein ominöser Investor alles übrigbleibende zu diesem Wühltischpreis 

kauft wird mir übel. Haben nicht hier einige Spezis mit angeblichen Kontakten zu Penner hier immer Kurszielen von 7 oder mehr Euros aufgerufen??  Da sollte aber ein Investor schon Vertrauen in das Unternehmen haben und alle Anteile zu diesem mehr als Spottpreis zu sehenden Betrag von den aktuellen 2,30€. nehmen.

Ach so, ich vergass. Dies ist ja als Geschenk oder Belohnung für die Altaktionäre zu sehen...........

Pinnocchio lässt grüßen.





 

21.03.21 23:54
1

3215 Postings, 3149 Tage schattenquelleDas man

nach nunmehr einer kompletten Decade den Aktionär ,,begünstigen‘‘ möchte, ist einzig und alleine der Tatsache geschuldet, dass bisher keine Investoren mit ernsthaften Interessse gewonnen werden konnten. Auch jetzt nicht!

Meine Vermutung ist:

Nachdem der Absatz für Asien faktisch für Tod erklärt wird, verbleiben der Firma als Ultima Ratio der Geldbeschaffung neben dem neuerlichen Kredit nur noch der dumme Klein-Aktionär. Ein Husarenstück!
Oh Gott, ich vergaß. Darf sich der ehemalige CEO nicht auch noch reichlich und günstig bedienen? Und auch das Vorstandsmitglied, das neulich mit dem gigantischen Insiderkauf  so sensationell glänzte, stehen nach der BZR-Berechnung gut 700 neue Aktien zu. Für rund 13oo€. Man, das sind Zahlen die beeindrucken. Paion steht schließlich für Superlative, wenn nicht gerade ein Goldstandard vom Markt verdrängt werden soll.

Das Verhältnis von 13:1 ist ein dreistes Stück Aktionärsgeschichte  

22.03.21 08:21
1

135 Postings, 2302 Tage ReferentSchattenquelle

Hallo, ich kann die Darstellung nicht ganz nachvollziehen, wonach dem Absatz in Asien faktisch der Tod erklärt wird. Die offizielle Mitteilung von Paion beziffert die Umsätze in China und Japan mit 2,6 Mio. Euro für das Rumpfjahr 2020.  Meiner Ansicht nicht schlecht, da alles ja erst im anlaufen ist.  

22.03.21 08:35

1473 Postings, 1081 Tage keinGeldmehrReferent

...schlecht sind die 0,3 Mii....das sind nur 11% Beteiligung.
In der Meldung zu Japan stand es so:

Zufrieden zeigten sich heute auch die Anleger, denn aus den Lizenzverkäufen in Japan winken PAION Lizenzgebühren von 16 bis 18 Prozent.

In China gibts 5?10% ? entweder wurde in Japan so gut wie nichts verkauft...oder die Zahlen lstimmen nicht.  

22.03.21 09:18

3215 Postings, 3149 Tage schattenquelleDer Paionkurs unter 2 Euro

Hahaha

Nach den kolportierten Nachkauforgien sollte nun auch der letzte ab heute in den Miesen sein und in den nächsten Tagen kann man wohl getrost auf seine Bezugsrechte verzichten um ,,günstig,, nachkaufen zu können.

Manch einer erkennt hier sogar eine Art Dividende. Wie entrückt muss man eigendlich sein.  

22.03.21 09:22
1

5796 Postings, 5867 Tage Fortunato69Da hat stegonatius

vollkommen recht


P.S
Wir haben es sozusagen in der Hand. Wenn jeder seine Bezugsrechte ausübt, bleibt für den "investor" im Hintergrund nichts übrig. Dürfte dann gut für die Kursentwicklung sein.;)  

22.03.21 09:39

2338 Postings, 2622 Tage kohlelangHält sich der Kurs bis 6.4.21

über 2€, ist das m.M.n. ein gutes Zeichen.

Vermarktung kostet nun mal zuerst Geld.
 

22.03.21 09:59

3215 Postings, 3149 Tage schattenquelleJa genau

die kostet Geld.

Aber dann ist es doch toll, wenn ein anderes kleines Unternehmen für 22 Mio Deine Kosten übernimmt und sich und seine wenigen Klein-Aktionäre an den Rand des Ruins bringt. Na, klingelt es?

Und genau deswegen steht der Laden nun finanziell mit dem Rücken an der Wand und muss eine KE zu 1,54 durchziehen. Wahrlich, Du darfst Dich von der Geschäftsleitung gebauchpinselt fühlen.
Der Laden ist an der Börse schon lange klinisch tot und wird nur noch durch verquere Aktionen, wie die derzeitige, am Laufen gehalten.

Die haben noch nicht einmal das letzte Fünckchen Anstand, den angeblichen Investor beim Namen zu nennen. Das dies wieder nur aus strategischen und taktischen Gründen geschieht, ist an Dreistigkeit und Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten.

Wer diese Aktion der Firma gutheißt und schönredet, ist wohl garnicht investiert  

Seite: 1 | ... | 1994 | 1995 |
| 1997 | 1998 | ... | 2016   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln