PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen

Seite 1878 von 1995
neuester Beitrag: 02.03.21 11:32
eröffnet am: 30.07.08 06:10 von: gurke24448 Anzahl Beiträge: 49865
neuester Beitrag: 02.03.21 11:32 von: Fortunato69 Leser gesamt: 9167744
davon Heute: 30
bewertet mit 89 Sternen

Seite: 1 | ... | 1876 | 1877 |
| 1879 | 1880 | ... | 1995   

20.11.19 09:43

3113 Postings, 3074 Tage schattenquelleSchon vor Jahren begann

diese Schmierenkomödie der Unternehmensführung unter den Augen der Foristen. Kritiker dessen hier im Forum hat man versucht mundtot zu machen. Versucht!
Und nun geben sich selbst die größten Söhngen-Verehrer geläutert und das klingt bei manchen irgenwie lächerlich. Da wundert es nicht, wenn jetzt selbige mit Häme überkübelt werden, auch wenn diese teilweise mehr als geschmacklos sein mag.

Das Prinzip der Geldbeschaffung in der Branche ist völlig legitim, die Art und Weise wie diese aber dem Anteilseigner verkauft wird eine echte Stilfrage. Letztere hat der gute Söhngen und sein sogenannter Pressesprecher mit dem Schaumlöffel gefressen


 

20.11.19 09:59

5442 Postings, 5792 Tage Fortunato69Denke

heute wird das Frust Telefon ständig bei Herrn Penner klingeln !  

20.11.19 15:24

1725 Postings, 1770 Tage HulksterNews



DGAP-News: PAION GIBT EINREICHUNG DES REMIMAZOLAM-MARKTZULASSUNGSANTRAGS IN DER KURZSEDIERUNG BEI DER EUROPÄISCHEN ARZNEIMITTELAGENTUR BEKANNT (deutsch)




https://www.finanznachrichten.de/...telagentur-bekannt-deutsc-016.htm  

21.11.19 00:01

6970 Postings, 3910 Tage hammerbuy1,93

glauben wollte  mir keiner ? PÄNG  

21.11.19 01:09

2730 Postings, 1555 Tage Renegade 71Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 21.11.19 14:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

21.11.19 07:42

6765 Postings, 4168 Tage KurshellseherWas hat die NEWS gebracht ?

Nichts .....

Gru$$  KH

 

21.11.19 09:07

2507 Postings, 3963 Tage elbaradoWarum steigt

Es nicht bei den News.  Ich dachte Zulassung kommt sicher.

Was soll man jetzt am besten machen  

21.11.19 09:14

105 Postings, 2227 Tage ReferentZulassungsanträge Asien

Vor ca. 2 Monaten wurde im Forum mal geschrieben, dass in Japan die Durchschnittszeit für ein Zulassungsverfahren bei 10 Monaten (Einreichung 12/18) liegt. Durchschnittlich heißt ja, dass wohl einige schneller, andere etwas länger brauchen. Ist nur ärgerlich, dass Paion hier wohl wieder den Rahmen sprengt und natürlich drüber liegt. Vielleicht wurden bei der dortigen Zulassungsbehörde auch Selbstversuche durchgeführt, was alles etwas verzögert.

 

21.11.19 09:58

2507 Postings, 3963 Tage elbaradoSam

Wie viel hast du nachgekauft.  Ich überleg auch nachzukaufen  

21.11.19 14:56

2507 Postings, 3963 Tage elbaradoMüsste

Doch eigentlich bald explodieren.  Fülle Nein Körbchen.  Wie sind eure Meinungen. Werde morgen mal bei Paion  anrufen und fragen wann die mit der Zulassung rechnen.  Wenn noch jemand fragen hat die ich stellen soll dann schreibt mir  

21.11.19 15:17

1821 Postings, 3796 Tage cordienicht explodieren sondern implodieren

21.11.19 16:33

3113 Postings, 3074 Tage schattenquelleElberado

frage doch bitte für mich, wieviel der gute Herr Söhngen von diesem tollen Wandel-Investor für sein ,,Lebenswerk'' bekommen hat, damit dieser den Böersenkurs scheibchenweise ins Bodenlose navigieren darf, damit der verbliebene Langzeitinvestor vollens in die Röhre schauen darf, wenn das ,,Lebenswerk'' endgültig für 2,50 Euro verhökert wird, vorausgesetzt das REMIMAZOLAM sonstwo zugelassen wird.

Ach, was rede ich. Schick ihm und seine grandiose IR- (Penner) Abteilung ganz liebe Grüße, stellvertretend für das Ariva/WO-Forum.
 

21.11.19 16:48

3113 Postings, 3074 Tage schattenquelleBei der aktuellen Bewertung

muss man auf der Hut sein, wenn plötzlich die Bierbude von der Ecke als plötzlicher Ankerinvestor auftaucht und Remi demnächst in der Auslage neben Pilsken, Flachmann und bunte Weingummi feil geboten wird.


 

21.11.19 17:11
1

4 Postings, 468 Tage DerGremlinelbarado ?

Was ist denn das für einer ?

Offentsichlicher geht das wohl gar nicht mehr....

Kaum zu glauben....egal wohin man schaut sind solche, hmmm , sagen wir mal seltsam geeichte Wortmeldungen zu finden. So gespielt und frei erdacht....

Wer fällt denn immer noch auf sowas herein ?

Aber niedlich ist es allemal...dafür Daumen hoch...für den Lacheffekt  

21.11.19 17:14
1

4 Postings, 468 Tage DerGremlinSchattenquelle...

fällt anscheinend darauf herein ...

naja, gibt immer welche die sich an irgendwelchen, äh substantiellen Beiträgen, anhängen.

Mach du für mich, frag doch du für mich......usw.

Niedlich eben :-)  

21.11.19 17:45

2507 Postings, 3963 Tage elbaradoOk.

Werde das morgen fragen. Interessiert mich auch.

Wie sind eure Meinung sollte ich nachkaufen.

@Sam Wie viel hast du dir ins Körbchen gelegt  

21.11.19 17:47

387 Postings, 4082 Tage phoenix.timDerAktionär

hatte auch öfters über Paion berichtet. Bin gespannt, ob in der nächsten Ausgabe was  drin steht. Selbst wenn es nur ein Wurstblatt ist, bei ner kleinen Bude wie Paion kann das schon ein paar Prozente bringen...  

21.11.19 18:14
1

708 Postings, 2449 Tage fbo|228743559@elba,

wenn dir hier zu langweilig wird, dann tob dich in Ballard und Tesla Foren aus. Winti und Brennstoffzellenfan wären je nach gemütslage gute Mitforisten.

Ich halte meine Stücke und werde, wenn es doch mal aufwärts gehen sollte auch nachkaufen. So viel Anlagekapital habe ich nicht, als das man mich hier mit den aktuellen Kursen los werden könnte.Paion Anteile betrachte ich als Spielgeld.

 

21.11.19 18:32

4 Postings, 468 Tage DerGremlinelbadingsdo

warum brauchst du immer die Meinung der anderen ?
Kannst du keine eigenen Entscheidungen treffen?
Oder brauchst du jemanden, der dir Händchen hält und wenn es dann schief läuft...dann kannst du sagen, aber der hat doch ....

Lächerlich, oder ?  

21.11.19 19:13

628 Postings, 2064 Tage ahwas@DerGremlin

Nimm dir bitte mal 10 Minuten Zeit und lies mal, was die "nette Dame"  hier schon alles gepostet hat.

Unter anderem wünscht sie allen Anlegern hier den Totalverlust.
 

21.11.19 22:09
1

4 Postings, 468 Tage DerGremlinDanke...

aber ich kenn den Müll der senilen Person...

umso interessanter wie weit der Intellekt derselben sich im Laufe der Zeit abbaut und trotzdem weiterhin seine niedlichen Blüten treibt.

Einem voll zurechnungsfähigem Zeitgenossen würde selbst auffallen, wie lächerlich er sich macht.

Bei dieser Person ist das anscheinend nicht gegeben, weshalb sie sich immer weiter selber in die Lächerlichkeit zieht.

Nun gut, jedes Wesen hat seine Daseinsberechtigung....jedoch das eine mehr und das andere eben weniger....

Ist eben hier kein Eldorado für elbarado....mal so kurz gewortwitzt ;-)  

22.11.19 08:50

6032 Postings, 3051 Tage derbestezockerMarlies

wie viele Jahre müssen wir noch warten, bis der Kurs sich bewegt, Söhngen hat sich ja bereits schon aus dem Staub gemacht...alles richtig gemacht, da er ja dem Unternehmen nicht mehr angehört kann er ja auch mal ein paar Stücke zu Taschengeld machen, ohne Meldung, echt lustig die ganze Sache hier.  

22.11.19 09:05
4

3501 Postings, 4194 Tage JoeUpderbestezock.:

wenn Du einmal in Rente gehen solltest, hast Du Dich dann auch "aus dem Staub gemacht"?
Als Rentner kann Söhngen Aktien verkaufen und kaufen, ohne melden zu müssen; ist ja eine
Privatperson. Aber warum sollte er etwas verkaufen, wenn er doch von den selben Voraussetzungen
ausgeht wie Du. Schließlich bist Du immer noch investiert und wartest auf die Zulassungen -
wie Söhngen, oder?
Schreibe einmal etwas Inhaltliches, anstatt immer nur dem Frust nachzugeben - ist auch gesünder!
-----------
“Haß gleicht einer Krankheit, wo man vorne herausgibt,
was eigentlich hinten weg sollte"  Goethe

22.11.19 12:00
1

1384 Postings, 1490 Tage KalleZJoe

Söhngen wird verkaufen wenn der Preis stimmt. Egal ob das über die Börse läuft oder ausserhalb.
Mit YV haben er und seine Freunde ihr Meistestück abgeliefert.
Das zeigt mir klar die Einstellung zu den Kleinaktionären.
Ist aber oft so, Mittelmaß kann mit solchen Perlen wie Remi in den Händen nicht gut umgehen.
Hoffe der Neue macht es besser .....  

22.11.19 12:24
2

3501 Postings, 4194 Tage JoeUpKalle, Du auch immer :-)

wenn ich die letzten 20 Jahre ca. 500.000 ? im Jahr verdient habe, die Ehefrau nochmals
sagen wir 300.000 ? (bei Mologen wohl etwas mehr), habe eine gute Rente (die Ehefrau
ebenfalls), habe ein schuldenfreies Heim, die Kinder aus dem Haus etc.
Warum soll ich dann jetzt Aktien verkaufen, wenn ich weiß (als ehemaliger Insider), das die
in absehbarer Zeit das evtl. 3fache wert sind. Wenn ich die Entwicklung von Paion kennen würde,
so würde ich die Teile an die Kinder übertragen zu deren Absicherung (Du weißt, die Rentensituation)
anstatt jetzt 25 % Steuern bezahlen zu müssen!
Über die Einstellung zu den Kleinaktionären müssen wir nicht mehr reden. er ist ja jetzt aussen vor.
Und der Yorkville Deal ist erstmal ein Schlag ins Kontor. Wenn sich aber später rausstellen sollte,
daß Paion aufgrund dieser Wandelanleihe wesentliche Fortschritte machen konnte, so muß man
den anfänglichen Ärger zurückstellen. Und dann hat auch YV höchstes Interesse an möglichst
hohen Kursen, um möglichst hohe Profite zu machen. Ob die dann immer in den steigenden Kurs
verkaufen oder z.B. Glanell ein Paket andienen, wird man dann sehen!
-----------
“Haß gleicht einer Krankheit, wo man vorne herausgibt,
was eigentlich hinten weg sollte"  Goethe

Seite: 1 | ... | 1876 | 1877 |
| 1879 | 1880 | ... | 1995   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln