finanzen.net

Meine Wirecard-Gewinne - Thread!

Seite 141 von 169
neuester Beitrag: 16.09.19 16:19
eröffnet am: 09.02.19 14:33 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 4210
neuester Beitrag: 16.09.19 16:19 von: joja1 Leser gesamt: 410204
davon Heute: 2697
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | ... | 139 | 140 |
| 142 | 143 | ... | 169   

14.08.19 15:44
2

777 Postings, 198 Tage KornblumeIch würde sagen,

daß wir heute unter 140 schließen werden. Es ist immerhin der 3. Anlauf seit Juni die 140 nach unten zu knacken.. Wenn es heute nicht geschehen sollte, dann ist es die nächsten Tage sehr wahrscheinlich, schließlich sind ja schon sehr viele Aktien in einem Abwärtstrend.  

14.08.19 16:08
2

1335 Postings, 1204 Tage Absahner16Bin froh, dass ich ausgestiegen bin (Call-KO)

Aktien werden gehalten. War noch nie eine gute Strategie eine fundamental starke Aktie mit sehr guter Zukunftsperspektive bei Tiefs Kursen mit Verlust zu verkaufen. Es kommen auch wieder höhere Kurse.  

14.08.19 19:08
1

18000 Postings, 6514 Tage lehnaJetz dürfte wohl erstmal

der 200er Schnitt als Stop taugen.
ariva.de
Kackt der Gesamtmarkt weiter ab, sind KBs 130 wahrscheinlich. Obwohl hier immer fürchterlich rumgespöttelt wurde.
Aber Wirecards Erfolgsgeschichte ist noch lange nicht zu Ende, davon bin ich überzeugt.
#02 Jep, Absahner, die Aktie wird gehalten. Und mit dem Derivate Gedöns und Zocker Heckmeck hab ich eh nix am Hut...


 

14.08.19 21:00

80 Postings, 228 Tage kucheninvestor@lehna: danke für die bestätigung

du lernst dazu. Das finde ich toll.  

14.08.19 23:34

3684 Postings, 3273 Tage wonghoDie 130 ? haben keinen charttechn. Grund

Das sind finanztechnisch. Aufträge. Die werden bis September erfüllt. 6,9 Mio!  

15.08.19 07:51
3

777 Postings, 198 Tage KornblumeDie 200Tage Linie könnte

in der Tat einen Pullback verursachen. Das hängt großteils wieder vom Gesamtmarkt ab. Allerdings ist es häufig so, dass wenn einmal eine Aktie nach unten kippt, sich dann die Bewegung  beschleunigt, da Shortseller auf den Plan gerufen werden, die dann die Gunst der Stunde zu nutzen wissen.  

15.08.19 09:05

8368 Postings, 2433 Tage BÜRSCHENNa sowas die 140 ist auch schon gefallen Tss

15.08.19 09:16

649 Postings, 373 Tage 4ACNSWDanke Kornblume

für die Interna  

15.08.19 10:29
1

18000 Postings, 6514 Tage lehna#06 Jep KB

So ein negatives Gewühl macht sich oft selbstständig und dann wird alles gedrückt. Wenn der Geier erst mal in den Kursen drin ist, sind neue Schockwellen wahrscheinlich.
Allerdings ist das dann auch irgendwann ein El Dorado für Schnäppchenjäger...
 

15.08.19 10:38

80 Postings, 228 Tage kucheninvestorschnäppchenjäger

können bald bei 90 einsteigen... wenn man denn unbedingt heiss drauf ist toxischen schrott sich ins depot zu legen, der einfach mal so um 50 prozent fällt.  

15.08.19 10:43

18000 Postings, 6514 Tage lehna#10 Kucheninvestor

Hmmm-- unbedingt weniger Schwarzwälder Bisset mampfen.
Du scheinst das nicht richtig zu vertragen.  

15.08.19 11:29

18000 Postings, 6514 Tage lehna#11 Haha, Bürschen mag keine Witzchen

Sei doch nicht so verbiestert, Alter.
Oder bist von der Börse rasiert worden, und fürchterlich erzürnt??
Öhm, bitte schwärzen-- ich zähl auf dich...
 

15.08.19 12:30

777 Postings, 198 Tage KornblumeSchwachsinn

>>>>>>> joja1: die situation für   14.06.19 08:28 #938  
die Leerverkäufer spitzt sich weiter zu. Vor einigen Monaten ist der ERPRESSUNGSVERSUCH unter Androhung von NEGATIVER BERICHTERSTATTUNG gescheitert. Seither erfolgt diese Berichterstattung und geht immer wieder mit massiven Verkäufen der Leerverkäufer einher. Mittlerweile ist die geschürte Unsicherheit komplett verschwunden und Anleger nutzen den künstlich erzeugten niedrigen Kaufpreis und greifen gerne zu. Das heißt die Anzahl der frei verfügbaren Aktien nimmt immer weiter ab. Startet nach der Hauptversammlung noch das Rückkaufprogramm durch Wirecard nimmt diese Anzahl noch stärker ab. Die Leerverkäufer stehen unter stark zunehmendem Druck sich einzudecken. Das wird dazu führen, dass der Kurs sehr stark zulegen wird. Mit anderen Worten: die Leerverkäufer sitzen in der Sackgasse und können nur noch als Kursbeschleuniger dienen. Man kann nur hoffen, dass der Schaden gross ist und das durch die laufenden Ermittlungen der Staatsanwaltschaft einige dieser VERBRECHER zur RECHENSCHAFT gezogen werden.<<<<<<<<

Mit der Zeit kommt der Schwachsinn immer strahlender zun Vorschein. :D  

15.08.19 12:33

8209 Postings, 3793 Tage MulticultiJa,das Teil

ist das am meisten Leerverkauften Aktien.Den Shorties in die Hände spielt natürlich die sehr
hohe Vola .Auch haben sich viele Fonds davon getrenntwas das Tempo beschleunigt
 

15.08.19 12:44
1

649 Postings, 373 Tage 4ACNSW#3513 Wieder viel Energie von KB

in eine  Analyse gesteckt. Jedoch nie hat KB mit gleicher Energie die aufgebauschten, erfindungsreichen Artikel der FT und die Vorgänge um WDI an den Börsen danach untersucht. Vielfach wurde er nach einer plausiblen Begründung für diese Asymetrie gefragt. NIE hat er darauf auch nur eine ansatzweise glaubhaften Antwort geliefert.  

15.08.19 12:44
2

441 Postings, 1996 Tage Thomas941Wirecard

Wirecard ist ganz klar der Verlierer der derzeitigen Situation:

1) Wirecard wird als "Finanztitel" eingestuft, wenn es die ganzen Finanzwerte vorallem Banken nach unten zieht, dann gehen die Wirecard Aktien mit in den Keller.

2) Wirecard ist im TecDax vertreten und in wirtschaftlich schwierigen Zeiten performt der TecDax schlechter als der DAX, dies zieht Wirecard nocheinmal überdurchschnittlich nach unten. Derzeit: DAX -1,86%, TecDax -3,20% => schlecht für Wirecard

Und zu guter letzt spielen die Leerverkäufer auch noch eine wesentliche Rolle, zwar mittlerweile immer weniger aber doch. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass in kürze der Kurs sogar steigen wird, also wenn die LVs ihre Short-Ziele erreicht haben und die Positionen schließen. Ich bin aufjedenfall gespannt, sehr spannend die derzeitige Lage.

Meine Gewinne schmelzen zwar täglich dahin, aber so richtig nervös macht mich das trotzdem nicht. Es ist vielleicht ganz gut, wenn die Finanzmärkte etwas Druck abbauen. Irgendwie fühle ich mich auch mit Wirecard-Aktien wohler als mit dem Spielgeld namens Bargeld/Euro, welcher ständig an Wert verliert, klingt komisch ist aber so.  

15.08.19 12:52
1

8209 Postings, 3793 Tage MulticultiDie Aussichten desDAX

sind sehr trübe,D steht kurz vor einer Rezession,zum vierten Mal in Folge fiel das ZEW,sollte
im Oktober der Unkontrollierte Bexit zutreffen könnten bald die 10000 Punkte anstehen.Also
hilft auch ne nächste Zinssenkung diesmal nicht mehr weiter.Gold könnte also der nächste
Hyp bevorstehen  

15.08.19 12:52

957 Postings, 922 Tage joja1respekt Kornblubber

schwimmt wieder oben, genauso wie morsches Holz. Schreit raus was im Sinne der LV ist und glaubt er sei der größte. Wie war das noch? Letzter Platz im Börsenspiel bei ca. 1000 Teilnehmern? Sagt doch schon alles du Lautsprecher.  

15.08.19 12:55

957 Postings, 922 Tage joja1muss man sich mal vorstellen

letzter Platz und riskiert trotzdem eine dicke Lippe!  

15.08.19 12:56
1

80 Postings, 228 Tage kucheninvestorwieder reduziert

bei 135 wieder 25% vom bestand geschmissen und gewinne realsiert, für das freigewordenen geld gibts aktuell bessere titel die man kaufen kann und die gut gefallen sind als dieser toxische mist hier  

15.08.19 12:57

957 Postings, 922 Tage joja1ach Krümel

du nix haben Aktien.  

15.08.19 13:02

80 Postings, 228 Tage kucheninvestor@joja: sprichst du von dir

von mir wohl nicht... löse mein bestand mit guten gewinn nach und nach auf, momentan gibts qualitätsware zum niedrigen kurs (und damit ist NICHT wirekacke gemeint)  

15.08.19 13:04

80 Postings, 228 Tage kucheninvestorhier steig ich wieder ein

so zwischen 90 und 100 eur, austieg dann bei 150 weil ab dann gehts wieder runter  

15.08.19 13:07

957 Postings, 922 Tage joja1krümel

ne ist klar.  

15.08.19 13:24
1

80 Postings, 228 Tage kucheninvestorich hasse mich selbst

diesen titel gekauft zu haben,... hätte ich bloss auf meine freundin damals gehört mehr in SNAP reinzustecken dann hätt ich vieeeeel mehr gewinn (bei der firma weiss man wenigstens was die machen im gegensatz zu wirekack), aber stattdessen hab ich auf diese schwachmaten von börsenexperten gehört das man sein depot auf mehrere länder diversifizieren soll.... epic fail... hätten die typen ne ahnung müssten die nicht für ein tausi im monat irgendwelche "supertipps" für ein börsenmagazin schreiben.  

Seite: 1 | ... | 139 | 140 |
| 142 | 143 | ... | 169   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Infineon AG623100
Amazon906866
BayerBAY001
Allianz840400