NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1015 von 1051
neuester Beitrag: 27.11.20 14:40
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 26264
neuester Beitrag: 27.11.20 14:40 von: Lucky79 Leser gesamt: 5516015
davon Heute: 9921
bewertet mit 67 Sternen

Seite: 1 | ... | 1013 | 1014 |
| 1016 | 1017 | ... | 1051   

27.10.20 05:19

6026 Postings, 1011 Tage na_sowasNikola, Toyota, Hyundai, Daimler

Warum der nächste LKW, den Sie sehen, möglicherweise ein leises, emissionsfreies Wasserstoff-Brennstoffzellen-Rig ist.

https://amp.usatoday.com/amp/5981340002  

27.10.20 05:20
4

6026 Postings, 1011 Tage na_sowasFrankfurt

Frankfurt beginnt mit dem Bau einer Tankstelle für die weltweit größte emissionsfreie Zugflotte!

https://www.reuters.com/article/...many-hydrogen-trains-idUSKBN27B1QW  

27.10.20 10:31

6973 Postings, 7454 Tage Byblosund was hat NEL davon?

Die kack.... weiter ab.
Charttechnisch mittlerweile meiner Meinung nach die reinste Katastrophe.
Corona wird es richten und viele werden wohl noch Schweiß und Blut schwitzen, bis sie irgendwann wieder im Grünen sind.

Leider habe ich den Absprung auch verpasst,aber aktuell 67% Plus als Polster könnten reichen.

Meine Meinung, keine Handelsempfehlung.  

27.10.20 10:45
2

299 Postings, 85 Tage Trendfolge2000Dann verkauf halt deine

Aktien mit 68% plus.
Ich denke das du fett im Minus bist, erst nach der Wirecard Pleite bis du hier "aufgeschlagen"
Und da kannst du nicht 68% im Plus sein da war die Aktie ja schon bei fast 2 Euro..
Und wenn nicht dann verkauf NEL und gehe den Leuten hier nicht auf die Nerven ok.
Wenn du noch so gut im plus bist dann verkaufe endlich und haue ab.  

27.10.20 10:48

180 Postings, 212 Tage Odessa100@akeem

"Nachlaufgelegenheit"?

Freud'scher Verschreiber oder bewusste Satire?

Auf jeden Fall gut.  

27.10.20 10:54
1

180 Postings, 212 Tage Odessa100@byblos

Was soll denn deine immer wiederkehrende Floskel

"Meine Meinung, keine Handelsempfehlung"

unter jedem deiner Beiträge?

Glaubst du wirklich, dass irgendwann einmal ein Zocker vor Gericht steht und seine Verluste zurückerstattet haben möchte, weil irgendein Byblos aus irgendeinem Forum vergessen hat, unter seinen Beitrag zu schreiben, dass das keiner nachmachen soll?

 

27.10.20 10:57

713 Postings, 668 Tage Schlumpf13Wasserstoffautos...da waren's nur noch zwei

Ein kritischer Blick auf FCEV:

https://www.spiegel.de/auto/...a-088cffed-f8c5-4fdc-a773-cfbf5e18749d

Aber die Zukunft von H2 sehe ich persönlich auch nicht in diesem Segment.  

27.10.20 11:02
7

443 Postings, 381 Tage Neo_onehmm

Der Kurs ist absolut keine Katastrophe!
3 Jahres Chart müsste der Kurs bei ca 0,83 Euro liegen
1 Jahres Chart müsste der Kurs bei ca 1,40 Euro liegen
Seit März Tief sind wir immer noch über dem theoretischen Kurs von ca 1,50 Euro!
Soll heißen, der Chart ist immer noch aufwärts gerichtet.

Die utopischen Werte, die sich hier einige Wünschen sind eine absolute Katastrophe!
Vieles hat mit Nikola zu tun und da sind bei einigen die Fanatsien durch die Decke gegangen!

Mit Fibonacci (auf einen Monat) bräuchten wir einenKurs bei ~1,58 Euro damt alles gut geht, sonst ist halt Luft bis 1,34 (kurzfristig) drin.
Vom März Tief haben wir Luft bis ~1,41 (wobei 1,58/1,59 auch hier eine wichtige Marke sind [für mich])

Natürlich verhagelt Corona einiges und schlägt sich auf den Kurs nieder, abe da muss man durch - es wird sich nicht in Luft auflösen!
Projekt Yara wird im Dezember interessant,
US Wahlen stehen auch vor der Tür
Nikola ist noch nicht Geschichte
...
...

 

27.10.20 11:14
1

299 Postings, 85 Tage Trendfolge2000erst mal auf Mittwoch warten

was die "Herren" in Berlin machen "Shutdown light" mal abwarten.....................

Und nächsten Dienstag sind Wahlen in den USA danach sollte es hoch gehen  geben.
 

27.10.20 11:57
1

6026 Postings, 1011 Tage na_sowasAm 28.10. Unternehmenspräsentation Everfuel

Um mehr über Everfuel zu erfahren, nehmen Sie bitte an unserer Online-Unternehmenspräsentation am Mittwoch, 28. Oktober, um 11:00 Uhr MEZ teil, die von SpareBank 1 Markets organisiert wird.  Klicken Sie hier, um sich zu registrieren:

https://t.co/BQuj4M5vM3

https://t.co/KYPz9ei5gH

https://twitter.com/EverfuelEU/status/1321042518964948993?s=19  

27.10.20 13:37

232 Postings, 360 Tage Green_DealWasserstoff aus Island

Der Hafen Rotterdam prüft Wasserstoff Aus Island für Europa zu importieren.

https://www.chemietechnik.de/...m-pruefen-wasserstoff-zusammenarbeit/  

27.10.20 13:40

232 Postings, 360 Tage Green_DealEU Green Deal pusht Green Hydrogen

Könnt ihr die Einschläge wahrnehmen?  

27.10.20 13:48

232 Postings, 360 Tage Green_DealNel Produktionsverlagerung?

Könnte mir gut vorstellen das Nel den Plan der Erweiterung in Heroya verwirft und eine Giga Fabrik an einem strategisch günstigen Ort in Europa baut. Hoffentlich dann mit Partner. Die Konkurrenz ist ja schon unterwegs.
Nur meine Meinung. Was denkt ihr?  

27.10.20 16:35

36 Postings, 92 Tage entenerpelStrategisch günstig

Was bitte soll das strategisch günstige Prädikat einer solchen Gigafabrik sein? Da wir in der Marktwirtschaft leben, wäre meiner Meinung nach ein Ort der sowohl im Punkt Kosten, als auch im Punkt handwerklichen Know How führend ist, die richtige Wahl.
Das fachliche Know How der Anlage ist ohnehin bereits recht ausgeprägt, somit würden die bisher führenden Industrienationen Europas keine gute Wahl sein, da kann man auch den ursprünglich geplanten Ort nehmen.
Will man hingegen auf lange Sicht wettbewerbsfähig bleiben müsste man auf ein "Billiglohnland" mit entsprechender handwerklich geprägter Infrastruktur zurückgreifen.
Ob das unbedingt in Europa in dieser Kombi zu haben ist bezweifle ich sehr stark. Wenn überhaupt, würden da Länder aus dem ehemaligen Ostblock noch die besten Chancen haben.  

27.10.20 16:57

6026 Postings, 1011 Tage na_sowasHoffentlich kommt das große Volumen bald

Lokke:

Grünes erneuerbares H2 kann grauen Wasserstoff bald schlagen.  Durch die Arbeit der Clean Hydrogen Alliance können wir dies in GROSSEM Volumen und nicht nur in vereinzelten sporadischen Projekten erreichen ... @ H2Europe #HydrogenNow # ECH2A #hydrogen # Hydrogen4climate

https://twitter.com/jonandrelokke/status/1321118379554516992?s=19  

27.10.20 17:38

232 Postings, 360 Tage Green_Deal@entenerpel

Was strategisch oder unternehmerisch ein guter Produktionsort ist müssen wir ja nicht sondern die Nel Verantwortlichen entscheiden. Am besten wäre wahrscheinlich sie bleiben in Norwegen.
Aber Lokke droht ja selber mit Verlagerung ins Ausland wg. Unzufriedenheit mit norwegischer Regierung.
Insgesamt ist wg. Nikola unklarer Fakten betreffend Kapazitätsausbau doch sehr viel Unsicherheit in der Aktie. Das sollte jedem bewusst sein. Klar ist: grüner Wasserstoff ist die Zukunft!
Hinter den Kulissen passiert sicherlich momentan viel von dem wir leider als Aktionäre bei Nel nicht viel mitbekommen.
Aber das war schon immer so...
 

27.10.20 19:12
1

388 Postings, 93 Tage Mickymaus007NEL wird wieder Richtung unter 1? gehen

Absolut überbewertet diese Aktie
Da gibt es wesentlich bessere Aktien mit sehr viel Potenzial.  

27.10.20 19:15

580 Postings, 174 Tage JB_1220@Micky

Bei Evotec biste schon Alleinunterhalter und macht alles nur schlecht dort! Jetz fängst hier wohl auch noch an oder was?
Mach dich vom Acker!  

27.10.20 19:16

6026 Postings, 1011 Tage na_sowasEin guter Börsenstart könnte dem Chart gut tun ;-)

Everfuel wird am 29. Oktober unter dem Ticker EFUEL-ME den Handel am Merkur-Markt aufnehmen.
Oslo Børs gab heute bekannt, dass es den Antrag von Everfuel A / S auf Zulassung zum Handel am erhalten hat.
Merkur Market und dass das Listing Committee beschlossen hat, das Unternehmen zum Handel zuzulassen.  
Es ist festgelegt, dass die Gesellschaft vor dem ersten Handelstag die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen muss auf dem Merkur-Markt.
Der erste Handelstermin am Merkur-Markt der Osloer Börse wird voraussichtlich am 29. stattfinden
Oktober 2020 unter dem Tickercode EFUEL-ME und ISIN DK0061414711.

https://twitter.com/EverfuelEU/status/1321147999804940290?s=19  

27.10.20 20:53

240 Postings, 570 Tage _easylol @daimler truck

27.10.20 21:36

21 Postings, 170 Tage Tenbagger32Also

Kann man in Deutschland auch von Anfang an kaufen?  

27.10.20 21:38
1

6026 Postings, 1011 Tage na_sowasSalzgitter AG

CO2 Reduktion

WENN WIR DAS ÄNDERN WOLLEN, GENÜGT ES NICHT, AN EIN PAAR SCHRÄUBCHEN ZU DREHEN. WIR MÜSSEN DIE GANZE STAHLERZEUGUNG AUF WASSERSTOFF UMSTELLEN!

https://www.welt.de/sponsored/kfw/...CgvaoxcB84230tMtxGxtKMnbdSrBbnys

 

28.10.20 06:07
1

6026 Postings, 1011 Tage na_sowasSignale für ein Nikola/BP Deal noch dieses Jahr?

Im unteren Teil klare Signale zu Partnerschaften im H2 Bereich die kommen.....so CEO Looney ;-)

*******

BP signalisiert bevorstehende Wasserstoff- und Offshore-Windspiele!

Potenzielle Investitionen in Offshore-Wind und Wasserstoff stehen kurz bevor, sagt CEO Bernard Looney.

BP bereitet Offshore-Windangebote für die nächsten sechs Monate vor, wobei auch eine erhöhte Wasserstoffaktivität in Vorbereitung ist, sagte Bernard Looney, CEO des Ölmajors, am Dienstag.

Während des Q3-Ergebnisaufrufs des Unternehmens sagte Bernard Looney, BP werde "wahrscheinlich" für Offshore-Windauktionen bieten, die in den nächsten sechs Monaten geplant sind. Das Unternehmen gab im September eine auf die USA ausgerichtete Partnerschaft mit Equinor bekannt , dem ersten Ausflug in den Offshore- Windbereich . Looney sagte, dass das Bieten in Auktionen in den nächsten sechs Monaten auch in Partnerschaften und nicht unabhängig erfolgen würde.

Auf dem Heimatmarkt in Großbritannien gibt es aktive Leasingrunden für den Meeresboden. Das dänische Thor-Projekt mit einer Leistung von 800 MW bis 1.000 MW wird am 15. März ausgeschrieben. Das niederländische Projekt Hollandse Kust (West), das bis zu 1.400 MW umfassen könnte, soll im zweiten Quartal 2021 ausgeschrieben werden.

BP strebt bis 2025 20 Gigawatt erneuerbare Energien und bis 2030 50 GW an . Derzeit sind rund 10 GW fertiggestellt oder in Arbeit und Optionen für weitere 20 GW. Die meisten seiner frühen Erfolge sind auf die 50-prozentige Beteiligung am Solarentwickler Lightsource BP zurückzuführen.

Laut Looney wird das Unternehmen Megawatt eher über Partnerschaften wie die mit Lightsource BP und Equinor sowie über Kapazitätsauktionen hinzufügen als durch Fusions- und Übernahmeaktivitäten.

?Partnerschaften werden ... ganz offen gesagt ein Schlüsselfaktor für diesen Ausbau sein, genau wie im traditionellen Öl- und Gasgeschäft. [...] Wir arbeiten heute weltweit mit Öl und Gas zusammen, und die Partnerschaft wird nicht anders sein, wenn wir versuchen, unsere kohlenstoffarme Position auszubauen. "

?In den kommenden sechs Monaten werden wir wahrscheinlich [in Offshore-Auktionsrunden] bieten. Wir werden das in Partnerschaften tun; Wir halten dies für eine Art organischen Ausbau ?, sagte er und fügte hinzu, dass es in naher Zukunft keine? wesentlichen ?Fusions- und Übernahmeabkommen gibt, diese jedoch nicht als Möglichkeit ausgeschlossen werden sollten.

Der französische Rivale Total hat mehrere große Geschäfte abgeschlossen, um sein eigenes Portfolio an erneuerbaren Energien zu erweitern, darunter große Solargeschäfte in Spanien und Indien sowie Windakquisitionen in Großbritannien, Dänemark und Frankreich. Drei Solarabkommen in Spanien haben dem Unternehmen eine Leistung von mehr als 5 Gigawatt  eingebracht.

Wasserstoffwirkung wahrscheinlich "in den kommenden Monaten"
Wie viele seiner Kollegen hat BP das Potenzial von Wasserstoff in seinem gesamten Geschäft im Auge. Looney erklärte erneut, dass Wasserstoff bis 2030 wahrscheinlich nicht zu einer bedeutenden Bilanzierungslinie werden wird. Trotzdem verzeichnete er kurzfristig einen Anstieg der Wasserstoffaktivität.

BP unterstützt sowohl blauen als auch grünen Wasserstoff. Ein Gaskraftwerk im Nordosten Englands mit Kapazitäten zur Kohlenstoffabscheidung und -speicherung wird die Grundlage für ein kohlenstoffarmes Industriecluster bilden, in dem Industriekunden blauen Wasserstoff zuführen.

"Ich denke, Wasserstoff ist ein zentraler Bestandteil dessen, woran wir für die Zukunft glauben", sagte er gegenüber Analysten und fügte hinzu, dass der Schwerpunkt für BP auf Schwertransport und Industrie liegen wird. Das Unternehmen möchte Wasserstoff in seinen eigenen Raffinerien in Deutschland einsetzen. Es wird auch ein Versuch zur Verteilung von grünem Wasserstoff mit dem Energieversorger RWE untersucht.

?Wir glauben, dass Wasserstoff ein Kraftstoff der Wahl und mittelfristig vielleicht der Kraftstoff der Wahl für Schwerlasttransporte ist. Wir sind gerade dabei, mehr [und die] Partnerschaften zu erforschen, die wir auf der ganzen Welt haben könnten. Das ist die Arbeit, die gerade läuft ?, sagte Looney.

"Sie sollten erwarten, in den kommenden Monaten ein bisschen mehr von uns zu sehen, und zwar auf dem Weg ins Jahr 2021", fügte er hinzu.

Die BP-Ergebnisse übertrafen die Erwartungen
Die Ergebnisse von BP für das dritte Quartal zeigten einen bescheidenen und überraschenden Gewinn von 100 Millionen US-Dollar. Finanzanalysten hatten einen ähnlich großen Verlust erwartet . Die Zahl steht im Vergleich zu Verlusten von 6,7 Milliarden US-Dollar im zweiten Quartal 2020, als die Abschreibungen auf Öl- und Gasanlagen hart getroffen wurden.

Dem Unternehmen gelang es auch, seine Schulden um 500 Millionen US-Dollar zu senken, da es seine Bilanz weiter verbessert und in kohlenstoffarme Technologien und Dienstleistungen investiert. Zu diesem Zweck halbierte das Unternehmen Anfang dieses Jahres seine Dividende, die erste Dividendenkürzung seit einem Jahrzehnt.

Finanzvorstand Murray Auchincloss bekräftigte die Ausgabenprioritäten von BP, die mit der Dividende beginnen, gefolgt vom Abbau von Schulden, kohlenstoffarmen Investitionen, Öl- und Gasinvestitionen und schließlich Aktienrückkäufen in dieser Reihenfolge.

https://www.greentechmedia.com/articles/read/...d-offshore-wind-plays  

28.10.20 08:03
1

115 Postings, 162 Tage Danone2408mal sehen

guten Morgen. Hoffe das es heute nicht zu weit nach unten geht. Aber schlussendlich wird es alles wieder in den nächsten Monaten wieder hoch gehen. Da ich auf long eingestellt bin wird sich das im Laufe der nächsten Monate wieder reaktivieren. Also werde ich die Chancen nutzen wenn es extrem abkackt wieder günstig einzukaufen.  Meine Meinung..... keine Panik.  

28.10.20 08:04

115 Postings, 162 Tage Danone2408mal sehen

relativieren statt reaktivieren. hihi  

Seite: 1 | ... | 1013 | 1014 |
| 1016 | 1017 | ... | 1051   
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fjord, Mickymaus007, tolksvar, Vestland

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln