finanzen.net

Centrica Performance 2015

Seite 2 von 2
neuester Beitrag: 18.11.19 22:06
eröffnet am: 08.04.15 13:29 von: Fu Hu Anzahl Beiträge: 29
neuester Beitrag: 18.11.19 22:06 von: huiop Leser gesamt: 28998
davon Heute: 57
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 |
 

30.06.19 17:39

23 Postings, 420 Tage PachrJetzt wirds doch erst interessant

Die Mkt. (5 Mrd,) erreicht doch erst bald das bilanzierte EK (4 Mrd.)
Die Preise sind zwar gedeckelt, aber sobald Druck aufkommt wird das sicherlich auch wieder geändert. Und im Mom ist der CF extrem gut, über die letzten 2, 3 Jahre wurde die Verschuldung stark abgebaut. Vorbehaltlich Dividendenzahlung und Reinvestitionen, ist CF 1,5 Mrd und Debt 4,5 Mrd.
Ob die Dividende gekürzt wird bleibt spannend. Denke bald sind das Einstiegskurse, vlt auch jetzt schon  

07.08.19 22:36

15 Postings, 1890 Tage BulltalVorbei geschaut

Bin Neugierig gewesen und gegen meiner Überzeugung in eine abgestoßene Aktie geschaut.

Was ist hier nur los?

Brexit hin oder her, Centrica ist total unterbewertet. Das habe ich nicht erwartet, so ein miserabler Kursverfall.  

18.11.19 21:28

49 Postings, 755 Tage laskallMal schauen, ob ich bei Centrica einsteige

nächsten Monat. Dividendenrendite ist sehr hoch. Sie arbeiten auch mit erneuerbaren Energien. Ist aus meiner Sicht doch zukunftsträchtig.
Werde wohl mit 500,- Euro einsteigen.  Risiko bleibt auf 500,- Euro beschränkt. Beabsichtige auch keinen Nachkauf wegen eventueller Einstandsverbilligung.  

18.11.19 22:06

111 Postings, 2644 Tage huiop@laskall

bin hier auch vor ein paar Tagen eingestiegen, ich denke hier ist im August ein Wendepunkt erfolgt.

Warum ich hier noch schreibe ist deine Überlegung von 500 Euros, laskall nimms mir bitte nicht böse, aber das geht doch niemanden was an, ob Du für 1000 oder 5000 oder 10000 kaufst. Deine Risikoklasse ist anders aufgestellt als meine und somit doch für alle anderen nicht relevant, mach dich damit nicht von Trollen angreifbar.

Aber zurück zu meinen Überlegungen der Investition.
Pro:
GB somit 0% Steuer, der anstehende Brexit, somit Geld außerhalb der EU, somit keinen Euro, ordentliche Dividende
Contra:
der anstehende Brexit, somit Geld außerhalb der EU, welche Probleme habe ich beim Verkauf/Dividendenbezug? Warum fällt die Aktie sein 5-6 Jahren?

In Summe ein Risiko, aber langfristig vielleicht lohnend. Das ist kein Papier für rein und raus, wofür ich keine Zeit habe.

Ich wünsch Dir eine gute Investition und hoffe ein klein wenig geholfen zu haben...

huiop  

Seite: 1 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
AramcoARCO11
EVOTEC SE566480
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
K+S AGKSAG88
Amazon906866
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
Aurora Cannabis IncA12GS7