finanzen.net

SILVER

Seite 5848 von 5858
neuester Beitrag: 18.11.19 16:49
eröffnet am: 05.04.10 23:26 von: Börsen Orak. Anzahl Beiträge: 146428
neuester Beitrag: 18.11.19 16:49 von: Galearis Leser gesamt: 14532661
davon Heute: 1531
bewertet mit 248 Sternen

Seite: 1 | ... | 5846 | 5847 |
| 5849 | 5850 | ... | 5858   

27.09.19 22:02

17110 Postings, 2177 Tage GalearisFetischisten ?

28.09.19 17:18
2

13821 Postings, 2460 Tage NikeJoeGold/Silber, quo vadis?

Der Optimismus der Spekulanten im Gold ist nahe an historische Höchststände geklettert (Juni 2016!).

Einige werden denken, WOW, das ist toll. Aber das ist überhaupt nicht toll, ganz im Gegenteil. DAS ist ein typischer Kontraindikator. Die großen Spekulanten liegen an den Extrempunkten praktisch immer falsch, weil sie Trendfolger sind. Wendet der Trend stürmen sie über ihre Stopps nach draußen! D.h. Gold steht vor einer deutlichen oder längeren Korrektur. Gold performt aktuell relativ zu den Aktien-Börsen nicht so besonders und die EM-Minenaktien performend gegenüber dem Gold nicht so besonders. Auch das sind eindeutige Warnsignale! Silber konnte das Hoch von 2016 nicht erreichen. Das ist ebenfalls eine bärische Divergenz.

Ich wäre also mit Goldkäufen aktuell sehr vorsichtig, außer man hat einen wirklich längeren Zeithorizont, aber selbst dann möchte man nicht unbedingt zu solchen Momenten kaufen. Da wartet man auf bessere Gelegenheiten, denn die kommen IMMER, mit Sicherheit?

Noch eine Anmerkung: Trump spielt jetzt in China den Bad-Boy, doch bald wird er taktisch umschwenken, um die Börsen und seine Wiederwahl nicht zu gefährden!

Die ganze Situation erinnert an Mitte 2016. Praktisch alle dachten damals, dass der Goldbullenmarkt da sei? ähnlich (nicht gleich) ist es jetzt wieder.

 
Angehängte Grafik:
190927-usa-cftc__spekulative_netto-....gif (verkleinert auf 56%) vergrößern
190927-usa-cftc__spekulative_netto-....gif

29.09.19 01:39

10865 Postings, 3466 Tage Trumanshow77

Gerade von Nike Kosmos hab ich nun mehr erwartet. Da dachte ich an einem seiner Blicke von oben auf die Erdenscheibe und kein Monitoring. Bei der enormen Anzahl unterschiedlicher Trendindikatoren bzw von einem Vergleich 2016 ausgehen ist absurd. Einige Minenaktien nahmen den Verlauf vorweg, andere sind garnicht angesprungen, warum ziehen Aktien vorher an und G/S hatte den Rückgang nicht einmal im Ansatz abgeschlossen. Die Minen schließen weiter zum Verhältnis auf, schleichend und sind mit ihren Fühlern der eigentliche Indikator. Wie bei einem Erdbeben, da sollte der Arbeiter es spirituell eher spüren. Er muss wissen das er rechtzeitig und unversehrt aus der Mine kommen tut.  

30.09.19 09:01

4360 Postings, 2376 Tage GoldgliedEs fällt tiefer

...und tiefer  

30.09.19 12:00
1

13821 Postings, 2460 Tage NikeJoeGold sieht auch

...im Mickey Mouse EUR aktuell relativ teuer aus. Anstieg in einem, Jahr um fast 40%! Ein Rebalancing der Portfolio Anteile ist deshalb ratsam geworden.

Natürlich ist Eurogold bei weitem nicht so teuer wie 2012, weil durch die vergangene Zeit ist der damalige Preis REAL (Inflation plus gerechtfertigter Anstieg von 2-3% p.a.) niedriger als heute. Besonders in der Welt des massiven Gelddruckens.


@Trumanshow:  Vergleich mit 2016?
Klar, es ist jetzt der zweite Bärenmarkt-Ausbruchsversuch im Gold. Die Wahrscheinlichkeit, dass es dieses Mal wirklich nachhaltig gelingt (dass das Bärenmarkt-Tief 2015 wirklich das Tief war) ist deutlich höher.





 

30.09.19 12:08

2829 Postings, 630 Tage Carmelitafahr gleich zum Schrottplatz und werde

den Mist entsorgen  

30.09.19 12:31

17110 Postings, 2177 Tage GalearisBärenmarkt ? Ausbruchsversuch ?

lächerlich.
Das war nie ein Bärenmarkt, seit 1971 ist es ein Bulllenmarkt, wer das nicht checkt, dem ist nicht zu helfen.  

30.09.19 14:30

10865 Postings, 3466 Tage TrumanshowIch fühle mich nur hin und her

gerissen im Zeitfenster 2008-2010 Nike Kosmos. Der Dreckeuro versinkt auch im Boden weil der doch technisch gekoppelt ist mit Gold. <  

30.09.19 14:47

4360 Postings, 2376 Tage GoldgliedDer ?uro ist sicher,

weil wir ihn alle unterstützen und notfalls auch mit viel Steuergeld stabilisieren würden - um jeden Preis!  

30.09.19 16:01

13821 Postings, 2460 Tage NikeJoe@GG: Sicherer EUR?

JA, er wird nicht sterben, da stimme ich zu. ... "what ever it takes" wird auch Lagarde fortführen!

Aber dass die Kaufkraft im EUR "sicher" ist, das würde ich mich nicht zu behaupten wagen.
Die Kaufkraft im Gold aber sollte zumindest über viele Jahre (> 5 bis 10 Jahre) stabil bleiben. Mit etwas Glück macht das Gold etwas mehr als die Inflation, so wie das seit 1971 der Fall ist. Und zu gewissen Zeiten macht das Gold auch sehr viel mehr als die Inflation, wie wir im Eurogold des letzten Jahres gesehen haben.



 

30.09.19 17:53
1

878 Postings, 889 Tage Bitboykommt nun der

turbo für den bitcoin oder warum fällt gold und silber heute extrem ?   da wandert doch so einiges in den btc  oder ?    

30.09.19 19:26
1

18989 Postings, 2855 Tage HMKaczmarekGaaaaanz bestimmt, Bitboy

...und deshalb kommt bei euch auch ganz bestimmt morgen die fette Rakete auf mindestens 100k.
Falls nicht noch weit drüber.

Brauchst nur den Minicooper oder den Berliner zu fragen.   Pruuuuust (-:    

30.09.19 19:30
2

13821 Postings, 2460 Tage NikeJoe@Bitboy: Was wandert?

Also eines haben Gold und BTC gemeinsam. Es gibt wahnsinnig viele, die damit spekulieren, um SCHNELL reich zu werden.

Warum Gold korrigiert habe ich oben beschrieben. Nix anderes ist es..... das SENTIMENT der Spekulanten.


 

30.09.19 19:37
3

2865 Postings, 3913 Tage ArmitageEs wäre doch zu einfach...

Es wäre doch zu einfach, wenn Gold einfach nur steigen würde...
Der Markt war überhitzt, im Chart wurde ein Kirchturm gebaut, der mit Schwung abgerissen wurde - insbesondere beim Platin (minsu 5,5% ist schon ein Wort)... Und wenn wir jetzt den Downtrend haben, schieben die Jungs in NY den noch fleissig an...

Keine Ahnung wo diese Lawine zum Stehen kommt...
Aber an den CoT-Daten hat man das vollkommen klar sehen können...  

30.09.19 19:53
2

18989 Postings, 2855 Tage HMKaczmarekKorrekt, Armitage

...und nach dem Kater geht die Sonne auch wieder auf.   Aber bis 20$ hätte es vorher schon gehen
können *schnüff* )-:  

30.09.19 21:22
2

13821 Postings, 2460 Tage NikeJoeGold dürfte

... an das Ausbruchs-Niveau zurückkehren, also in den Bereich von $1380.
Dann wird wieder Weltuntergang im Gold herrschen und umso mehr im Silber.

So ist das immer in den Edelmetallen. Sentiment verursacht starke Schwankungen.
Der aktuelle Silber-Crash zeigt wieder gut, wie extrem die Bewegungen da sind.... Ziel $16,3.



 

30.09.19 21:41

17110 Postings, 2177 Tage Galearisden Kas , den NJ schreibt muss ich nicht lesen

ich glücklicher, da auf ignore.  

30.09.19 21:44

1156 Postings, 2746 Tage silberarbeiterdas war es also schon wieder

jetzt geht es um den Kampf um die Marke von 17.

 

30.09.19 21:55
2

878 Postings, 889 Tage Bitboyes fällt wie stein

autsch.....   nächstes ziel 16 oder tiefer ?   na ok morgen kleine erholung.   keiner einer ahnung wohin es geht ?      

30.09.19 22:03
1

17110 Postings, 2177 Tage Galearisno harm done

wenn es in einiger Zeit als Rettungsboot dient wie Gold und Platinum.
? Cash on hand  ist auch vorhanden, viel zu viel noch. Aber mehr tausche ich jetzt nicht mehr um, nur noch Krümel, es reicht  dicke. Wichtig is keine Schulden zu haben.
Kein Rat zu etwas , nur meine Meinung wie immer.  

30.09.19 23:35
1

2829 Postings, 630 Tage Carmelitaletztendlich eine ganz normal Bewegung

im Chart und sogar typisch für die Jahreszeit, am Ende hängt meiner Meinung nach langfristig alles an den Förderkosten und an der Geldmenge und die steigt halt ständig (aktuell in Europa um 5% pro Jahr), ausserdem neigt der Euro auch weiter zur Schwäche, wundert mich auch nicht, wir sind da auf dem besten Weg zur Parität oder drunter. Ich werde weiter sparplanmässig alles nachkaufen was unter 20 Dollar ist.....bisschen mehr Gold wär auch noch schön....  

01.10.19 09:57

17110 Postings, 2177 Tage GalearisSchwäche nur vorübergehend

dann zündet wieder eine kleine Stufe.  

01.10.19 11:22
1

13821 Postings, 2460 Tage NikeJoeSilber sollte in den $16 Bereich fallen

Bei $16,2 erfolgte der Ausbruch. Dahin kehrt es nach einer Euphorie-Welle wieder zurück.


@Carmelita: Die Förderkosten haben mit dem Preis von Silber oder Gold nichts zu tun, sorry, dass ich hier Zusammenhänge korrigieren muss. Die Förderkosten sind lediglich für die Minenbetreiber relevant. Kein Minenbetreiber dieser Erde kann durch Reduktion seiner Förderung den Preis des Rohstoffes beeinflussen. Das ist der große Unterschied von Edelmetallen zu Rohstoffen! Stock/flow ist der technische Begriff dafür.

Selbst wenn die gesamte Goldförderung wegfallen würde (ca. 3k t p.a.) würde das kaum einen Einfluss auf Gold haben. Der fundamentale Preis im Gold wird fast ausschließlich von den Besitzern der 195k t oberirdischen Goldes bestimmt (Angebot = Nachfrage). Im Silber ist es ähnlich.

Das macht auch das Halten von EM-Minenaktien so risikoreich. Sie haben null Einfluss auf das wovon sie leben!


 

01.10.19 11:32
1

17110 Postings, 2177 Tage Galearisfalsch

wenn die Förderkosten steigen und der Marktpreis, der keiner ist, fällt ,produziert keiner, Minen werden geschlossen. Elementarste Dinge nicht verstanden NJ. Go home.  

01.10.19 17:30

2829 Postings, 630 Tage CarmelitaNJ

für Gold mag das ja noch ansatzweise stimmen, da es zum grossen Teil gehortet wird, die Hälfte der Silberproduktion wird aber jährlich industriell verbraucht, es wär aber mal interessant zu wissen wieviel silber insgesamt auf Lager ist, also wieviele Jahresproduktionen,  man hört ja das es seit Jahren Defizite gibt

Meiner Meinung nach liegt die Preisuntergrenze jeweils bei den aktuellen Förderkosten mit evtl kurzfristigen peaks nach unten, was dann aber jeweils eine gute Kaufgelegenheit darstellen sollte  

Seite: 1 | ... | 5846 | 5847 |
| 5849 | 5850 | ... | 5858   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
AramcoARCO11
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
K+S AGKSAG88
Amazon906866
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Allianz840400