finanzen.net

Deutsche Telekom (Moderiert)

Seite 1 von 565
neuester Beitrag: 28.03.20 21:37
eröffnet am: 24.10.12 13:09 von: ElCondor Anzahl Beiträge: 14101
neuester Beitrag: 28.03.20 21:37 von: romarioo Leser gesamt: 2625808
davon Heute: 150
bewertet mit 19 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
563 | 564 | 565 | 565   

24.10.12 13:09
19

2185 Postings, 3769 Tage ElCondorDeutsche Telekom (Moderiert)

Dieser Thread beschäftigt sich mit der Entwicklung der Telekom.Fakten,Chart,Meinungen.

Anbei der Wochenchart am 24.10.2012,Stand 8,83 ?

Gruß
ElC
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf
Angehängte Grafik:
telekom.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
telekom.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
563 | 564 | 565 | 565   
14075 Postings ausgeblendet.

25.03.20 09:52

2037 Postings, 2232 Tage KuzeyMorgen nicht

Weil die Hauptversammlung ja abgesagt bzw verschoben wurde. Die divi gibt's erst wenn die Hauptversammlung stattfindet.  

25.03.20 13:54

5312 Postings, 5396 Tage thefan1Heute schon

Dividendenabschlag oder was ?  
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

25.03.20 14:11

5417 Postings, 2784 Tage EnvisionNein,

die Telekom wird vermutlich als eines der ganz wenigen großen Unternehmen NICHT reichlich aus dem staatlichen Füllhorn beschenkt werden, weil die auch eines der wenigen Unernehmen sind die kaum Gewinneinbussen haben werden.
Bei denen wird's dann in Bilanzen nach kleiner Corona Delle mit den Zahlen auch nicht so steil nach oben gehen wie bei den anderen - kauft man lieber Autofirmen oder TUI oder Carnival Cruises, lol.
So ist Börse - rolleyes.  

25.03.20 15:13
3

Clubmitglied, 11948 Postings, 7389 Tage Lalapoglaube ich nicht ...

ne TUI ..vielleicht Thyssen ...Daimler usw .werden Hilfen bekommen..wenn diese danach schreien wie jetzt schon eine TUI oder Lufthansa - ...aber letztlich werden es entweder Kredite sein die die ganze Bilanz auf Jahre versauen und damit Div. Zahlungen etc. für die nöchsten Jahre ausschließen...oder aber der Staat geht selber rein und übernimmt einen Anteil ...und das gibt dann eine Megaverwässerung der MK und Kurse wie vor 4 Wochen wird man dann kaum noch sehen in den nächsten Jahren .....dazu wird dann die öffentliche Meinung nach Haftung der (Alt)Aktionäre schreien das die doch bitte auch Ihren Teil übernehmen sollen und auch Anteile zeichen sollen .....im Wort Case wird das Unternehmen vollverstaatlicht ( HRE ) und dann gibt"s überhaupt nix mehr für die Aktionäre ..

Also dann lieber doch ne DTE :-)))  

25.03.20 15:13
1
Müssten meiner Meinung nach Richtung 20Euro laufen. Jeder braucht nun ein Netz bzw. Digitale Anbindungen.  

25.03.20 15:15

3660 Postings, 4211 Tage clever_handelnjetzt kann es unsere

VOLKSAKTIE werden. :))  

25.03.20 17:08

3432 Postings, 2712 Tage telefoner1970staat: es wird wieder die diskussion beginnen,

telekom-/postanteile zu versilbern.
ich denke das aktuell die gezogene handbremse.  

25.03.20 22:56
1

563 Postings, 4428 Tage oranje2008@ telefoner1970:

Da der Staat aber direkt und indirekt rd. 30% an der DTAG hält, wäre das gar nicht so einfach. In der aktuellen Lage schon gar nicht. Zudem ist man ja mit der Beteiligung direkt an kritischer Infrastruktur im eigenen Land mitbeteiligt.

Fairerweise muss man sagen, aus strategischer Sicht müsste die direkte Beteiligung nur auf deutscher Ebene sein. So ist der Staat natürlich auch an TMUS und co mitbeteiligt. Nur: Was will der Staat? Gleichzeitig würde ich es durchaus begrüßen, wenn der Staat irgendwann die Beteiligung an der DTAG verkauft, da hierdurch viele Entscheidungen auch immer politischen Charakter bekommen.  

27.03.20 08:46
1

3432 Postings, 2712 Tage telefoner1970"bild-zeitung-niveau"

27.03.20 08:52
2

3432 Postings, 2712 Tage telefoner1970einigung bei tarifverhandlung!

- bekräftigt wurde nochmal die divi von 0,60 euro
- bei hv-termin ist wohl ende august angedacht. man kennt jetzt nicht die vorbereitung einer internet-hv?

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...nnen-sich-freuen-8677978  

27.03.20 11:37

33 Postings, 846 Tage MandrelmountainEx-Dividende

Hat jemand Erfahrungen damit.
Heute ist Ex-Dividenden Tag, wann wird da ausgezahlt? Normal wäre ja 3 Tage danach, aber nur mit einer HV. Jetzt ist HV erstmal verschoben. Welches Datum zählt dann, sprich an welchem Tag muss ich die Aktie halten?

Vg Mandrelmountain  

27.03.20 11:53

255 Postings, 1799 Tage MB190Das würde mich auch interessieren

27.03.20 11:56
2

1191 Postings, 873 Tage mcbainWieso Ex-Dividende?

Die HV ist doch verschoben und ohne HV Beschluss auch keine Dividende?!  

27.03.20 12:07
1

497 Postings, 377 Tage Revil1990nix divi

divi nach hv. nix hv nix divi...  

27.03.20 14:44

59 Postings, 3513 Tage janmoorDividende

Der Staat will das alle Unternehmen mit Staatsbeteilung  wegen den Coronabelastungen keine Dividende zahlen und erwartet das für diese Jahr auch von der freien Wirtschaft. Alsomlassen wir uns überraschen.  

27.03.20 16:39
2

563 Postings, 4428 Tage oranje2008@Mandrelmount.: / @ janmoor:

@Mandrelmount.:
Heute wäre der geplante Ex-Div-Tag. Ist er aber nicht. In der HV muss die Div beschlossen werden. Dann folgt der Ex-Div-Tag und dann wird die Div ausgezahlt am Pay Day. Alles verschoben. Also keine Div zum aktuellen Zeitpunkt.


@ janmoor:
1) Wo hast du denn das her? Es gab lediglich eine Empfehlung der Bafin an die Banken keine Div zu zahlen, sondern die Kapitaldecke zu stärken.
2) Selbst wenn der Staat das will, es gibt einen Div-Vorschlag. Entweder der wird angenommen oder es gibt einen Gegenvorschlag. Der Staat hält an der Telekom "lediglich" rd. 30%, kann also nicht alleine bestimmen, wenn alle abstimmen würden. Ok, üblicherweise reichen die 30%, weil viele Aktionäre, wie ich auch, häufig nicht abstimmen.  

27.03.20 18:52
Klar muss HV noch sein und danach Auszahlung. Record day und Ex div Tag heute sind bekannt gewesen und zählen. Wer gestern bis Börsen Schluss welche besaß sollte bei der Auszahlung berücksichtigt werden.  

27.03.20 18:56

3432 Postings, 2712 Tage telefoner1970soll leute geben, die können schreiben

aber nicht lesen!  

27.03.20 19:21
1

57 Postings, 2698 Tage ZitherholzDas ist der Beginn einer...

...Lösungsmöglichkeit zur Beseitigung des Corona-Virus: Zitat:" H&M, Adidas und Deichmann wollen keine Miete mehr zahlen".
mögliche Folge 1: Die Regierung wird erpresst und gibt zusammen mit dem Gesundheitssystem asap alle Anstrengungen zur Bekämpfung auf.
Folge 2: Sie Bevölkerung wird "durchseucht" und es überleben die Jungen , Starken und Krankheitsresistenten.
Folge 3: Auch viele Manager der "grossen Unternehmen" -die ja nicht immer zu den gesundheitlich "Starken" und "Jungen" gehören gehen mit baden.
Folge 4: Die Natur hat sich freigemacht und kann mit denjenigen weiterleben, die wissen, worauf ein solidarisches Zusammenleben aufbaut. nur m.M
   

27.03.20 21:16
1

624 Postings, 153 Tage Michael_1980Gedanken

Durch die Corona Krise hat TMobil US viel zu viel f?r die Fusion gezahlt.
 

27.03.20 21:44
1

244 Postings, 1906 Tage postkutsche@ Michael_1980

bei der Fusion wird kein Bargeld fließen, sondern nur in Form von Aktientausch.
Da alle Aktien in den Keller gegangen, hat somit TM-US nicht zu viel bezahlt.  

28.03.20 08:36

3432 Postings, 2712 Tage telefoner1970aktuelle kurse sprint/t-mobile uninteressant

das tauschverhältnis und damit die künftig gehaltenen anteile bleiben wie vereinbart.
würde der deal noch in den verhandlung stehen, wäre ggf. eine für t-mobile günstigeres umtauschverhältnis zustande gekommen.
die hohen mrd-kosten entstehen bei der integration von sprint.  

28.03.20 21:37

1 Posting, 1 Tag romariooAnfängerfrage

Wann muss ich einen Titel im Depot haben um die (mögliche) Dividende bei einer verschobenen Hauptversammlung zu erhalten?

Beispiel Telekom:
Ursprüngliche Hauptversammlung sollte am 26.ten März stattfinden.
Diese hat bekanntermaßen nicht statt gefunden. Reicht es nun die Aktie am 26ten März im Depot gehabt zu haben oder muss ich sie am Tage der tatsächlichen Hauptversammlung im Depot haben?

Habe auf die schnelle dazu keine Informationen gefunden.
Danke im Voraus.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
563 | 564 | 565 | 565   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
Amazon906866
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Lufthansa AG823212
BASFBASF11
Allianz840400
TOTAL S.A.850727
Varta AGA0TGJ5