Europa-Fluch oder Segen für die Banken (z.B.Coba)?

Seite 6 von 154
neuester Beitrag: 30.11.12 13:30
eröffnet am: 30.08.12 06:35 von: Dino1962 Anzahl Beiträge: 3836
neuester Beitrag: 30.11.12 13:30 von: Honky-Tonk Leser gesamt: 213204
davon Heute: 17
bewertet mit 26 Sternen

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 154   

01.09.12 10:56
2

4659 Postings, 3675 Tage Dino1962Problem ist und bleibt.....

....dass sich tatsächlich nicht geändert hat.....

Geldflut, Zinssenkung, Anleihekauf....all das sind nur Sauerstoff und Morphine für einen mehr als siechen Patienten.

Auch wenn Benny diese Problem durchaus sieht und das vermutlich auch in der EU bekannt ist (;-))), kommt keiner auf die Idee, daran zu rütteln. Stattdessen: Immer weiter so, nur ja mal nicht zurück stecken, alles etwas herunter fahren, Fehler korrigieren, nööööh, immer weiter auf der alten Gierschiene.....GadT

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/...fel-an-lockerung-11875069.html  

01.09.12 11:09
1

4659 Postings, 3675 Tage Dino1962BAD BANK in Spanien.....(hüstel)

Omma:

"""Alllsooo, die Bank hat viele Schulden oder offene Kredite und kriegt das Geld nicht zurück, weil die Leute nicht mehr zahlen können...Na, da isse doch inne Miesen, oder? Macht se zu? Neee, die Miesen und faulen Kredite, gibt se ner "bad bank", isse los und alles is gut. Steht se wieder prächtig und sogar mit Gewinnen da. Dolle Sache....!!!

Die "bad bank"? Neee, also die verdient kein Geld, die gibt es auch eigentlich gar nicht und die baut auch die Miesen nicht ab. Die steht einfach auf einem Stück Papier und da schreibt man auch die Miesen drauf und fertig iss.

"""Schönschreiben""" nennt man das, hatten wir auch inner Grundschule...""""

GadT  

01.09.12 11:26
5

3371 Postings, 3266 Tage accounter@Dino

 Sie wird kaufen. Karlsruhe wird zwar die Rechte des Paraments stärken, aber kein NEIN ausgeben. Zwar eine unheimlich nette Formulierung, aber kein Aufhalten des ESM. Man hatte den schwarzen Peter nun lange genug und will ihn zurück nach Berlin geben. Die Maerkte werden kurzfristig feiern und bereits in den Tagen danach, wird sich Ernuechterung breit machen. Man wird sich mit den Spielregeln aus ESM, Karlsruhe und Brüssel beschäftigen und feststellen, dass vieles garnicht so einfach ist. Der Anleihekauf bringt zwar neues Geld, bringt aber kein notwendiges Wachstum. Im Gegenteil. Es behindert Wachstum, da nur der gerettet wird, der sparen will, Steuern erhöht, etc. Das im Vorfeld einer globalen Rezession. Irgendwann platzt dann die liquditätsgetriebene Blase an der Börse, wenn Kurse auf Erträge treffen. Ganz nebenbei steigt der Ölpreis und Energiekosten und zumindest der europäische Konsum bricht weg. Weg von den Bondkauf. Macht Pfandbriefe. Ich will qualifizierte Sicherheiten. Keine Arme, keine Keckse.

 

01.09.12 11:29
5

3055 Postings, 3322 Tage Honky-TonkGuten Morgen an alle hier,

(bis 11:30 Uhr darf man das ja noch sagen) lol

Dino #126; Genau so ist es, immer weiter auf der "Gierschiene".
Und den Job von Weidmann möchte ich auch nicht geschenkt bekommen........

reginchen2...... hat dazu gestern gut angemerkt;

http://www.ariva.de/forum/...Banken-z-B-Coba-468733?page=4#jumppos106  

01.09.12 11:49
3

4659 Postings, 3675 Tage Dino1962Afrika oder wie?

Yooo,

ich befürchte auch mehr und mehr, dass Weidmann, Falken, EZB, Angie, Politik usw. nur """"isfhwhbunzcrnzezmuihuirnu""" von sich geben.

Grundsätzlich ist überall angesagt:
Keine Ahnung was noch kommt und deshalb: Euro um JEDEN Preis!!!!

Dafür werden (Ja!) Demokratie über den Haufen geworfen, Gesetze umgangen, der Bürger mit EFSM, FSM ESM (ääääh, Überblick verloren) für dumm verkauft, bis das Geld nach Belieben von A nach B verschoben werden kann und keiner es mehr merkt.

Dazu kommt m.M. nach noch etwas anderes, das ähnlich wie in Afrika läuft:
Immer feste Entwicklungshilfe zahlen, aber an den Grundstrukturen keinesfalls rütteln. So braucht man sich dort nicht zu bewegen, scheffelt das Geld vielleicht noch in die eigene Tasche, anstatt es den Bedürftigen zukommen zu lassen, aber Hilfe zur Selbsthilfe erfolgt nicht -man stellt ruhig und "füttert" ab.

Ähnliches in den Südländern der EU: Seit Jahren strukturelle Hilfe, die Gott weiß wo ankommt, Fördermittel, die versickern usw, aber geändert wird...

NULL und NICHTS.

Ergebnis offen....;-))))

GadT  

01.09.12 11:51
3

5184 Postings, 4047 Tage Jennen@ Dino

Die EZB wird kaufen und Frau Merkel wurde freundlich verabschiedet
in China, weil im Frühjahr nächsten Jahres dort ein Wechsel eintritt.

Grundsätzlich:  Der Chinese bleibt höflich, auch wenn er anders denkt.  

01.09.12 11:57
4

4659 Postings, 3675 Tage Dino1962EZB-Anleihekauf .....(@accounter)

Wegen #130 befürchte ich das auch....

Mehr und mehr denke ich, dass die gestrigen postings zu der Falken-Rolle Weidmanns usw. durchaus richtig sind!!!

Die, die an den Strippen ziehen, haben sich, sicher aus den unterschiedlichten Gründen, auf die Fahne geschrieben: """EURO? JAAAAAAAA!""""....und scheinbar sind sie bereit, dafür nahezu alles zu tun, Gesetze zu brechen, Verträge zu ignorieren usw.

Das Gerede für Presse und Öffentlichkeit sind Lippenbekenntnisse, dem Wählerwillen geschuldet oder sonst was, letztlich aber egal, man will den Euro usw., der Rest ist egal.

....und keiner wehrt sich.....weil es vor lauter Geschwätz und Nebelkerzen kaum noch einer versteht vielleicht?....;-))))....Ende offen, aber ein gutes Gefühl habe ich persönlich nicht.

...und ja, ich befürchte auch, dass das BVerfG nicht mehr unabhängig genug ist, um dem einen Riegel vorzuschieben. Leider....

GadT  

01.09.12 12:19
1

4659 Postings, 3675 Tage Dino1962Anleihekäufe EZB - Draghi

Übrigens.....

Draghi hatte vor einiger Zeit geäußert, mit der Entscheidung zu den Anleihekäufen bis zur Entscheidung des BVerfG zu warten.

Wenn das kein Gerede war, wird sich m.M. nach also bis zum 12.09. an dem Kurs nicht viel bewegen.

Ende offen....

GadT  

01.09.12 12:22
6

3371 Postings, 3266 Tage accounter@Dino

 Der Deutsche ist vom naturell eher konfliktscheu und nicht streiksüchtig. Bei unseren Nachbarn in Frankreich beispielsweise hat jeder einen festen Punkt, wo er die Autobahn blockiert, wenn die Spritpreise um 0,01 € steigen oder das Renteneintrittsalter um eine Woche erhöht wird. Selbst in Südkorea wird der Geschaeftsfuehrer direkt an der Eingangstür fixiert. Der Deutsche braucht im allgemeinen länger bis er etwas kapiert. Entweder im Bundestag, er beschließt mit großer Mehrheit den ESM, um sich tags darauf darüber aufzuregen. Er genehmigt Stuttgart 21, Flughäfen oder Autobahnen, um nach Beschluss mit Gewalt zu demonstrieren. Militant wird der Deutsche nur bei Einschränkungen von Tier - oder Vogelarten, aber doch nicht, wenn sein ganzes jetziges und zukünftiges Erspartes ohne Sicherheiten verliehen wird. Karlsruhe war bis zum letzten Beschluss zum Einsatz der Bundeswehr im Inneren unabhängig. Nun nicht mehr. Selbst Adenauer, würde im Grab aufstehen und er hat die Wiederbewaffnung eingeleitet. Die Macht liegt schon lange nicht mehr beim Volk. Inzwischen liegt sie nicht mal mehr in Deutschland oder bei der Politik. Die Macht ist nun vollumfänglich bei den Verursachern der Krise. 

Pein wirklich perfekter Plan, der Begriffe, wie Systemrelevanz erst geprägt hat. Herzlichen Glueckwunsch Goldmann Sachs. Alles richtig gemacht. 

Ihr Leibeigener Accounter

 

 

01.09.12 12:36
1

5184 Postings, 4047 Tage Jennen@ accounter - grandios

doch ein kleines Veto - der Deutsche hat auch einen Gott-sein Auto.  

01.09.12 12:44
1

4659 Postings, 3675 Tage Dino1962konfliktscheu und nicht streitsüchtig?

Vom Naturell her?

NO, das sehe ich anders und diverse lustige Soziologen etc. haben sich darüber auch schon einmal Gedanken gemacht.

Ich weiss nicht, wie alt Du bist, aber hast Du Kenntnisse von der Streit- und Protestkultur in Deutschland in den 60ern bis 80ern? Da wurde gegen alles und jeden gestreikt, gesessen usw.

DAS ist völlig verschwunden. Die Sozis meinen, dass das ein Ergebnis der 68-Erziehung wäre, später sagte man, dass unsere Spaßgesellschaft keine Lust auf Kritik und Ärger/Arbeit/Engagement hat, sich nur um ein möglichst angenehmes Leben kümmern möchte.
Ich glaube auch, dass sich so etwas entsetzlich "Weichgespültes" entwickelt hat-es ist verpönt eine Meinung zu haben, kontrovers zu diskutieren, Mißstände anzuprangern, lieber immer schön wegducken. Heute ist man bereits geliefert, wenn man z.B. zum Nahostkonflikt eine Meinung hat. Darüber nachgedacht oder diskutiert wird diese nicht mehr.

Deutsche sind nicht vom Naturell her so, es hat sich entwickelt, die Mehrheit oder die Gesellschaft als Ganzes hat sie dazu gemacht.

GadT  

01.09.12 12:46

4659 Postings, 3675 Tage Dino1962@Jennen - Götter

Das ist das, was ich meine:
ICH
MEINS
....mehr kommt nicht mehr.

GadT  

01.09.12 13:12
1

5184 Postings, 4047 Tage JennenDino

Ganz einfach so      er scheut Verantwortung - Initiative
ist geil auf Verordnungen, Gesetze, Behörden

Schönes  WE  

01.09.12 13:36

4659 Postings, 3675 Tage Dino1962;-)))))

Neeee, scheut Verantwortung und Initiative? JA!

aber

kann Verordnungen, Gesetze etc. nicht ausstehen, beschwert sich über Bevormundung...und wenn gar nichts mehr geht: """Das sag ich meinem Anwalt!"""

GadT  

01.09.12 13:43
1

4659 Postings, 3675 Tage Dino19621 CoBa-Aktie....

....für den, der meinen Tip schlägt:

(((1. FSV Mainz 05 - SpVgg Greuther Fürth   0:1)))
FC Schalke 04 - FC Augsburg                        2:1
Bayer Leverkusen - SC Freiburg                   1:1
Werder Bremen - Hamburger SV                   0:1
1. FC Nürnberg - Borussia Dortmund            1:3
1899 Hoffenheim - Eintracht Frankfurt          2:1
Fortuna Düsseldorf - Borussia M'gladbach    2:2
VfL Wolfsburg -Hannover 96                         2:1
Bayern München - VfB Stuttgart                    2:1

GadT  

01.09.12 13:52
4

17696 Postings, 3381 Tage tirahundsorry Dino, da merkt man aber,

dass Du keine Ahnung von Fussball hast.... :-)

Bremen Hamburg 0:1 ????   Nie und never!


Du warst mir ans "Herz gewachsen", aber jetzt........ böses Mädel!  

01.09.12 14:44
2

4659 Postings, 3675 Tage Dino1962@tira

Gründe:

Zuletzt habe ich vom "Obersilberrücken", dem Chef der hiesigen Chirurgie, mit einer ganz und gar unmöglichen Fußballwette eine Flasche Champagner gewonnen ;-)))))))))))))))))

Wenn das so einfach wäre, würde man mit Toto kein Geld verdienen.

Ich liebe es, wenn die underdogs gewinnen.

Bremen ist nicht gerade gut drauf, Hamburg MUSS dringend mal wieder etwas "reissen" und hat nichts zu verlieren ;-)

Also, warten wir es ab und nun gib mal Deinen Tip ab...

GadT  

01.09.12 14:46
5

3055 Postings, 3322 Tage Honky-TonkDino..#136 volle Zustimmung....

Dein Text;
"Ich glaube auch, dass sich so etwas entsetzlich "Weichgespültes" entwickelt hat-es ist verpönt eine Meinung zu haben, kontrovers zu diskutieren, Mißstände anzuprangern, lieber immer schön wegducken. Heute ist man bereits geliefert, wenn man z.B. zum Nahostkonflikt eine Meinung hat. Darüber nachgedacht oder diskutiert wird diese nicht mehr."

Für die "allermeisten" trifft das m.M.n. mittlerweile zu.
Diese "lass mich bloß damit in Ruhe" Mentalität habe ich schon oft beobachten können.  

01.09.12 14:54
4

4659 Postings, 3675 Tage Dino1962Honky

Wer sollte sich da worüber streiten oder diskutieren? Hauptsache Geld und Party läuft und im Kopf ist nur warme Luft...Soll ich Dir mal ein paar meiner Studenten vorstellen?
Zukünftige Ärzte? Die geistige Elite Deutschlands?

Letztens fragte mich einer zu dem Buch auf meinem Tisch: "Ist das spannend? Wer ist denn Thomas Mann? Habe ich glaube ich schon mal irgendwo gehört..."

Noch Fragen? Also mich gruselt so etwas zu Tode!

GadT  

01.09.12 14:58
7

3055 Postings, 3322 Tage Honky-TonkOT..So kanns gehen..........

Rico und Dacapo klopfen sich selbst "gegenseitig" auf die Schulter,
und prophezeihen den Untergang dieses Threads hier.

sh;
http://www.ariva.de/forum/...B-in-der-EU-noch-468736?page=1#jumppos29


Bei näherem Hinsehen würde ich sagen, dass eher das Gegenteil der Fall ist.
Wie heißt es doch gleich wieder?: "Hochmut kommt vor dem Fall"

@Dino: Die systembedingte Sperre für die "Grünen" für Dich hat schon wieder gegriffen.  

01.09.12 15:00
2

4659 Postings, 3675 Tage Dino1962Recht hat er !

Genau das ist meiner Ansicht nach auch das Problem, woran der Kurs der CoBa im Moment leidet, warum sie einfach nicht richtig "in die Gänge kommt".

Zitat: """„Es wird auf absehbare Zeit kein Patentrezept geben, mit dem Banken wieder so profitabel sein können, wie sie es vor drei oder vier Jahren waren“, sagt Rüdiger Filbry. Er leitet die Praxisgruppe Finanzinstitutionen in Deutschland."""""

Nun will man bei der CoBa wieder das Privatkundengeschäft ins Auge fassen, zumal der Gewinn dort zuletzt bei weitem nicht so hoch wie erhofft war.

Mmmmm....die DB hat die PoBa vor (grübel) 2 Jahren gekauft??? Scheinbar ein wiederholtes Problem mit dem Timing bei den Herren im Vorstand, oder wie?

GadT  

01.09.12 15:03
4

17696 Postings, 3381 Tage tirahundHonky

Kann leider auch nicht mehr. Sorry....warum eigentlich nur sieben.....?!  

01.09.12 15:04
4

17696 Postings, 3381 Tage tirahundDino....

Mein Werder Tipp um 17.15 Uhr.... Ok?!  

01.09.12 15:05
5

3371 Postings, 3266 Tage accounter@Jennen #135

Genau so sieht es aus. Auto geht und zieht immer. Wenn im ESM-Vertrag ein allgemeines Tempolimit auf Autobahnen oder eine EU-Verordnung mit PS und Hubraum Limitierung geregelt wäre, dann reicht auch kein Bundeswehr - Einsatz im Inneren. Dann ist der Deutsche richtig sauer und engagiert. Wenn ich mir die hitzigen Diskussionen zum Thema Rauchverbot in Kneipen und oeffentlichen Gebäuden anschaue, will ich gar nicht wissen, was bei Autos geht. Da hoert der Spass und der devote Waehler auf. Selbst Bengalos im Stadion will er sich nicht mehr nehmen lassen oder Gluehbirnen sind der Renner bei Amazon,usw...

Aber er schaut sich lieber die Casting-Shows an, die Lindenstrasse, Tatort, ... als sich mit dem ESM-Vertrag zu beschäftigen. Somit jeder bekommt, was er verdient und offensichtlich tritt das nun in Kraft.  

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 154   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln