Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen

Seite 2080 von 2089
neuester Beitrag: 20.11.20 20:43
eröffnet am: 18.08.09 15:23 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 52213
neuester Beitrag: 20.11.20 20:43 von: josselin.beau. Leser gesamt: 9021165
davon Heute: 349
bewertet mit 86 Sternen

Seite: 1 | ... | 2078 | 2079 |
| 2081 | 2082 | ... | 2089   

09.09.20 18:10

4773 Postings, 1692 Tage köln64@ Gelber...

Das unser System kaputt ist, ist nicht's neues.
Aber wer genau hinschaut sieht den Gesellschaftlichen und Wirtschaftlichen Umbau.
Das muss nicht immer schlecht sein.  

09.09.20 19:40

2847 Postings, 1042 Tage Der Paretogelber : das Problem der Verbitterung:

Nr. 1: Opferhaltung

den Rest an Lebenshilfe findest du hier:

https://www.emotion.de/psychologie-partnerschaft/...du-wieder-positiv

... ist jetzt nicht böse gemeint. Aber deine Sichtweise auf das Leben ; insbesondere auf
deine eigenes solltest du überdenken.  

10.09.20 03:05

6691 Postings, 1372 Tage gelberbaronihr seid schon Vögel

was hat die Wahrheit mit Verbitterung zu tun?

OMM

mir gehen nur die Aktienkurse auf den Sack.....
hätte schon beim Anfang Brexit alles verkaufen müssen.

Dann polterte trump und es kam Corona prost Mahlzeit.

Nun ist die Scheiße am dampfen aber wie!  

10.09.20 03:09

6691 Postings, 1372 Tage gelberbaronIndustrieaktien

sind fast wertlos und Scheißdreck wird gepuscht.....

hat eine Firma 10.000ste oder 100.000ste Arbeitsplätze ist sie
wertlos.

Das dauert Jahre bis das wieder im Lot ist....ich brauche einen
kalten Schlag um das zu kompensieren....

alle 20 verschiedenen Aktien weg und ein Burner kaufen...

aber das ist wie Lotto spielen  

10.09.20 10:40
2

137 Postings, 1877 Tage Cid3rich bleib ein longie ;)

schaut mal auf https://www.ledinside.com/news die top 7 weekly / monthly und wieviele bekannte Namen da auftauchen.... wieviele Firmen jetz auf microleds setzen... hier kommt Bewegung auf und bewegung bzgl Investitionsdruck ist für aixtron ein plus könnt ihr drehen und wenden wie ihr wollt....

Die Spannung China-US ist für Aixtron ein plus.... wenn woanders Kapazitäten aufgebaut werden müssen wegen sanktionen.... seh nicht wie das Aixtron schadet....

compoundsemiconductor das magazin feiert sein 25 jähriges Jubilium mit der Coverstory "aixtron pionioring MOCVD" fast so als wär Aixtron irgendwie wichtig für diese Industrie...
S.20 der artikel...
https://data.angel.digital/pdf/Compound_Semiconductor_Issue_6_2020.pdf

und auch wenn der großteil der Wirtschaft schrumpft in den kommenden Jahren wenn alles den Bach runtergeht.... die neu wachsenden Märkte für Aixtron sind in den USA in Europa auf der Prioritätsliste der Politik ganz oben... Infrastrukturausbau für 5g , e-mobility , lidar , desinfektions mit uvc , Militär und Raumfahrt....

wär traut sich den hier ausschließen das Aixtron in 2-3 Jahren bei 30-40 Euro steht... und wieweit kanns den wirklich runter gehen.... 8 euro? vlt sogar bis auf die 6 wieder runter... wirkt für mich nochimmer interessant chance-risiko mäßig gerade in diesen wirren Zeiten.... Zeit wirds zeigen wär Recht behält ;)    

10.09.20 13:11

491 Postings, 1624 Tage schnurrbertHoffen auf die EZB

So agiert heute das Börsengeschehen.Jedoch war schon die letzte FED-Entscheidung bis auf einen kurzen Moment ein "Desaster" für die Aktienmärkte.Nicht genug neues Geld.....dann Abverkauf,ausgelöst von irrwitzigen Bewertungen einer Handvoll Aktien.Die EZB wird heute ihren Job tun und irgendwelche symbolischen Lockerungen ankündigen,ein kurzes Strohfeuer und das war es.Die Zeiten werden härter,gerade beim Ausblick auf einen harten Brexit.Die EZB wird ihr restliches Pulver trocken halten.Aixtron wird überproportional leiden,scheinbar gibt es nichts in der Pipeline,was wirklich funktioniert.Rette sich wer kann....auch mit Verlust.  

10.09.20 18:59

4773 Postings, 1692 Tage köln64Aixtron....

Lol.....30 bis 40?. Ich bin jetzt mit 6K Short EK 9,64?.
Die sind alle Grün und die bleiben bis Tief Grün im Depot.
Aixtron fällt noch etwas weiter.  

10.09.20 19:42

2847 Postings, 1042 Tage Der Pareto30-40 ? ... aus heutiger Sicht?

wo sollen die her kommen ? OK - evtl steigt Elon ja ein.

AIX ist einfach nicht (mehr?) die erste Adresse. Gefühlt zieht an denen jede Technik
vorbei.

Jetzt mal im ernst: Was kann AIX - was die Asiaten nicht besser können? Wo ist der
Burggraben ?

@Köln: 6K Short. Respekt: mutig! Eine Knallermeldung und das Ding fliegt dir
um die Ohren...

Obwohl: wann kam die letzte Knallermeldung von AIX ?

Ich sag's mal mit BAP: Verdamp lang her ..      

10.09.20 20:00

4773 Postings, 1692 Tage köln64@ Pareto

Manche Träumen noch von 30 bis 40?......
10 bis 20 Cent noch runter und ich realisiere 1,7 K Netto.
Vor den Q Zahlen sollte es dann wieder hoch gehen.  

10.09.20 23:25

137 Postings, 1877 Tage Cid3r@köln mein gott dan bin ich halt ein träumer...

aber 2-3 jahre kann sich viel verändern....
und so verrückt können 30-40 euro dann doch nicht sein wenn heute so ein inliner zerti vorgestellt wird....

https://www.aktiencheck.de/kolumnen/..._Maerz_2021_verdienen-11861971
"Die Aktie des Halbleiterkonzern Aixtron bewegt sich seit Mitte des Jahres 2018 mehr oder weniger seitwärts. Charttechnisch sind hier größere Kurssprünge in der Aktie wohl nicht zu erwarten. Demzufolge besteht dennoch eine sehr gute Chance, durch den Kauf eines Inliner-Zertifikates mit Laufzeit bis März 2021.


Hierfür muss die Aktie sich nur seitwärts bewegen, und zwar oberhalb von 6,00 Euro und unterhalb von 114 Euro. "

6 und 114 euro als Barrieren... bis märz 2021.... aber ja 30-40 bis 2023 sind fantastische träumerei ....  

10.09.20 23:34

137 Postings, 1877 Tage Cid3rmhm die 114 sind wohl tippfehler

unten ist die range dann 6-14

egal bleib dabei.... kgv bei aix is doch kack metrix ist am breakeven....
ein großer auftrag und die sache schaut anders aus
mit den jetzigen margen... bleibt bei eindem dreistelligen auftrag dann auch gut was hengen.... und dividenden....  

11.09.20 08:33

4773 Postings, 1692 Tage köln64@ Cid3r

Den Traum vom großen Auftrag hatte ich auch über 24 Monate.
Aixtron ist für viele derzeit uninteressant. Hier toben sich nur Banken und Fonds in Intervallen aus.
 

12.09.20 09:11

137 Postings, 1877 Tage Cid3r@ köln

jubs mir klar köln les hier seit 5jahren mit und schreib wenns mir passt...

stimm dir auch zu das auf die letzen 2jahre gesehn gibs nicht viel schönzureden am kurs..
aber das aix auf ewig in diesem Korsett gefangen bleibt und da nicht rauskommen kann glaub ich eben nicht... und viel hat sich trotzdem weiterbewegt..

denk wir sind kurz vor dem Beginn eines neuen großen movcd investzyklus... und nach den vielen mageren Jahren kommen wieder ein paar gute fette ( würd sagen fette Jahre für aix sind mit umsatz über 500mio.. 2010 780 2011 611 )

bei 500 mio würd ich von so 20-30 cent dividende pro stk ausgehen..  was wäre in so nem szenario für dich ein fairer wert was sollte der kurs wiederspiegeln ?
halte auf dem jetzigen stand halt einfach wieder das risiko das es runtergeht für eher bescheiden... glaub nicht das ein apevadeal im kurs ist und es hengt auch nichts an einem großen sanandeal der dann platzt.... und reinkommen könnte jeden Tag was...

hätte ich nicht die Nerven zu shorten ;) aber jedem das seine ich kauf mir seit es mich mit dem platzen des Sanandeals erwischt hat auch keine Scheine mehr .. ob long oder short... hab mir meinen eigenen hebel verpasst in dem ich auf kredit mehr direkte aktien kaufte... und damit bin ich eigentlich sehr zufrieden ;) und überzeugt ich brauch nur mehr Geduld.. keine Angst das mir wenn ichs verpenn meine Scheine platzen... und mit meiner naiven träumerischen Art schlaf ich super ohne Kummer und Sorgen ;) war mir vor 5j sehr sicher das zu diesen Kursen Aixtron ein Schnäppchen ist und heute schätze ich mich einfach nur sehr glücklich das ich damals soviel darauf gesetzt hab... denk das war bis dato das beste Invest in meinem Leben... und hat noch soviel mehr Luft nach oben... von dem her bin ich halt auch nicht wirklich frustriert mit dem ganzen bisjetzt...
aber hat jeder seine eigene story damit ;)





 

12.09.20 09:48

47 Postings, 456 Tage BigGeldCid3r!!..

Ich kann Dir in allen Punkten nur zustimmen. Ich bin ganz unten eingestiegen und bin immernoch stark im Plus drinnen. Ja, es ist nicht einfach die Nerven zu behalten bei diesen starken Schwankungen. Aber wer länger dabei ist, müsste eigentlich wissen, das Aixtron sehr voluntativ ist. Meine Vorgehensweise war bis Dato Goldrichtig. In Schwächephasen bau ich mein Depo aus.  

12.09.20 11:10

4773 Postings, 1692 Tage köln64@ cid3r

Ich habe gestern bei 9.36? meine Shorts Glatt gestellt. 1,1 K Netto.
Ich halte diese Strategie für besser als das Prinzip Hoffnung.
Was ist der faire Wert dieser Aktie ?
Ich glaube es gibt keine Berechnung eines fairen Wertes.
Vieles ist Trendgesteuert. Siehe Nel Asa, Tesla, Plug Power usw.
Aixtron müsste schon ein Zukunftprojekt haben was der Markt honoriert.
Ähnlich wie Wasserstoff.
Ansonsten sehe ich keine 30 bis 40?.
 

12.09.20 21:57

137 Postings, 1877 Tage Cid3rgratulier ich dir dazu

1k netto ist auch fein in kurzer zeit ;)

für mich klingen eigentliche alle Produkte in der Pipeline von aix nach Zukunftsmusik...
klar schwingt da auch Hoffnung mit und mein positiver bias...
aber das aixtron nicht den blick auf die Zukunft gerichtet hat kann man einfach nicht sagen sorry... ist eher den Markt oft paar jahre vorraus und den Konkurrenten... das lässt sich aix auch was kosten aber deshalb sind sie auch die Referenz für die neu aufkommenden Trends...  

will nicht erneut nen aufsatz über all die Felder schreiben schau dir halt einfach den
2020 werbefilm der aachner pommesbude an... Our technology. Your future
sieht man das Zukunft für aixtron keine rolle spielt... sorry fürn zynismus aber das kannst ja selbst nicht ernstnehmen oder ? aix hat vier Zukunftsprojekte am laufen...
Eins der wenigen Fundamente auf denen die ganze Halbleiterindustrie aufbaut... das ist für mich keine alte / traditionelle Industrie.... und eine die in den nächsten Jahrzehnten wohl noch um einiges zulegen wird...

https://www.youtube.com/watch?v=c938Dggmy-s

 

13.09.20 11:57
1

4773 Postings, 1692 Tage köln64@ Cid3r

Ich schließe es nicht aus das Aixtron gute Produkte hat. Ebenso schließe ich nicht aus das Aixtron eventuell erfolg damit haben wird.
Allerdings kennen wir ja auch die Kommunikation von Aixtron.
Eine frage der Strategie wie man die Aktie handeln möchte.
Ich bevorzuge in Intervallen Seeling on Fakts.  

13.09.20 12:58

137 Postings, 1877 Tage Cid3rdafür geb ich dir nen grünen ;)

ist auch nichts verkehrt dran Köln , wünsch dir alles gute damit

 

13.09.20 13:47

206 Postings, 5634 Tage bergfex58@köln

Sieling (phononym mit Seeling) sagt man hier für Silieren = Gülle ausbringen. War nicht gemeint, oder ?  cool

 

13.09.20 17:38

4773 Postings, 1692 Tage köln64Sailing !!

13.09.20 17:40

4773 Postings, 1692 Tage köln64Die Gülle...

Lassen wir bei der Aixtron PR.
Auf einen Fakt handeln.  

14.09.20 02:27

6691 Postings, 1372 Tage gelberbaronbei dem ganzen Aufwand

bleibt leider gar nichts hängen das ist wie bei Heideldruck....Weltmarktführer.

Die drucken Elektronik mit besten Maschinen und stehen vor der Pleite.

Deswegen ist das Video reine Propaganda. Ob das Früchte bringt bestimmen
die Konkurrenten und Käufer.

Letztendlich wo sind die Anleger....ich sehe nur immer Leerverkäufer. Und das
seit Jahren die Träumerei----eben wie Heideldruck!

MAN Roland war auch der Burner und ging Konkurs mit Pauken und Trompeten.

Letztendlich bestimmt der Preis der Stückkosten und die Chinesen kopieren
alle möglichen Vorgänge und die AMIs im Hintergrund sind auch nicht die Guten!

In Corona Zeiten kann man 10 Jahre gar nicht abschätzen.....wir sind zu sterblich.

Deutsche Aktien sind sowieso für die Tonne weil hier die ganzen LV  der HF rumwühlen  

14.09.20 02:41
1

6691 Postings, 1372 Tage gelberbarondie Maschinen sind einfach

zu teuer. Das ist wie bei Heideldruck....und anderen deutschen Weltmarktführer.

Made in Germany ist teuer....die Lohnkosten bei Aixtron möchte ich gar nicht wissen.

Ausserdem wollen die Anleger - die ja keine mehr sind sondern Zocker
nicht paar Tage warten auf Zock Gewinne...der LangAnleger ist mausetot wer das
noch so agiert wird mit ruinösen Kursen bestraft.

Heute setzen alle auf Wasserstoff wie Köln sagt obwohl - wo fahren Autos mit
Wasserstoff - noch gar nicht!

Wenn die eines Tages fahren sind die Wasserstoffaktien wertlos so war es bei Solar.

Die Börse ist total bekloppt. Total. Visionen......vielleicht kommt das......

also ich werde nach und nach alle Aktien verkaufen. So wie im Film Money Monster
so geht es an der Börse zu.....nur Betrug und Zockerei.

Leerverkäufer und Hochfrequenzhändler mit Algorithmen.

Man begreift es endlich! Betrug!  

14.09.20 02:55
1

6691 Postings, 1372 Tage gelberbaronschnelle Gewinne

die will jeder heute machen und das ganze Gequatsche mit Dividenden weil es
keine Zinsen mehr gibt ist nur Schall und Rauch.....

Corona hat nun die Dividenden ausradiert. Fast.

Börse ist zu Lotto und Roulette verkommen hop oder dop.

Ich behaupte dass 90% aller deutschen Aktionäre sich die Finger
verbrennen mit Aktien.....Fischfutter für die großen HF.

Das will keiner hören und will keiner kapieren und lügt sich lieber
in die eigene Tasche.

Börse ist was für Profis die auch die Instrumente haben. Und über
Leichen gehen.

Denen Geld anvertrauen oder windigen CEOs?

Dazu ist Aixtron doch sehr klein um Milliarden TV Geräte zu bestücken!

Wieviel Maschinen verkauft Aixtron bei 250 Mio Umsatz?????

20 Stück????  Leute!  

14.09.20 09:37

6691 Postings, 1372 Tage gelberbaronhauptschuld

so wie Köln in 1 Woche 1000 Euro zieht will das heute jeder Junge der#
geiz ist geil Generation

die Alten hatten noch Geduld zum Warten und waren echte Anleger

die junge Generation zockt am Handy mit Börsen Apps und das geht auf
Kosten ehrlicher Aktionäre.

So wie Jeder heute sein Geschwätz am Handy 3mal revidiert und quatscht
so ist es auch mit dem Zock an der Börse.....an der Bushaltestelle und auf
dem Klo.....

diese widerlichen Zeitgeschehen haben uns überrollt und wer das anprangert
wird zum Arzt verwiesen.....

aber ihr werdet alle noch euere Quittung bekommen irgendwann da bleibt dann
kein Auge mehr trocken sag ich euch!  

Seite: 1 | ... | 2078 | 2079 |
| 2081 | 2082 | ... | 2089   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln