Heidelberger Druck will Gas geben..

Seite 1 von 610
neuester Beitrag: 30.11.20 13:15
eröffnet am: 17.06.11 22:40 von: Schmodo Anzahl Beiträge: 15246
neuester Beitrag: 30.11.20 13:15 von: Manro123 Leser gesamt: 3617057
davon Heute: 637
bewertet mit 32 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
608 | 609 | 610 | 610   

17.06.11 22:40
32

642 Postings, 3461 Tage SchmodoHeidelberger Druck will Gas geben..

 

 

. so der Leitartikel in der örtlichen Wirtschaftspresse. Da fängt man doch sofort an, freudig den Artikel zu lesen.  Am Ende angekommen, musste ich mir die Lippe hochschieben. Nichts Neues zu entdecken. „Wir werden und wollen wenn…“ dieser Tenor ist durchgängig. Kann es ausreichen, dass man sich neues  Geld borgt um Sprit in die marode Karre zu schütten? Merkt man nicht dass es im Getriebe knirscht? Die EDV im Wagen vor lauter Schnittstellen nur noch sich selbst befriedigt,  und nichts brauch bares an das Getriebe schickt? Die Reifen (mittleres Management) durch gegenseitiges ausbremsen  abgefahren sind und bei keinem seriösen TÜV den Stempel kriegen würden? Die Bremsscheiben (Betriebsrat) am Limit sind, weil viel zu oft beansprucht um die Karre immer per Notbremsung nicht an die Wand zu fahren. Viel Spaß beim Gas geben.

 

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
608 | 609 | 610 | 610   
15220 Postings ausgeblendet.

26.11.20 10:28

3351 Postings, 1813 Tage Torsten1971HDD

Ich verzichte heute auf das Feierabendweizen und kaufe mir lieber eine Heidelbeere. Ist auch billiger... :))  

26.11.20 10:51

3351 Postings, 1813 Tage Torsten1971HDD

Von 0,83 auf 0,81. Die Trader trauen dem Braten noch nicht ganz. Was für Schisser :)))  

26.11.20 15:41

3651 Postings, 1076 Tage Manro123Was ist den jetzt los der Kurs zuckt wie ein Irrer

26.11.20 19:43

6712 Postings, 1377 Tage gelberbaronzu viele

Konkurrenten mit perfiden Aufkaufideen drücken mit Strohmännern.....
feindliche Übernahme geplant...schwarzer Schwan!

Hier brauchen wie einen weißen Ritter.....K&B z.B......

bei solchen Ramschkursen immer wieder zu verkaufen sind nur
Strohmänner der Leerverkäufer und Hedgefonds.....

Florian Homm läßt grüßen.....

dem ist nie was passiert! Ein schmieriger stammelnder Typ eine
psychisch kranke Zeitbombe die immer noch aktiv ist!

Das zeigte schon immer was von unserer Bafin und das Finanzministerium
zu halten ist....

zum fremdschämen ist Deutschlands Finanzführung

 

26.11.20 19:46

6712 Postings, 1377 Tage gelberbaronbei uns

tummeln sich alle Verbrecher der Welt und werden steinreich  

26.11.20 22:10

6712 Postings, 1377 Tage gelberbaronselbst nach 21 Uhr

versuchen die HF Zocker HDM noch zu schädigen - unglaublich  

27.11.20 00:49

13 Postings, 73 Tage schmodo1Gewinner

seit dem Tiefkurs von 0,48 zu aktuell 0,80 scheint nur der Kursrutscher zu sein. Er prahlt hier mit 68% Gewinn, wenn man hätte Fahradkette.
Das ist einfach nur eine dümmliche Art. Wer jahre an der Börse investiert war, weis dass der Traum zum tiefsten Aktienkurs zu kaufen und zum höchsten zu verkaufen so gut wie nie funktioniert. Der programmierte Kursrutsch hat die Aktie auch schon bei deutlich höheren Kursen angedient.
Schlussendlich müsste sein "durchschnitllicher Einststiegskurs" bei mehr als 2 euro liegen. Man kann das nachvollziehen wenn man alle Beiträge dieses "Kursrutsch" durchleuchtet. Seine eigentliche Botschaft ist, kritische Teilnehmer im Board zu beleidigen, abzuschrecken und letztendlich "mundtot" zu machen. Kursrutsch oder wer da auch immer dahinter steht, es wird "Euch" nicht gelingen.

Als Schmodo habe ich hier vor mehr als einem Jahr geschrieben, dass der Aktienkurs von 731400 bis auf 0,70€ fallen wird.
Derzeit hat sich der Kurs vom Tiefpunkt 0,5.. wieder hochgerappelt auf 0,8.. €.

Ich frage mich was den Kurs weiter nach oben heben kann.
Die Heidelberg Wallbox nicht mal mittelfristig. Es wird noch zehn Jahre und mehr benötigen, um Stückzahlen zu produzieren die marginal das Ergebniss von Heidelberg verbessern wird.

Gedruckte Elektronik ist eine Chance. Langfristig.

Das Kerngeschäft Offset Druckwerke macht noch immer mehr als 80% Umsatz.
Hier scheint mir, hat man begriffen, dass das nur mit einer sehr viel schlankeren Struktur profitabel wird.
Wie ich wahr nehme sind überflüssige "Fürsten im Königsreich" abgefunden worden.


Mein Daumen für Heidelberg 731400 geht deshalb nach oben.
Kursziel 1,20 € PS: Bin nicht investiert
Schmodo




 

27.11.20 06:07

6712 Postings, 1377 Tage gelberbarondenken!

was war denn das für eine Sauerei mit MBO? HDM durfte nicht übernehmen....angeblich
Marktbeherrschung zum Schaden der Kunden!

Komori der 3.größte Offsetdrucker aus Japan hat dann zugeschlagen...das war dann
nicht Marktbeherrschend.....die sitzen in Japan!

Wehe wehe wenn die 305 Millionen Ramschpapiere zum Schleuderpreis in welcher
Hand sind zu wieviel Stücken ein gesammelt wurden und es nun eine Perspektive
gibt mit gedruckter Elektronik dann Gnade euch Gott wird euch ein Hedgefond
überrennen und ihr könnt gar nichts dagegen tun.

Noch schlägt keiner zu.....aber wenn es nach Profit riecht dann enteignen die
neuen Zockerhedgefonds euch ganz schnell.

Die Gefahr der Räuberkonkurrenz sehe ich hier viel schlimmer. Und die
Bundesregierung wird einen Dreck tun das haben sie schon bei Roland
nicht getan....

die deutsche Regierung bekackt immer nur das eigene Nest und läßt sich
plündern.....

seit Helmut Schmidt sind wir nur noch zum Fremdschämen wie blöd
wir sind!

Ob 50 Cent oder 3 Euro.....sie werden uns schlucken!

Da kann einem nur noch schlecht werden!  

27.11.20 06:14
2

6712 Postings, 1377 Tage gelberbaronmir kanns egal sein

ich bin gut im Plus! Rumärgern tu ich mich hier nicht ewig! Die HDM Oberen
sind jetzt schon nur noch Marionetten.

K&B als weißer Ritter ist die einzige Möglichkeit aber bei unserer Regierung
welchen das Gehirn fehlt ist keine Hilfe zu erwarten.

Das bedingungslose Grundeinkommen wird die Deutschen vollends in die
Plattenbau Löcher zu untätigen Faulenzern rekrutieren!

35% Fleißige schleppen dann 65% faule Querköpfe durch....kotz!  

27.11.20 06:19

6712 Postings, 1377 Tage gelberbaronwer weiß

was in den Schubladen des CEOs liegt...bei der Hoechst AG hat man auch
schnell gesehen wie fluks die französisch wurden und scheffeln Geld
ohne Ende.....während 10.000 Farbwerker einen kalten Arsch bekamen.
Eine der größten Schanden ausser der Metallgesellschaft.....  

27.11.20 06:20

6712 Postings, 1377 Tage gelberbaronKorruption

ist in Deutschland das größte Problem  

27.11.20 10:30

3447 Postings, 2270 Tage KursrutschStatt Lottospielen lieber in HEIDELBERG

investieren
Wertpapierlose abgreifen und ohne weiteren Einsatz täglich an der  Börsen-Hütchenspieler Kurslotterie teilnehmen!

Auf gehts, macht alle mit bei :

"Wir kaufen HEIDELBERG!"

Nimm 3
sei und bleib auch du dabei !

MITMACHEN, STATT STREIKFÄHNCHENSCHWENKEN UND LAHMLEGEN IST GERADE JETZT ANGESAGT!
ZUSAMMEN SCHAFFEN WIR DAS !

 

27.11.20 11:07

3447 Postings, 2270 Tage Kursrutschan alle :

wir investieren hier nicht in eine Pommesbude, 

nein, wir investieren in den HEIDELBERG Präzisionsmaschinenbau mit einer 170 jährigen Tradition,

der jahrlang mit Zinszahlungen von bis zu 9,25 % zur Ader gelassen wurde.

Die so in einer Null/Minuszinszeit abgeschöpften "Wucherzinsen" wären für neue Geschäftsfelder und damit zur

Erhaltung der Arbeitsplätze, besser angelegt gewesen.

So aber sind horrende Geldbeträge in den Taschen einiger weniger gelandet!

"Wir kaufen HEIDELBERG!"

3 x 1 ? = 3 ?

darüber lacht sich jedes Minuszinssparschwein tot!

 

27.11.20 11:44
1

86 Postings, 5221 Tage caprikorn...ein Blue Chip unter 1 Euro ?!....

...eigentlich ist dies nicht zu fassen, wenn man die unverändert
starke Marktstellung und das Know-how von HDD berücksichtigt.

Zum Vergleich und à propos Lottospielen (siehe oben):
Die Investition in ein Kästchen 6 aus 49 kostet 1,- ? (ohne Gebühren)
und ist mit einer Wahrscheinlichkeit von 1:140 Mio. in den Sand gesetzt.




 

27.11.20 11:46

6712 Postings, 1377 Tage gelberbaronhütchenspiel

mehr ist das hier nicht mehr!

Zittern und bangen dass der Kurs hält über das Wochenende......jeder Furz
kann schon den schwarzen Peter bedeuten oder die Schlusslicht Laterne.

Millionen Aktien....nicht in den Händen der Kleinanleger.....

DENKEN!

Wer hat die Papiere?????    DENKEN!  

27.11.20 11:48

6712 Postings, 1377 Tage gelberbarondie Florian Homms

sitzen schon in der Führungsetage mit den Plänen in der Schublade....

wir lassen uns nicht belügen und betrügen!  

27.11.20 13:45

3447 Postings, 2270 Tage KursrutschSchmodi/schmodi1

ist nicht investiert
"Prophet" Schmodi predigt seit Jahren den Niedergang auf 70 Cent und jetzt den Anstieg auf 1,20 ?
und ist nicht dabei?
Das geht gar nicht!

SCHON PLATZ GEMACHT SCHMODI ?
FÜR DEN HEIDELBERGER TIEGEL
bei 2 ? spendier ich dir 1
bei 4 ? 2
bei 6 ? 3  

29.11.20 00:56

13 Postings, 73 Tage schmodo1Wenn ich investieren würde

käme der Gewinn in den nächsten Jahren bei irgendeinem Pflegeheim an. Deshalb verlebe ich mein kleines Vermögen. Gönne mir nur wirklich guten Wein. Fleisch und Gemüse vom Hofbauer um die Ecke.
Halten wir fest, dass mein Kursziel 1,20€ hier erst mal dokumentiert ist.
Genauso wie meine vergangenen Einschätzungen bei sehr viel höheren Kursen in Richtung 0,70€.
Soll ich mich jetzt dafür entschuldigen dass ich recht hatte?
Glaube immer das was du siehst und verstehts. (Schmodo)
Dass mal ein Tigel in meiner Garage steht möchte ich vermeiden.
Ich kann den nicht bedienen.
Kursrutsch bedeutet im engen Sinne ja nach unten rutschen. Bist Du unten angekommen, möchte man nochmal rutschen.
Immer und immer wieder. Bis einem die Kraft (Kohle) ausgeht. So ist es oft bei Kursrutschern. Wenn es darauf ankommt kommen sie die Leiter zur Rutsche nicht mehr hoch.



 

29.11.20 01:36

3447 Postings, 2270 Tage KursrutschSehr gut erkannt Schmodi/schmodi1

1 kleines Zimmerchen im Altersheim kostet ca 2500 ?/Monat
du willst keinen Tiegel?
prima, dann nehme ich noch paar Heidelbären

He he  

29.11.20 02:06
1

3447 Postings, 2270 Tage KursrutschSchmodi/schmodi1

wer bei Infineon mit nach unten gerutscht ist und dann bei ca 50 CENT
seine vorher teuer gekauften Papiere verbilligt hat, wurde die Leiter durch die Börsen-Hütchenspieler wieder kraftvoll  hochgetragen
Ob es bei den HEIDELBERGern auch so kommt?
Ich drücke ihnen jedenfalls kräftig die Daumen, sie haben es verdient!

Macht alle mit :
Wir kaufen HEIDELBERG!
Nimm 3
sei und bleib auch du dabei!
3 x 1 ? = ha ha ha




 

30.11.20 10:53

147 Postings, 2499 Tage AeschekLang ist es her....

Seit kurzem hat Heidelberger Druck etwas, dass lang nicht mehr da war: HOFFNUNG
Ob berechtigt oder nicht sei mal dahingestellt.
Durch die Verdopplung der Kapazität bei den Wallboxen auf 2000 Stk./Woche werden zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.
Umsatz wird generiert und Mitarbeiter werden beschäftigt. Das kann kein ein Erfolg sein.
Ab 2023 sollen auch bei der gedruckten Elektronik schwarze Zahlen geschrieben werden.
Wenn der der KI-Campus auf dem leerstehenden Teil des Werksgeländes Realität wird, gibt es auch hier Hoffnung.

Genau diese Hoffnung lässt aktuell den Kurs steigen.

Jetzt muss aus der Hoffnung nur noch Realität werden....
 

30.11.20 11:03

34 Postings, 474 Tage peter lichtHoffnung?

Ich denke HD ist jetzt wirklich auf einem stürmischen aber guten Weg.
Und geehrter Vorstand und Aufsichtsrat kaufen Sie bitte Aktien!
Glück Auf!  

30.11.20 11:28

145 Postings, 517 Tage FlutzWuppUmsatz Wallboxen

2000 pro Woche mal 52 sind 104.000 pro Jahr...
Selbst wenn keine einzige die günstige Eco ist und nur die höherwertige Variante für 800 verkauft wird sind das ohne MwSt Jahreserlöse von knapp 70 Mio pa. bei 2,2 Mrd Umsatz in der Gruppe ...

Das lässt sich sicher ausbauen und sind 70 Mio mehr als hätt' mer nix gemacht... den Kursanstieg darauf zu begründen scheint mir aber gewagt... KBA steigt nicht sooo stark aber ähnlich und verkauft bitte wie viele Wallboxen?  

30.11.20 12:07

26 Postings, 617 Tage PrimefirreNicht vergessen

Dass Heidelberg auch einige der Edelstahlstele mit den Wallboxen verkaufen wird. Man kann davon ausgehen, dass die in der hauseigenen Gießerei gefertigt werden, was zusätzliche Auslastung erzeugt und dort die Verluste reduziert  

30.11.20 13:15

3651 Postings, 1076 Tage Manro123Aktuell geben die Wallboxen Hoffnung

Warum?
Weil E-Autos verkauft werden sollen. Die Regierung hat den Auftrag diese uns zu verkaufen. Ich stehe zwar mehr auf Verbrenner, aber es gibt ja immer Irre die E-Autos kaufen.
Realistisch sehe ich hier kurzes aber großes Potenzial. Da hier eine Blase aufgeblasen wird, die irgendwann mal platzt. Den Hype kann man also mitnehmen. Die Zukunft liegt auf gedruckte Elektronik. Aber selbst da müssen Kunden erst mal gewonnen werden und es müssen große Firmen kaufen. Ansonsten geht die Bude hier in die Inso.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
608 | 609 | 610 | 610   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln