finanzen.net

Akademikermangel bedroht Deutschlands Wohlstand

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 22.03.11 08:22
eröffnet am: 22.03.11 07:46 von: permanent Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 22.03.11 08:22 von: Karlchen_V Leser gesamt: 523
davon Heute: 2
bewertet mit 2 Sternen

22.03.11 07:46
2

20752 Postings, 6099 Tage permanentAkademikermangel bedroht Deutschlands Wohlstand

Akademikermangel bedroht Deutschlands Wohlstand Humboldt-Uni

Noch sind die Hörsääle überfüllt, doch das dürfte sich aufgrund der demographischen Entwicklung ändern. Schon jetzt mangelt es an qualifiziertem Nachwuchs. Von Dorothea Siems mehr...

 

22.03.11 07:55

1889 Postings, 6000 Tage gamblelvWir haben nicht nur einen

Akademikermangel sondern einfach einen Mangel an Nachwuchs. Die jungen Menschen fehlen.

mfg

 

22.03.11 07:59
5

205 Postings, 3539 Tage the slayerkein wunder

bei der kinderfreundlichkeit im land,

 

22.03.11 08:00
1

3483 Postings, 6331 Tage ich_willich sehe nur noch

Rollatoren statt Kinderwagen!
-----------
DAS LEBEN WIE ES SEIN SOLLTE, ARIVA

22.03.11 08:07
1

17224 Postings, 7552 Tage preisfuchsAkademiker Mangel? die sollten mal Dr. Guttenberg

fragen dann wäre das Problem schnell gelöst  

22.03.11 08:13

1238 Postings, 5437 Tage JablEin Mangel an Deutschen bedroht Deutschland!

Wenn wir im Jahr 2050 genauso viele Erwerbstätige haben wollten wie heute (das brauchen wir um die dann sehr zahlreichen Rentner, Pflegefälle etc. zu versorgen) bräuchten wir eine Zuwanderung von 25 Mio Ausländer. Das die Akademiker dabei abnehmen ist klar, genauso wie alle anderen Gruppen.
-----------
Jabl

22.03.11 08:14

4005 Postings, 3677 Tage BundesrepSchlimme Sache das

und dies nun schon seit 30 Jahren. Hoffentlich endet das nicht wie zu Wirtschaftswunderzeiten, wo nach heutigen Standards völlig Unqualifizierte höherwertige Arbeiten erledigen durften. Das hat damals zu einer Menge ungeplanter Karrieren geführt. Eine gar schreckliche Vorstellung.  

22.03.11 08:22
1

14716 Postings, 4316 Tage Karlchen_VEs gibt in Deutschland derzeit mehr Studenten als

je zuvor - und die Schwemme wird noch ein paar Jahre anhalten. Es wird schwer werden, all die Studienabsolventen in den nächsten Jahren auf dem Arbeitsmarkt unterzubringen.


Übrigens: Deutschlands Wirtschaft ist international nicht wettbewerbsfähig. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute...  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Apple Inc.865985
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
NikolaA2P4A9
Microsoft Corp.870747
Deutsche Telekom AG555750
Lufthansa AG823212
Infineon AG623100