Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 11483 von 12002
neuester Beitrag: 01.03.21 20:28
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 300046
neuester Beitrag: 01.03.21 20:28 von: Dirty Jack Leser gesamt: 43380617
davon Heute: 87599
bewertet mit 281 Sternen

Seite: 1 | ... | 11481 | 11482 |
| 11484 | 11485 | ... | 12002   

21.01.21 19:56
6

2659 Postings, 1525 Tage Hai123456Glaube nicht

Talismann kennt wenigstens die dass-das-Regel.
Der Münchner nicht. Der ist noch dümmer
Was meint ihr?
Mit freundlichen Grüßen
Hai  

21.01.21 20:07

583 Postings, 2992 Tage AntifutureLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.01.21 10:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

21.01.21 20:08

2971 Postings, 5849 Tage manhamVor langer Zeit diskutiert

Der Kurs hat immer Recht.
Das war seinerzeit immer die Devise als es abwärts ging.
Jetzt wo der Kurs stabil ist bzw. moderat steigt.
Ist es plötzlich nicht mehr richtig, weil es nach eigener Ansicht nicht sein darf.
Lieber Gruß in die Landeshauptstadt Bayerns  

21.01.21 20:11
1

6601 Postings, 1095 Tage STElNHOFFLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.01.21 10:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

21.01.21 20:15

2799 Postings, 1382 Tage gewinnnichtverlustBasher

Was wollen denn die Basher immer wieder hier im Forum?

Die Aussichten, dass wir alten Hasen unsere Aktien deshalb verkaufen gehen gegen null.

Ein wenig Verunsicherung wird bei uns vom Bayer und dem Wald zwar schon hängenbleiben, aber die Überzeugung hier bei Steini richtig zu sein ist einfach stärker.

Die Provokationen werden die Basher schon antörnen, weil die Erfolgschancen uns rauszulocken sind sehr gering.

Oder wollen sie uns doch nur vor uns selbst retten?  

21.01.21 20:19

3008 Postings, 1138 Tage Der ParetoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.01.21 10:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

21.01.21 20:19

14847 Postings, 3061 Tage silverfreakyWenn höhere Hochs und Tiefs kommen

haben wir einen Aufwärtstrend.Wir werden sehen ob wir die 8 Cent knacken.  

21.01.21 20:23
1

165 Postings, 1489 Tage featuringLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.01.21 10:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

21.01.21 20:28

2176 Postings, 668 Tage JosemirLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.01.21 10:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

21.01.21 20:32
1

3779 Postings, 1000 Tage DrohnröschenSteinhoff

wird steigen. Ich hab grad so einen Lauf...  

21.01.21 20:41

792 Postings, 393 Tage dermünchnerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.01.21 10:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

21.01.21 21:16
1

315 Postings, 52 Tage halfordheute schon 7 cent

langsamer Anstieg rockt...
was meint ihr???
Mit freundlichen Grüssen
HALFORD  

21.01.21 22:09
1

2738 Postings, 446 Tage NoCap?

Steinhoff wird wieder fallen!

Noch nicht mal dafür reicht es...

Aber egal wie du es schreibst, es wird nicht passieren....  

21.01.21 22:09
4

520 Postings, 944 Tage numi76Positive Entwicklung

Die letzten drei Jahre bei Steinhoff gingen  durch weg nur positiv. Meiner Meinung nach hängt der Kurs der tatsächlichen Entwicklung stets  hinterher. Ich hoffe und denke dass Ende Februar ein anderer Kurs da steht. Vor einem Jahr ging?s auch Schnell Berg auf.  

21.01.21 22:30
21

4801 Postings, 838 Tage Dirty Jack@numi76

Der Kurs der Steinhoffaktie wird einmal durch die noch nicht gelösten Klagen belastet und dann noch von den Garantien, die die Holding an die Kreditgeber der SEAG, SFHG und Hemisphere Facilities gibt. Sie schreiben selbst, dass die Scheme Company "sehr hohe Schulden unter den NV Contingent Payment Undertakings, die ab
(i) dem 31. Dezember 2021 eingefordert werden können, wenn die Kreditnehmer unter den zugrunde liegenden Kreditvereinbarungen nicht selbst alle relevanten fälligen Beträge bis zu diesem Datum beglichen haben, oder
(ii) dem Datum, an dem ein Ausfallereignis (wie in den NV Contingent Payment Undertakings definiert) eingetreten ist und eine entsprechende Mitteilung an die Scheme Company wirksam zugestellt wurde" hat.
Die Klagen sind in Arbeit und wenn die CVA Facilties vertragsgerecht abgezahlt werden durch SEAG, SFHG und Hemisphere, werden diese Garantien am Ende der Laufzeit auch freigegeben.
Laufzeit soll jetzt bis 30.06.2023 mit Option 6 Monate Verlängerung geändert werden.
Die Schulden zur jeweiligen Garantie müssen vollständig beglichen sein, bevor die jeweilige Garantie freigegeben wird, dies gilt auch für vorzeitige Ablösungen.
Das belastet natürlich den Kurs, denn durch diese Garantien hängt auch das EK in den Seilen.
Kurzfristig kann man hier am Settlement partizipieren, langfristig auch an den Garantiefreigaben.
Muss jeder selbst abschätzen.

 

21.01.21 23:01
1

792 Postings, 393 Tage dermünchnernach diesen Ausführungen sind einige

hoffentlich wieder geerdet....hält doch keine Sau aus dieses Gedöns...Rakete, Mondlandung, Lichtgeschwindigkeit..die meisten haben noch nicht mal ein Radl gesehen und faseln von Raketenstarts einer Aktie....  

21.01.21 23:15
3

783 Postings, 641 Tage Coppi@Dirry

Bei Step 3, will sagen Umschuldung, entsprechen vorfristig, richtig? Kann ja nicht davon ausgegangen werden, dass Schema bis 23 zu gleichen Konditionen durchläuft, wenn bereits in Q1 21 Klagen gelöst werden.  

21.01.21 23:23

783 Postings, 641 Tage Coppisorry, @Dirty...

21.01.21 23:30
2

520 Postings, 944 Tage numi76Coppi

Ich meine eine Umschuldung regelt sich auch nach Angebot u Nachfrage. Insofern ist es sinnvoll bis 2023 zu verlängern. Ist ja wohl eh jederzeit umschuldbar. Damit erkauft man sich Sicherheit Zeit  das nicht kurzfristig der worse case eintrifft? Wenn such das alles wieder verschiebt wäre Ende 2021 Ende Gelände .. folglich ist 2023 taktisch sehr sinnvoll.  

21.01.21 23:33
1

783 Postings, 641 Tage Coppi@numi

yepp, und man steht in den Verhandlungen erkennbar nicht mit dem Rücken zur Wand, smart, gefällt mir!!  

22.01.21 00:01
3

1373 Postings, 3674 Tage MSirRolfiSchuldenschnitt

Vor ca 1 1/2 Jahren war man mehrheilich hier überzeugt, daß es ohne Schuldenschnitt nicht geht! Warum sollte der nun nicht kommen? Er kommt mit Sicherheit nicht, bevor die Klagen erledigt sind! Würde dieser vorher kommen, würden die Kläger auch mehr ? wollen! Laut Dirty könnte Steinhoff unter Umständen auch nun ohne überleben!
Es bleibt spannend!

SIR  

22.01.21 00:08
4

472 Postings, 951 Tage kd2goKlar kommt kein

Schuldenschnitt vor der Klärung der Klagen. Da wäre die Geldgeber ja schön blöd.... Was am ENDE des Tages passieren kann, wird die Zukunft zeigen. Lassen wir uns positiv überraschen.
Nachdem STEINHOFF den Pfannkuchen an die Decke klebte und Dröhni ihre Nudeln beim Kochen verlor, kann?s ja künftig nur noch besser werden.  

22.01.21 07:13
1

704 Postings, 4346 Tage EffancyMoin

Vor 2 Wochen kam es mir wie einge Ewigkeit vor bis zum 26. und 27. Jetzt sind es nur noch drei Handelstage. Steinhoff macht Fortschritte. Auch wenn das der Kurs (noch) nicht honoriert. Die nächsten Wochen werden aufregend und ich glaube wir werden die 5 cent nicht mehr wieder sehen.  

22.01.21 08:13

2499 Postings, 2321 Tage SanjoDermuenchner

Von welchem „Gedöns“ sprichst du bist du jetzt völlig entkoppelt?! Siehst du nicht das du der Einzige hier bist der noch Short ist. Deine Trollfreunde verschwinden still und leise einer nach dem anderen. Hallo aufwachen der Kurs wird nach dem GS erstmal kräftig steigen, das solltest selbst du begriffen haben, vielleicht schon in 2 HT.
Long und Plopp  

22.01.21 08:28

1644 Postings, 836 Tage Herr_RossiFrage:

?dass die Scheme Company "sehr hohe Schulden unter den NV Contingent Payment Undertakings, die ab
(i) dem 31. Dezember 2021 eingefordert werden können, wenn die Kreditnehmer unter den zugrunde liegenden Kreditvereinbarungen nicht selbst alle relevanten fälligen Beträge bis zu diesem Datum beglichen haben...?
->>> ist ab diesem Datum wieder eine Insolvenz möglich oder wie ? Oder wird für diesen Zeitraum/Fall schon Bares gehortet, um eine Teil-Umschuldung und Teil-Begleichung in Bar vornehmen zu können?  

Seite: 1 | ... | 11481 | 11482 |
| 11484 | 11485 | ... | 12002   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln