finanzen.net

Adva ein Diamant am Investoren Himmel

Seite 311 von 312
neuester Beitrag: 26.05.20 13:20
eröffnet am: 27.09.10 19:09 von: Gandalf2707. Anzahl Beiträge: 7782
neuester Beitrag: 26.05.20 13:20 von: Bratworscht Leser gesamt: 1625301
davon Heute: 148
bewertet mit 27 Sternen

Seite: 1 | ... | 308 | 309 | 310 |
| 312  

19.02.20 07:58
3

3458 Postings, 2518 Tage dlg....

Meine Einschätzung zu der gestrigen Meldung:

1) Zukünftige Guidances
Früher hieß es immer, dass das Geschäft so kurzfristig ist, dass man kaum eine Jahresguidance geben kann, sondern nur von Quartal zu Quartal. Warum das jetzt nicht mehr gilt und warum man zB für die restlichen 5 Wochen von 1Q nichts sagen kann, verstehe ich nicht. Corona ist bekannt, aber das kann für mich nicht der Grund sein. Und andere Unternehmen geben weiterhin ihre Quartalsguidance, insbesondere die US Unternehmen.

2) 1Q20 Verlust
Für mich nicht so relevant, zumal die Aussage kam, dass das aufgeholt werden soll im Laufe des Jahres. Wundert mich nur dahingehend, da ADVA aufgrund des Handelskrieges doch sowieso unabhängiger von China und chin. Zulieferern werden wollte. Aber gut, reicht vllt schon wenn nur ein einziger Zulieferer seine Teile nicht liefern kann.

3) 4Q19 Zahlen
Sind in meinen Augen sehr gut, keine Frage. Ca. 27% plus beim operativen Gewinn ggü Vorjahr und über 10 Mio pro-forma EBIT. Als ADVA das letzte mal so eine Zahl in einem Quartal berichtet hat, lag der Kurs der Aktie im zweistelligen Bereich.

4) Ausblick für 2020
Das ist für mich die Enttäuschung in der Meldung. Die Formel <5% Umsatzwachstum bei 5% Marge (damit nur 0,5PPT über der in 2019 erzielten) wuppt mich so gar nicht. Nochmals: 580 Mio in 2020 verglichen mit 556 Mio in 2019 bedeuten gerade einmal 4,x% Umsatzwachstum und damit eine Halbierung des Wachstums von 2019. Wo sollen denn da die großen Teraflex, 5G, Digitalisierung, Huawei-Verbote, Oscillo Kunden-/Umsatzgewinne sein? Bei der Marge für mich auch eine Enttäuschung. Die Guidance von ADVA zielt auf einen Zugewinn von rund 4 Mio beim pro-forma Ergebnis, von rund 25 Mio Euro in 2019 auf 29 Mio Euro in 2020. D.h. von den avisierten und kommunizierten 20 Mio Euro Einsparungen bleiben am Ende nur 4 Mio Euro übrig? Oder verstehe ich diese Guidance falsch und das ist quasi deren ?absolutes Minimum? was die für 2020 erwarten? Ich bin mir nicht sicher, ob ADVA sich nicht besser gestellt hätte wenn sie von ?upper single digit? gesprochen hätten.

Mal schauen, was der Markt heute daraus macht, ob die guten Zahlen in 4Q19 oder der für mich dürftige Ausblick für 2020 überwiegen, ich befürchte letzteres. Wahrscheinlich werden auch die Skeptiker sich wieder bestätigt fühlen, dass ADVA das gelobte Land der zweistelligen Margen wohl nie erreichen wird. Die gestrige Nachricht zeigt mir, dass man diese Aktie für Zyklen spielen kann zwischen 5 und 10 Euro, aber mehr auch nicht. Wie wohl Teleios reagieren wird?  

19.02.20 08:53
2

3458 Postings, 2518 Tage dlg....

Commerzbank stuft ab auf ?Hold?, Kursziel bleibt scheinbar erst mal bei 9,15 Euro.  

19.02.20 09:24

4356 Postings, 1286 Tage dome89erst mal dicker Short

der Bereich um 6,80 -7 Euro sollte allerdings halten. Zahlen waren ok der Ausblick wirklich enttäuschend. Apple hat aber auch nichts anderes gesagt.  

19.02.20 09:29
1

4356 Postings, 1286 Tage dome89fürs Handel Kampmann einfach sagen

Bei kuv von 0,5 kann man Adva ohne zu zögern kaufen. Und im Bereich kuv 1 verkaufen. Dies Erbgibt eine Range von im Bereich 6euro bis 10 Euro +  

19.02.20 12:45

23 Postings, 1890 Tage resistenzkaum zu verstehen

ist, wieso man morgens noch eine Meldung rausbringt, wie toll alles ist

https://www.ariva.de/news/...lt-branchenweit-kompakteste-100g-8183033

UND AM GLEICHEN TAG DIE MELDUNG,

dass man Verluste einfährt, alles unter dem Coronavirus leidet und man nur noch jährlich meldet.

Da fühlt man sich doch als Anleger ziemlich reingelegt.
Kein Wunder, dass es 0 Insiderkäufer gibt, was mich schon gewundert hatte. Aber jetzt ist mir
der Grund klar :(  

19.02.20 13:35

4356 Postings, 1286 Tage dome89bin Ma gespannt ob man

Im Laufe des Tages noch die 7,50 zurückerobert. Vom Chart her wäre es interessant oder man testet sie an und geht dann Unter die 7  

20.02.20 17:47

676 Postings, 2195 Tage Bratworschtadva weiß immer wieder

zu enttäuschen. es geht einfach nicht voran. kein wunder, dass die instis einen großen bogen um adva machen.  

20.02.20 22:10

4356 Postings, 1286 Tage dome89?

die zahlen waren in Öffnung. Für den Wechselkurs und Eintrübung durch Virus können sie wenig.... sagen auch nix anderes wie Apple. Das es nach hinten verschoben wird.  

27.02.20 15:21

676 Postings, 2195 Tage Bratworschtjetzt brechen alle dämme

nächstes ziel 3 euro.mist!  

27.02.20 15:49

4356 Postings, 1286 Tage dome89abwarten

corona wird jetzt erst ma derbe eingepreist bzw. die Panik und die Lieferengpässe. Keiner kennt den Ausgang. 1-2 Quartal schlecht danach gibts dann mehr Wachstum wieder. oder 2te Variante es wird eine richtige Pandemie... wen es soweit ist intressieren die KUrse auch nimmer^^
 

27.02.20 17:15
1

12227 Postings, 3344 Tage crunch timesteht jetzt genau am Aufwärtstrend

Man ist heute bis an den seit 2017 steigenden Aufw.trend gefallen. Wäre schade, wenn man diese schwarze Trendlinie aufgeben würde. Aber muß man mal abwarten wie stark die Panik beim Abverkauf noch weitergeht und wie weit die Hysterie um die  kurzfristige Situation den Blick für die längere Perspektive vernebelt. Wenn es wieder so wie damals bei SARS läuft (war auch ein Corona-Virus der im Winter 2002/2003 ähnliche Sorgen machte) dann dürfte der Virus in wenigen Monaten eh wieder von alleine  fast völlig verschwinden, da diese Viren keine warme Jahreszeit vertragen ( weswegen sie auch immer im Winter auftreten). Könnte in dem Fall dann zumindest noch ein sehr starkes 2. Hj. bei ADVA geben, weil zusätzlich die Verschiebungen aus dem 1. Hj. noch Extra-Schub bringen.  
Angehängte Grafik:
chart_free_advaopticalnetwork.png (verkleinert auf 47%) vergrößern
chart_free_advaopticalnetwork.png

27.02.20 18:30

70 Postings, 1120 Tage gpphjs@chrunch

Wenn man bis 2014 zurück geht bei logarithmischer Darstellung, landet man auch bei 6?. Ich glaube, dass die 6? halten, sonst kann man im Moment Börse vergessen.  

27.02.20 21:57

676 Postings, 2195 Tage Bratworschtdie 6 ist gerissen!

bei den ganzen bekloppten am Markt sehen wir hier bald 3+x. ich verkaufe aber nix. ist eh zu spät. wenn die krise überstanden ist und adva endlich mal liefert. sind ggf. am ende des jahres 10 euro möglich. dann fliegen sie raus. diese aktie nervt.  

28.02.20 09:45

70 Postings, 1120 Tage gpphjs@Bratworscht

richtig gerissen ist sie heute, ich hoffe nicht nachaltig, dann muss man wirklich bei 2,50 kaufen (10 Jahrestief 2,46 !!!)  

28.02.20 09:47

4356 Postings, 1286 Tage dome89wartet Ma die Woche

Heute zu xetra Schluss ab.  

11.03.20 12:51
1

4356 Postings, 1286 Tage dome89Langsam stellt sich die Frage

Ob Telios Anteile veräußert. Der Kurs kennt momentan nur einen Weg... so schlecht ist Adva nicht aufgestellt...  

11.03.20 15:55

1687 Postings, 2625 Tage Leerverkauf@ Bratworscht: Wenn ich mir

die AG's wo du investiert bist betrachte (Adva, Ore, Kopin usw) stellt sich mir die Frage ob deine Kohle noch für eine Bratwurst reichen wird.
Zitat: bei den ganzen bekloppten am Markt sehen wir hier bald 3+x.

Vermutlich haben/ hatten die Bekloppten den besseren Riecher ;-))  

11.03.20 20:10

676 Postings, 2195 Tage Bratworscht@leerverkauf

abgerechnet wird zum schluss. wir werden sehen. von mir aus kann der dax auf 6000 punkte fallen. ich werde erstmal nicht aktiv. über die jahre wird das wieder rausgeholt. nur eine insolvenz kann da einen strich durch die rechnung machen.  

11.03.20 21:56

4356 Postings, 1286 Tage dome89jo bei mir selbe problem habe nicht alles verkauft

die hälfte mit 50 und 75 Porzent gewinn losgeworden jetzt sitz ich halt gut im minus. Gibt aber schlimmeres. Brauch das Geld ja nicht dringend :). Ich dneke wen das ganze rum ist gibt es erstmal einen Nachfrage boom... und da wird dann noch 5g gebraucht und meiner Meinung ist adva ja gut aufgestellt und Bilanz geht auch noch. Den Kauf von MRV hat man ja gut verdaut.  

12.03.20 15:04

2720 Postings, 1975 Tage Feodor@Leerverkauf...


... du schreibst einfach nur Unsinn!  

16.03.20 09:40

4356 Postings, 1286 Tage dome89zu solchen Preisen könnte sich die ein oder andere

Firma mit gut Cash sich Adva einverleiben.  

16.03.20 11:32
1

676 Postings, 2195 Tage Bratworschtja, bitte heute noch ein übernahmeangebot

ich würde sie gleich für 8 euro abgeben.  

16.03.20 12:00

1687 Postings, 2625 Tage LeerverkaufBratworscht: wer bitte soll

bei der Gemengenlage 8 Euro für die Bude abdrücken ?  Schaut euch doch bitte die Margen der vergangenen Jahre an....  

16.03.20 12:06

676 Postings, 2195 Tage Bratworschtich glaube nicht, dass die coronakrise

den breitbandausbau für jahre ausbremst. hier sieht man doch mal eindeutig, dass informationsvorsprung und kommunikation bei der eindämmung von solchen pandemien in zukunft eher helfen würde.  

16.03.20 12:09
1

4356 Postings, 1286 Tage dome89@leerverkauf

es geht bei übernahmen hauptsächlich um Kundenstamm. FÜr das, dass der Eur/USD so down gegangen ist waren die Margen zuletzt noch ganz ok. Man verdient immerhin etwas Geld. Nächste Quartale wird halt hart.  

Seite: 1 | ... | 308 | 309 | 310 |
| 312  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
TUITUAG00
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
ITM Power plcA0B57L
BayerBAY001
Allianz840400
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11