finanzen.net

Fundamentals nach Doc: Royal Dutch Shell

Seite 20 von 27
neuester Beitrag: 05.08.20 13:32
eröffnet am: 25.06.13 09:12 von: traveltracker Anzahl Beiträge: 666
neuester Beitrag: 05.08.20 13:32 von: Michael_198. Leser gesamt: 192427
davon Heute: 81
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | ... | 17 | 18 | 19 |
| 21 | 22 | 23 | ... | 27   

26.03.20 08:49

525 Postings, 5238 Tage chivalric@ Radelfan: das ist wirklich komisch

ich habe B-Shares und habe die Divi in GB Pounds bekommen, welche umgerechnet wurden und den o.g. Betrag pro Aktie ergeben haben (innerhalb des Freibetrags, also die Steuer kann es nicht sein)  

26.03.20 11:46

52092 Postings, 5296 Tage Radelfan@chivalric: o.k., das hattest du in #471

nicht geschrieben!

Und das Problem mit der Umrechnung von GBP hatten wir in diesem Thread (bei Q3 ?) schon mal.  
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

26.03.20 11:53

525 Postings, 5238 Tage chivalrichattest du A-Shares?

warum werden diese beiden anderes gehandhabt?  

26.03.20 13:50

52092 Postings, 5296 Tage Radelfan#478

Ja, A-Shares.

Keine Ahnung, aber wie schon gesagt, das hängt mit der Umrechnung von GBP in EUR zusammen. Vielleicht suchst du doch mal etwas weiter zurück hier im Thread (#477)!
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

26.03.20 14:05

525 Postings, 5238 Tage chivalrichabs gefunden

- Dividends declared on Class A shares are paid by default in euros, although holders of Class A shares are able to elect to receive dividends in US dollars or in pounds sterling.
- Dividends declared on Class B shares are paid by default in pounds sterling, although holders of Class B shares are able to elect to receive dividends in US dollars or in euros.

https://www.shell.com/investors/...d-information/dividend-policy.html

jetzt müsste man nur noch wissen, bei wem oder wo man seine Wahl treffen kann... dann würde ich wohl auch Euros nehmen...  

26.03.20 16:07
1

52092 Postings, 5296 Tage Radelfan#480 Na, bei wem wohl?

Natürlich bei deiner Bank!

Ich befürchte nur, dass du bei der ING kaum Erfolg haben dürftest. Auch in der Vergangenheit gab es schon dort keine Möglichkeit (bei A-Shares) z.B. die Aktiendividende zu wählen!
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

26.03.20 18:27
1

11 Postings, 159 Tage wayp04Dividende

Bei der Consorsbank wurden mir pro B-Aktie 0,39224 ? ausgezahlt.  

27.03.20 10:37
1

592 Postings, 447 Tage MrTrillionWells Fargo Artikel in Sachen Ölpreis

Ich setze mal einen Crosslink zu einem gestrigen Beitrag in einem Thread der Deutschen Rohstoff AG, der auch für die Royal Shell passend ist:

https://forum.onvista.de/forum/Deutsche_Rohstoff-t563193

Diese Aktie ist einer der grossen Hoffnungsträger in meinem Depot. Ich gehe davon aus, dass die Ölpreise zum Winter hin wieder steigen werden und damit auch die Kurse.  

27.03.20 16:20

709 Postings, 3593 Tage jameslabrieabsturz

bei 11.5 4.tranche  

27.03.20 16:35

765 Postings, 2391 Tage Mr. Gantzerhoffentlich

fallen die noch mal auf die 10 und tiefer.
Mohammed bin Salman, bleib stark und standhaft. Ich kenne dein Ziel die US-Fracker in die Opec+ zu integrieren oder sie pleite gehen zu lassen.  

27.03.20 18:18

2796 Postings, 3870 Tage mc.cashHoffentlich nicht

Typische Aussage derer die den Zug verpasst haben (487)  

27.03.20 18:34
1

232 Postings, 865 Tage carsten75usa

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Amerikaner ihre Ölindustrie vor die Hunde gehen lassen. Da stehen massenweise Arbeitsplätze und gewaltige Kredite bei amerikanischen Banken auf dem Spiel. Bald ist Präsidentschaftswahlkampf und die Amis haben die Sauds doch eh im Sack. Entweder einigen die sich und der Ölpreis schießt hoch oder der Amerikaner ziehen in den Krieg, dann geht der Ölpreis auch wieder hoch. Weder Trump, noch die amerikanische Ölwirtschaft, noch die amerikanische Finanzindustrie, oder die Russen oder die Saudis profitieren wirklich von den aktuellen Ölpreisen.  

27.03.20 19:18

11 Postings, 4323 Tage AktienhuepferZug verpasst?

dann warte halt auf den nächsten....

 

27.03.20 20:17

592 Postings, 447 Tage MrTrillionShell hemmt Aktienrückkaufprogramm, etc

Quelle: /theecologist.org/2020/mar/23/shell-shocked bzw. Kurzlink: https://bit.ly/33QRABv  

27.03.20 20:57

592 Postings, 447 Tage MrTrillionWohin führt dieser Schritt?

Nein, die Frage ist nicht ernst gemeint. Schon klar, dass da die Glaskugel ran muss:  
Angehängte Grafik:
shell.jpg (verkleinert auf 73%) vergrößern
shell.jpg

27.03.20 21:06
1

765 Postings, 2391 Tage Mr. Gantzerja bei 10

habe ich den Zug verpasst. Hätte mit tieferen Kursen gerechnet. Bin ja kein Hellseher.
Ich wollte erst einsteigen, wenn es bei den Amis mit CV kracht. Hätte nicht gedacht, dass der REbound davor so stark ist, mal schauen, ob meine Strategie am Ende aufgeht. Mittelfristig bis langfristig sehe ich große Chancen.  Langzeitinvestment für mich.
Ich glaube tatsächlich daran, dass es für die Opec das vernünftigste wäre, die US-Fracker in ihr Bündnis zu nehmen. Dazu braucht es natürlich Druck und Schmerzen. Wenn das die Strategie oder am Ende das Resultat dieser Streitigkeiten wäre, würde ein Superkartell mit den größten Öl-Produzenten der Welt entstehen. Was das für den ÖL-Preis und auch rds bedeutet, sollte jedem klar sein.
 

28.03.20 08:30

232 Postings, 865 Tage carsten7510 EUR

Kann mir sehr gut vorstellen, dass WTI unter 20 Dollar zu Beginn der nächsten Woche geht. Dann sind 10 EUR bei Shell mit Sicherheit möglich.  

28.03.20 08:33

232 Postings, 865 Tage carsten75Einigung

Wenn die sich, aber über das Wochenende und vor Handelsbeginn einigen, dann halte ich 40 Dollar für WTI für möglich. Dann wären die aktuellen Shellkurse jetzt schon Megaschnäppchen.  

28.03.20 08:40

232 Postings, 865 Tage carsten75Rendite

Letztlich ist mir das aber egal. Shell werde ich mindestens bis 30 EUR halten. Einen Grossteil werde ich für immer halten. Schöner Divi Wert für die Rente ;-)  

28.03.20 10:45

168 Postings, 4024 Tage Revanniemand weiß was kommt

Ich habe den Zug auch verpasst, aber bei mir fehlte es an genügend Cash. Die Dividende kam 2 Tage später als der Tiefstand war und ich hätte auch nie gedacht das so schnell eine Rally bis über 15 Euro stattfindet. Wollte günstiger nachkaufen und es wurde immer teurer. Bekomme die nächsten Tage noch eine Steuerrückzahlung und mit der Dividende hole ich mir 200 Stück. Mehr ist wegen Kurzarbeit leider nicht drin.  

28.03.20 12:25
4

11 Postings, 4323 Tage AktienhuepferKein Stress...

Die Kurse werden weiter schwanken....

Wenn nächste Woche Montag die US-Börsen mit US-COVID-Zahlen bei 150k öffnen und Freitag zwischen 300 und 400k liegen.... und den Freitag übernächste Woche werden die US-COVID-Zahlen zwischen 700k und 1,5 mio liegen....

Wer weiß schon wo dann die Kurse stehen....

Ich denke viele haben die Expotentialfunktionen die hinter dem Virus stehen noch nicht verstanden....und sehen wie in der Geschichte mit dem König und den Reiskörnern auf dem Schachbrett nur auf die ersten Felder des Schachbretts..... viele machen derzeit den Fehler und sehen nur das eine Reiskorn auf Feld1, 2 Reiskörner auf Feld2, 4 Reiskörner auf Feld 3 und 8 Reiskörner auf Feld 4....

Den Fehler hatte ich vor zwei Wochen auch noch gemacht....



 

28.03.20 12:58

1026 Postings, 286 Tage Michael_1980Gedanken

Naja, lassen wir die Kirche im Dorf.

Forscher gehen davon aus, das sich gut 50% der bevölkerung infiziert.
40% werden keine Syntome haben & nicht erkranken.

von den 10% erkrankten werden 7,5% leichte Symptome. von den 2,5% werden 98% gesund.


Schell ist f?r mich ein long investion i.f. finde ich sie gûnstig bewertet zum verhältnis zum Buchwert.  

28.03.20 13:06

4050 Postings, 7213 Tage Nobody IIRobertKochInstitut hat selbst

in Arztezeitung Todesrate dramatisch in Richtung 0,2% reduziert. Damit sind wir auf Grippe Niveau, was es am Ende auch sein wird, volkswirtschaftlich der Eisberg, medizinisch eher eine von vielen Gruppen. Am Ende werden wir es sehen.  
-----------
Gruß
Nobody II

28.03.20 13:06

4050 Postings, 7213 Tage Nobody IIGrippen statt Gruppen

-----------
Gruß
Nobody II

Seite: 1 | ... | 17 | 18 | 19 |
| 21 | 22 | 23 | ... | 27   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
Siemens AG723610
Infineon AG623100
BASFBASF11
Allianz840400