finanzen.net

LION BIO: große Unterstützung ....

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 28.02.07 11:11
eröffnet am: 16.05.06 17:10 von: Robin Anzahl Beiträge: 49
neuester Beitrag: 28.02.07 11:11 von: klostertal2 Leser gesamt: 12442
davon Heute: 1
bewertet mit 4 Sternen

Seite:
| 2  

16.05.06 17:10
4

32247 Postings, 7166 Tage RobinLION BIO: große Unterstützung ....

im Bereich von Euro 1,43 - 1,45. Dürfte getestet werden. WKN: 504350  

18.05.06 18:52

396 Postings, 5360 Tage lucatravisHat wunderbar geklappt,

bin zu 1,45 wieder rein-mal sehn wo es diesmal hingeht!!!
 

06.07.06 18:02
1

2687 Postings, 5493 Tage slimmyrealität bschlägt statistik

Die Verlustvorträge und das Kapital gehen eben in Prognosen nicht ein. Jetzt greifen echte Profis nach dem Lion-Objekt. Ich denke , wer noch Aktien hat, sollte sich festhalten.  

07.07.06 09:08

4329 Postings, 6078 Tage falke65aktuell 2,30

SAP-Mitgründer Dietmar Hopp will das stark geschrumpfte Biotechnologie-Unternehmen LION bioscience wieder nach vorne bringen.

SAP-Mitgründer will neue Pharmafirma ins Leben rufen - LION bioscience

 
Dietmar Hopp will LION bioscience wieder nach vorne bringen




Aus der Firma mit zuletzt nur noch fünf Mitarbeitern soll gemeinsam mit der Axaron Bioscience ein neues Pharmaunternehmen entstehen, das Medikamente zur Behandlung von Erkrankungen des zentralen Nervensystems (ZNS) - etwa Schlaganfall und Parkinson - entwickelt. Das kündigten Axaron und LION am Donnerstag in Heidelberg an.

LION überprüft das Übernahmeangebot
Bereits am Vorabend hatten Hopp und LION bioscience entsprechende Pflichtmitteilungen veröffentlicht. Der Name der neuen Pharmaspezialisten muss allerdings noch im Herbst von der Hauptversammlung von Lion offiziell beschlossen werden. Die Aktie der LION bioscience kletterte bis Donnerstagnachmittag um 11,67 Prozent auf 2,01 Euro. Am Vorabend hatte Hopp bekannt gegeben, dass er zusammen mit seinem Sohn das Biotech-Unternehmen übernehmen will und 1,82 Euro in bar je LION-Aktie bietet. Am Mittwochabend war die LION-Aktie bei 1,80 Euro aus dem Handel gegangen. LION-bioscience-Chef Peter Willinger hatte der dpa-AFX, er habe Hopps Übernahme-Absicht erst aus dessen Pflichtmitteilung erfahren. LION werde das Übernahmeangebot nun prüfen.

Die Pharmafirma soll mit rund 51 Millionen Euro Kapital ausgestattet werden
An dem Unternehmen sollen BASF und Bayer je 5,1 Prozent halten, die Familie Hopp 20,5 Prozent. Friedrich von Bohlen und Halbach, Gründer und Aufsichtsratsvorsitzender von LION, werde mit 7,6 Prozent beteiligt sein, die LION-Altaktionäre mit 61,7 Prozent, heisst es in der Mitteilung. Die Pharmafirma soll mit rund 51 Millionen Euro Kapital ausgestattet werden, davon stammen 21 Millionen Euro von der Familie Hopp. Die BASF steuert sieben Millionen Euro bei, LION bioscience 23 Millionen.

Spezialisierung auf Erkrankungen des Zentralen Nervensystems
Das neue Unternehmen soll von den beiden Vorständen Alfred Bach (Axaron) und Peter Willinger (LION) geleitet werden. Über den Namen des Pharmaspezialisten wird die Hauptversammlung von LION im Herbst entscheiden. Durch die Börsennotierung der LION-AG werde dem neuen Unternehmen zudem ein Zugang zum Kapitalmarkt ermöglicht, betonte Hopp. Das neue Pharmaunternehmen spezialisiere sich auf Erkrankungen des Zentralen Nervensystems. "Es wird Medikamente entwickeln für schwere Erkrankungen in diesem Bereich, für die es heute noch keine wirksame Behandlung gibt", sagte Hopp. Er bezeichnete das Unternehmen bereits als "ZNS-Pharmaspezialist". Nach den Herz-Kreislauf- Erkrankungen sei dies der zweite grosse Pharmamarkt, hiess es. Das Hauptprodukt der Axaron AG, der Wirkstoff AX 200, für die Schlaganfall-Behandlung soll sich derzeit in der klinischen Phase befinden.

(awp/mc/hfu)





 

07.07.06 09:57

2 Postings, 4975 Tage multitGroße Stückzahlen werden eingesammelt

Mir kribbelt es auch schon in den Fingern...
Heute geht es ganz schön ab. Auf Xetra und in FFM werden ständig tausender Stückzahlen gehandelt. Kauft sich Fam. Hopp jetzt so ein?  

07.07.06 10:04

32247 Postings, 7166 Tage Robinfalke65

so ein  Quatsch mit Hopp, er will das Geschäft in Gang bringen. Alles nur Kurstreiberei. Bei Lion sitzen 5 Leute und langweilen sich, weil keine Aufträge da sind. Und die Aktie bei Euro 2,45. Ein Witz. Noch nicht mal Euro 1 wert.
Aber die Meldungen kommen noch.
Da wollten paar raus über Euro 2 sonst nix.  

07.07.06 10:41

246 Postings, 5016 Tage barracuda04Robin

Für wie blöd hälst du die beteiligten Geldgeber? Oder habe ich da etwas verpasst?
"Die Pharmafirma soll mit rund 51 Millionen Euro Kapital ausgestattet werden
An dem Unternehmen sollen BASF und Bayer je 5,1 Prozent halten, die Familie Hopp 20,5 Prozent. Friedrich von Bohlen und Halbach, Gründer und Aufsichtsratsvorsitzender von LION, werde mit 7,6 Prozent beteiligt sein, die LION-Altaktionäre mit 61,7 Prozent, heisst es in der Mitteilung."
D.Hopp wird den schon ganz schön Feuer unter den A... machen!! Die werden sich schon heute nicht mehr überlange Weile beklagen müssen oder fliegen raus!!  

07.07.06 12:18

2 Postings, 4975 Tage multitbereits über 2,50 - k.T. o. T.

10.07.06 08:57
1

2687 Postings, 5493 Tage slimmydenkt doch mal nach

Warum steigt jemand bei LION ein?

1.weil er eine externe Plattform braucht

 (die allerdings nach Problem-Auslagerung auch geschlachtet werden kann)

2.weil er Geld verdienen will

 (wieviel sind 200Millionen als Steuervortrag auf jede Aktie?)

3.weil bei LION vielleicht noch etwas im Keller liegt!?!

 (gibt es eigentlich noch Schutzrechte, Patente, Verträge aus der alten Zeit, durch

die irgendetwas gebunden ist??)



Na es wird spannend; wer zu spät kommt, den.....  

10.07.06 09:23

4329 Postings, 6078 Tage falke653.0???????????

geht langsam auf 3,0?????  zu...  

10.07.06 10:54

2687 Postings, 5493 Tage slimmy5 euro als durchgangsstation

mal sehen, wer es bei 5 euro merkt, daß hier was los ist..

....oder besser abgeht!

Man schaue sich mal die Aufsichtsräte der beteiligten Firmen an; da wimmelt es nur so von Nobelpreisträgern.

Was gibt es für eine größere Sicherheit??  

10.07.06 11:38

32247 Postings, 7166 Tage Robinfalke

bei Euro 3 großer Widerstand.Luft gehtlangsam raus und Umsatz wird nachlassen. Ich habe mal Kasse gemacht. Was man hat , das hat man.
Versuche bei Euro 2,40 - 2,50 nochmal zu kaufen.  

10.07.06 12:20

32247 Postings, 7166 Tage Robintelly

die Ask Käufer merken auch nix mehr. Das gibt heute noch einen schönen Rutsch. Vielleicht sogar ins minus.  

10.07.06 12:32

32247 Postings, 7166 Tage Robinfalke

halt dich mal fest. Und die Shortler positionieren sich gerade. Euro 2,45 - 2,50 große Unterstützung.  

10.07.06 15:41

2687 Postings, 5493 Tage slimmyheute 4 morgen 5

...und dann geht es weiter chartanalysen taugen nur, wenn keine wilden akuten nachrichten im raum sind..  

10.07.06 16:35

376 Postings, 5035 Tage Börsensüchtigerzu heute 4 morgen 5

Naj meine Erfahrung lehrt mir dass Lion Bio eher wieder auf ca 2,50 zurückfallen wird.Die Aktie ist jetzt schon den dritten Tag stark gestiegen da gehts dann meistens abwärts geht vieleicht noch ein Tag gut aber dann gehts erstmal wieder für kurze Zeit nach unten.
 

11.07.06 10:00

32247 Postings, 7166 Tage Robinbörsensüchtiger

eben große Unterstützung bei Euro 2,46  -  2,50. Dürfte getestet werden. Die Frage ist nur heute oder  erst morgen?  

11.07.06 10:26

246 Postings, 5016 Tage barracuda04Was zahlt Hoppe ?

Dietmar zahlt nicht einen ? mehr als ihm der steuerliche Verlusvortrag einbringen könnte + ein paar Kröten für das Inventar!!!! Und vergessen wir nicht, Hoppe ist zwar mit seinen Beteiligungen bestens aufgestell für die Zukunft, macht aber mit fast allen Beteiligungen zur Zeit noch Verlust!!! Er wird also nicht jeden Preis zahlen, um Lion zu kriegen. Für mich steht fest, eine Aufbesserung der Kaufkurses auf 2,19 maximal ist ein riesiges Geschenk an die Altaktionäre. Alles was darüber liegt-F I N G E R  W E G !!!!  

11.07.06 11:03

32247 Postings, 7166 Tage Robintelly

so die Euro 2,50 winkt schon. Bitte anschnallen. Aber das  dauert, eine Riesenquälerei in dem Scheißmarkt.  

11.07.06 11:42

32247 Postings, 7166 Tage Robinbrracuda04

keine Angst , man kann short bleiben. Morgen Kurse von Euro 2,40 -  2,45. Das gibt nochmal richtig Kohle.  

11.07.06 11:56

246 Postings, 5016 Tage barracuda04Pleite ist des Undanks Lohn...

Robin pass mal auf was passiert, wenn Dietmar ein Ultimatum stellt. Die longs werden dann "naked shorted" :)) ! Onkel Hoppe hat zwar viel Geld aber auch einen schlauen Sohn und weiss wo es lang geht. Wer bei diesen hohen Kursen noch eingestiegen ist war zu lange in der Sonne oder ist greedy !  

12.07.06 08:44

32247 Postings, 7166 Tage Robinbarracuda04

schau mal bid und ask in Fra. Wir gehen heute Richtung Euro 2,45. Umsatz lässt auch nach, ergo: Lion geht langsam wieder runter.  

12.07.06 10:18

246 Postings, 5016 Tage barracuda04Robin deine msg.v. 07.07....

ich nehme meinen Einwand zurück, Robin.  Du hast völlig richtig gelegen, Lion ist auch aus meiner Sicht nicht mehr als eine shell und damit unter 1 ? wert. Warum Hoppe soviel dafür beitet ist mir schleierhaft, das kann auch nicht mit einem Verlustvortrag erklärt werden. Patente scheinen auch nicht vorzuliegen. Weisst du was Sache ist?  

12.07.06 10:48

32247 Postings, 7166 Tage Robinbarracuda04

Lion ist ein totes Unternehmen. Wie willst du das reaktivieren. Quatsch. Aber die Jungs springen drauf und haben Euro 3 bezahlt. Aber die brauchen wir ja, um Geld zu verdienen.

Außerdem war klar, dass Lion heute morgen Richtung Euro 2,40 geht. Die müssen in Fra die Stopp loss Spezialisten rauswerfen. War bei Euro 2,44.  

13.07.06 11:36

246 Postings, 5016 Tage barracuda04Lion bricht weg...

Robin hatte Recht jetzt gehts in die Grütze, raus hier und zwar schnell. Für mich steht fest, Dietmar macht kurzen Prozess, 1,82 ? ist ein christliches Angebot, ein Geschenk. 1 ? ein realistischer Wert, wenn für die restlichen 5 Mitarbeiter keine Abfindungen gezahlt werden müssen.  

Seite:
| 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
PowerCell Sweden ABA14TK6
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Varta AGA0TGJ5
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
SteinhoffA14XB9
ITM Power plcA0B57L
Deutsche Telekom AG555750