finanzen.net

FCEL vor Gewinnschwelle 2013

Seite 536 von 541
neuester Beitrag: 01.04.20 15:57
eröffnet am: 02.01.13 17:31 von: Bäcker33 Anzahl Beiträge: 13505
neuester Beitrag: 01.04.20 15:57 von: CheckpointCh. Leser gesamt: 2435138
davon Heute: 683
bewertet mit 27 Sternen

Seite: 1 | ... | 534 | 535 |
| 537 | 538 | ... | 541   

24.02.20 14:11

4303 Postings, 1531 Tage aktienpowerUser88


Genau so ist es


Fuelcell Energy baut Kraftwerke und das in verschiedene Versionen.....

Da hast du vollkommen recht....
Man unsere nicht mit anderen Wasserstoffaktien vergleichen....

Ich vermute dass wir bald ganz woanders stehen werden mit unserem Kurs....

Nur meine Meinung  

24.02.20 19:15

498 Postings, 627 Tage User88Ja genau

Kraftwerke zur Versorgung bei Naturkatastrophen usw...  

25.02.20 12:53

4303 Postings, 1531 Tage aktienpowerPremarket..



2.42 Dollar  

25.02.20 12:54

4303 Postings, 1531 Tage aktienpower......


5.22 pr. Plus  

25.02.20 14:49

4303 Postings, 1531 Tage aktienpowerPremarket..


2.48 dollar  

25.02.20 14:54

4753 Postings, 3311 Tage AktienflüsterinWird in den USA nur mit kleinen Stückzahlen

Hoch gezogen und schon ein riesiger VK-Block mit über 80.000 Stk. auf einen Streich.
Also mal besser die Eröffnung abwarten. Erste Unterstützung wo man evt. etwas kaufen kann, bei 2,20 $ . Wenn die hält könnte es nach einem Seitwärtsbeweger wieder hoch gehen.
Die Märkte sind immer noch im Virus-Fieber.  

25.02.20 15:02

4303 Postings, 1531 Tage aktienpowerAktienflüsterin


Müssen nicht alle mit dem Corona Virus infeziert sein...

Fuelcell Energy ist schon geimpft...

Bekam eine Spritze!!!!
Fuellcell - Energy , mit einem riesigen Schuss Wasserstoff, verabreicht....

Ist Imun...  

25.02.20 17:30
1

4753 Postings, 3311 Tage AktienflüsterinSo, auch wieder eingestiegen für einen guten trade

25.02.20 19:25

4733 Postings, 937 Tage Air99Institutionelle Beteiligung steigt deutlich

institutionelle Beteiligung von  FCEL liegt nun bei 9,36% gegenüber 4,36%  

26.02.20 08:31

767 Postings, 3304 Tage S010711@Air99 Institutionelle Beteiligung steigt deutlich

und schon hoch auf 10,4  

26.02.20 14:48

59 Postings, 293 Tage ElvisPWow... Repekt!

Sind wir nun über den Berg?  

26.02.20 15:14

4303 Postings, 1531 Tage aktienpowerElvisP


Mal schauen......  

26.02.20 16:31
1

5753 Postings, 3904 Tage tagschlaeferbrüüüps, war was?

:D
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

26.02.20 21:42

4303 Postings, 1531 Tage aktienpower......


FuelCell Energy Aktie: Das sieht richtig gut aus!  

26.02.20 21:45

4303 Postings, 1531 Tage aktienpower.....


Keine Angst vorm "schwarzen Schwan"Corona-Börsen: Ruhig bleiben und zukaufen, statt dem hysterischen Crashpropheten-Chor zu lange zu zuhören  

27.02.20 06:26

4303 Postings, 1531 Tage aktienpower.....




Eine massive Marktchance macht FuelCell die Spekulation wert. FuelCell ist riskant, aber wenn es konstante Einnahmen erzielen kann, ist die FCEL-Aktie einen Kauf wert

Von Chris Lau, InvestorPlace-Mitarbeiter 26. Februar 2020, 12:50 Uhr EST

FuelCell (NASDAQ: FCEL) erholte sich seit der Veröffentlichung der Ergebnisse am 22. Januar von einem Großteil seines Gewinnrückgangs nach dem Gewinn. Das Unternehmen erzielte im vierten Quartal einen Umsatzrückgang von 38%. Der gesamte Auftragsbestand von 1,3 Mrd. USD liegt unter den erwarteten 2 Mrd. USD. Warum kaufen Anleger die Aktie trotz der enttäuschenden Ergebnisse wieder?

Quelle: Kaca Skokanova / Shutterstock

Die FCEL-Aktie erreichte am 21. Januar einen Höchststand bei 2,88 USD und erreichte dann einen Tiefpunkt bei 1,50 USD. Spekulanten haben die Lagerbestände in den letzten Wochen angesammelt, wahrscheinlich nachdem sie festgestellt hatten, dass das Unternehmen vom Produktverkauf zu Stromverträgen im Versorgungsmaßstab übergeht.

In seiner Pressemitteilung sagte der CEO des Unternehmens, Jason Few, dass das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2019 ?unsere fokussierte Umsetzung auf die richtige Dimensionierung von FuelCell Energy widerspiegeln, Chancen nutzen, die unsere Margenziele nicht erfüllten, und das Unternehmen für Wachstum im Jahr 2020 positionieren und darüber hinaus."

Durch die Senkung der Kosten und die Verbesserung der Bilanz ist FuelCell besser in der Lage, Kundenaufträge zu erfüllen. Der gesamte Projektbestand stieg 2019 um 17% auf 1,3 Mrd. USD. Der Auftragsbestand der Erzeugungseinheiten stieg um 33% auf 1,1 Mrd. USD, während der Auftragsbestand der Serviceeinheiten um 33% auf 169,4 Mio. USD sank.

Q4 Highlights

FuelCell Energy sicherte sich die Finanzierung, um das Risiko eines Einfrierens der Liquidität zu minimieren.

Das Unternehmen schloss auch den Bau ab und nahm den kommerziellen Betrieb für sein 2,8-Megawatt-Brennstoffzellen-Bioprojekt in der Kläranlage in Tulare, Kalifornien, auf. Auch im vierten Quartal wurde der Bau der 7,4-Megawatt-Brennstoffzellenanlage vorangetrieben. Mit Blick auf die Zukunft wird der Fokus auf Stromabnahmeverträge (Power Purchase Agreements, PPA) das Erzeugungsportfolio stärken. Anstatt seine Projekte direkt zu verkaufen, sollten die FuelCell-Aktionäre über mehrere Quartale hinweg einen konstanten Umsatz erwarten. Dies dürfte auch die Volatilität der FCEL-Aktie im Jahr 2020 verringern.

Das Unternehmen hat 2019 Rechts- und Beratungskosten verursacht, aber auch die Kosten um über 15 Millionen US-Dollar gesenkt. Niedrigere Forschungs- und Entwicklungskosten von 1,4 Mio. USD gegenüber 7,4 Mio. USD im Vorjahresquartal dürften zu geringeren Verlusten führen. Die höhere Aktienanzahl und das langsame Umsatzwachstum werden das Unternehmen vorerst davon abhalten, ein profitables Quartal zu melden.

 

Feedback geben

Verlauf

Gespeichert

Community


 

27.02.20 06:30

4303 Postings, 1531 Tage aktienpowerTeil 2...Ende






Positive Katalysatoren voraus

FuelCell hat eine große Chance auf dem Energiemarkt vor sich. Die Erzeugung von verteiltem Strom, verteiltem Wasserstoff, Speicher und Kohlenstoffabscheidung beläuft sich weltweit auf 174 Milliarden US-Dollar. Das sind 70 Milliarden US-Dollar auf dem Ausrüstungsmarkt und 104 Milliarden US-Dollar auf dem Dienstleistungsmarkt. Mit einer Marktkapitalisierung von rund 500 Millionen US-Dollar ist die FuelCell Energy-Aktie eine riskante Spekulation, die sich auszahlen könnte.

FuelCell verfügte zum 31. Oktober über Barmittel in Höhe von 39,8 Mio. USD. Durch die Orion-Finanzierung werden zusätzliche Barmittel in Höhe von 65,5 Mio. USD hinzugefügt, die zur Rückzahlung der kurzfristigen Schulden verwendet werden. Noch wichtiger ist, dass Orion Energy Partners 80 Millionen US-Dollar der 200-Millionen-Dollar-Kreditfazilität finanziert. Solange der Cashflow von FuelCell aus seiner Generation im Laufe der Zeit wächst, wird es kein Problem haben, seine Schulden zu verwalten. In naher Zukunft ist das Unternehmen bereit, seinen bestehenden Projektstau zu decken.

Mit Exxon Mobil (NYSE: XOM) als gemeinsamem Entwicklungspartner weist FuelCell eine niedrige Betriebskostenstruktur auf. Dies reduziert die operationellen Risiken erheblich.

Nach Abschluss der ersten Phase des Turnarounds ist FuelCell in der Lage, das Geschäft zu stärken. Die dritte Phase des Plans konzentriert sich auf das Wachstum des Produktumsatzes. Da sich die wiederkehrenden Einnahmen bis 2023 voraussichtlich verdreifachen werden, kann sich das Wetten auf FCEL-Aktien auszahlen.

Bewertung und mein Mitnehmen bei FCEL Stock

Laut Analysten ist die FCEL-Aktie nur 1,75 USD wert. In ähnlicher Weise birgt die Aktie bei einem Abzinsungssatz von 12% einige Abwärtsrisiken.

Beobachten Sie die Aktie für jetzt. Wenn das Unternehmen im nächsten Quartal einen wachsenden Rückstand und ein starkes Umsatzwachstum verzeichnet, initiieren Sie eine Position.

 

Feedback geben

Verlauf

Gespeichert

Community


 

27.02.20 08:30

496 Postings, 119 Tage kfzfachmannLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 29.02.20 21:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

27.02.20 13:52

4733 Postings, 937 Tage Air99heute 10 Uhr

Toyota und FCEL schade das es an solch roten einem Tag kommen muss

 
Angehängte Grafik:
fcel5original_196889153.png
fcel5original_196889153.png

27.02.20 14:08

767 Postings, 3304 Tage S010711@Air99

Was hat das mit FCEL und Toyota zu tun ?  

27.02.20 14:30

66 Postings, 70 Tage HerrFalstaffFuelcell

liefert das H2 Modul für das H2 Serienauto von Toyota  

27.02.20 14:45

4303 Postings, 1531 Tage aktienpowerHerrFalstaff


Wo steht das?  

Seite: 1 | ... | 534 | 535 |
| 537 | 538 | ... | 541   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Lufthansa AG823212
Wirecard AG747206
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Airbus SE (ex EADS)938914
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Allianz840400
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
NEL ASAA0B733
Volkswagen (VW) AG Vz.766403