Alibaba kaufen, WalMart verkaufen

Seite 1 von 80
neuester Beitrag: 23.05.21 23:09
eröffnet am: 09.05.15 12:50 von: Libuda Anzahl Beiträge: 1984
neuester Beitrag: 23.05.21 23:09 von: Libuda Leser gesamt: 799686
davon Heute: 302
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
78 | 79 | 80 | 80   
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
78 | 79 | 80 | 80   
1958 Postings ausgeblendet.

13.05.21 17:40

815 Postings, 3367 Tage EvolaDie Zahlen interessieren doch gar nicht

Es war doch vorher klar, dass die Big player, Finanzhaie, shorties etc. die Aktie in den Bereich 170 - 180$ drücken wollen. Aber im Grunde kann man jetzt schon nachkaufen, da die Bewertung ein Witz ist. In einem Jahr kann eine Dissertation darüber schreiben, warum der Kurs überhaupt so fallen konnte.  

13.05.21 17:42
1

57 Postings, 201 Tage VanKästnerEntäuschung ?

Ist das dein ernst ? Inkl. der Geldstrafe sind die Zahlen bei dieser Bewertung mehr als gut. Bei der Größe von Alibaba und diesem Wachstum ist der Kurzabfall sicher nicht zu rechtfertigen.

Mag sein das die Leute auch wegen der politischen Situation Panik bekommen oder größere Institutionen Anteile los werden wollen, aber Fakt ist das es rein fundamental betrachtet und an Hand der Ergebnisse sicher nicht zu rechtfertigen ist.
 

13.05.21 18:12
1

761 Postings, 359 Tage HansGoerenEvola, VanKästner

Dem ist nichts hinzuzufügen. Sehe ich genauso. Wer heute verkauft hat wird sich in naher Zukunft wahrscheinlich schwer ärgern. Alleine das Clound-Geschäft ist eine Goldgrube für Alibaba ( da auch bald Marktführer in China) https://backendnews.net/...-alibaba-cloud-a-leader-in-faas-platforms/  

13.05.21 18:41
1

57 Postings, 201 Tage VanKästner@Hans Goeren

Ich habe hier ehrlich gesagt auch überhaupt keinen Stress :) , das Unternehmen ist so breit aufgestellt und ich bin überzeugt von Alibaba.

Selbst wir hier in Österreich bestellen viel von Alibaba, in Ungarn zb. liefert Amazon nicht mal , Alibaba schon .

Das einzige was mich ärgert ist, dass ich gewartet hätte, wenn ich gewusst hätte das der Kurs so weit fällt :) .

Muss ja nicht jeder hier überzeugt sein, ich denke aber das hier viel Potenzial da ist.

Naja stay strong and relax.

Lg  

13.05.21 18:46

761 Postings, 359 Tage HansGoeren@ VanKästner

Hinterher ist man immer schlauer. Du hättest dich auch geärgert, wenn der Kurs nach den Zahlen nach oben geflogen wäre und du nicht investiert gewesen wärst. Insofern take it easy.  Der Kurs kann auch schnell wieder drehen.  

13.05.21 18:48
2

59 Postings, 381 Tage kauser@HansGoeren

finde die Zahlen auch nicht so schlecht, wie es die Kursreaktion suggeriert. Aber bzgl. Cloud: Wenn ich es jetzt ad hoc richtig mitbekommen habe, ging das Wachstum bzgl. Cloud etwas zurück und wieder defizitär? Und ein großer Kunde (man munkelt ByteDance) sei außerdem abgesprungen. Das ist dann schon ein Haar in der Suppe. Aber ich bleibe investiert, da ich das Unternehmen nach wie vor (zu) günstig bewertet finde. Alles nur meine persönlichen Meinung.  

14.05.21 07:16
1

439 Postings, 360 Tage david007bondFindet jetzt der Tournaround statt?

Das Potenzial ist enorm Richtung Norden.  

14.05.21 09:18
1

53 Postings, 184 Tage Ilikestonksjedenfalls eine super Kaufmöglichkeit

14.05.21 09:24

174 Postings, 54 Tage BoersenfreundSchwer zu beurteilen

Die Gefahr im Abwärtstrend zu kaufen und voll ins fallende Messer zu greifen ist schon gegeben. Vielleicht warten bis sich wieder ein Aufwärsttrend bildet.  

14.05.21 16:21
1

815 Postings, 3367 Tage EvolaEgal ob es jetzt nochmal

10-15% herunter geht; in einem Jahr steht die Aktie mindestens wieder bei 320$  

14.05.21 23:39
1

55096 Postings, 6010 Tage LibudaEine ausgewogene Darstellung zu Alibaba

https://aktien-mag.de/blog/portfoliocheck/...zt-ganz-gros-ein/p-60374

Wenn man noch nicht drin ist oder kaum drin,  sehe ich momentan eine gute Einstiegsmöglichkeit, wenn man auf eine eher konservative Anlage setzt, wobei ich das bei chinesischen Aktie immer nur eingeschränkt meine.

Und eine weitere Meinung vor mir:  5% Depotanteil sollten keinesfalls überschritten werden.

Und noch eine Info: Charlie Munger ist auch ein Neueinsteiger (siehe weiter oben)  

15.05.21 14:43
2

55096 Postings, 6010 Tage LibudaBei einem KGV von 20 und dem durch die

Zahlenreihen angezeigten Gewinnwachstum ist Alibaba m.E. ein klarer Kauf für Langzeitanleger - mit den schon in meinem letzten Posting angeführten Einschränkungen.

      2016      2017      2018      2019      2020      2021§
Ergebnis je Aktie (unverwässert) 4,51 2,55 4,00 5,06 8,02 8,49
Ergebnis je Aktie (verwässert) 4,33 2,47 3,91 4,97 7,90 8,35

https://www.ariva.de/alibaba_group_holding-aktie/bilanz-guv
 

15.05.21 16:02

137 Postings, 455 Tage Mitch122Was war

Eigentlich 2017?
Warum war das Ergebnis damals so schlecht?  

15.05.21 18:41

76 Postings, 471 Tage kb2402umsatzkosten

Google fragen, Antwort lesen. Costs of inventory und Investitionskosten fürs Wachstum. Baidu, Baba, Baozun macht aktuell nix verkehrt, momentan growth Value. Willst du Value mit Abschlag dann Softbank, Momo oder SNP oder Petrochina.  

17.05.21 10:23

3179 Postings, 1173 Tage neymarAlibaba

Alibaba needs more focus to stay ahead of competition: Analyst

https://www.cnbc.com/video/2021/05/17/...-of-competition-analyst.html  

17.05.21 16:19

59 Postings, 381 Tage kauser@kb2402

Wie kommst du denn auf SNP in Zusammenhang mit Value mit Abschlag?  

17.05.21 17:03
1

76 Postings, 471 Tage kb2402Value mit Abschlag

Meine nicht die deutsche SNP sondern Sinopec bzw. China Petroleum. In China gibt es aktuell neben BABA sehr viele interessante Schnäppchen, teilweise mit guter Divi. Ob eine China Mobile, China Water, China Everbright, China Railway...
Aktuell viel Value für wenig Geld. Buffett und Munger meinten schon 2011, dass sie auf 50 Jahre vermutlich in Tech und Energy wetten würden. Tech ist gekommen und wird weiter laufen, Energy hat Nachholbedarf (vor allem in China ->Petrochina, China Petroleum und CNOOC), just my 2 Cents... wenn ich auf 50 Jahre wählen müsste, BABA, BIDU und Tencent,...  

17.05.21 19:10
1

42 Postings, 194 Tage Value Investing 20.Ich habe heute gekauft

Nachdem ich die Alibaba Aktie monatelang auf der Watchlist hatte, habe ich jetzt gekauft. Im Video ist die Aktienanalyse und meine Gründe für den Kauf. Ich sehe da einen spannenden Mix aus Value und Growth.
https://youtu.be/XG5SkECUR7M  

17.05.21 20:05
1

76 Postings, 471 Tage kb2402Guter Preis zum Kaufen

Ich weiß nicht, ob du schon Tencent analysiert hast, würde mich freuen, wenn du mal dazu kommst. Ist genauso spannend wie BABA. Wenn Tencent es schafft, weiterhin so erfolgreich in Beteiligungen zu investieren, dann könnte sie sogar noch schneller wachsen als BABA. Am besten man hat für 2050 beide im Depot. Da ich deine Videos sehr schätze und weiß, dass du wert auf Divi legst, Tencent zahlt schon eine. Ansonsten kannst dir auch mal Amneal und Takeda anschauen. Pharma Value, in der Ecke von Viatris oder TEVA anzusiedeln.  

17.05.21 20:31

76 Postings, 471 Tage kb2402Pabrai und Russo ziehen ihrem Idol nach

Pabrai und Russo haben die guten Kurse genutzt und haben ebenfalls neue Positionen in BABA aufgebaut. Pabrai hat 168.843 Aktien gekauft und Russo 1.119.994 Aktien. Munger ist vor Monaten mit 165.000 Aktien eingestiegen. Ich denke, dass zu aktuellen Kursen wenige Alternativen zu dieser Qualitätswachstumsaktie zu finden sind... Alle 3 Investoren sind absolute Legenden mit großartigen Track Records.  

18.05.21 20:12

59 Postings, 381 Tage kauser@kb2402

achso, du meintest nicht die deutsche SNP ... dann war das ein Missverständnis :) Ich stimme dir aber voll und ganz zu. In China gibt es derzeit nette Kurse. Natürlich immer auch dem politischen Risiko geschuldet (momentan häufen sich in der westlichen Welt ja wieder die Negativschlagzeilen), aber der Spruch mit den Beinen der Politik ist ja bekannt :) Und es erscheint eher unwahrscheinlich, dass die westlichen Länder überhaupt noch ohne China können. Von daher habe ich in den letzten Wochen auch ordentlich chinesische Werte aufgesammelt.

Aber das muss natürlich jeder für sich entscheiden...ich bin nur ein kleiner unbedeutender Kleinanleger :)  

18.05.21 20:49
3

356 Postings, 2042 Tage Babo89seit 1-2 Monaten

bin ich auch in Chinaaktien direkt oder indirekt (über Beteilgungen) eingestiegen.
Ich hatte leider nicht mehr viel Cash übrig , aber wollte meinen Kurs vergünstigen, da die Kurse in den vergangenen 3-4 Wochen bergab gingen, habe ich viel in Optionsscheine umgeschichtet. Immer blöd wenn parallel einige Aktien weniger gut laufen.

bei Alibaba bin ich mit inzwischen einem 13er Hebel (CL7H09) mit 8,1% meines Depots investiert. Ja, das ist zockerei. Falls der Schein ausgenockt wird, kann ich mir nochmals einen mit gleich vielen Anteilen leisten, der den Knockout nochmals ca. 6-7% tiefer (ab jetzt 13%) hat.

Ende 2016 hatte ich mir überlegt in Alibaba zu investieren, naja, aus den Augen aus dem Sinn, bis vor einigen Wochen.

Tencent ist auch interessant, dort bin ich über Prosus und Naspers investiert.
Kurzinfo: Naspers ist ca. mit 70% an Prosus beteiligt und Prosus ca. 29% an Tencent. Alleine der Tencent Anteil ist mehr Wert als Naspers an der Börse bewertet wird. Des Weiteren gehören zu Prosus und Naspers weitere Beteiligungen.
Prosus ist mit 24,99% (Stand April 2021) an delivery hero beteiligt.
Auf jedenfall einen Blick wert, wer an Tencent Interesse hat.
Am besten ein wenig Zeit nehmen und einlesen.

Hier zumindest mal ein Link zu der neuesten Entwicklung sowie den Bewertungsdiskrepanzen zur Tencentbeteiligung.

https://www.deraktionaer.de/artikel/...rosus-20230538.html?feed=ariva

 

19.05.21 06:28
1

392 Postings, 2847 Tage ArmasarGrund für die Kursschwäche...

...kann eigentlich nur der Aufkauf von Naspers sein, sie verwenden die Mittel aus der Tencent-Veräußerung also nicht für Zukäufe. So langsam müssen sie ihre eigenen Titel auch mal wieder aufkaufen, bei 83,55 ist nicht nur der langfristige Boden, sondern auch das niedrigste Kursziel.  

Prosus today announces an update to itsshare purchase programme of Naspers N ordinary shares (the Share Purchase)announced on 23 November 2020.

Although there is no regulatory requirement to do so, Prosus decided to continue providing weekly voluntary updates on the Naspers N ordinary shares purchased. For the period between10 May 2021 and 14 May 2021, Prosus purchased772 345Naspers N ordinary shares at an average price ofZAR3 147.6639per share for a total consideration ofZAR2 431 082 506.18(US$173 091 573.65).

More information on the Share Purchase is available onwww.prosus.com/investors/share-buyback.

Amsterdam, the Netherlands

18 May 2021  

19.05.21 06:40

392 Postings, 2847 Tage ArmasarWas der Haken ist...

"Now this is a great deal: Sell $15 billion worth of actual Tencent stock and buy exposure to $30 billion worth of Tencent through Naspers. Such a strategy would far more likely shrink the discount than creating more and more layers of mind-numbing complexity on top of each other." (https://seekingalpha.com/article/...amp;utm_source=twitter_automated)

Das ist in der Tat ein Problem - Prosus verringert nicht nur den Discount zur Tencent-Beteiligung, sondern auch deren Wert, wenn sie Naspers aufkaufen. Allerdings - sie machen es deshalb, weil Naspers gemäß der südafrikanischen Börse nicht mehr steigen kann, denn ein Titel kann nur eine bestimmte maximale Gewichtung im Index haben. Darum ist der Abschlag zu Tencent höher als bei Prosus, insofern ist die Argumentation nicht schlüssig. Bisher hat Prosus für $3 Mrd Naspers gekauft und seit Ende Februar keine eigenen Shares mehr. Das muss sich dringend ändern.  

23.05.21 23:09

55096 Postings, 6010 Tage LibudaIch stelle jetzt diese Adresse nicht rein, weil

ich die dort angeführten 5 Aktien auch für aussichtsreich halte, denn in habe mich bis auf eine mit denen bisher nicht beschäftigt, sondern weil ich die dort vertretene allgemeine Einschätzung zu chinesischen Aktien fast zu 100% teile.

https://www.investors.com/news/best-chinese-stocks-to-buy/?src=A00220  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
78 | 79 | 80 | 80   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln