finanzen.net

Barrick Gold 2.0

Seite 131 von 135
neuester Beitrag: 12.12.19 17:03
eröffnet am: 31.07.17 15:28 von: Meiertier1 Anzahl Beiträge: 3355
neuester Beitrag: 12.12.19 17:03 von: Brennstoffze. Leser gesamt: 961976
davon Heute: 612
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | ... | 129 | 130 |
| 132 | 133 | ... | 135   

24.08.19 10:45

53 Postings, 695 Tage SKAMARbarrick um 10.34uhr bei

17,40? . . . . . .  

24.08.19 13:02

534 Postings, 1673 Tage steve2007Das pack ich nicht

Spinnt Powell jetzt auch? Der kann doch nicht gestern allen ernstes sagen mit der US Wirtschaft alles in Ordnung und heute kommt die gegensätzliche Aussage. Das der Donald irgendwie nicht alle Latten am Zaun hat, das ist doch wohl jeden der halbwegs bei Verstand ist klar und nicht erst seit heute. Genauso klar ist, dass seine Politik und handeln nicht zur Stärkung der Wirtschaft führt. Wenn ich aber Powells gestrige Aussagen mit dem heutigen Artikel vergleiche, muss ich ihm dringend einen Arztbesuch empfehlen.
https://web.de/magazine/wirtschaft/...andelskonflikte-gefahr-33957624
Der Goldpreis freut sich so oder so. Auch bei Barricks Kurs ist noch einiges drin, ich spekuliere auch auf eine Dividendenerhöhung sollte bei 12 cent Gewinn pro share oder mehr drin sein.  

25.08.19 23:25

534 Postings, 1673 Tage steve2007Vielleicht alles anders

Ich kann es mir eigentlich nicht vorstellen warum, aber der außerbörsliche Goldpreis geht Richtung blutrot (1480!?!?!?) obwohl er grün sein sollte, was noch zu bemerken ist um 2015 wurde der Preis nicht angezeigt, ist also Wunschzeit und Wunschpreis.  
Angehängte Grafik:
wp_ss_20190825_0001.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
wp_ss_20190825_0001.png

26.08.19 08:58

84 Postings, 1250 Tage Spider2210Steve2007

Und Höschen schön voll gehabt.?
Gruß Spider  

26.08.19 09:43
2

385 Postings, 1059 Tage Fr777Steve

Wenn man sich die Vergangenheit ansieht, kann man erahnen was passieren wird. Die Fed ist immer zu früh oder zu spät mit ihren Senkungen gewesen. Ich vermute es wird dieses Mal nicht anders sein. Sie werden sich hinter den 'guten' Wirtschaftsdaten verstecken und es bei einer graduellen Senkung belassen. Ich glaube noch nicht an einen senkungszyklus. Der wird erst kommen wenn das Kind schon nicht mehr aus dem Brunnen gezogen werden kann bzw. Wenn alle Daten auf blutrot stehen.
 

26.08.19 10:11
1

534 Postings, 1673 Tage steve2007@spider

Nein ich schaffes es noch vorher die Hosen runter zu lassen. Ich poste so einem außerbörslichen Preis auch nur, weil der eine hohe Chance kurzfristig Wirklichkeit zu srin. Beim letzten mal wars am Dienstag. Warum hat so ein Preis eine Hohe Prediktor Aussage? Klar den machen die Banken aus, der wird auch nicht oft angezeigt leider. Es kann sich heute praktisch keiner vorstellen 1480 auf der Anzeigetafel zu sehen. 2013 hat's gezeigt wie es geht 260 Dollar minus an 2 Tagen, mein lieber Gesangsverein. Wir werden sehen ob wieder so eine Attacke kommt. Bye the way alltime high in Euro für Gold.
@Franzi stimmt man kann von so Bürokraten nicht erwarten, dass sie vorausschauend handeln. Aber ein bisschen Hirn erwarte ich schon, der Powell weiß doch genau was sein Präsident macht. Die China Zölle waren vor seiner Rede doch auch bekannt, dann stellt er sich und sagt alles prima. Um dann direkt danach zu sagen er hat Bedenken wegen des Handelskrieg. Hätte nur gefehlt dass er gesagt hätte der Engel Gottes hat ihm die Erleuchtung gebracht. Den hat er meiner Ansicht nach nötig.  

26.08.19 11:00

84 Postings, 1250 Tage Spider2210Steve2007

Wollte nur witzig sein. Bei der derzeitigen Weltlage würde ich zu solchen Kursen eher nachlegen. Was macht übrigens mein Schein Vs32xv?
Der Clown wollte doch Spaß, hat er sich bestimmt zugelegt.
Gruß Spider  

26.08.19 11:23

534 Postings, 1673 Tage steve2007@ spider

Ich habs nicht krumm genommen. Bin nur weiterhin gespannt ob die 1480 kommen. Eigentlich bin ich wie bei green Monday geschrieben kurzfristig von einem steigenden Goldpreis überzeugt. Heißt aber nicht Signale die in die andere Richtung deuten zu vernachlässigen. So ein Signal ist so ein außerbörslich hingetaxter Preis. Das wäre der Hammer wenn's von plus 1% auf minus 3 gehen würde.
 

26.08.19 16:31

2423 Postings, 1998 Tage BrennstoffzellenfanGold + Minenaktien on the Move

Gold und die grossen Minenaktien (GOLD + NEM) sind on the move

https://finance.yahoo.com/quote/GOLD?p=GOLD  (Barrick)  => Bald > $20

und

https://finance.yahoo.com/quote/NEM?p=NEM  (Newmont Goldcorp)  => Bald > $40

Bei diesen politischen und ökonomischen Turbulenzen finden immer mehr Big Boys (Hedge-Funds, Pensionskassen, Banken, Anleger) in den sicheren Hafen Gold...

Gold und Minenaktien sind DAS Investment des Jahres 2019...    

27.08.19 16:04

2423 Postings, 1998 Tage BrennstoffzellenfanGrösster Goldproduzent vor Kaufsignal

28.08.19 15:52

2423 Postings, 1998 Tage BrennstoffzellenfanGoldies move up

Barrick Gold (GOLD) dürfte heute die $20 nachhaltig überwinden:

https://finance.yahoo.com/quote/GOLD?p=GOLD

Und ein weiteres frisches Kaufsignal für den weltgrössten Goldproduzenten Newmont Goldcorp (NEM):

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...-frisches-kaufsignal-da  

28.08.19 16:08

495 Postings, 2488 Tage BolobongErster Versuch

den letzten widerstand bei 20$ zu knacken leider abgeprallt.

Na gut, dann neuer Anlauf.

Wenn die 20 fallen sind meines Wissens erstmal keine großen Widerstände in Betrachtung.
Man darf gespannt sein.

Aber es ist nach wie vor nur eine Frage des wann, nicht des ob.  

28.08.19 16:25

308 Postings, 389 Tage Sven75Löschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 29.08.19 17:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

28.08.19 17:21

2423 Postings, 1998 Tage BrennstoffzellenfanBarrick über 20

Die nächste Angriffswelle läuft!

Barrick Gold (GOLD) will über 20 USD, whatever it takes!

Der Chart von GOLD und auch von NEM schreien nach einem Ausbruch und Bestätigung des eingeleiteten langfristigen Aufwärtstrends...  

29.08.19 10:35
1

13829 Postings, 2484 Tage NikeJoeLöschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 29.08.19 17:02
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Werbung

 

 

29.08.19 21:39

534 Postings, 1673 Tage steve2007wissen die Minen was?

Man könnte es fast so interpretieren nach unten funktioniert der Hebel Gold -1% Barrick -3% Silber -1% Wheaton Precious -2,3% First Majestic -5%. Würde nur Sinn machen, wenn Morgen die Edelmetallpreise noch mehr Richtung Süden gehen. Bliebe bloß die Frage was sollen die Minen wissen und warum? Wissen können es ja nur die Verkäufer nur woher wissen die was? Wen morgen wieder erwarten die 1480 erscheint wissen wir es. Wen nicht hat das Wochenendorakel versagt.  

30.08.19 15:21

534 Postings, 1673 Tage steve2007was geht

Momentan ist die Gemengelage dermaßen undurchschaubar. Handelskonflikt China USA ist zum ping pong verkommen. Brexit wird immer mehr zu einer Clownummer von einem Vollhorst, der sich anschickt Donald als größten Rohrkrepierer abzuloesen. Direkt nach der Brexit wahl hat er zugegeben nicht haltbare Versprechen gemacht zu haben. Jetzt verspricht er noch mehr und glaubt das selbst? Die Queen spielt bei den Spiel auch noch mit, also auch eine überflüssige Dekkofigur. China Honkong, Iran, Venezuela Nordkorea usw interessiert momentan kaum ist Zuviel auf einmal. Es ist schon erfreulich wen aus Italien nichts schlechtes kommt.
Passend zu diesem Irrenhaus der gestrige durch nichts zu erklärende Abverkauf der Minen. Gold und Silber heute stabil, bemerkenswert Palladium wieder gleichauf mit Gold und Platin die letzten Tage auch deutlich im Plus. Die Hauptabnehmer die Autohersteller und Zulieferer allerdings nicht. Passt auch nicht zusammen.

@ Nike ich kann deine Sperrung nicht nachvollziehen, der Threattittel ist ja leider nicht mehr lesbar ich bin mir aber sicher das eine Diskussion über den Tellerrand gewünscht war. Immer Barrick zu 100% was bringt uns das Forum dann?  

30.08.19 16:02
2

174 Postings, 1322 Tage heldheiko@ steve: junge junge...

vor 3 jahren haben die briten gewählt, dass sie aus der EU rauswollen. Kein politiker hat das innerhalb 3!!!! Jahren verwirklicht oder ernsthaft versucht. einen monat vorher hieß es immer ogottogott wir bruachen noch zeit. Jetzt kommt einer, der den Wählerwillen umsetzen will, und der ist plötzlich der arsch??? ich fänds toll, wenn mein wille mal verwirklicht werden würde. und italien: salvini steht ganz oben in den umfragen, was meinst du mit das nichts schlechtes kommt? nur weil man nicht deiner meinung ist, heisst das nicht, dass sie schlecht. oder siehst du das anders?
 

30.08.19 16:19
1

171 Postings, 142 Tage lawlessheldheiko:

meine Zustimmung hast du. BoJo hol dir dein Land zurück.  

30.08.19 16:37

2423 Postings, 1998 Tage BrennstoffzellenfanGoldpreis mit div. Katalysatoren

Langes politisches Wochenende (Labour Day in den USA am Montag, Starker Hurrikan im Anmarsch, Hong Kong mit angekündigten Grossprotesten, Brexit-Endspiel in UK, weltweite Zinssenkungen im September, Inkrafttreten neuer Strafzölle USA-China am 1. September 2019, inverse Zinskurve, angekündigte Rezession, Iran, Nordkorea, uvm.) dürfte dem Goldpreis Auftrieb verleihen.
Der weltgrösste Goldproduzent Newmont Goldcorp (NEM) steht in den Startlöchern (sichere Häfen mit vierteljährlicher Dividende werden noch massiv gefragt sein dieses Jahr):
https://finance.yahoo.com/quote/NEM?p=NEM  

30.08.19 17:44

534 Postings, 1673 Tage steve2007@Heldheiko

Nunja erstens würde ich nichts drauf Wetten das die Britten raus wollen. Die habe doch erst am Tag danach gegoogelt was die EU ist. Gleichzeitig hat der " Riesenarsch" zugeben dass er gelogen hat und seine Versprechen nicht zu halten sind. Schließlich hat er auch noch den Schwanz eingezogen, er war doch der Held und der Favorit auf den Premierposten, er war nur damals zu feige. By the way die müsse nichts nach meiner Vorliebe machen, die können machen was sie wollen. Nur machen müssen sie mal und Kasperltheater a la Johnson gehört nicht dazu.
Bei den Italienern ist es genauso dürften auch machen was sie wollen, meinetwegen kann Salvini mit seiner Liga Nord den Austritt des Nordens Italien erreichen, sei ihm gegönnt. Positiv bei Italien ist wie du dir denken kannst, dass es scheinbar eine neue Regierung gibt. Ist doch heute schon positiv, auch bei Deutschland wäre es das, wenn die SPD nicht schon wieder über die Groko diskutieren würde. Geht doch nicht ich kann doch nicht ein halbes Jahr palavern und nach einem 3/4 Jahr wo ich kaum Leistung sehe wieder diskutieren. Wenn du noch Probleme hast Johnson zu verstehen bzw vergessen hast was er vor den Brexit versprochen und danach für Möglichkeiten hatte gerne per bordmail. Schließlich ist ja Barrick das Thema und mein Post vorher sollte dazu dienen zu erklären das die politische Situation auf der Welt nicht dazu dient den gestrigen Abverkauf der Minen und Barrick im speziellen zu rechtfertigen.  

30.08.19 19:39

534 Postings, 1673 Tage steve2007@Lawless

Die hatten ihr Land immer die sind doch so Pseudo oder Placebo mäßig in der EU gewesen. Hätten wir in den Fall mal auf die Franzosen gehört. Rosinen Picker braucht niemand. Alleine der Name Great Britain grenzt an Hybris, bitte mal auf der Landkarte anschauen oder Fläche googeln so great sind die nicht. Den Goldpreis macht heute ein bisschen der abstürzende Euro zu schaffen. Was soll das die Fed wird um 0,25% senken eventuell sogar 0,5%, wenn nicht wird s sowas von rappeln. Die Zinssenkung ist zu 100% eingepreist, wieso stürzt der Euro ab?
Alleine der Trend? Egal die Zeit ist richtig Gold oder Barrick bzw beides zu haben.  

31.08.19 10:04
3

171 Postings, 142 Tage lawlessGreat Britain grenzt ...

Bitte dich, ist nur ein Name. England war aber Netto-Zahler, die fallen jetzt weg, Wer da jetzt mehr Zahlt, dürfte jedem klar sein.  Gruß  

31.08.19 12:54

534 Postings, 1673 Tage steve2007@ Lawless

Kann schon sein das es nur ein Name ist. Die Niederlande haben ihren Namen allerdings ebenso mit Grund wie z.B. Thailand. Das die Britten Nettozahler sind keine Frage, das wir deutschen dann immer Geld haben auch keine Frage. Gehen wir aber doch mal zu den weiteren Gründen zum Austritt zu hohe Einwanderung aha viele Erntehelfer aus dem Osten und hochqualifiziert Fachleute nicht zu vergessen die ganzen Menschen aus Commonwealth. Dann die EU Normen kriegen sie nur los, wenn sie dem Handel mit der EU komplett einstellen. Weil nämlich alles was die EU exportiert Aktien und importiert den Normen der EU entspricht. Aber du und Heldheiko dürfen da gerne hin, die Mieten werden auch billiger ist doch gut für euch. Nicht vergessen vorher ein paar Barrick kaufen, damit ihr gut Leben könnt. Die werden auch Dank BJ und seinen Kapriolen steigen, was der Grund war weshalb ich es erwähnt habe. Nicht etwa weil ich mich mit euch austauschen wollte wie toll BJ und Brexit ist.  

01.09.19 09:54
1

1219 Postings, 2830 Tage M987GB könnte bald die Lösung

für Trader und Aktionäre werden. Aktienhandel könnte ab 2021 in der EU unwirtschaftlich werden.
Die Aktiensteuer betrifft vorerst wohl nur deutsche Aktien, bzw. Firmen mit Sitz in der EU.
Aber die Streichung der Verlustverrechnung ist schon ein Hammer und wird das Gewinn/Risiko Verhältnis in einem Depot sehr negativ beeinflussen.

Anlegerschützer kritisieren Scholz-Pläne als „Irrsinn“

Zitat:
Jüngst ist darüber hinaus bekannt geworden, dass das Scholz-Ministerium die Möglichkeiten zur Verlustverrechnung bei Wertpapiergeschäften weiter einschränken will.

https://www.welt.de/finanzen/article199484354/...r-Sondersteuern.html

Wenn das so kommt, dann haben wir auf Aktienhandel 28% pauschale Kapitalertragssteuer, ohne der Abzugsmöglichkeit irgendwelcher Kosten, 2x 0,3% Steuer auf den Umsatz (Kauf/Verkauf) und keine Möglichkeit der Gegenrechnung von Verlusten. Macht aus Sicht des Finanzfritzen auch Sinn, wenn der Markt überraschend einbricht, dass die Aktionäre auf ihren Verlusten sitzen bleiben, Gewinne werden aber weiter abgeschöpft.  
Zudem hat Deutschland einen Steuer-Freibetrag von ca.800 Euro, während dieser in anderen europ.Ländern (z.B.Luxemburg) bei 20.000-50.000 Tsd. liegen und Dividenden nur ab 50% versteuert werden. Es könnte sicher auch für einige Broker in Deutschland eine Kundenabwanderung bedeuten.
GB (andere Länder sind das schon) könnte nach dem Brexit für Trader eventuell eine neue Heimat werden.  

Seite: 1 | ... | 129 | 130 |
| 132 | 133 | ... | 135   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Konjunktur/Wirtschaft
20:17 Uhr
S&P senkt Daimler-Rating auf "A-"
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
EVOTEC SE566480
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
BASFBASF11
Varta AGA0TGJ5
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750