Gazprom 903276

Seite 1 von 2771
neuester Beitrag: 20.10.21 15:12
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 69268
neuester Beitrag: 20.10.21 15:12 von: Michael_198. Leser gesamt: 15186396
davon Heute: 12170
bewertet mit 122 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2769 | 2770 | 2771 | 2771   

09.12.07 12:08
122

981 Postings, 5589 Tage a.z.Gazprom 903276

hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- ?) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
-----------
Gruss - az
Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2769 | 2770 | 2771 | 2771   
69242 Postings ausgeblendet.

20.10.21 12:53

2384 Postings, 723 Tage Michael_1980Gedanken

Wie niedlich EU = Vonder Lyen "...GZP Reagiert nicht auf Europas mehr bedarf..."

Warum sollten Sie auch, sie pochen halt auf ihre Verträge.
 

20.10.21 13:11

6311 Postings, 873 Tage immo2019bin schon gespannt auf q3 Zahlen

ich vermute das die Gewinne in q3 scharf angezogen sind.
 

20.10.21 13:15

252 Postings, 163 Tage moonbeamQ Zahlen

Leider nur am Rande wichtig? Das sie vermutlich ziemlich gut sind weiß hier jeder, also wissen es alle!
Der Kurs bleibt auf Seitenlinie, solange die politische Einigung ausbleibt.
So ist es leider?  

20.10.21 13:17

6311 Postings, 873 Tage immo2019marketscreener Dividendenschätzung $1,24

also ?1 aktuell

?1 würde mich nicht wundern  

20.10.21 13:18
1

395 Postings, 181 Tage MisfitMit besten Grüßen

an die Anhänger der Planwirtschaft in diesem Forum:

https://www.youtube.com/watch?v=fcnUfwTJzK8  

20.10.21 13:19

200 Postings, 165 Tage EnricoKdImmo Marketscreener

Sind momentan 1,30$ pro ADR. Steigt aber Schritt für Schritt an,?.  

20.10.21 13:20
1

6311 Postings, 873 Tage immo2019NS2 ist nicht mehr notwendig

solange GAZ auf dem Spotmarkt $1200 unbegrenzt verkaufen kann

sollen sich ruhig Zeitlassen EU + GER + Berbok & co

alle Windräder und Solardächer der Welt bringen leider im Winter wenig

aber politische Wahrheiten werden immer erst dann bekannt wenn die Leute die Heizung anmachen und der Heizkörper bleibt kalt
 

20.10.21 13:27

2356 Postings, 3725 Tage xraiImmo

Um bei der Wahrheit zu bleiben,
Windräder bringen im Winter am meisten  

20.10.21 13:29
1

11239 Postings, 1853 Tage raider7Gazprom plante ja

dass zusätzliches Gas  NUR ÜBER DIE NS2  geliefert wird

https://www-zerohedge-com.translate.goog/markets/...x_tr_pto=nui,elem

was für zusätzlichen Druck auf Brüssel sorgen wird.

Deshalb Brüssel nun der Schwarzen Peter bekommen hat++++++ und die Frage ist was machen damit denn Kartenblatt sehr schlecht.

Denn die kommenden Monate ohne Sonnenenergie und nur wenig Windenergie mit wenig Kohle.!?

Probleme über probleme die sich Brüssel selber eingebrockt haben und nun müsste die Reue auf dem Fusse folgen  

20.10.21 13:36
2

214 Postings, 908 Tage ClearanceWaterJa nee Moonbeam

... ist schon klar, in jedem Forum muss es mittlerweile mindestens einen geben, der mit den üblichen vollkommen inhaltsleeren Floskeln ala  "Das sind aber böse rechte Blätter..." daher kommt (wobei die Bezeichnung der wirtschaftsliberalen NZZ als "scharfrechtes Feigenblatt" wenigstens noch eine gewisse Originalität zeigt...). Und es überrascht mich ehrlich gesagt nicht wirklich, dass in diesem Fall Dir diese Rolle zufällt.

Ich schlage vor Du machst Dich erst mal vertraut mit dem Hintergrund von Tichy (Ex Chefredakteur des Handelsbaltt) und Co, und zwar jenseits Deiner üblichen linken bis mindestens linksradikalen Quellen. Und wenn Du dann mal was Inhaltliches zum Thema beizutragen hast, können wir vielleicht weiterdiskutieren.

PS: Es hat durchaus auch eine gewisse Ironie, dass das mit dem "das sind aber böse Rechte" ausgerechnet von Dir kommt.  Den gerade Du bist einer der hier schon offen grenzwertige linksradikale, wenn nicht gar linksextreme Quellen posten durfte, und zwar ohne dass dann gleich einer mit einem ähnlich dümmlichen "das ist aber böse linksradikal" um die Ecke kommt....  

20.10.21 13:36

9370 Postings, 1692 Tage USBDriverLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 20.10.21 14:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

20.10.21 13:39

6311 Postings, 873 Tage immo2019xrai leider nicht

wenn es wirklich kalt wird dann werden alle Windräder abgeschälten

Eisstürme haben am Sonntag fast die Hälfte der Windkraftkapazität von Texas lahmgelegt, als ein seltener Kälteeinbruch im gesamten Bundesstaat Windräder blockierte und gleichzeitig den Strombedarf auf Rekordniveau brachte.
 

20.10.21 13:40

9370 Postings, 1692 Tage USBDriverDank Grüben Nein Kältehölle und Blackout?

https://www.wochenblick.at/...ackout-kaeltehoelle-schon-ende-oktober/

Sicher. Dann rückt das THW an, nur eine Kaste von Menschen zu retten, die das Chaos verursacht hatten. So wie immer!  

20.10.21 13:41

252 Postings, 163 Tage moonbeamBlinder Löwe

Welche linksradikalen Quellen meinste?
Und das ein Haufen Leute momentan nach rechts abdriften, bedeutet ja nicht, dass sie ab und zu einen guten Gedanken haben. Deine Quellen sind nicht seriös..  

20.10.21 13:52

2356 Postings, 3725 Tage xraiImmo

zu letztem Sonntag lässt sich in Texas nichts aussergewöhnliches feststellen,
wenn Du allerdings die Stromausfälle vom letzten Februar meinst, die gingen zu 2/3 auf das Konto von Gas-, Kohl-, und Atomanlagen, die mit
der Kälte nicht klar kamen.
Also bitte, das ganze Thema ist zu ernst, um nicht bei der Wahrheit zu bleiben.

https://www.welt.de/politik/ausland/...-Stromausfaellen-in-Texas.html  

20.10.21 13:53
1

214 Postings, 908 Tage ClearanceWaterXrai

"Der Technologie-Vorsprung wurde komplett verspielt, eine eigene PV-Produktion in D komplett zerstört, die Entwicklung im
Speicher-Sektor ging komplett nach China."

Man kann der CDU vieles vorwerfen, aber sicher nicht dass sie die PV Produktion in DE zerstört hat. Die hatte nämlich in Wirklichkeit jenseits aller Grünen Selbstbeweireucherung ("Wir schaffen im Osten ein deutsches Silikonvalley") nie eine Chance gegen die Billigkonkurrenz aus. Anders als zB. die Atom- oder Chiptechnologie braucht es für  PV relativ wenig Know-How  und konnte daher von China und Co. schnell kopiert und die Märkte dann mit Dumping-Preisen erobert werden.  

20.10.21 13:57

11239 Postings, 1853 Tage raider7Gaspreise recht Teuer/billig zur Zeit

sind gefallen auf  (((  1100$  )))

https://1prime-ru.translate.goog/energy/20211019/..._tr_pto=ajax,elem

Und falls Brüssel nicht anständig ist wird es noch teurer werden..hihihi  

20.10.21 13:58
1

207 Postings, 808 Tage Samba2025Windräder bringen im Winter am meisten!?

Also ich wohne im Flachland in Mitteldeutschland mit jetzt schon relativ vielen Windrädern.
In der Kälteperiode 2021 drehte sich kein Windrad, da aus welchen Gründen auch immer die Dinger festgefroren waren. Also in den Monaten Januar bis Februar 2021 war nix mit Solar und Windrädern....  

20.10.21 14:16
1

2356 Postings, 3725 Tage xraiSamba

ich weiß nicht was mit euren Windrädern los war, aber für Deutschland galt

Im ersten Quartal 2021 blieb die Windkraft mit einem Anteil von 25,6 Prozent die stärkste Energiequelle in Deutschland.  

20.10.21 14:24
1

2384 Postings, 723 Tage Michael_1980gedanken

doch EGAL ob sich die drehen oder nicht.

Österreichs größter Energie Erzeuger meinte das Gaskraftwerke wichtiger Faktor bleiben.  

20.10.21 14:43
2

3 Postings, 14 Tage mika22Hab zwar auch keine Ahnung aber

ob es wirklich eine gute Idee ist Deutschland so von Zufallsstrom abhängig zu machen?
 

20.10.21 14:48

9370 Postings, 1692 Tage USBDriverZufallsstrom köstlich, den merke ich mir

Und wenn deine Autobatterie tot ist, sollst du sie an dein Haus anschließen.  

20.10.21 15:00
2

207 Postings, 808 Tage Samba2025xrai

Ein Land, welches über Monate nicht einmal eine exakte Impfstatistik vorweisen kann, hat mit großer Wahrscheinlichkeit auch eine falsche Statistik bezüglich der Energiequellen...

Du solltest nicht alles glauben was Dir von anderen an Zahlen  präsentiert wird, sondern dich selbst hinterfragen, ist das vorgelegte Zahlenweg plausibel oder eben nicht.

Auch wenn Corona im ersten Quartal 2021 einen möglichen geringeren Energiebedarf in der Industrie z.B. möglich gemacht hatte, gab es viele Leute im Homeoffice...
Also ein Windkraftanteil für I/2021 von über 25 Prozent halte ich für nicht realistisch.
Ich meine auch eine Statistik gesehen zu haben wonach der Wind ca. 30% geringer war, als in 2020. Das deckt sich ungefähr mit meinem persönlichen Empfinden.  

20.10.21 15:03

9370 Postings, 1692 Tage USBDriverUnsere Politiker produzieren viel Windenergie

Wirklich!  

20.10.21 15:12
1

2384 Postings, 723 Tage Michael_1980gedanken

"glaube keine Statistik die Du nicht selbst gefälscht hast" so hat Josef Göbbel Winston Churchill Zitiert
;-)

Für mich als zugegebenen Laien, Kohle ist einer der wichtigsten Energie Quellen in der BRD ~20%
die will man ja vom Netz nehmen, müsste man vorher nicht 20% Allternative gebaut haben um dies zu tun.
Mami Merkel wollte mit dem Schachzug eine Wahlgewinnen ;-) Ausstieg Zeitpunkt natürlich nach ihrer Amtszeit.

Jetzt biete ich Grün Wähler nicht mehr weiter zu lesen!

rechne nicht das wir die 20% (statt Kohle) mit Allternative Energie erreichen in naher Zukunft.
Da importieren wir lieber Atomstrom aus Frankreich ODER Dreckigern Kohlestrom aus Polen.

Neben bei blockieren wir Übergang Technologie Gas - um die Brücke zu GZP zu schlagen ,-)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2769 | 2770 | 2771 | 2771   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln