finanzen.net

Inside: Praktiker

Seite 4 von 260
neuester Beitrag: 25.09.14 09:16
eröffnet am: 15.01.13 13:10 von: cv80 Anzahl Beiträge: 6488
neuester Beitrag: 25.09.14 09:16 von: Dacapo Leser gesamt: 844618
davon Heute: 35
bewertet mit 46 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 260   

16.01.13 09:03

1282 Postings, 2987 Tage cromwelleKaufe

auch nach wenn der Kurs fällt

 

16.01.13 09:53

13396 Postings, 4850 Tage cv80Die

1,50 scheinen auch heute der Dreh- und Angelpunkt zu sein ....

Bleibt zu hoffen, dass wir diese Marke verteidigen .....
-----------
Mit den Menschen ist es wie mit den Autos...
Laster sind schwer zu bremsen...

Heinz Erhardt

www.hre-squeeze-in.de

16.01.13 10:42
1

13396 Postings, 4850 Tage cv80Widerstand

angeblich bei 1,57 - Unterstützung bei 1,48 ...

zumindest, wenn man diesem Link Glauben schenkt ....

http://der-aktienbrief.de/news/der-wahre-wert-der-praktiker-aktie/
-----------
Mit den Menschen ist es wie mit den Autos...
Laster sind schwer zu bremsen...

Heinz Erhardt

www.hre-squeeze-in.de

16.01.13 10:46

571 Postings, 3031 Tage brandy2Kauforder bei 1,49 über 60.000 Stück

wir werden die 1.49  gleich sehen und dann geht es aufwärts.  

16.01.13 11:26
1

825 Postings, 3737 Tage Manuel325Chart

Nächste Unterstützung im Bereich um 1,43 darunter kommt bis 1,24 nicht viel!

Abprall bei der 200-Tagelinie gestern.

Der derzeitige Bereich wird gut verteidigt! Laut Orderbuch befinden sich bei 1,49 mehrere Kauforder. Sollte diese reißen könnte es möglicherweise nach unten rutschen.

Wenn die Unterstützung hält könnte es durchaus wieda auf die 1,60 zugehen.

Laut Indikator RSI: Überverkaufter Bereich
Laut MACD: Noch long, beginnt aber sich abzuschwächen

Schwer zu sagen wo es hingehen wird. Persönlich warte ich mit einem Neueinstieg noch ab.  
Angehängte Grafik:
chart_20131601_111710.png (verkleinert auf 57%) vergrößern
chart_20131601_111710.png

16.01.13 11:35
1

683 Postings, 3050 Tage Elvis123Schöne Darstellung!

Leider wurde die Kauforder wohl zurückgezogen - wir sind da so durchgerutscht.

Eine kleine Korrektur noch: Der RSI ist im überKAUFTEN bereich und kühlt sich nun etwas ab.

 

 

16.01.13 11:37

825 Postings, 3737 Tage Manuel325@elvis

aweh! sorry! natürlich muss es Überkauft heißen!  

16.01.13 11:49

63 Postings, 2696 Tage psa1977das ist ein heftiger absturz

16.01.13 12:01
2

868 Postings, 2782 Tage falaxso, habe

heute auch mal wieder zeit zum posten.

Das es Rücksetzer gibt war doch wohl jedem klar. Was mich nervt:

Geht es mal 2 Tage in Folge abwärts, weinen hier gleich alle rum und schmeißen. Eine Aktie KANN NICHT jeden Tag steigen. Das geht nicht und es wäre auch ungesund und vor allem für viele Anleger schmerzhaft, weil der Absturz danach umso heftiger wäre.

Ich habe erst seit ein paar Monaten Aktien, aber wenn ich eins gelernt habe in dieser Zeit, dann nicht aus Angst bei der kleinsten Konsolidierung zu schmeißen. Das habe ich nämlich am Anfang so gemacht und mir ordentlich die Finger verbrannt und dicke Verluste gemacht. Danach habe ich mir in den Arsch gebissen, weil 2 Tage später mein EK wieder erreicht oder sogar überstiegen wurde.

Also wenn ihr nicht mit eurer gesamten Kohle in Praktiker seid, dann bleibt doch erst mal cool und beobachtet es ein paar Tage. Nur mal angenommen der Kurs fällt die nächsten Tage wieder auf den Wert nach KE (1,08-1,15). Denkt ihr er bleibt dann da unten? Nein. Die großen decken sich wieder ein und 2 Wochen später stehen wir wieder bei 1,50€.

Abgesehen davon werden wir unter 1,40€ vermutlich sowieso nicht mehr sehen.

Nur meine Meinung.

Gruß

 

16.01.13 12:08

868 Postings, 2782 Tage falaxp.s.

Praktiker lebt. Das wurde durch die Trading-Mitteilung eindeutig bewiesen. Wenn wir keine Hiobs-Botschaften erhalten kann es bei diesem Kursniveau mittelfristig nur bergauf gehen. Und ich wüsste nicht, dass es irgendwelche schlechten Nachrichten gab die letzten Tage.

Von daher, ruhig bleiben.

 

16.01.13 12:12
1

63 Postings, 2696 Tage psa1977wir bleiben eh ruhig :)

also wenn es weiter runter geht kauf ich einfach nach - den die aussichten sind wieder positiver und ich hab das gefühl die großen werden hier ordenlich einsammeln, weil wir kleinen aus angst verkaufen - is doch immer da gleiche!  

16.01.13 12:29

893 Postings, 3310 Tage SilverTimabwarten...

...ist denke mal dieser Levermann-Bitch geschuldet, dass Praktiker heute etwas nachgibt:

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...en-besten-Chancen-2224403

 

16.01.13 12:30

1672 Postings, 4991 Tage dear@Manuel325; #80

"Abprall an der 200-Tage Linie gestern".

Welche Quelle liegt denn deinem Chart zugrunde? Schau mal auf den Ariva-Chart von Praktiker! 200-Tagelinie liegt im Bereich Mitte 1,30.  

16.01.13 12:53
1

825 Postings, 3737 Tage Manuel325@dear:

Der Unterschied ist, dass ich den EMA 200 verwendet habe, also der exponentielle Wert, welcher kürzliche Entwicklungen stärker einfließen lässt.

Du hast den SMA 200 verwendet (simple moving average).

Beide haben Vor- und Nachteile. Dazu verweise ich jedoch auf google.

Ich persönlich bin mit den EMA' s bis jetzt besser gefahren.  

16.01.13 12:58
1

69 Postings, 3409 Tage galaxyaner@falax

Oh Woh, das ist aber eine schöne Stammtisch - Parole.
Du weisst schon, dass 2001 ca. 90% der Kleinaktionäre ihr Vermögen verzockt haben, mit genau dieser Aussage? Frag mal die Zocker, die bei Conergy, INtelis, Loginet oder ähnlichem dabei waren, die Aktien sind irgendwo im Nirwana mit dem Geld von "Kunden" wie dir.......  

16.01.13 13:09
1

269 Postings, 2777 Tage Seidelbast2001

Da haben die Leute auf Startup Unternehmen gezockt.
Ein Stuhl, ein Tisch 2 PCs - aber Millionen MK.
Das ist kein Vergleich!

Basti  

16.01.13 13:15

69 Postings, 3409 Tage galaxyanerund was ist Praktiker

Praktiker macht seit Jahren Verlust, die Umstellung auf Max Bahr funktioniert zwar aber große Umsatzsprünge sind dort trotzdem nicht zu sehen. Ob die Krasny zum Wohle von Praktiker agiert muss sie auch erst mal beweisen. Also, Praktiker hat genauso gut Potenzial nach richtig weit oben aber das Potenzial des Gesamtabschmierens ist ebenfalls gegeben.  

16.01.13 13:26
1

868 Postings, 2782 Tage falax@ galax

Natürlich besteht immer das Risiko von Verlusten. Aber das hast du bei jeder Aktie. Wenn bei Volkswagen eine verdammt schlechte Meldung kommt stürzt der Kurs auch um 20%.

Wer das nicht einkalkuliert sollte die Finger von Aktien lassen.

Ich wil auch niemanden dazu überreden einzusteigen. Der Kurs wird sowieso von den großen gemacht bei diesem Volumen.

Aber: Man muss halt auch sehen, dass Praktiker tatsächlich die Chance hat mittelfristig (1-3 Jahre) wieder in die Gewinnzone zu kommen. Das dies keineswegs sicher ist muss man sich bewusst sein, jedoch befinden wir uns scheinbar auf einem guten Weg. Und solange nicht erheblich von diesem Weg abgewichen wird fällt der Kurs auch nicht weiter, im Gegenteil, er wird vermutlich sogar steigen, auf Grund der Zukunftsperspektive.

 

16.01.13 13:28

868 Postings, 2782 Tage falaxbei 1,45-1,47

hat sich übrigens eine Unterstützung gebildet. Nach oben hin bis etwa 1,54 ist dagegen Luft.

Ich kann mir gut vorstellen, dass wir heute noch einen SK >1,50 sehen.

Wenn das der Fall ist sollte es morgen ziemlich steil nach oben laufen.

 

16.01.13 15:36
1

1142 Postings, 3373 Tage hubsta1hät ich noch Kohle übrig würd ich mir zu 1,47

welche schnappen, prallen an der 1,47er Marke ab  

16.01.13 15:38

868 Postings, 2782 Tage falaxgeht mir genauso

habe aber gestern schon zu 1,491€ nachgekauft.

 

16.01.13 15:55
4

825 Postings, 3737 Tage Manuel325nett gemeinter Rat! Besonders für Börsenneulinge!

Ich warne vor zu extremen Optimismus!

Mir hat das vor ein paar Jahren fast das Depot geschrottet. Seitdem versuche ich meine Gier, der oft mit Optimismus einher geht in Zaum zu halten.

Nur eine nett gemeinte Warnung!

folgendes Szenario wäre denkbar:
Man ist All-in, da man kurzfristig an 20 % und mehr glaubt. Der Aktienkurs wird aber nun von großen Adressen gedrückt, da sie noch reinwollen. Der Kurs fällt auf 1,1 zurück. jeder, der dann all in ist wird mit ernsthaften Problemen zu kämpfen haben.

Noch dazu kommt ist. dass All-in auf eine Aktie  sowieso viel zu riskant ist


Ich rede hier von Erfahrung, denn dies ist mir alles passiert und dieses Lehrgeld möchte ich anderen ersparen.

PS: bin auch long eingestellt und denke eine Verdoppelung innerhalb eines Jahres ist durchaus im Bereich des möglichen!  

16.01.13 16:03
1

1306 Postings, 2778 Tage sunnyblumManuel

aber bei 1,1 würde ich 2/3 all in gehen.  

16.01.13 16:36

69 Postings, 3409 Tage galaxyanerGanz ehrlich ...

Wer bei Praktiker AllINn geht ist selber schuld.  

16.01.13 16:52
1

1420 Postings, 3721 Tage misterx777@manuel235

Sagten 2 blinde wir werden sehen......:-)

hab meine ganzen Infineon verkauft und bin all in
war damal auch so bei fix da hatte ich 3200 fix und hatte noch genug Geld um auf 10000 stk aufzustocken hab mir damals aber conergy geholt...... Mein Fehler

Na ja bin jetzt all in bei Praktiker , wir werden sehen ich will das Ding so 2-3 Jahre halten  

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 260   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
TUITUAG00
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Airbus SE (ex EADS)938914
Allianz840400
BASFBASF11
ITM Power plcA0B57L
TeslaA1CX3T
Carnival Corp & plc paired120100
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
CommerzbankCBK100