finanzen.net

Erstauflage - wikifolio - Trading Baerenstark

Seite 34 von 35
neuester Beitrag: 19.07.19 20:00
eröffnet am: 12.07.16 11:09 von: Baerenstark Anzahl Beiträge: 860
neuester Beitrag: 19.07.19 20:00 von: telev1 Leser gesamt: 424289
davon Heute: 219
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | ... | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 |
| 35  

04.07.19 13:45
1

96070 Postings, 7130 Tage Katjuschaist es wichtig, ob man die Werte in Übersee kennt?

Man könnte auch noch Drillisch dazu nehmen. Die 4 Aktien haben gemeinsam, dass ich sie damals Ende 2008 bzw. Anfang 2009 fast zum Tief gekauft habe. Hätte (ja, ich weiß Fahrradkette) die Aktien gehalten und an ihren Hochs der Folgejahre verkauft (Nemetschek steht ja jetzt auch dort), wären das folgende Kursgewinne gewesen

Nemetschek +50000%
Drillisch +8000%
Dialog + 11000%
Hypoport + 6000%


Ich will damit nur sagen, das Argument, man müsse nur auf die großen Tecs setzen, um erfolgreich sein zu können, ist so pauschal einfach Unsinn. Es gibt genug sehr gut positionierte Unternehmen in Deutschland. Und was du so als "Buden" bezeichnest, sind Unternehmen mit mehreren Milliarden Euro Umsatz.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

04.07.19 13:52
1

2738 Postings, 572 Tage Carmelitaich hatte 1997 mal amazon

kurz nach dem börsengang

vielleicht ist es tatsächlich keine schlechte strategie interessant aktien zu kaufen und dann für immer zu halten, wenn nur einer durchkommt rechnet sich das wahrscheinlich schon  

04.07.19 13:54

18028 Postings, 6519 Tage lehna#25 Naja tagschlaefer

Auch die US Kolosse können mal in die falsche Richtung laufen, sind auch nicht Sterndeuter mit 100% intakter Glaskugel.
Ich erinner nur mal Nokia-- vom Stiefelproduzenten zum fetten Weltmarktführer.
Man wir dann auch leicht träge, wenn man sich zu selbstsicher im eigenen Saft wälzert.
Hier kam dann die fast Pleitebude Apple mit Steve Jobs und hat den Platzhirsch erlegt.
Soll heissen, neben viel Risiko schlummern in solchen Buden auch enorme Chancen...

 

04.07.19 13:57
1

2738 Postings, 572 Tage Carmelitamein tenbaggerwiki

kommt noch nicht so wirklich voran

https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf00carten

aber vielleicht wird ja jumia noch die amazon afrikas und reliance die amazon indiens  

04.07.19 14:00
1

5001 Postings, 3711 Tage tagschlaeferdas ding ist, dass apple nie pennystock war.

dafür ist der glaube dahinter, an die innovationskraft und nun auch das fette cashpolster einfach zu heftig.
niemand kann die us-cash-monster mehr stoppen. man könn höchsten nur noch auf eu-ebene pendants aufbauen - wobei ich denke dass man sich den us konzernen bereits fügt.

wie sagte gorbatschow: wer zu spät kommt, den bestraft das leben.

apple pay peu-a-peu bei allen eur-banken ist so ein wink ... im prinzip wird apple zur spitzen-aktie, nach welcher sich alle anderen aufreihen - wenn sie denn würdig sind :D
mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

04.07.19 14:10

18028 Postings, 6519 Tage lehna#30 Nana, tagschlaefer

Apple war im Nachhinein einige Jahre Pennystock.
ariva.de
Der schon oft wertvollste Konzern der Welt stand nach der Rückkehr von Steve Jobs 1997 kurz vor dem Bankrott. "Der Sargdeckel schließt sich", meldete damals der Nachrichtensender CNN....
 

04.07.19 14:22
1

89 Postings, 2084 Tage follador2alles verkauft zu 6.95

20% fuer dieses Klopapier seit Mai. Der Azubi wird am Sonntag seinen 100. Strategieplan praesentieren, danach werden sich die investoren fragen, odb die Bank mit Kostensenkungen auch Geld verdienen wird.
Alles andere als eine Zerschlagung dieses kriminellen Selbstbedienungsladens ist weitere Wertvernichtung fuer den Aktionaer!

Bin mal gespannt, was Ritchie als Abfindung kriegt. Sch;iesslich hatte Sewing dessen Vertrag vor 6 Monaten um 5 Jahre verlaengert. Da wird mal wieder Geld der Aktionaere zum Fenster rausgeworfen!

ich wuensche dieser Bank den Untergang, selten habe ich eine Firma so gehasst wie deisen arroganten
Sch... haufen von parasiten und Wuremern!  

04.07.19 14:22
1

5001 Postings, 3711 Tage tagschlaeferlaber nicht, apple war nie pennystock - und man

sollte natürlich nie pennystocks kaufen/halten.
was du siehst ist der chart inkl. aktien-splits (!) - also die tatsächliche aktien-performance seit s. jobs - und die ist enorm... zzgl dividenden
mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

04.07.19 14:32

96070 Postings, 7130 Tage Katjuschaer schrieb extra "im nachhinein"

also nach Split.


Im Übrigen ist es völlig egal, ob eine Aktie ein Pennystock ist. Was hat das mit dem Unternehmen und seiner Bewertung zu tun? Nix, gar nix.

Ein Unternehmen mit entsprechend hoher Aktienanzahl kann in sehr schwachen Märkten auch mal temporär Pennystock werden. Das sagt nichts über seine Qualität aus.
-----------
the harder we fight the higher the wall

04.07.19 14:37

18028 Postings, 6519 Tage lehna#33 laber nicht

Im Nachhinein war Apple Pennystock.
Nur damals halt nicht wegen der Splits....
 

04.07.19 14:38

5001 Postings, 3711 Tage tagschlaeferapple war nie pennystock, kapert das endlich :D

ein aktiensplit bedeutet, dass aus einer aktie mehrere werden. das macht man, wenn eine aktie zu stark aufwertet, um mehr kauf-nachfrage zu generieren.

einen reverse-split (häufig bei scum/abzocker firmen) hatte apple nie - war also nie pennystock.

mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

04.07.19 14:41

18028 Postings, 6519 Tage lehna#32 follador ??

Tsts, wohl ein DB Investor ,wo rasiert wurde??  

04.07.19 14:41
1

96070 Postings, 7130 Tage Katjuschaecht jetzt? das ist ein Split? Krass!

-----------
the harder we fight the higher the wall

04.07.19 14:42

5001 Postings, 3711 Tage tagschlaeferbesucht mal lieber n volkshochschul kurs für

gründlagen bröse *kopfklatsch
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

04.07.19 14:43
1

18028 Postings, 6519 Tage lehna#36 abregen

Blutdruck runterfahren und notfalls schwarz geben, falls das helfen sollte...  

04.07.19 14:49
1

96070 Postings, 7130 Tage Katjuscha#839, nachdenken vorm posten würd ich dir

auch mal empfehlen.

Denk mal einfach nochmal über lehnas Posting zum Split nach! Irgendwann kommst du vielleicht noch drauf. Aber so verpeilt wie du aktuell zu sein scheinst, wird das wohl schwer.
-----------
the harder we fight the higher the wall

04.07.19 14:50

18028 Postings, 6519 Tage lehna#39 tagschläfer

du stehst aufm Schlauch, für launige Ariva Freaks wie mich ist das Split:

 
Angehängte Grafik:
imagessplit.jpg
imagessplit.jpg

04.07.19 14:51

5001 Postings, 3711 Tage tagschlaeferoh man, ich gebs auf :D ich wollt es nicht

verstehen, dass apple nur splits hatte - und keine reverse-splits (!)
wer woll euch noch ernst nehmen? :D
mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

04.07.19 14:53

96070 Postings, 7130 Tage Katjuschada musst du selbst drüber lachen :D

-----------
the harder we fight the higher the wall

04.07.19 14:55

5001 Postings, 3711 Tage tagschlaeferda gibst nichts zu lachen, wenn lehna

einen simplen chart nicht richtig interpretieren kann ...
mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

04.07.19 14:57
2

96070 Postings, 7130 Tage Katjuscha#842 ich dachte immer, Split wäre das

-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
split-1600x523.jpg (verkleinert auf 31%) vergrößern
split-1600x523.jpg

04.07.19 14:59
1

96070 Postings, 7130 Tage Katjuschaja, da gibts nichts zu lachen, wenn man schlicht

das Wort "im nachhinein" nicht richtig einordnen kann, und dann eine ellenlange Diskussion dazu führt, was ein Split ist. Ja, das ist schon irgendwie peinlich und eigentlich eher traurig. :)
-----------
the harder we fight the higher the wall

04.07.19 15:05

18028 Postings, 6519 Tage lehna#45 Soll ich noch mehr Split Bildchen

04.07.19 15:08

5001 Postings, 3711 Tage tagschlaeferweil ich nett bin: der tiefste apple kurs war

split-bereinigt am 5 juli 1982, ~ 11.2 usd

siehe yahoo finance chart mit anzeige der split-daten. je weiter man in die vergangenheit geht, desto öfter multipliziert man den kurswert- mit diesen splits
sprich, bis heute wurden aus einer apple aktie nach dem ipo durch splits 58 stück.
split-bereinigt für die darstellung der gesamtperformance hatte sich eine apple aktie also seit seit 1982 vertausendfacht. (0.2 bis 200 usd). gleichzeitig beikam man pro orig. aktie bis heute 58 stück ins depot gebucht - und kassiert mittlerweile ca 1.5% dividendenrendite pro jahr?

wie man also sieht, macht es durch aus sinn, ultralong in beliebten aktien zu sein. das gleich ging ab mit microsoft, cisco, oracle...
mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

04.07.19 15:16

5001 Postings, 3711 Tage tagschlaeferinsofern denke ich, dass tesla das heutige hype-

äquivalent zu damaligen cisco darstellt.
wer nicht mal eine tesla aktie im depot hat, wirds bereuen.
legt man die performance von cisco in den ersten 10 jahren nach ipo zugrunde, so ist tesla sogar way hinterher, sprich der kurs könnte bei kleinsten positiven news exlodieren ...
mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

Seite: 1 | ... | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 |
| 35  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
NEL ASAA0B733
Allianz840400
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
Infineon AG623100
BMW AG519000
TeslaA1CX3T