Cliq Digital AG - Turnaroundwette

Seite 43 von 73
neuester Beitrag: 23.06.21 15:02
eröffnet am: 20.07.16 15:24 von: Yukon2071 Anzahl Beiträge: 1812
neuester Beitrag: 23.06.21 15:02 von: Raymond_Ja. Leser gesamt: 359187
davon Heute: 622
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | ... | 40 | 41 | 42 |
| 44 | 45 | 46 | ... | 73   

05.11.20 19:44
1

4334 Postings, 3870 Tage philipo@Raymond

sealedliefert die infos ganz uneigennützig und nur für uns lieben usern.smilewink

ich sage natürlich auch danke.


 

06.11.20 23:36
2

9507 Postings, 4312 Tage Raymond_JamesDCF-Berechnung: CLIQ zu 49% unterbewertet

https://simplywall.st/news/...ag-etrcliq-suggests-its-49-undervalued/


20212022202320242025Summen
Levered FCF (€, Millions)€12,3m€14,5m€12,4m€13,5m€13,6m
Wachstumsrate geschätzt, Quelle:4 Analysten4 Analysten1 Analyst1 AnalystEst @ 0.85%
Barwert (€, Millions), diskontiert @ 6.4%€11,60€12,80€10,30€10,50€10,00€55,20








20262027202820292030

€13,7m€13,8m€13,8m€13,9m€13,9m

Est @ 0.66%Est @ 0.52%Est @ 0.43%Est @ 0.36%Est @ 0.32%

€9,50€8,90€8,40€8,00€7,50€42,30







Barwert des 10-jährigen Cashflows




€97,50


Jetzt müssen wir den Endwert berechnen, der alle zukünftigen Zahlungsströme n a c h dem Zehnjahreszeitraum berücksichtigt. Wir verwenden die Gordon-Formel, um den Endwert mit einer zukünftigen jährlichen Wachstumsrate zu berechnen, die dem 5-Jahres-Durchschnitt der 10-jährigen Staatsanleiherendite von 0,2% entspricht. Wir diskontieren die Terminal-Cashflows auf den heutigen Wert zu Eigenkapitalkosten von 6,4%.

Endwert (TV) = FCF 2030 × (1 + g) ÷ (r - g) = 14 Mio. € × (1 + 0,2%) ÷ (6,4% - 0,2%) = 226 Mio. €

Barwert des Terminalwerts (PVTV) = TV / (1 + r) 10 = 226 Mio. € ÷ (1 + 6,4%) 10 = 122 Mio. €

Der Gesamtwert ist die Summe der Zahlungsströme für die nächsten zehn Jahre zuzüglich des abgezinsten Endwerts, der den Gesamtkapitalwert ergibt, der in diesem Fall 219 Mio. € beträgt. Im letzten Schritt teilen wir den Eigenkapitalwert durch die Anzahl der ausgegebenen Aktien. Bezogen auf den aktuellen Aktienkurs von 18,2 € scheint das Unternehmen mit einem Abschlag von 49% günstig.

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2020-11-06_at_23.png (verkleinert auf 92%) vergrößern
screenshot_2020-11-06_at_23.png

08.11.20 10:46
3

9507 Postings, 4312 Tage Raymond_JamesDCF-Berechnung vereinfacht

Video-Tutorial DCF Kalkulator: https://www.youtube.com/watch?v=avSirZ1nOgc&feature=youtu.be

Eingaben zu CLIQ Digital:

12 [Mio. €] Free Cashflow 2021

2.0% Wachstumsrate für 10 Jahre

0.0% Langzeitwachstumsrate

6.185 [Mio.] Anzahl ausstehende Aktien

6.4% Discount Rate

20.0% Margin of Safety

Ergebnis:

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2020-11-08_at_10.png (verkleinert auf 88%) vergrößern
screenshot_2020-11-08_at_10.png

08.11.20 11:14
1

1507 Postings, 2540 Tage MitschDCF-Modell

Interessant. Dann kann ich meine Position ja noch zum Tenbagger werden lassen und brauch mir über Gewinnmitnahmen noch keine Gedanken machen  

09.11.20 10:55

1885 Postings, 3429 Tage jensosKurs

Bin letzte Woche von 20? im Dez. ausgegangen...wird wohl doch schon Nov.... beste Aktie im Depot seit Monaten...  

09.11.20 14:05

7324 Postings, 7187 Tage bullybaerWerte die

von Corona profitiert haben sind nach der Biontech Meldung schwach... siehe Teamviewer.
Wie geht es nun bei Cliq Digital weiter? Ich persönlich denke nicht, dass ein schnelles Ende der Pandemie große negative Auswirkungen auf das Geschäft von Cliq Digital haben wird.

Was mein ihr?  

09.11.20 15:12

9507 Postings, 4312 Tage Raymond_Jamesgeblubber der märkte

CLIQ Digital ist gewinner der digitalen transformation

das geschäftsmodell der CLIQ Digital stützt sich vor allem auf die abteilungen (https://cliqdigital.ag/careers/teams) für 
- Informationstechnologie (IT)
- Business Intelligence (BI, Geschäftsanalytik)
- Mediaeinkauf (Digital Marketing)

mit der corona-pandemie hat das geschäftsmodell nichts zu tun und der aktienkurs ist nur das geblubber der märkte 

 

09.11.20 15:32
2

9507 Postings, 4312 Tage Raymond_Jamesgeblubber der märkte (2)

09.11.20 17:55

9507 Postings, 4312 Tage Raymond_Jameshandelsvolumen: ordentliche leistung

Börseletzterletzter KursVolumenHoch

Umsatz
kumuliertTief
XETRA09.11.202017,10 EUR
19,00

17:29:55
76.93116,30
flatex (TRG)09.11.202016,60 EUR
19,00

17:41:45
38.99216,40
Lang & Schwarz09.11.202016,80 EUR
18,90

17:46:13
19.29916,50
 

09.11.20 18:49

9507 Postings, 4312 Tage Raymond_JamesWarren Buffett kaufte für 9 Mrd. $ ein ...

... und zwar eigene aktien
er hatte 145 Mrd. $ in der Kasse, wusste aber offenbar nicht, wo lukrativ zu investieren ist, https://www.manager-magazin.de/finanzen/boerse/...8-ad18-d95d8672e397

 anlagenotstand auch bei den CLIQ-verkäufern? wohin mit dem geld?

 

11.11.20 10:37
1

9507 Postings, 4312 Tage Raymond_Jamesmärkte: wir sehen eine rotation ...

... aus (vermeintlichen) corona-gewinnern in (vermeintliche) corona-verlierer aufgrund einer noch vagen impfstoff-hoffnung, die zum "game changer" werden soll
bei dieser rotation wurden die aktien nicht zukunftsträchtiger unternehmen am stärksten gekauft - manche sprechen abfällig von einer junk-rally, bei rauer see wird eben auch schmutz nach oben gespült; die hoffnung ist scheinbar, dass nicht nachhaltige geschäftsmodelle, die schon vor der coronakrise keine zukunft hatten, durch einen impfstoff funktionieren könnten

 

11.11.20 13:19
3

9507 Postings, 4312 Tage Raymond_Jamessektor-rotation: value- vs. growth-aktien

"corona-gewinner" werden gerne mit growth-aktien (wachstumsaktien, vor allem tech[nologie]-aktien) assoziiert, "corona-verlierer" mit value-aktien, https://finanzmarktwelt.de/...nde-der-entscheidende-indikator-183488/

CLIQ Digital ist nicht nur tech-aktie, ich halte sie wegen ihrer maßvollen (um nicht zu sagen: niedrigen) bewertung und dem versprechen einer nachhaltigen dividendenpolitik auch für eine value-aktie

 

11.11.20 16:33
2

94 Postings, 341 Tage Goldjunge2000Valueaktie ?

Da wäre ich noch vorsichtig diese Bezeichnung zu wählen. Der Kurs folgt der Geschäftsentwicklung die nach oben geht. Damit steigt der freie Cashflow immer mehr. Manchmal fühle ich mich an die Entwicklung bei Endor erinnert.  

11.11.20 17:12
1

9507 Postings, 4312 Tage Raymond_Jamesvalue oder growth?

value-investoren setzen auf unternehmen, deren aktien unterbewertet sind; ursprünglich ging es dabei vor allem um das verhältnis vom kurs zum buchwert; bekannt wurde diese strategie vor allem durch Warren Buffett, inzwischen gelten auch KGV oder kurs-cashflow-verhältnis als indikatoren für value-aktien

eine nur an regionalbörsen notierte und nicht von analysten begleitete aktie wie ENDOR AG scheidet als value-aktie aus; value-aktien sollten mindestens --wie CLIQ Digital seit 13.02.2018-- im auswahlindex Scale 30*** der Deutschen Börse enthalten sein

***Der Auswahlindex bildet die Wertentwicklung der 30 liquidesten Aktien im Segment Scale für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in Echtzeit ab. Seit dem Start von Scale am 17. März 2017 ist der Index eine Erfolgsgeschichte mit einer Performance von rund 30 Prozent. Dabei orientiert die Aufnahme in den Index am Prime Standard, der unter anderem Orderbuchumsätze an den Handelsplätzen Xetra und der Börse Frankfurt berücksichtigt. Die Gewichtung der im Scale 30-Index enthaltenen Werte erfolgt nach Marktkapitalisierung und wird vierteljährlich angepasst. Der Index ist in Euro als Kurs- und Performance-Variante (ISIN: DE000A2J0PW5 bzw. DE000A2GYJT2) verfügbar.

 

12.11.20 12:47
7

150 Postings, 237 Tage MaasianerMontega erhöht von 23 auf 28,00 Euro

12.11.20 14:38
2

9507 Postings, 4312 Tage Raymond_JamesRoadshow: Guidanceanhebung nicht unwahrscheinlich

Angehängte Grafik:
screenshot_2020-11-12_at_14.png (verkleinert auf 91%) vergrößern
screenshot_2020-11-12_at_14.png

12.11.20 19:02
2

1207 Postings, 1172 Tage crossoveroneJa

Danke @Raymond

Das liest sich ja super gut, was uns Finanznachrichten da mitteilt,
und sollte den Kurs sicherlich weiter bringen.

Ich werde weiter aufstocken.  

15.11.20 18:23
2

302 Postings, 249 Tage GuthrieRaymond_James

Da ich deine Analysen zu Cliq Digital sehr schätze, wäre dir für deine Einschätzung dankbar, ob der Forist, der nachstehenden Beitrag am 09.11.20 ins wallstreet online Forum einstellte, mit seinem Gefühl komplett daneben liegen dürfte. Vielleicht kannst du ja auch ein paar Anhaltspunkte aufführen, die ggf. belegen, dass der Inhalt des Spiegel-Artikels nicht auf Cliq Digital zutrifft. Vorausdank für deine Stellungnahme!

Quote
Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los das auch Cliq hinter diesen Angeboten steckt. Man hat das in der Vergangenheit ja auch schon bei Klingeltönen und Videos usw gemacht und die Kunden in Abofallen gelockt.  
https://www.spiegel.de/netzwelt/web/...12-8722-441b-a5fc-0bdbace49d1a
Unquote
 

16.11.20 18:38

410 Postings, 831 Tage Pleitegeier 99Glaube ich kaum

Man wäre doch nie und nimmer in den AppStore aufgenommen worden wenn es sich um eine Betrugsmasche handelt.  

16.11.20 18:59

1207 Postings, 1172 Tage crossoveroneZu Guthrie #1068

Bei genauerer Überlegung, gräbt man sich das eigene Wasser ab und
schaufelt seiner Firma das Grab, also wäre/ist es unlogisch und gleich
bedeutend mit mehr als dumm zu bezeichnen.  

16.11.20 20:40

302 Postings, 249 Tage GuthrieCrossoverone

Natürlich wäre es mehr als dumm, sich durch ein solches Vorgehen selbst das Wasser abzugraben und sich sein eigenes Grab zu schaufeln, wie du es so schön sagst. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die Gedanken des Foristen, die er aufgrund des Spiegelartikels vom 09.11. äusserte, irgendeine Substanz haben.

Da Raymond_James sich m.W. schon seit Jahren intensiv mit Cliq Digital befasst, hatte ich ihn persönlich um eine Stellungnahme gebeten. Vielleicht schreibt Raymond_James ja noch was dazu...

Ich denke, der besagte Forist hatte dabei "Bob Mobile" und "Guerilla Mobile" vor Augen, einfach mal googeln unter dem Begriff "Abofalle" und diesen beiden Namen, dann findet man so einiges aus dem Jahren 2010 und später. M.W. sind Bob Mobile und Guerilla Mobile Tochtergesellschaften von Cliq Digital, jedenfalls erscheinen diese 2 Unternehmen, wenn man nach "Tochtergesellschaften von Cliq Digital" im Internet googelt.

Auf der HP von Cliq Digital finde ich leider keine Hinweise auf deren Tochtergesellschaften. Die homepage von Cliq Digital ist m.E. nicht sehr aufschlussreich, eher unübersichtlich. Die einzelnen Tochtergesellschaften von Cliq Digital und deren Umsätze / Erträge sind dort nicht  aufgeführt, jedenfalls finde ich sie dort nicht.  Fast alles dreht sich auf der HP von Cliq Digital nur um Filme, Sport, Musik, Hörbücher....  

 

16.11.20 22:15
1

29 Postings, 232 Tage HansKannsDeluxe@ Guthrie

Hallo Guthrie,

du kannst alle Tochterunternehmen der Cliq Digital AG aus deren Geschäftsbericht (im wesentlichen Konzernabschluss) Stand 31.12.2019 Seite 89 f. entnehmen; siehe nachstehender Link: https://corp.at2010.net/files/May2020/FinRep_de_Cliq_GB2019.pdf

Die Cliq Digital AG ist gesetzlich verpflichtet im Konzernanhang sämtliche Tochterunternehmen und Beteiligungen aufzuführen.
 

16.11.20 22:46
3

9507 Postings, 4312 Tage Raymond_Jamesist doch ganz einfach

CLIQ Digital ...
- ist eine existierende firma und ein existierender konzern (unten: auszug aus dem Bundesanzeiger)
- mit tatsächlichem (nicht nur "vermeintlichem" sitz (in D))
- und nachgewiesener expertise,
- mit realen bilanzen 
- und von der HV festgestellten jahresabschlüssen 
- hat keine "fake-website",
- sondern ein existierendes streaming-angebot,
- das nicht "kostenlos" ist und nicht mit "kostenlos" wirbt
- bietet keine "aktuellen kinofilme" an,
- auch keine "tv-serien",
- verlangt kein "jahres-abo",
- sondern eine mitgliedschaft, die jederzeit über die CLIQ-website, per e-mail oder telefonisch kündbar ist,
- dazu einen unentgeltlichen 30-tage-test, der rechtzeitig an den ablauf der testphase erinnert,
- und akzeptiert Visa- und MasterCard-Kreditkarten 

damit fällt CLIQ Digital nicht unter die merkmale des genannten artikels

jeder CLIQ-aktionär sollte das CLIQ-abo testen
ich selbst benutze kein smartphone, lasse das CLIQ-abo aber demnächst von einem software-entwickler testen, der selbst CLIQ-aktionär ist
gebe euch bescheid, wenn das CLIQ-abo mist sein sollte 

auszug aus dem im Bundesanzeiger am 08.08.2019 veröffentlichten konzernabschluss 2018:

TochtergesellschaftenSitz/Niederlassung31.12.2018
C Formats GmbHDüsseldorf, Deutschland100%
Bob Mobile Hellas S.A.Attiki, Griechenland100%
Cructiq AGBaar, Schweiz100%
Rheinkraft Production GmbHDüsseldorf, Deutschland100%
Bluetiq GmbHDüsseldorf, Deutschland100%
Guerilla Mobile Asia Pacific Pte. LtdSingapore100%
CLIQ B.V.Amsterdam, Niederlande100%
Artig Mobile B.V.Amsterdam, Niederlande100%
TMG Singapore PTE Ltd.Singapore100%
The Mobile Generation Americas Inc.Toronto, Kanada100%
GIM Global Investments GmbHMünchen, Deutschland100%
iDNA iDNA B.V.Amsterdam, Niederlande100%
Hype Ventures B.V. (vormals Grumbl Media B.V.)Amsterdam, Niederlande80%
CMind B.V.Amsterdam, Niederlande80%
Tornilka Media B.V.Amsterdam, Niederlande80%
Tornika SASParis, Frankreich80%
CPay B.V.Amsterdam, Niederlande100%
Claus Mobi GmbHDüsseldorf, Deutschland100%
VIPMOB B.V.Amsterdam, Niederlande80%
Netacy Inc.Dover, USA100%
TGITT LimitedWitney, Vereinigtes Königreich100%
Universal Mobile Enterprises LimitedWitney, Vereinigtes Königreich100%
Moonlight Mobile LimitedWitney, Vereinigtes Königreich100%
Red27 Mobile LimitedWitney, Vereinigtes Königreich51%
 

17.11.20 00:04
1

302 Postings, 249 Tage Guthrie@ Raymond_J.

Vielen Dank für deine ausführliche Stellungnahme! Also kann sich der Spiegel-Bericht vom 09.11. keinesfalls auf Cliq Digital bezogen haben, davon bin ich nun dank deiner Ausführungen überzeugt!

Vielen Dank auch an HansKannsD. für die Übermittlung der website mit den Daten zum Konzernabschluss, wo auf S. 89 / 90 ebenfalls die Tochtergesellschaften der Cliq Digital hervorgehen.

Bin und bleibe weiterhin in C.D. investiert!  

18.11.20 06:57
1

194 Postings, 2313 Tage corgi12Cliq Digital fundamental 2018 vs. 2019

Moin zusammen,

ich habe mal das Unternehmen analysiert.

Um die Entwicklung aufzuzeigen, wurde der  Jahresabschluss 2018 mit dem Jahresabschluss 2019 verglichen (natürlich vor Corona).

Bilanzratingnote: Die Bilanzratingnote hat sich von 2,98 auf 2,49 gesteigert. Welche Faktoren (Kennzahlen) dazu beigetragen haben, kann an der Divergenzdarstellung abgelesen werden.

Positiv:  Gesamtleistung, Rohertrag II-Quote, Jahresüberschuß und Gesamtleistungsrendite gesteigert. Liquiditätskennzahlen durch Tausch kurzfristiger in langfristige Finanzverbindlichkeiten verbessert..

Negativ: Es gibt nichts relevantes zu bemängeln.

Resume: Ein bilanziell starkes Unternehmen, mit sehr gut ausgestatteter Eigenkapitalquote von 69% (Vorjahr 73%).

Wer sich für Fundamentales interessiert, kann sich meiner offenen Gruppe Bilanzrating / Fundamentalanalyse anschließen. Die Gruppe dient zur Archivsammlung  der von mir analysierten Unternehmen. Wunschanalysen und Unternehmensvergleiche sind dort möglich.
Bisher gibt es dort folgende Analyse-Threads: Nel, Hexagon, Tui, Steinhoff, Bombardier, Dt.Lufthansa, Heidelberger Druck, Meyer Burger, SAF, Aston Martin, Dt.Telekom, Hugo Boss, va-Q-tec, Norwegian Air, Ceconomy, K+S, Dt.Post, Nordex, Cancom, Leoni, ProSieben, Evotec, Encavis, HelloFresh, QSC, Verbio, CropEnergies, Berentzen, Global Fashion, Borussia Dortmund, windeln.de, zooplus, Infineon, Freenet, thyssenkrupp, Barrick Gold, S&T, Drillisch, Weng Fine Art, Klöckner, bpost, Hypoport, 7C Solarparken, Hochtief, CTS Eventim, Polytec, 2G Energy, IVU Traffic, Varta, Telefonica, CTT (Portugiesische Post), Salzgitter, ElringKlinger, STO, Centrotec, Puma, Adidas, Sixt, Carnival, ABO Wind und Cliq Digital.
https://www.ariva.de/forum/gruppe/Bilanzrating-Fundamentalanalyse-1800

Gruß corgi12
 
Angehängte Grafik:
cliq_digital_2018_2019.jpg (verkleinert auf 71%) vergrößern
cliq_digital_2018_2019.jpg

Seite: 1 | ... | 40 | 41 | 42 |
| 44 | 45 | 46 | ... | 73   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln