finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 9998
neuester Beitrag: 25.05.20 12:20
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 249933
neuester Beitrag: 25.05.20 12:20 von: robert980 Leser gesamt: 31701254
davon Heute: 8682
bewertet mit 252 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
9996 | 9997 | 9998 | 9998   

02.12.15 10:11
252

Clubmitglied, 27795 Postings, 5562 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
9996 | 9997 | 9998 | 9998   
249907 Postings ausgeblendet.

25.05.20 08:59

5101 Postings, 1893 Tage Taylor1jef85 meinst du neueeröffnung

25.05.20 09:07
7

89 Postings, 2869 Tage jef85Neueröffnungen

Genau. Bis auf ca. 100 Filialen in Rumänien sind alle bei Pepco wieder geöffnet. Diese Woche 18 Neueröffnungen, nächste 8. Wir kommen dann schon sehr nah an 2000 Pepcoläden ran. Ende September waren es 1805 und da hat das Management angekündigt 250 Neueröffnungen pro Jahr. Diese Zahl wurde später auf 300 Neueröffnungen erhöht.

Ist aber trotz Corona definitiv machbar und sehr bemerkenswert.

Von Anfang Juni bis Ende September fehlen dann nur noch 110 Neueröffnungen. Sollte gut machbar sein.  

25.05.20 09:12

4133 Postings, 931 Tage MarketTraderdann folgten sie ja fast meinem vorschlag...

"Diese Zahl wurde später auf 300 Neueröffnungen erhöht."

...jeden tag eine neueroeffnung! :-)

dann ist pepco in 3-4 jahre das doppelte wert! statt "angebotene" ?4,5mrd sodann ?9mrd; obgleich der ceo ja nun verkuendete, es habe diese ?4,5mrd angeblich nie gegeben.  

25.05.20 09:13
11

5396 Postings, 815 Tage STElNHOFFEigentlich

Ist der Plan von Steinhoff sehr durchschaubar, Bis Ende 2021, 2500 Filialen pepco, Und dann Insolvenz anmelden, Eigentlich logisch, oder?  

25.05.20 09:14

4133 Postings, 931 Tage MarketTraderwas soll denn daran logisch sein?

25.05.20 09:18
5

2758 Postings, 720 Tage DrohnröschenMarket, Ironiedetektor kaputt?

25.05.20 09:19
2

1148 Postings, 556 Tage Herr_RossiLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 25.05.20 12:08
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

25.05.20 09:22
12

34 Postings, 24 Tage WitwolfConforama: Präsident Paul Miguel alarmiert

den Minister für Wirtschaft und Finanzen.

Paul Miguel, Vorsitzender der Gemeinde des Ballungsraums Paris-Vallée de la Marne, hat am Dienstag, den 19. Mai, einen Brief an den Wirtschaftsminister geschickt, um ihn auf die Situation der Firma Conforama und ihre Schwierigkeiten beim Zugang zum staatlich garantierten Darlehen (PGE) aufmerksam zu machen.
Das Unternehmen Conforama, das 8.600 direkte und fast 20.000 indirekte Arbeitsplätze hat, unterliegt nach einem Tarifvertrag vom 13. November 2019 einem Beschäftigungsschutzplan (PSE), nachdem im Juli 2019 ein Umstrukturierungsplan eingeleitet wurde, der die Streichung von 1.900 Arbeitsplätzen und die Schließung von zweiundvierzig Geschäften vorsah.

Zu dieser Situation kam die Verpflichtung zur administrativen Schließung hinzu, die durch die Gesundheitskrise ausgelöst wurde, von der alle ihre Geschäfte betroffen waren und die zu schweren Verlusten führte, während sie die Anstrengungen unternahm, die in Anwendung ihres Sanierungsplans unternommen wurden.

Die vier repräsentativen Gewerkschaften von Conforama haben jedoch darauf hingewiesen, dass das Unternehmen aufgrund des Widerstands der Banken nicht in der Lage ist, von der Finanzierung des staatlich garantierten Darlehens (PGE) zu profitieren. Die Gewerkschaften haben vor kurzem den Staat auf diese Situation aufmerksam gemacht.

Paul Miguel empfing das gewerkschaftsübergreifende Treffen am Montag, den 18. Mai, zusammen mit François Bouchart, dem für Beschäftigung zuständigen Vizepräsidenten, Gérard Eude, dem für wirtschaftliche Entwicklung zuständigen Vizepräsidenten, André Yuste, dem Bürgermeister von Lognes, und Guillaume Le Lay-Felzine, dem Bürgermeister von Torcy.

Um ihre Initiative zu unterstützen, hat Paul Miguel an Bruno Le Maire, den Minister für Wirtschaft und Finanzen, geschrieben und um die volle Mobilisierung des Staates in dieser Frage gebeten, insbesondere durch die Garantie des Zugangs zu dem staatlich garantierten Darlehen, von dem viele große französische Unternehmen profitieren.

"Für die Territorien werden die Verluste natürlich steuerlicher Art sein, aber vor allem sozialer Art. Wie kann man den Ärger nicht verstehen, den die Arbeitnehmer nicht versäumen werden, wenn sich die SPE nach all den unternommenen Anstrengungen als nicht anwendbar erweist und das Unternehmen durch die Weigerung der Banken, ihren Anteil an diesem weitgehend vom Staat garantierten Darlehen zu übernehmen, in Liquidation geht", erklärt der Präsident von Paris-Vallée de la Marne.

Für Paul Miguel muss die Zusage des Staates, kein Unternehmen dem Risiko des Bankrotts auszusetzen, "von der Bankengemeinschaft gehört werden, die 2008 auf die unerschütterliche Unterstützung der Öffentlichkeit zählen konnte". »

Dieser Prozess wurde in voller Absprache mit den Bürgermeistern durchgeführt, in erster Linie mit denen von Lognes und Torcy, die am unmittelbarsten betroffen sind. In der Tat sind die Folgen für die Gemeinschaft des Ballungsraums Paris-Vallée de la Marne erheblich: Schließung einer Verkaufsstelle in Chelles, drohende Schließung eines Geschäfts in Torcy, Befürchtungen hinsichtlich des Hauptsitzes des Unternehmens mit Sitz in Lognes, das siebenhundert Mitarbeiter beschäftigt.

https://www.magjournal77.fr/les-communiques/item/...jb25mb3JhbWEiXQ==  

25.05.20 09:34

4133 Postings, 931 Tage MarketTrader"Drohnröschen: Market, Ironiedetektor kaputt? "

...und du hast meine ironie verstanden? nein? ok, versuchs noch mal. klappt bestimmt irgendwann. wenn nicht heute, dann vielleicht morgen?  

25.05.20 10:06
1

5396 Postings, 815 Tage STElNHOFFSteini

Ist nur mit Ironie und Humor zu verkraften
 

25.05.20 10:41

9 Postings, 5 Tage McLarenZiemlich still hier

Warum???
gerade jetzt wo es spannend wird. Schon seltsam.  

25.05.20 10:52
1

62 Postings, 47 Tage EquityOneAlex Watson

Fragt sich denn niemand, wer für sie nachrückt?
Zur Erinnerung: Sie ist ja nun aufgerückt.

Es dürfte also schon bald die nächste Personalien gemeldet werden.

Wakkie geht aber wohl erst, wenn er den Deal durch hat. Dann zieht er sich auf seine Ranch zurück. So viel Zeit hat er nicht mehr.

Da werden gerade Weichen gestellt.

Zumal man sich auch fragen sollte, wie wohl der Kader aussehen wird, wenn die Misere ein Ende gefunden hat.

Wakkie wird weg sein, du Prez natürlich auch, Sonn ist ja bereits weg ;)
Jetzt ist plötzlich Moira mit dein (Wir erinnern uns: PIC!) und Alex ist aufgerückt.

Der zukünftige Kader dürfte ziemlich sicher also Moira als PIC Repri und Alex als Accounting Fachfrau für die zukünftige Holding beinhalten.

Da das aber nicht reicht, müssen bald entsprechend weitere Personen ihren Hut nehmen, damit sie ersetzt werden können.

Dringlich ist es indes nur bei Alex gerade.

Man muss schon bitte dorthin schauen, wo etwas offenkundig passiert und nicht immer darauf warten, dass News kommen wie ?Wir haben es geschafft!?.  

25.05.20 10:57

1 Posting, 528 Tage UliboldWas gibt es schon noch zu sagen....

..hier weiß doch keiner irgend etwas, das ist Fakt. Wenn wir die magere 005 auch noch nach unten reißen, sehe ich bald keinen Hoffnungsschimmer mehr. Traurige Tatsache: Pusher vs Basher 0:10 - Stand heute  

25.05.20 10:59

9 Postings, 5 Tage McLaren@Ulibold

Du bist neu hier?  

25.05.20 11:14

62 Postings, 47 Tage EquityOneUlibold

Danke für deinen konstruktiven Erstbeitrag.
Wenn wir die 5 cent nochmals reißen sollten, stehe ich mit genügend Kanonen bereit, um mich weiter einzudecken.

Im Gegensatz zu Euch Weicheiern habe ich mich in den letzten min über 20 Jahren am Aktienmarkt bereichert, und zwar fast ausschließlich durch Cases wie Steinhoff. Buy when there is blood in the streets gilt am Markt und Buy when the patient is on the table gilt bei Einzeltiteln. Steinhoff liegt genau im Sweet Spot.

Aber macht Ihr Basher mal ruhig weiter. Ihr werdet weiterhin arm sein und ich noch reicher, allein mit Geduld und Wissen.  

25.05.20 11:27
1

1698 Postings, 1102 Tage gewinnnichtverlustMcLaren und Uli

Der alte Hase McLaren, immerhin Erstanmeldung am 20.05.2020, schenkt aber dem Benutzer Ulibold, Erstanmeldung vom 14.12.2018 mit insgesamt sage und schreibe 1 Posting, richtig einen ein.

Habt ihr vergessen, dass ihr Euch eigentlich um die Longies kümmern solltet und nicht um Euch selbst.

Sonst natürlich einfach weitermachen.  

25.05.20 11:31

378 Postings, 4245 Tage Max0402Neuanmeldungen

Ist immer wieder interessant, wie viele Neuanmeldungen es gibt. Leute die behaupten, keine Sth Anteile zu besitzen, aber gleichzeitig warnen und uns vor Verlust schützen möchten. Da werden dann auch schon mal schnell mehrere hundert Beiträge innerhalb kürzester Zeit eingestellt.
Warum macht ihr euch Gedanken, was mit unserem Geld passiert. Ihr solltet vielleicht lieber bei den Aktien eure Zeit investieren, wo ihr selber Anteile haltet.
 

25.05.20 11:32

9 Postings, 5 Tage McLaren@gewinnnichtverlust

25.05.20 11:37

1698 Postings, 1102 Tage gewinnnichtverlust@McLaren

Ich bin eigentlich ein alter Foristenidiot, der schon extrem viele Steinhoffaktien seit dem Bilanzskandal gesammelt hat und immer wieder von Bashern darauf hingewiesen wird, dass es doch besser wäre die Aktien jetzt noch zu verkaufen, weil im Moment bekomme ich noch 5 Cent für eine Aktie. Das könnte sich noch wesentlich verschlechtern.

Das wäre es eigentlich von mir, viel mehr gibt es nicht zu sagen.

Daher kannst Du Dir natürlich denken, dass ich wegen steigender Kurse hier wäre.  

25.05.20 11:38
5

34 Postings, 24 Tage WitwolfPepkor

Watkins sagt, zu den "guten Dingen", die aus der Covid-19-Krise hervorgegangen sind, gehörten niedrigere Ölpreise, die sich in niedrigeren Transportkosten sowie niedrigeren Zinssätzen niederschlagen.

Diese Faktoren helfen den Verbrauchern, die bei Pepkor einkaufen, die tendenziell zu den Geringverdienern gehören. "Pepkor hat außerdem zusätzliche staatliche Zuschüsse in Höhe von 35 Mrd. R35 bis 50 Mrd. R für seinen Kundenstamm im unteren Marktsegment erhalten.

Watkins stellt fest, dass Pepkor "zinsbringende Schulden in Höhe von 17 Milliarden Rand hat, alle zu variablen Zinssätzen. Eine Zinssenkung um 250 Basispunkte bedeutet eine Einsparung von fast R 450 Millionen an Zinsaufwendungen".

Er sagt, dass die 3.000 Pep- und Ackermans-Geschäfte der Gruppe erschwingliche Kleidung verkaufen, was kein sehr diskretionärer Kauf ist.

Der Aktienkurs von Pepkor ist innerhalb von 12 Monaten um mehr als 45% gefallen, was eine attraktive Kaufgelegenheit bietet, so Watkins.

https://www.businesslive.co.za/bt/...e-window-narrows-still-not-shut/  

25.05.20 11:52
5

34 Postings, 24 Tage WitwolfHier mal etwas für ALLE Steinhoff Aktionäre

Conforama ruft zur Unterzeichnung auf

Die französische Wohnkette Conforama befindet sich in schwerem Wetter. Vorhin konnten Sie hier lesen, dass das Unternehmen keine Unterstützung von der französischen Regierung erhalten wird, solange keine Bank bereit ist, einen Teil des Betrags zu garantieren, den die französische Regierung unterstützen will. Jetzt ruft die Kette alle auf, eine Petition zu unterzeichnen, damit der Staat hilft.

Mario Benavoli, Leiter des Einkaufs bei Conforama, hat bereits mehr als 6.000 Menschen gefunden, die bereit sind, die Petition online zu unterzeichnen. Mit der finanziellen Unterstützung der französischen Regierung konnte verhindert werden, dass das Unternehmen in Konkurs geht und 20.000 Mitarbeiter ohne Arbeit sind. Benavoli betont, wie wichtig es ist, die Kette für Lieferanten und andere direkt involvierte Parteien über Wasser zu halten. "Wir zählen auf Sie", sagt er über Social Media.

Das Zeichnen kann über chng.it/yqVskpQjzb erfolgen

https://www.interiorbusiness.nl/conforama-roept-op-om-te-ondertekenen/  

25.05.20 11:59
2

34 Postings, 24 Tage WitwolfDer funktionierende Link zur Conforama Petition

25.05.20 12:02
2

3029 Postings, 723 Tage BobbyTHUnterschreiben auch die vielen Neuanmeldungen?

Reicht ja wenn der Eine mit seinen unzähligen Usernicks unterzeichnet, dann wären es wohl über positiven 1.000 Stimmen mehr.  

25.05.20 12:19

283 Postings, 533 Tage robert980Bobby

Wie......?! Ich denke sui hätte sich angemeldet?  

25.05.20 12:20

283 Postings, 533 Tage robert980Ab- natürlich

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
9996 | 9997 | 9998 | 9998   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
TUITUAG00
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Amazon906866
ITM Power plcA0B57L
Deutsche Telekom AG555750
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Airbus SE (ex EADS)938914
Allianz840400