finanzen.net

Meine Wirecard-Gewinne - Thread!

Seite 809 von 815
neuester Beitrag: 26.07.20 12:42
eröffnet am: 09.02.19 14:33 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 20375
neuester Beitrag: 26.07.20 12:42 von: hardylein Leser gesamt: 1717879
davon Heute: 293
bewertet mit 22 Sternen

Seite: 1 | ... | 807 | 808 |
| 810 | 811 | ... | 815   

29.06.20 21:55
3
Der Sumpf wird immer tiefer.E&Y spielt jetzt den Aufklärer.Damit bestätigen sie ihre eigene Unfähigkeit.
.
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/...d-ey-asien-101.html  

30.06.20 08:02
2

6918 Postings, 2007 Tage BorsaMetinWenn es International, dann lnterpol zuständig?

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft EY, die den Jahresabschluss 2019 prüfte, geht von Kriminalität in internationalem Maßstab aus./sd/DP/zb  

30.06.20 13:16
2

449 Postings, 541 Tage ProvinzberlinerZockeraktie

Stand 13:00 h mal kurz überschlagen.ca 60 Mio.Stück gehandelt.Nur an deutschen Handelsplätzen Wahnsinn !  

30.06.20 13:32
1

517 Postings, 3617 Tage ercoanXenon_X

danke, hab ich soeben unterzeichnet !  

30.06.20 14:32
6

77 Postings, 101 Tage heyduXenon, eine weitere Variante fände ich auch gut

Es sollte wirklich erforscht werden woher die großen Leerverkäufer so ein scheinbar großes Risiko mit ihren Positionen eingingen. Ich glaube schon, dass es ein Insiderhandel letztendlich war.
Wenn ich auch vielleicht träume aber der Gedanke geht mir nicht aus dem Kopf, dass ein Wirecard-Mitarbeiter mit den ihm bekannten Fakten eine unendliche Geldquelle bei den führenden Hedgefonds durch geheime Weitergabe von Insiderwissen sah.  

30.06.20 19:06

8719 Postings, 4127 Tage MulticultiJa,solange

das Teil im DAX ist kann gezockt werden,erst im September wenn die DAX Umschichtung
erfolgt ist Schluss mit der Komödie O:K:da kann man das Teil ja bis 100 EU rauftreiben die
Frage ist nur ob die Gewinne die der Trader erzockt nicht in die Insolfenmasse einfliesse müssen
wär blöd für die jetzt wieder glücklichen Zockerarschlöcher Hihihihi  

30.06.20 19:21
1

8719 Postings, 4127 Tage MulticultiIn GB darf Wc

den betrieb wieder aufnehmen,solle dasselbe in Shanghai ,dem Haupsitz von Wc passieren
wären diese aus dem Schneider und das ganze ging von vorne los.Aber schau ma amoi  

30.06.20 23:21
4

449 Postings, 541 Tage ProvinzberlinerBraun

das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen ! Nimmt im Mai noch 120 Mio.Kredit bei der OLB und kauft 2 Immobilien in Österreich.
Ungefähr im gleichen Zeitraum kauft er für 2,5 Mio ? WDI Aktien um den Kurs zu pushen.Alles sehr dubios.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...2b-b478-091f96ba63d9  

01.07.20 12:28
3

19722 Postings, 6848 Tage lehnaBrauns Villa in Österreich

wird nun auch gefilzt.
Zwölf Staatsanwälte sowie 33 Polizisten und IT-Fachleute haben den Wohnsitz gestürmt.
Ups-- jetz wird aber mit Kanonen angerückt und nicht wie zuletzt immer mit zierlichen Spatzenschleudern, um den neuen deutschen Techstar nicht zu verärgern.
Langsam dringt es anscheinend ins Bewusstsein, dass man von Braun und seinen  Wirtschaftswunderknaben total eingelullt wurde.
Hallooooo- ich appeliere nochmal an die Ordnungshüter:  Bitte alte Ausgaben der Financial Times durchforsten--- da steht schon alles drin...
https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...hlagung-1029357389

 

01.07.20 13:18
2

196 Postings, 551 Tage AmalilImmobilien gekauft?

Der Artikel sagt doch ganz klar: "Kredit über 120 Millionen Euro aufgenommen sowie zwei österreichische Immobilien belehnt."

Text- und Leseverständnis und so...


Marktmanipulation ist naheliegend, wie sie ja schon vermuten. Bei M. Braun bedeutet das: Im besten Falle :P

Eigentlich warte ich auf noch größere Brocken. Damit ich mich mit meinem ehemaligen Invest noch trotteliger fühle. Einen Toast auf meine Anlageentscheidungen! x.x  

01.07.20 14:28
3

449 Postings, 541 Tage Provinzberliner@Amalil

sorry da hab ich mich nicht korrekt ausgedrückt.Sie haben recht.120 Mio.Kredit bei der OLB und seine 2 Immobilien in Ö belehnt mit ca.30Mio.
Das heißt er hat innerhalb kurzer Zeit 150 Mio.Cash gehabt.Was hat er mit der Kohle gemacht ? Aktien hat er ja wohl nur für 2,5 Mio.gekauft.
Sehr viele dubiose Transaktionen in der Zeit vor dem großen Knall.
Was mich auch interessieren würde.Wie hat er den Kredit bei der OLB besichert ?Na ja.Blickt eh keiner mehr durch.

 

01.07.20 14:31
1

6918 Postings, 2007 Tage BorsaMetinDen Braun lieber einsperren und beobachten

wegen der Suizidgefahr, denn in der Vergangenheit hat man gesehen, dass viele Menschen Suizid begehen.

Bescheiden, sparsam, öffentlichkeitsscheu: Nach außen war Adolf Merckle der typische deutsche Familienunternehmer. Doch hinter den Kulissen spekulierte er mit hohen Summen und verlor viel Geld - jetzt hat er sich das Leben genommen, sein Firmenimperium wankt.
 

01.07.20 15:08

196 Postings, 551 Tage AmalilLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 02.07.20 11:57
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

01.07.20 15:16
2

196 Postings, 551 Tage Amalil@Provinzberliner Neugierde und anderes

"Was hat er mit der Kohle gemacht ?"

Das war mein Hauptgedanke! Ich mein... für das Geld, was ich hier liegen gelassen habe, erwarte ich zumindest noch etwas Aufklärung, spannende Stories und eine astreine Doku in ca. 2 Jahren.


"Sehr viele dubiose Transaktionen in der Zeit vor dem großen Knall"

Die evtl. Transaktionen nach dem Knall (18.6), würden mich auch noch interessieren XD


"Was mich auch interessieren würde.Wie hat er den Kredit bei der OLB besichert ?Na ja.Blickt eh keiner mehr durch."

Genau das! Soweit ich das verstanden habe, sind die Immos ja "nur" auf 30 Millionen geschätzt worden!? Und zum Rest äußert sich die OLB nicht und darf sie auch nicht (Bankgeheimnis/Verschwiegenheitspflicht)
Harren wir der Dinge, die da kommen. Fühle mich wie die Ruhrpottrentnerin mit Fensterkissen ;-) .
 

01.07.20 17:28

8719 Postings, 4127 Tage MulticultiDas ganze erinnert

an den Ziehsohn von Förtsch der als Guru Vorträge hilt Tausende Anhänger um Hab und Gut
brachte und dann im Gefängnis landete.Jahre her u.mir fällt jetzt der Name nicht ein von
diesemAbzocker.Den hat sich der Braun wohl als Vorbild ausgesucht.:-))))))  

02.07.20 00:43
1

6918 Postings, 2007 Tage BorsaMetinDas ist der Bäcker

02.07.20 05:21
2

33 Postings, 54 Tage 2900backBraun und Suizid, bist du wahnsinnig? Sorry aber

der sitzt seine paar Monate Knast ab, wenn er überhaupt eingebuchtet wird, wahrscheinlich nicht denn hier ist Doofland, und dann gehts ab in die Südsee zu den 500 Mios  

02.07.20 06:36
4

1720 Postings, 88 Tage Deriva.OptiDer macht keinen Selbstmord

der Lacht euch alle aus wenn er seine 5-7 Jahre im Knast runter hat.
Schaut euch doch die Typen an egal ob Flotex,Arcandor,Solarworld da ist kein EX CEO arm gestorben.
 

02.07.20 10:30
2

19722 Postings, 6848 Tage lehnaEine Katze hat 7 Leben---sagt man

Trotzdem halt ich das Gehüpfe über Penny- Stock Niveau für letztes Aufbäumen eines schwerkranken Viechs.
Autopsie- Spezialist Michael Jaffe ist bereits am sezieren und will nicht alles dem Abdecker überlassen.
Der Gehalt an noch brauchbaren Teilen dürfte überschaubar bleiben und unter Restwert versteigert werden.
Schon sehr traurig für alle, dei dem neuen deutschen Techstar bis zuletzt alle Lügen abnahmen und bis aufs Messer verteidigten...

 

02.07.20 10:36
2

1720 Postings, 88 Tage Deriva.OptiAm besten das ganze Pack

in die USA ausliefern falls die da Anklage erheben da bekommen die bei einem guten Deal 25 Jahre ohne Bewährung wenn die Typen Pech haben 100 Jahre mit Bewährung nach 70 Jahren..........  

02.07.20 10:43
4

19722 Postings, 6848 Tage lehna#22 Nana

Immerhin konnte man bei Wirecard als Aktionär wieder viel lernen.
Lektion 1: Nicht zu gierig werden und alles auf eine Karte setzen.
Lektion 2: Wo im Netz zuviel geprahlt wird, unbedingt Finger weg.
Lektion 3: Stops sind was für Weicheier? Nöööö
Lektion 4: Auch mal- wenn irgend möglich- die eigene Birne einschalten....  

02.07.20 13:42
1

449 Postings, 541 Tage ProvinzberlinerALDI

hat jetzt auch den "Stecker gezogen"weitere werden folgen.

@lehna :  hast ja 100 % recht ! Aber hinterher sind wir alle schlauer.(mit dem Wissensstand von heute) vorher wußten wir Kleinanleger "gar nix"  

Es hat niemand(die großen Player eingeschlossen) aber auch wirklich niemand das tatsächliche Ausmaß des organisierten Betrugs erkannt.Wie denn auch ?

War nur stochern im Nebel und hoffen dass nichts an den Gerüchten dran ist.Leider kam es dann doch anders.
 

02.07.20 13:51
3

449 Postings, 541 Tage Provinzberlinerwas mir noch zu ALDI

einfällt.Vor ein paar Tagen hieß es noch: wir sind im Gespräch und beobachten.Und "zack" schon ist Wirecard Geschichte bei ALDI.Außer die Geschenkkarten.

Das dürfte aber kein "großes Geschäft" sein.

Fazit: kein seriöses Unternehmen will mit so einer Betrügerbande zusammenarbeiten.Auch wen Wirecard wirtschaftlich praktisch "tot" ist.  

Seite: 1 | ... | 807 | 808 |
| 810 | 811 | ... | 815   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
CureVacA2P71U
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Varta AGA0TGJ5
Daimler AG710000
TUITUAG00
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Plug Power Inc.A1JA81
NikolaA2P4A9
Amazon906866