Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Seite 1969 von 2023
neuester Beitrag: 21.04.21 03:03
eröffnet am: 18.04.12 19:02 von: sir_rolando Anzahl Beiträge: 50571
neuester Beitrag: 21.04.21 03:03 von: kbvler Leser gesamt: 7881050
davon Heute: 1132
bewertet mit 63 Sternen

Seite: 1 | ... | 1967 | 1968 |
| 1970 | 1971 | ... | 2023   

02.03.21 18:41
1

249 Postings, 1332 Tage Wird_alles_Gut1-Min Analyse

Hi, anbei eine kurze 1-Min Analyse :-) Viele Grüße

 https://www.youtube.com/watch?v=8pgLQmycieA  

02.03.21 19:12

5566 Postings, 5901 Tage 123456a@kbvler

An Deiner Stelle würde ich mir diese Analyse anschauen. Da kannst Du noch viel lernen.

https://www.youtube.com/watch?v=8pgLQmycieA  

02.03.21 19:30

102 Postings, 50 Tage ZertifikatehändlerIch finde LH super...

...aber, WTF!
... wenn man den 20% Staatsanteil mit einberechnet, so ist der aktuelle Börsenkurs höher als VOR Corona  °^0^0^°
Börse ist Zukunft blabla, schon klar, aber LH hat in 2020 mal eben Verlust der kompletten MK gefahren! hui.
Überhaupt lustig, dass Airlines, aufgrund der Risiken schon traditionell schlecht bewertet , jetzt wie hotte SUPER HIGHFLYER STARTUPs behandelt werden.

Zukunft? Sitzladefaktor wohl bald bei 110%???  alles ist möglich  ^o^ tsiptsip

Das ist mir ein gaaaaaaaanz klein bisschen, gaaanz klein bisschen, bisschen too much.
Corona bald Geschichte, und wahnwitzige Bewertungen ebenso, zumindest hier ^^
Daher bin ich heute mit Zertifikat short gegangen -.-

MfG
Euer Zertifikatehändler
stay safe bros' stay safe
 

02.03.21 19:46
1

5566 Postings, 5901 Tage 123456aUnsere Lufthansa hilft nun dem Staat...

Wer hätte dass gedacht ;-)
Die Reisebranche gehört zu den größten Leidtragenden der Corona-Krise!Mit einem Milliarden-Paket musste der Staat Deutschlands größter Airline Lufthansa unter die Arme greifen. Fakt ist aber: Der Staat hat schon jetzt mehr als 1 Milliarde Euro Plus dank der Airline-Rettung gemacht. Wie das geht und w ...
 

03.03.21 05:23

5790 Postings, 4365 Tage kbvler12345 dein (euer) Video

Dann schau mal bei 1,38 Minuten!!

Anscheinend muss nur jemand behaupten LH ist toll und er bekommt einen grünen Stern von DIr.

Der Witzbold in dem Video rechnet LH einen Wert von 14 MRD in 2019 und 2020 ist auf einmal LH mehr Wert.

Durch diesen irrwitzigen nciht nachvollziebaren "estimated" Wert ist dann das KGV bei minus 1


WÜnsche DIr viel Spass mit solchen ANalysen - und ich lerne nichts aus dieser ANalyse, ausser , das man SCH....schreiben kann und es keinen interessiert, solange der User in der Kernaussage das sagt was er hören will  

03.03.21 05:31

5790 Postings, 4365 Tage kbvlerVideo

schlimmer geht es nicht mehr

stoppt bei 1,38 minuten das Video

"Ergebnisentwicklung"  dmenach macht LH 2021 Verlust und 2022 einen kleinen Gewinn.

"Wertentwicklung" von 2019 = 14,5 MRD

Jetzt kommen die (E) für estimated also geschätzt

2020= 19,5 MRd.................woow woher ist LH nun auf einmal 5 MRD mehr Wert?

aber es kommt noch besser

2021= 20,5 MRD......................ähhhh!!! sorry obendrüber schreibt er ERgebnis negativ in 2020 und 2021.......wie soll dann der Unternehmenswert nochmal um 1 MRD steigen?

und jetzt haut es den Boden aus dem Fass

2022= 19,5 MRD................von 2021 auf 2022 verliert LH 1 MRD an Unternehmenswert, obwohl er oben angibt Gewinn in 2022?


Mann o Mann  

03.03.21 05:37

5790 Postings, 4365 Tage kbvlerCargo brummt das Geschäft

auch bei LH.

Was macht SPohr?

von q2 auf q3 2020 weniger Mitarbeiter bei Cargo - anstelle ungenutzte Mitarbeiter aus anderen Bereichen - wo möglich - einen Jobwechsle intern zu Cargo anzubieten.

Flotte Cargo:

Keine Umbestellung bei Boeing in 2-5 von den 777-F  Cargo Maschinen und die MD11 F Cargos sind alle Q3/2021 weg.

Wenn jetzt nicht der Passagierbereich in Q3/$ von 2021 mindestens 80% von 2019 ist - gehen LH Gewinne aus Cargo verloren!!!

Warum?

Alle MD 11 F weg und dann müsste das Cargovolumen als Belly Cargo im Bauch der Passagiermschinen transportiert werden

Nur wenn zu wenig Belly Cargo Kapazität speziell nach Asien dann vorhanden ist.....  

03.03.21 05:46

5790 Postings, 4365 Tage kbvlerBelege

Sommer 2019 hatte LH:

7x 777F und 11 x MD11 F +volles Programm Belly Cargo über Passagierflugzeuge


Heute sind es 9x 777F und 4 x MD11F und noch 30% des Belly Cargo von 2019

und die 4 MD11 gehen auch weg

ADV habe ich gepostet Jan 21 Cargo über 10% im PLus an Tonnage deutsche Flughäfen

Selbst bei 60% Passagier fehlen 40% im Bauch.


Emirates fliegt ihre A380 mit wenig Verlust oder breakeven, wel der Bauch voll ist mit Cargo und wenn 40% Passagiere drin sind ist der breakeven, wegen hohen Cargopreisen erreicht





 

03.03.21 08:22

5790 Postings, 4365 Tage kbvlerTagesschau 6,42 Meldung

"Es ist wichtig, dass wir noch drei Wochen durchhalten, weil wir durch das Impfen vieler Menschen trotz der Virusmutationen eine dritte Welle deutlich abflachen können",


Intensivmediziner, welche das fordern sind für mich keine Idioten und wollen auch keinen Börsenmarkt "manipulieren"

Wenn diese von einer dritten Welle ausgehen, trotz Impfungen.................

Habe Zeit bis 12/22 mit puts......je nachdem ob Covid verschwindet und KU verlängert wird.

Ein neugewählter Kanzler muss ERfolge im 3-4 Jahr aufweisen um wiedergewählt zu werden, daher glaube ich nciht, das im Oktober das KU verlängert wird......aber wer weiss  

03.03.21 12:43

1816 Postings, 6536 Tage SARASOTALöschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.03.21 11:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

03.03.21 18:34

5790 Postings, 4365 Tage kbvlerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.03.21 11:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

04.03.21 07:15

5566 Postings, 5901 Tage 123456aKeine Dividende....

Ja wo gibt es denn sowas ;-)

Lufthansa: Dividendenvorschlag 2020??0,0 (VJ: ?0,0, Prognose: ?0,0).gerade eben
Deutsche Lufthansa AG12,800 +2,07% / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

04.03.21 07:48
1

5790 Postings, 4365 Tage kbvlerLH GB2020 Teil 1 Mitarbeiter

Geschoben!!!

29000 Mitarbeiter weniger......lachhaft , weil alleine durch VK CateringTeil rund 7500 an ein anderes Unternehmen gingen.

Network AIrlines minus 6% in einem Jahr.......bei Einstellungsstopp hat man allein durch Verrentung 2-3% weniger

Catering MINUS 63% weniger Personal!!!  

Wie vermutet - Teure Piloten und Crew wurden noch keine Entlassungen mit Abfindungen bezahlt in 2020.....nur die "billigen" Zeitarbeitsverträge im Catering aufgelöst und catering hat allein über 20.000 Mitarbeiter in 2020 verloren von 28.000 Gesamt

138.000 zu 110.000

Kommt alles noch als Kosten in 2021/22 mit Piloten und Crew ect  

04.03.21 08:20

5790 Postings, 4365 Tage kbvlerLH GB2020 Teil" FLugzeugflotte

https://investor-relations.lufthansagroup.com/...MSMJ46YXmFEkWuu9.pdf

Seite 26

1)757 Jets im Bestand!!!!! 97 sollen LH verlassen....SOLLEN...sind aber noch nciht und Kosten weiterhin Park und Servicegebühren ect!!
2) Alles was 2020 an Jets kam....geleast (oder leaseback)!!!
a) 10x A320
b) 2x A321
c) 1x A350
d) 2x 777F
3) Das kleingedruckte auf der Seite...."4)" da will man 40 A320 in Zahlung geben - warum wohl - um Wertberichtung zu sparen, aber macht
   das Leasing der neuen teurer
4)"..im Jahr 2020 19 Flugzeuge verkauft (drei Boeing MD-11F, drei B747, vier A320, zwei A319 und sieben Bombardier Q Series) und für neun
    Flugzeuge wurde die Leasingvereinbarung beendet. "..........wooow alles die schweren Verkäufe (sorry für Ironie) 747-8 war keine dabei!!
5) Seite 27 sollte jeder komplett lesen
a) Von 14 xA380 stehen 8 ewig rum und kosten Geld und 6 gehen erst 2022/23 raus als Inzahlungnahme
b) 177 Bestellungen - davon 150 neue Flugzeuge bis 2025 - also 30 Flieger pro Jahr!
c) Wortspielerei! 87% der Flotte (757 Flugzeuge) sind UNBELASTET - aber 361 VERPFÄNDET....+100 leasing + 33 wet lease (im
   Kleingedruckten nicht im Leasing enthalten) macht 494 von 757 Jets sind nicht "frei" also 2/3 der Jets sind verpfändet oder geleast!!


Alleine 14 xA380 stehen in 2021 und Kosten

Der ganze Wertberichtigungkram kommt noch!

 

04.03.21 08:29

5790 Postings, 4365 Tage kbvlerLH Ergebnis 2019 zu 2020

                                               2020         2019

Ergebnis vor Ertragsteuern       –8.631        1.860
Ertragsteuern                            1.865         –615
Ergebnis nach Ertragsteuern     –6.766        1.245

Flotte wird noch Kosten bringen
Mitarbeiter in 2022 werden auch Kosten, wenn nach KU Ende und Tarifvereinbarungsende die betriebsbedingte Kündigungswelle mit Abfindungen kommen muss (ausser 2022 haben wir wieder 90% der Passagiere von 2019)  

04.03.21 08:36

5790 Postings, 4365 Tage kbvlerLH Schulden

Seite 45-46

LH hat Geld gehortet wie verrückt von November bis heute.

Ziel scheint Rückzahlung der Statskredite zu sein, um die 321 verpfändeten Flugzeuge frei zu bekommen und wieder Managmentboni zahlen zu können.

Wie eng und unsicher die LH Zukunft ist, kann man an folgendem erkennen.........

LH hat über 3 MRD an Geldern seit NOV gehortet über Anleihen und Schulddarlehen ect um 3% Zinsen. Aber die teure Hybrideanleihe mit 5,1% über 500 Mio Euro hat man nciht das Sonderkündigungsrecht genutzt, weil dann wären 500 Mio abgeflossen in 2021

 

04.03.21 08:39

5790 Postings, 4365 Tage kbvlerVermögen und Schulden

Nettokreditverschuldung und Pensionsrückstellungen              19.453


NETTO heisst nach ABzug von Cash ect

EK QUote gefallen auf 3,5% unter 1,5 MRD  

04.03.21 08:50
1

Clubmitglied, 26487 Postings, 5504 Tage minicooperLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.03.21 14:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

04.03.21 08:52
1

789 Postings, 5347 Tage kubantLufthansa

Kaufe ich mir bei 1?  

04.03.21 08:55

5790 Postings, 4365 Tage kbvlerTicketgelder

Vertragsverbindlichkeiten aus nicht ausgeflogenen Flugdokumenten  2.064 (2020)     4.071 (2019)

50%?

LH hat im ersten Quartal keine 40% an Flüge angeboten!

da geht 1 MRD weg, wenn nicht die Buchungen für Q3 wieder das Konto auffüllen - nur die müssen dann auch geflogen werden, sonst sind wir am 31.12.2021 beim alten Problem  

04.03.21 09:01

5566 Postings, 5901 Tage 123456aWeniger Verlust als erwartet...

Vielleicht sollte manche hier erst einmal den Bericht lesen. Auch was die Kredite betrifft!

 

04.03.21 09:01

5790 Postings, 4365 Tage kbvlerQ4/20 Ebit

1.496 MRD

also vor Steuern immer noch 500 Mio im Monat

ERGO nach Jan und Februar Zahlen Eurocontrol und ADV wird in Q1/21 noch 1 MRD Verlust kommen  

04.03.21 09:17

5790 Postings, 4365 Tage kbvler12345

GENAU

man sollte den Bericht SELBER LESEN und nicht vorgekautes von anderen übernehmen wie Du.

Verlust weniger als erwartet....kann auch schreiben Verlust mehr als erwartet , dann ist es negativ......ändert aber an den Zahlen nichts!


Ob Analyst A öheren Verlust erwartet und Analyst B neidrigeren - ist doch deren persönliche Meinung.


Fakt bleibt - EBIT fast 500 Mio pro Monat MINUS in Q4

Habe die IR Belege geliefert


 

04.03.21 09:25

5790 Postings, 4365 Tage kbvler284 Seiten durcharbeiten

wer macht das?

ich mache es.

Sonst hätte ich auch um 7.32 schon posten können.

Lese doch mal die Prognose von LH.

Weniger Ebit Verlust in 2021 erwartet als in 2020..................da steht ncihts von Gewinn, sondern von Verlust.

Wenn LH wie 2020 nochmal über 8 MRD Ebit Verlust macht - game over

Weniger........suche es dir aus von 1 Euro bis über 8 MRD EBIT VERLUST ist die Prognose


Habe vor Monaten schon davon gesprochen, das ich 10 MRd Verlust erwarte für 2020 und 2021

8,7 sind wir schon vor Steuern........

EK ist 1,35 MRD aber der AKtienkurs suggeriert über 7 MRD.

Die NETTO!! Kreditverschuldung habe ich auch kopiert..............dagegen stehen rund 250 FLugzeuge die nicht geleast und Verpfändet sind + Slots ect

 

04.03.21 09:30

5790 Postings, 4365 Tage kbvlerTraffic figures

https://investor-relations.lufthansagroup.com/...r-Info-2020-04-d.pdf


Wo sollen der Erlöse herkommen, bei Loadfactor jeden Monat unter 50% fliegen die Jets, welche in der Luft sind keinen kleinen Gewinn ein, um den Verlust zu schmälern von denen die rumstehen  

Seite: 1 | ... | 1967 | 1968 |
| 1970 | 1971 | ... | 2023   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln