finanzen.net

Amani Gold - quo vadis?

Seite 9 von 47
neuester Beitrag: 07.04.20 08:31
eröffnet am: 17.05.18 15:53 von: Valdeloro Anzahl Beiträge: 1172
neuester Beitrag: 07.04.20 08:31 von: rocket69 Leser gesamt: 137827
davon Heute: 40
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 47   

08.02.19 13:33

272 Postings, 1118 Tage rocket69nur noch so ....

Wenn LW vor einem Monat den Laden übernehmen wollte, dann hätten sie ca. 7-8 Mio. AUD hinblättern müssen.

Wenn Sie sich die Bude in 1 Monat holen, dann zahlen letztendlich fast nix mehr.

Wenn das kein Geschäft ist?

LW ist hier nur beispielhaft genannt. Gilt für jeden anderen auch, der um die ca. 19% der Anteile hält.

Wer es nicht versteht:

Übernahmeangebot zu 5 AUC vor einem Monat:
1.85 Mrd. Aktien – 19% * 0.005 AUD ~ 7.5 Mio. AUD

Übernahme im Zuge der aktuellen Kapitelerhöhung:

360 Mio. Aktien (19%) für 0.002 AUD ~ 720 AUD

Kein andrer ist noch so blöd; bleiben 81% die bei Harley‘s, die übernommen werden:

1.85 Mrd. Aktien – 19% * 0.002 AUD ~ 3 Mio. AUD

Den Anteil von 19% auf 69% hochgeschraubt.

Effektive kosten dafür: 3.72 Mio..; davon bleibt 69% in der eigenen Kasse.

Letztendlich 1.15 Mio. bezahlt für eine Erhöhung der Anteile um 50%.

Das ist schon ein Unterschied zu 7.5 Mio. für 80%.

Merkt ihr wer hier ausgetrickst wird?





 

09.02.19 15:38

1868 Postings, 1223 Tage Valdeloro@rocket69 - @all

Hallo rocket 69,
eigentlich hatte ich mich bereits dazu entschlossen, diese Diskussion nicht mehr weiter  führen zu wollen.
Aber die Sache ist nunmal ungeheuer wichtig für ganz viele hier - glaube ich zumindest - und deine verschriftlichte offensichtliche Panik könnte den einen oder anderen zu unüberlegtem Handeln verleiten.
Besser nicht ...

Ohne dich schmähen zu wollen, fällt mir bei deinen letzten posts besonders die Emotinalität auf, mit der du ein für dich wahrscheinliches Szenario zeichnest.
Gut, da bist du sicher nicht der/die Einzige, der aufgrund dessen, was wir schon alles mit dieser Bude erleben mussten, so empfindest.

Für besonders wichtig halte ich es, insbesondere in der aktuellen Situation, eher die linke Gehirnhälfte zu benutzen und grundsätzlich analytisch rational an die Sache heran zu gehen, anstatt emotional intuitiv.
Zu beschreiben, wer wie blöd ist oder wer eben nicht blöd ist und wer ggf. einen besonders perfiden Plan ausgeheckt hat, um alle anderen abzuzocken, wird dem Anspruch, dem wir uns hier zwingend stellen müssen, in keiner Weise gerecht.

Warum schreibe ich dir das?
Weil du auf meinen Rat, das Ganze am besten nochmal in Ruhe zu überdenken, bzw. nochmal drüber zu schlafen, nichts gegeben hast.
Deshalb also heute nochmal etwas ausführlicher.

Damit du nochmal Gelegenheit hast, drüber zu schlafen, versuche doch erstmal die Frage für dich zu klären, wie Eckhof dazu kommen konnte, sich wieder in die Sache einzumischen - obwohl er doch bereits aus diesem Schlamassel gut raus war.
Um für die Chinesen jetzt nochmal den Steigbügelhalter zu geben? Wohl kaum.
Denk mal in Ruhe drüber nach, schaffst du schon ....

 

09.02.19 18:00

272 Postings, 1118 Tage rocket69Schlafen?

Wir sind ja schon länger hier unterwegs. Hab ja schon öfters kritisch geschrieben.
Damals vor 2,5 Jahren als man feststellen musste das DM nichts liefert. Das war leider der Anfang vom Ende. Ich wollte erst auch nicht dran glauben. Zumindest habe ich aber den Absprung bzw. Ausstieg bei ca. 3 AUC noch geschafft.

Eines weiß ich aber sicher, vom darüber schlafen wird nix besser!

Diejenigen die noch Papiere haben, stehen jetzt vor der Entscheidung …

  • zeichnen sie, dann werfen sie nochmals Geld hinterher und stehen am Ende auch nicht besser da wie jetzt; nur das Geld für das Zeichnen ist halt dann auch noch weg.
  • zeichnen sie nicht, dann verlieren sie auf jeden Fall 50%

Gut 50% von nix ist nicht mehr viel.

Etwas Geld nochmals hinter schmeißen; dass wird sich bei 0.002 auch im Rahmen halten.

Untermstrich bleibt vom wenigen, noch die Hälfte.

Da kann ich, du oder alle anderen hier noch Wochen drüber schlafen… deswegen wird es auch nicht mehr.

 

09.02.19 20:44

136 Postings, 1063 Tage antiasMan könnte auch

die veröffentlichten Dokumente ordentlich lesen, dann gäbe es nicht so viele Falschinformationen in den Foren. Wer raus ist, der hat sowieso nichts zu befürchten, warum also diese Aufregung, rocket?
Wer dabei ist, wartet einfach ab, wie es sich nun entwickelt. Explorer sind halt kein Invest, dafür überaus spannend. Deshalb bin ich in erster Linie eben auch gespannt, wie die Ressourcenerhöhung nun aktuell aussieht und was noch rauszuholen ist. Ein weiteres Upgrade wird es mMn geben, man wird sehen, ob wir die Schwelle erreichen und was dann möglich ist, da gehe ich mit Valdeloros Gedanken d'accord. Reich wird man nicht mehr mit Amani werden, leider, dafür haben die Chinesen gesorgt. Andererseits wollen die vielleicht ihre 5 cent wiedersehen, das wäre mir auch sehr recht, weil dann passt die Rechnung wieder. Ansonsten ist es eben so, wie es ist und man hat für den nächsten Explorer was gelernt...sobald die Chinesen kommen, Füße in die Hände und laufen. Von daher rocket, hast du nicht die schlechteste Entscheidung damals getroffen. ;)
 

10.02.19 10:10

272 Postings, 1118 Tage rocket69@antias @val

ich sehe das wirklich gelassen & muss auch nicht recht haben.

Gegenargumente, begründete Kritik, alles ist erlaubt … und höre ich mir gerne an.

Nur schimpfen, weil‘s nicht gefällt ist armselig. Da hilft auch schlafen nichts 😉

Da ihr in der Vergangenheit immer so toll prognostiziert habt, gehe ich also davon aus, dass bald 4 MOz erreicht werden und irgendwann Amani wieder bei 5 Cent steht .. Joke/lol

Auch wenn’s bei 0,2 Cent juckt, wiedereinsteigen werde ich nicht mehr & ich bleibe dabei … haltet den Ball lieber flach & Bäume wachsen nicht in den Himmel … Träume schon 😊



 

10.02.19 11:05

1868 Postings, 1223 Tage ValdeloroGenau, ...

versuchs mal mit Gemütlichkeit, mit und Ruhe und Gemütlichkeit ......

Bei Explorern, so jedenfalls mein Eindruck, lernt man nie aus.
Irgendwie habe ich bisher den Eindruck gewonnen, geht nicht... - gibt´s nicht ....
Man kann sich manchmal bis zur Bewußtlosigkeit Bläschen ans Hirn denken und kommt trotzdem nicht auf das, was später tatsächlich abläuft.
Schon seltsam ....  

11.02.19 17:49

36 Postings, 4891 Tage janlucajetzt gehts los

ich hab mir mal 1000K geschnappt, man weis ja nie.  

13.02.19 10:21

296 Postings, 2769 Tage orpheus27Bezugsrechte

Nun versenden die Banken die Formulare zur Ausübung des Bezugsrechts: 1:1, Bezugspreis 0,002 AUD. Wie lautet die Meinung im Forum dazu?  

13.02.19 11:01

255 Postings, 1343 Tage Pinussylvestriswas soll ich sagen, Sekt oder Selters ....

ich bin dabei.....  

13.02.19 11:27
1

272 Postings, 1118 Tage rocket69naja ...

Rechnerisch sind:
0.002 AUD = 0.00125 EUR

Billiger wird wohl keiner Aktien von Amani bekommen, der in Deutschland handelt.

Ob sie das irgendwann noch wert sind, wird man sehen und musst du selber entscheiden.

Da es aktuell Leute gibt, die für 0,3 EURCent kaufen, keine Ahnung warum, ist der Kaufpreis zumindest Megagünstig.

 

13.02.19 11:37
1

272 Postings, 1118 Tage rocket69Nur so ne Idee ...

Wenn ich noch dürfte, würde ich zeichnen und danach die vorhandenen für 0.3 Cent verkaufen.
Dann machst du auf jeden Fall 0.175 EURCent Gewinn. Keine Ahnung ob das geht, oder die Aktien bis zur Ausübung gehalten werden müssen?


Viel Glück!


 

13.02.19 12:14

354 Postings, 1042 Tage bullytradernur mal zum Vergleich, welch Ironie

- Lebensdauer der Minenproduktion von ca. 902.000 Unzen über 8 Jahre

- Bewiesene und wahrscheinliche Mineralreserven von 940.000 Unzen Gold und 3,6 Millionen Unzen Silber (3,4 Millionen Tonnen bei 8,5 g/t Au und 32,2 g/t Ag). Die Machbarkeitsstudie beinhaltet nicht die zusätzlichen 357.000 Unzen abgeleitete Ressourcen (1,4 Millionen Tonnen bei 8,1 g/t Au und 23,6 g/t Ag)

"Die Machbarkeitsstudie ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Entwicklung des Projekts. In sehr kurzen 18 Monaten haben wir ein hervorragendes Team in Guatemala und Kanada zusammengestellt, einen erheblichen Teil der technischen Arbeiten abgeschlossen und eine Machbarkeitsstudie erstellt, die ein wesentlich risikoärmeres Projekt mit attraktiver Wirtschaftlichkeit demonstriert. Die Weiterentwicklung des Cerro Blanco-Projekts stellt eine enorme Chance für unsere vielen Interessengruppen dar, darunter lokale Gemeinschaften in Guat......, Regierungspartner und unsere Aktionäre", sagte D....  K......., President und CEO.

Sicherlich sehr gute Eckdaten

    0,999 EUR +0,03 +4,06%  Tradegate   Anzahl Aktien 63.850.560 Stk.

Aktienzahl/ Verhältnis zu Amani 1/ 28 wäre ein Kurs 0,036 ? Cent bei Amani
nicht eimal den Wert der Mine in den Vergleich gesetzt!

Minenwert 1 AU + AU / AG  ca. 1,236 Millarde

Amani aktuell
Minenwert Au             ca           4,03 Millarden

was für eine Blasphemie

Bullytrader  

13.02.19 12:28

354 Postings, 1042 Tage bullytraderich habe schon gelesen, von Explorern die sich

Kapital beschafft haben, in sie auf einer benachbarten Mine ihren Abraum in Unzen vergoldet haben ! Es gibt Explorer die sich
das fehlende Geld bei einem Goldbison oder andern Bigplayern besorgt haben, mit der Option nach des Vorkaufsrechtes der
Liegenschaften !

Ich kenne Amanigold ?? Ist wie drei Murmeln in einer Blechdose ?? Wenn ich mein Unternehmen so führen würde, ...........

- Bullytrader -  

13.02.19 18:23

266 Postings, 741 Tage The_ManMoin moin

ich habe heute auch eine Info erhalten. Vielleicht kann mir jemand auf die Sprünge helfen:

Wenn man z.B. 1000 Stk bereits von Amani hat, bekommt derjenige max. 1000 Stk zusätzlich zu einem Stückpreis von 0,002 AUD angeboten?

Sollte ich die 1000 Stk als Beispiel annehmen und kaufen, hätte ich nach dem Kauf alles in allem insgesamt 2000 Stk von Amani in meinem Depot?!

 

13.02.19 18:25
1

19 Postings, 1259 Tage Kalzone@The_Man

13.02.19 18:54

8 Postings, 849 Tage Bacalaoich halte das risiko ....

in Anbetracht des extrem günstigen Preises für überschaubar und habe ebenfalls die Option gezogen neue Aktien in Anzahl meiner vorhandenen zu bekommen. Ich hoffe (und bin ein wenig auch sicher, warum sollte K.E. sich das sonst nochmal antun?), dass es kein Totalverlust wird und K.E. die Ressource zum Verkauf bringen wird. Ich denke der Wert wird dann höher als der aktuelle Optionenwert sein, so dass ich damit zumindest meine bisherigen theoretischen Verluste massiv senken kann. Hatte die Aktie  ca. -80% Wert im Depot. Und falls es doch ein Totalverlust wird, so kommt es auf die paar Euro dann auch nicht mehr drauf an. Das ich insgesamt auf +-0 noch rauskomme, daran glaube ich allerdings nicht mehr. Geht beim Optionen ziehen nur um "Einstiegskurssenkung" in krassem Ausmaß.
 

13.02.19 21:38

36 Postings, 4891 Tage janlucaBacalao

genau so sehe ich das auch!  

13.02.19 21:54

55 Postings, 818 Tage TackleMir wurden auch

1 mio angeboten. Ich denke dass ich die kaufen werden. Eckhoff wird nicht um sonst zurück gekommen sein.
Und ich hatte schon einen guten Einstieg  

19.02.19 07:35
1

1868 Postings, 1223 Tage ValdeloroKnapp 15 Millionen Stücke on market!

https://stocknessmonster.com/trades/anl.asx/

Wenn ich das zu so früher Stunde richtig erkannt habe, werden da im Moment einige größere Positionen verändert.  

19.02.19 15:52

136 Postings, 1063 Tage antiasMeine Bezugsrechte

habe ich auch verwertet.
Ich rechne in einem der nächsten Schritte mit einem Reverse Split, da die Aktienanzahl ja nunmehr gigantisch wird und noch unattraktiver wirkt. Gibt es dazu Meinungen/Erfahrungen zum Reverse Split?  

19.02.19 18:54
1

2604 Postings, 2932 Tage PitschResplit

Meine bescheidene Erfahrung ist, dass meist danach der Kurs nochmals etwas nachgibt... muss ja nicht immer so sein. Aber meist ist es so.... Wieso auch immer.

Ich halte ein Unternehmen mit so vielen ausstehenden Aktien auch nicht gerade für sehr attraktiv für Investoren, wobei man ja immer das Gesamtbild betrachten sollte. Aber......!

Aus einem bestimmten Grund ging der Kurs ja in die Knie und man musste dauern wieder frisches Kapital aufnehmen zu unerwünscht tiefen Preisen. Das hat immer seine Wirkung und einen Grund. Ich bin überhaupt nicht glücklich mit der hiesigen Entwicklung... Hoffe mal mit +/- hier rauszukommen. Brauche dafür aber mind. 1 AUCents  

20.02.19 09:11

1868 Postings, 1223 Tage ValdeloroReverse Split ...

Ja, könnte so kommen ....
Muss aber nicht unbedingt und kostet die Company zusätzlich noch einmal Geld um alte in neue Aktien umzutauschen.
Die Frage ist also, lohnt sich das noch in Anbetracht dessen, dass es ANL in der jetzigen Form vermutlich sowieso nicht mehr lange geben wird.  

20.02.19 10:09

136 Postings, 1063 Tage antiasKurzfristig

lohnt sich ein Split sicher nicht, das stimmt. Gestern lief die Frist zur Anmeldung der Bezugsrechte ab. Jetzt heißt es wieder abwarten, wieviele Bezugsrechte verwertet wurden. Immerhin ist es derzeit nicht ganz so langweilig.  

20.02.19 10:47

3 Postings, 413 Tage Olaf der Schneema.Reverse Split

Hallo zusammen, ich bin der neue ;-)

ein Reverse Split ist meines Erachtens erforderlich, da zur Zeit ein paritätischer Handel in D nicht möglich ist. Auch in Aus ist es schwierig, da z.B. o,oo1 zu 0,002 oder 0,002 zu 0,003 im bid bzw. ask
einen Spread von 100% bzw. 50% ausmacht, was einen "gerechten" Handel fast unmöglich macht,
da man so zig Prozent über pari kaufen müsste. Ich gehe von einem Handel bis zur dritten Nachkommastelle aus (bin mir nicht sicher, ob in D bzw. Aus die vierte Nachkommastelle handelbar ist.
bei einem Reverse-Split und einem damit höheren Kurs bei geringerer Aktienzahl wäre wieder ein an Australien angelehnter Handel möglich. Zu berücksichtigen ist natürlich auch, dass bei einem RS die Luft nach unten wieder größer ist.

IMHO
Olaf  

20.02.19 11:37

136 Postings, 1063 Tage antiasFalls

ein Handel jetzt noch überhaupt möglich gemacht werden soll. Wer weiß, was sich hinter den Kulissen abspielt, mit der Kapitalerhöhung kommt man ja jetzt auch höchstens (und hoffentlich) bis zur Machbarkeitsstudie. Dann müsste wieder neues Kapital her.
Mit einem TH in Kombination mit einer preissensitiven Meldung (sollte die Machbarkeitsstudie doch vernünftig ausfallen) könnte der Aktienpreis kostengünstiger angehoben werden. Aber ja, man wird sehen.  

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 47   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Lufthansa AG823212
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Allianz840400
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Carnival Corp & plc paired120100
Airbus SE (ex EADS)938914
NEL ASAA0B733
Alphabet C (ex Google)A14Y6H