finanzen.net

Aeterna nach dem Split

Seite 578 von 583
neuester Beitrag: 19.09.19 17:55
eröffnet am: 20.11.15 11:36 von: Heron Anzahl Beiträge: 14563
neuester Beitrag: 19.09.19 17:55 von: ermlitz Leser gesamt: 1788146
davon Heute: 318
bewertet mit 23 Sternen

Seite: 1 | ... | 576 | 577 |
| 579 | 580 | ... | 583   

13.08.19 23:19

1165 Postings, 3367 Tage Advamillionär...oder mit Monopoly :-)

13.08.19 23:45

714 Postings, 871 Tage Olt Zimmermann21 Tsd Umsatz

Also doch alles nur ein Fake eke ich schrieb - keiner also wirklich keiner will und brauch diesen sinnbefreiten Kanadischen Müll - und Novo hat den nordamerikanischen Markt von diesem Müll befreit - Aeterna ist noch dieses Jahr pleite und wird sich von uns ganzen Vollidioten per KE o.ä. Geld besorgen und dann über alle Aktionäre lachen  - hier ist alles vorbei  

14.08.19 08:19

215319 Postings, 3252 Tage ermlitzolt Z

dieses Jahr ???     da fällt ja weihnachten mau aus ??    da muss ich weiterziehen   und wieder habe ich kein Gewinn gemacht  ?.   zum ärgern - wieder mal ..  

abbber mal sehen was so ein 14.08.2019 bringt ?..  bis später oder nicht
 

14.08.19 09:29

215319 Postings, 3252 Tage ermlitzmh

https://www.zentaris.com/press-releases

Aeterna Zentaris Reports Second Quarter 2019 Financial and Operating Results
CHARLESTON, S.C., Aug. 13, 2019 (GLOBE NEWSWIRE) -- Aeterna Zentaris Inc. (NASDAQ: AEZS) (TSX: AEZS) today reported its financial and operating results for the second quarter ended June 30, 2019.
All Amounts are in U.S. Dollars
Highlights
On June 6, 2019, the Company announced that it was reducing the size of its German workforce and operations to more closely reflect the Company?s ongoing commercial activities in Frankfurt.  This restructuring affects 8 employees in Frankfurt, Germany and resulted in $773,000 of severance costs that are expected to be paid by January 31, 2020.

Net income for the second quarter of 2019 was $0.2 million as compared to a net loss of $2.6 million for the same period in 2018. Net loss for the six-months ended June 30, 2019 was $4.7 million as compared to net income of $11.8 million for the same period in 2018.

In the first six months of 2019, the Company earned $21,000 from the license of Macrilen? (macimorelin) as gross sales in the U.S. continue to disappoint. Novo Nordisk has advised that Macrilen? (macimorelin) has been successfully integrated into their patient and provider support hub as they work to gain broader product coverage with payers and specialty pharmacies. We continue to work with Novo Nordisk on addressing the disappointing U.S. commercial execution and results to date.

The initial phase of the macimorelin pediatric development program (the dose ranging study), continued to progress with the first one-third of subjects having completed the protocol, all in accordance with our expected timeline.
Summary of Second Quarter Results and Year-to-date Second Quarter Results
For the three-month period ended June 30, 2019, we reported a consolidated net income of $0.2 million, or $0.01 income per common share (basic), as compared with a consolidated net loss of $2.6 million, or $0.16 loss per common share, for the three-month period ended June 30, 2018. The $2.8 million improvement in net results is primarily from a gain in fair value of warrant liability of $4.1 million, offset by a loss in exchange rates of $0.7 million, an increase in operating expenses of $0.3 million and $0.2 million movement in tax recovery.
For the six-month period ended June 30, 2019, we reported a consolidated net loss of $4.7 million, or $0.28 loss per common share, as compared with a consolidated net income of $11.8 million, or $0.72 income per common share (basic), for the six-month period ended June 30, 2018. The $16.5 million decline in net results is primarily from a reduction of $24.5 million in gross income and $0.6 million decrease in net finance income, offset by a reduction of tax expense of $6.6 million and operating expenses of $1.9 million.
Condensed Interim Consolidated Financial Statements and Management?s Discussion and Analysis
For reference, the condensed interim consolidated financial statements as at June 30, 2019 and for the three-month and six-month periods ending June 30, 2019 and 2018 and management?s discussion and analysis of financial condition and results of operations for the three-month and six-month periods ending June 30, 2019, will be found at www.zentaris.com in the "Investors" section and at the Company?s profile at www.sedar.com and www.sec.gov.
The tables below set out summary consolidated financial information for the periods indicated. These tables should be read together with the condensed interim consolidated financial statements as at June 30, 2019 and for the three-month and six-month periods ending June 30, 2019 and 2018 and management?s discussion and analysis of financial condition and results of operations for the three-month and six-month periods ending June 30, 2019, which contain important information relating to the Company. The results of operations for interim periods are not necessarily indicative of the results to be expected for a full year or any future period. The information presented herein does not contain disclosures required by IFRS for consolidated financial statements and should be read in conjunction with the Company?s audited annual consolidated financial statements for the year ended December 31, 2018.
About Aeterna Zentaris Inc.
Aeterna Zentaris Inc. is a specialty biopharmaceutical company engaged in commercializing novel pharmaceutical therapies, principally through out-licensing arrangements. Aeterna Zentaris is the licensor and party to a license and assignment agreement with Novo Nordisk A/S to carry out development, manufacturing, registration, regulatory, and supply chain for the commercialization of Macrilen? (macimorelin), which is to be used in the diagnosis of patients with adult growth hormone deficiency in the United States and Canada. In addition, we are actively pursuing business development opportunities for macimorelin in the rest of the world and to monetize the value of our non-strategic assets.
Forward-Looking Statements
This press release contains forward-looking statements (as defined by applicable securities legislation) made pursuant to the safe-harbor provision of the U.S. Securities Litigation Reform Act of 1995, which reflect our current expectations regarding future events. Forward-looking statements may include, but are not limited to statements preceded by, followed by, or that include the words "will," "expects," "believes," "intends," "would," "could," "may," "anticipates," and similar terms that relate to future events, performance, or our results. Forward-looking statements involve known and unknown risks and uncertainties, including those discussed in this press release and in our Annual Report on Form 20-F, under the caption "Key Information -Risk Factors" filed with the relevant Canadian securities regulatory authorities in lieu of an annual information form and with the U.S. Securities and Exchange Commission. Known and unknown risks and uncertainties could cause our actual results to differ materially from those in forward-looking statements. Such risks and uncertainties include, among others, our ability to continue as a going concern dependent, in part, on the ability of Aeterna Zentaris to transfer cash from Aeterna Zentaris GmbH to the Canadian parent and U.S. subsidiary and secure additional financing, our now heavy dependence on the success of Macrilen? (macimorelin) and related out-licensing arrangements and the continued availability of funds and resources to successfully commercialize the product, our strategic review process, the ability of the Special Committee to carry out its mandate, the ability of Aeterna Zentaris to enter into out-licensing, development, manufacturing and marketing and distribution agreements with other pharmaceutical companies and keep such agreements in effect, reliance on third parties for the manufacturing and commercialization of Macrilen? (macimorelin), potential disputes with third parties, leading to delays in or termination of the manufacturing, development, out-licensing or commercialization of our product candidates, or resulting in significant litigation or arbitration, and, more generally, uncertainties related to the regulatory process, our ability to efficiently commercialize or out-license Macrilen? (macimorelin), the degree of market acceptance of Macrilen? (macimorelin), our ability to obtain necessary approvals from the relevant regulatory authorities to enable us to use the desired brand names for our product, the impact of securities class action litigation or other litigation on our cash flow, results of operations and financial position, our ability to take advantage of business opportunities in the pharmaceutical industry, our ability to protect our intellectual property, the potential of liability arising from shareholder lawsuits and general changes in economic conditions. Investors should consult our quarterly and annual filings with the Canadian and U.S. securities commissions for additional information on risks and uncertainties. Given these uncertainties and risk factors, readers are cautioned not to place undue reliance on these forward-looking statements. We disclaim any obligation to update any such factors or to publicly announce any revisions to any of the forward-looking statements contained herein to reflect future results, events or developments, unless required to do so by a governmental authority or applicable law.
Contact:
Leslie Auld
Chief Financial Officer
Aeterna Zentaris Inc.
IR@aezsinc.com
(843) 900-3211

Condensed Interim Consolidated Statements of Comprehensive Income (Loss)

Three months ended
June 30,
706Ihr Text ist viel zu lang! Bitte kürzen Sie Ihr Posting!  

14.08.19 14:57
1

21556 Postings, 4011 Tage HeronG-Übersetzung

Aeterna Zentaris gibt Finanz- und Betriebsergebnisse für das zweite Quartal 2019 bekannt
GlobeNewswire ? 13. August 2019

https://finance.yahoo.com/news/...uf4Ef21NZAZZY74klFOiIHUEG5iXsx6euLb

CHARLESTON, SC, 13. August 2019 (GLOBE NEWSWIRE) - Aeterna Zentaris Inc. ( AEZS ) ( AEZS ) gab heute die Finanz- und Betriebsergebnisse für das am 30. Juni 2019 endende zweite Quartal bekannt.

Alle Beträge sind in US-Dollar angegeben

Höhepunkte

   Am 6. Juni 2019 gab das Unternehmen bekannt, dass es den Personalbestand und das operative Geschäft in Deutschland reduzieren werde, um die laufenden kommerziellen Aktivitäten des Unternehmens in Frankfurt besser widerzuspiegeln. Diese Umstrukturierung betrifft 8 Mitarbeiter in Frankfurt und führte zu Abfindungskosten in Höhe von 773.000 USD, die voraussichtlich bis zum 31. Januar 2020 gezahlt werden.

   Der Nettogewinn für das zweite Quartal 2019 betrug 0,2 Mio. USD gegenüber einem Nettoverlust von 2,6 Mio. USD für den gleichen Zeitraum im Jahr 2018. Der Nettogewinn für das am 30. Juni 2019 endende Halbjahr betrug 4,7 Mio. USD gegenüber einem Nettogewinn von 11,8 Mio. USD für den gleichen Zeitraum im Jahr 2018.

   In den ersten sechs Monaten des Jahres 2019 hat das Unternehmen mit der Lizenz für Macrilen ? (Macimorelin) 21.000 USD verdient, da die Bruttoumsätze in den USA weiterhin enttäuscht sind. Novo Nordisk hat mitgeteilt, dass Macrilen ? (Macimorelin) erfolgreich in das Zentrum für Patienten- und Anbietersupport integriert wurde, um eine breitere Produktabdeckung bei Zahlern und Spezialapotheken zu erreichen. Wir arbeiten weiterhin mit Novo Nordisk zusammen, um der enttäuschenden kommerziellen Ausführung in den USA und den bisherigen Ergebnissen zu begegnen.

   Die Anfangsphase des pädiatrischen Macimorelin-Entwicklungsprogramms (die Dosisfindungsstudie) wurde fortgesetzt, wobei das erste Drittel der Probanden das Protokoll gemäß unserem erwarteten Zeitplan abgeschlossen hatte.

Zusammenfassung der Ergebnisse des zweiten Quartals und der Ergebnisse des zweiten Quartals seit Jahresbeginn

Für den Dreimonatszeitraum zum 30. Juni 2019 wiesen wir einen konsolidierten Nettogewinn von 0,2 Mio. USD oder 0,01 USD Gewinn pro Stammaktie (unverwässert) aus, verglichen mit einem konsolidierten Nettoverlust von 2,6 Mio. USD oder 0,16 USD Verlust pro Stammaktie. Die Verbesserung des Nettoergebnisses um 2,8 Mio. USD ist hauptsächlich auf einen Anstieg des beizulegenden Zeitwerts der Gewährleistungsverpflichtung um 4,1 Mio. USD zurückzuführen, der durch einen Wechselkursverlust von 0,7 Mio. USD und einen Anstieg der Betriebskosten ausgeglichen wurde von 0,3 Mio. USD und 0,2 Mio. USD bei der Steuerrückforderung.

Für den Halbjahreszeitraum zum 30. Juni 2019 wiesen wir einen konsolidierten Nettoverlust von 4,7 Mio. USD oder 0,28 USD je Stammaktie aus, verglichen mit einem konsolidierten Nettoverlust von 11,8 Mio. USD oder 0,72 USD je Stammaktie (unverwässert). Der Rückgang des Nettoergebnisses um 16,5 Mio. USD ist hauptsächlich auf einen Rückgang des Bruttoertrags um 24,5 Mio. USD und des Finanzergebnisses um 0,6 Mio. USD zurückzuführen, der durch eine Reduzierung des Steueraufwands um 6,6 Mio. USD und 6,2 Mio. USD ausgeglichen wurde Betriebskosten von 1,9 Mio. USD.

Verkürzter Konzernzwischenabschluss und Erörterung und Analyse des Managements

Als Referenz dient der verkürzte Konzernzwischenabschluss zum 30. Juni 2019 und für die Drei- und Sechsmonatszeiträume zum 30. Juni 2019 und 2018 sowie die Erörterung und Analyse der Finanzlage und der Ertragslage des Managements für den Dreimonatszeitraum und Halbjahresperioden zum 30. Juni 2019 finden Sie unter www.zentaris.com im Bereich "Investoren" und im Unternehmensprofil unter www.sedar.com und www.sec.gov .

Die folgenden Tabellen enthalten eine Zusammenfassung der konsolidierten Finanzinformationen für die angegebenen Zeiträume. Diese Tabellen sind zusammen mit dem verkürzten Konzernzwischenabschluss zum 30. Juni 2019 und für die Drei- und Sechsmonatszeiträume zum 30. Juni 2019 und 2018 sowie der Erörterung und Analyse der Finanzlage und der Ertragslage durch das Management zu lesen die Drei- und Sechsmonatsperioden zum 30. Juni 2019, die wichtige Informationen in Bezug auf die Gesellschaft enthalten. Die Ergebnisse der Zwischenperioden geben nicht notwendigerweise Auskunft über die Ergebnisse, die für ein ganzes Jahr oder einen zukünftigen Zeitraum zu erwarten sind. Die hierin enthaltenen Informationen enthalten keine Angaben, die nach IFRS für den Konzernabschluss erforderlich sind, und sollten in Verbindung mit dem geprüften Konzernjahresabschluss der Gesellschaft zum 31. Dezember 2018 gelesen werden.  

14.08.19 16:43

21556 Postings, 4011 Tage HeronKein schöner Anblick heut....

14.08.19 16:45
1

215319 Postings, 3252 Tage ermlitzanblick

oder










ausblick





wohin man auch blickt ??????????????  

15.08.19 10:41

21556 Postings, 4011 Tage HeronAuf und Nieder

verdienste Geld, oder verlierste es wieder...

Aeterna ist und bleibt für clevere Trader eine "lukrative" Geldmaschiene!  

15.08.19 10:42

3780 Postings, 1434 Tage clint65put und calls werden gezogen ...

https://fintel.io/so/us/aezs

Sabby 501 puts, was soll das denn? Mann weiß nie, was sie planen, aber sie gewinnen eigentlich immer und das durch legale Tricksereien. Aber Ward sollte kein Mitspieler sein und 501 puts sind Peanuts. Aber warum, oder darf dort auch einmal ein Azubi zocken?

Irgendwie sieht es wirklich nicht gut aus, wenn man die Zeitspanne und das Kursverhalten betrachtet. Ich denke, es sollte bald etwas kommen, wenn Novo nicht reagiert. Eine Dilution würde die Aktienanzahl erhöhen, womit ein Buyout noch unwahrscheinlicher wäre, da dann ja diese Aktien auch mit Aufschlag bedient werden müssten. Ein nicht ausschlagbares Angebot hat es auf jeden Fall bis heute für AEZS nicht gegeben!  

15.08.19 10:47
1

21556 Postings, 4011 Tage Heron@client

Hier können Sie "ziehen" was Sie wollen, Aeterna hat "eigene" Gesetze.

Eigentlich müßte der Laden bei einer Mk von ca. 200 Mio $ stehen, aber....  

15.08.19 19:41

21556 Postings, 4011 Tage HeronHeuschrecke Sabby

fischt mit ein paar Puts und kleiner Posi Shares wieder im....

https://fintel.io/so/us/aezs  

15.08.19 19:46

21556 Postings, 4011 Tage HeronInstitutional Ownership 08.43%

Über 600.000 haben die Instis geschmissen...

Delayed - data as of Aug. 15, 2019 13:29 ET

https://www.nasdaq.com/symbol/aezs/institutional-holdings

36 Institutional Holders
1,402,861 Total Shares Held  

15.08.19 19:48

21556 Postings, 4011 Tage HeronShort Interest

Delayed - data as of Aug. 15, 2019 13:31 ET
https://www.nasdaq.com/symbol/aezs/short-interest

 7/31/2019   401,727    69,292  5.797596          §
 7/15/2019   429,404    67,976  6.316994          §
 6/28/2019   450,676   101,346  4.446905          §
 6/14/2019   440,160   234,482  1.877159          §
 5/31/2019   616,960    87,155  7.078882          §
 5/15/2019   674,234   193,463  3.485080          §
 4/30/2019   889,587   207,897  4.278979          §
 4/15/2019 1,010,083   405,062  2.493650          §
 3/29/2019   956,160   284,253  3.363764          §
 3/15/2019   957,942   241,391  3.968425          §
 2/28/2019 1,240,376   215,475  5.756473          §
 2/15/2019 1,394,011   279,817  4.981867          §
 1/31/2019 1,319,454   445,755  2.960043          §
 1/15/2019 1,039,407   482,360§2.154837  

15.08.19 23:16

21556 Postings, 4011 Tage HeronAch Carvin

ätzend ist Eure Geldgier,  

bist doch nur "zickig", weil du immer nur auf andere hörst, und selbst zu recherchieren, bzw....

zu....bist.

Mir macht es riesen Freude, wie manch einer hier sein sauer verdientes Geld in den Sand setzt, nur weil,

warum nur weil.

Geld ist nicht alles auf dieser kranken Welt, Gesundheit ist es, die ja nicht immer mit allem Geld der Welt zu erkaufen ist.

Bald ist es ja wieder soweit, sage nur 2007/08, dann purzeln die Kurse von allein.

 

15.08.19 23:26

21556 Postings, 4011 Tage Heron@Carvin

Die hier fett Kohle gemacht haben, waren/sind nicht meine Kumpels. Waren Mitstreiter die an Zoptrex glaubten, und Risikokapital zur Verfügung gestellt haben, und sind belohnt worden.

Aber wo sind die großen Spezialisten,

boreas & Co. ????

Schaut in Zukunft lieber mal auf die Rohstoff Werte, da liegt der zukünftige Gewinn nach dem Aktien-Boom der letzten Jahre.



 

16.08.19 00:29

1482 Postings, 1690 Tage Carvin_MWitzbold

Gute Nacht ;)  

16.08.19 07:18

21556 Postings, 4011 Tage HeronNe, Realist

Guten Morgen  

21.08.19 08:20

3780 Postings, 1434 Tage clint65Jonathan Pollack wird ersetzt durch

Carolyn Egbert, die zuvor bereits im Board war. Die Vita von Plloack:

"Jonathan Pollack is the President of The JMP Group, a private investment and consulting firm.  He is also a director of several public and private companies including CECO Environmental Corp. (NASDAQ:CECE).  Mr. Pollack also served as a director of API Technologies Corp. (NASDAQ: ATNY), Pinetree Capital Ltd. (TSX:PNP), Hanfeng Evergreen Inc. (TSX:HF) and Lifebank Corp. (TSX-V:LBK). Previously, he served as Executive Vice President of API Technologies Corp. (NASDAQ:ATNY), a leading provider of RF/microwave, microelectronics and security technologies for critical and high-reliability applications from 2009 and as a director from 2007 until January 2011 when it was sold.  From March 2005 through its sale in 2009, he served as the Chief Financial Officer and Corporate Secretary of Kaboose Inc. Prior thereto, he worked in investment banking in New York. Mr. Pollack received a Master of Science in Finance from the London School of Economics and a Bachelor of Commerce from McGill University. He sits on the boards of several philanthropic organizations including the Mt. Sinai Hospital Foundation, the Crescent School Foundation, and the Sterling Hall School Foundation."

https://www.zentaris.com/board-of-directors

Natürlich private Gründe, schön neutral. Musste er gehen, weil er geplaudert hatte? Musste er gehen, weil er mit einer Massnahme nicht einverstanden ist wie zum Beispiel Dilution?

Verzichtet er auf eine Prämie im Falle des Buyout? Das wäre wohl die interessanteste Frage!

Wieder einmal nichts greifbares! Aber mir gefallen solche Unstimmigkeiten nicht!

 

21.08.19 09:08
2

234 Postings, 1115 Tage RoyalFlashkann alles oder nichts sein....

Spekulieren hilft hier gar nichts!
Es kann 1000 Gründe haben.  

21.08.19 09:34
1

3780 Postings, 1434 Tage clint65Stimmt RoyalFlash, genauso wie

die anderen News. Mir sind es nur langsam zu viele uninterpretierbare news. Zumindest bedeutet private Gründe in den wenigsten Fällen wirklich private Gründe (familiär, gesundheitlich etc. ok).

Würdest du ein Unternehmen verlassen, wo ein Buyout ansteht in kürze? Würdest du dir diesen Triumph entgehen lassen, ein Unternehmen bis zum Abschluss begleitet zu haben (buyout)? Ich denke eher nicht!

Aber richtig, die Nachricht kann dies und jenes bedeuten ... warten bleibt unerlässlich. Komme mir aber so langsam vor wie der Esel, der den Karren zieht, weil der Junge ihm am Stock mit Leine eine Möhre (Buyout) vor die Nase hält!  

21.08.19 09:48

714 Postings, 871 Tage Olt ZimmermannIch habe ja Angst das wir langsam

In einem Totalverlust ausgehen müssen/sollten.  

21.08.19 10:36

5994 Postings, 7020 Tage ByblosAEtetna ist wieder meine Bunsbude

Bumsbude = Wert bei dem ich das Vertrauen ganz, oder zeitweise verkoren habe.
Geht es auf einen Totalverlust zu, fliege ich nach Kanada und pfände vor Ort :)

Echt übles Kino, was AEterna da liefert.
 

21.08.19 11:35

1043 Postings, 1065 Tage Unicorn71So dämlich...

kann man doch selbst bei Aeterna nicht sein, dass man unter Federführung von Torreya nicht irgendeinen gottverdammten Lizenzdeal abschließt der alle Seiten ansatzweise befriedigt und das eigene Überleben sichert! Ich bin sicher da kommt bald was. Für Panik ist es zu früh!  

21.08.19 12:02

714 Postings, 871 Tage Olt ZimmermannJa - als nächstes flüchtet Ward der Verbrecher

21.08.19 12:48
1

3780 Postings, 1434 Tage clint65@Unicorn71, es wird was kommen, klar!

Nur was, das ist hier die Frage!  

Langsam aber sicher bin ich auch genervt. Schmeißen kann ich nicht, da könnte man ja was verpassen - die entscheidende news.

Was ist aber, wenn sie verwässern, um noch ein 1 Jahr auf Novo zu warten (nach Pediatrie)? Dann würde der Kurs absacken.

Was ist, wenn sie eine Lizenz zum Beispiel an ein chinesisches Pharmaunternehmen verhökern, da keiner einsteigen will? Endlich Klarheit. (nur China wäre natürlich toll, da damit immer noch alle restlichen interessanten Gebiete offen wären wie Europa und Japan).

So ein Buyout geht nicht schnell über den Tisch, außer das Angebot ist unschlagbar. Danach sieht es aber nicht aus.

Schau dir mal oben den Lebenslauf vom Pollack an; der Mann war schon einmal beim Verkauf eines Unternehmens dabei und hat Ahnung im Finanzbereich (Consulting etc.). Und das steht auch deshalb in seiner Vita, weil es ein Erfolg ist ein Unternehmen zu verkaufen. Und das sollte er sich jetzt entgehen lassen? Er ist kein Naturwissenschaftler/Mediziner, der eventuell an das große Medi glaubt. Na klar, private Gründe.

Zum Mäusemelken! Und soll mir keiner erzählen, dann schmeiß doch. Geht nicht, weil der Ärger dann noch viel schlimmer wäre, wenn eine Übernahme käme.  

Seite: 1 | ... | 576 | 577 |
| 579 | 580 | ... | 583   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Konjunktur/Wirtschaft
10:15 Uhr
Immobilien-Investition leicht gemacht
Sonstiges
10:23 Uhr
Darum steigt der Euro
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
BASFBASF11
Infineon AG623100
EVOTEC SE566480
E.ON SEENAG99
BayerBAY001
Volkswagen (VW) AG Vz.766403