finanzen.net

SGL Carbon ( 723530): Au weia

Seite 2 von 2
neuester Beitrag: 08.06.05 14:56
eröffnet am: 11.08.04 14:34 von: Robin Anzahl Beiträge: 38
neuester Beitrag: 08.06.05 14:56 von: Aktienvogel7. Leser gesamt: 10000
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 |
 

01.03.05 10:37

11063 Postings, 5782 Tage fuzzi08Der Chart bei Frost

Während sich die Temperaturen draußen immer weiter nach unten bewegen,
klettern die Kurse von SGL Carbon zielstrebig nach oben.
Seit meinem letzten Beitrag vom 17. Januar hat die Aktie gut 11% zugelegt,
von 10,70 auf 11,90 EURO.

Im angehängten Chart ist zu sehen, was sich getan hat:
Genau dort, wo meine letzte Chartbesprechung aufhörte entstand ein Gap,
das sofort schulbuchgmäßig geschlossen wurde. In der Retrospektive er-
kennen wir, daß sich seit Juni 2004 ein breitbandiger Aufwärts-Trendkanal
etabliert hat. Innerhalb dieses Kanals hat sich ein steilerer und engerer
sekundärer Aufwärtskanal gebildet (in der Grafik grün).

In diesem Kanal hat sich der Kurs nun bis nahe an die Oberseite des
Hauptkanals herangearbeitet. Egal ob der Kurs nun aus dem Hauptkanal
ausbricht, oder ob er in diesem weiter nach oben läuft (was mir am besten
gefiele): er nähert sich zielstrebig der Widerstandslinie bei etwa 12,50
EURO. Da diese Linie durch Tops bis 2002 zurück definiert ist, wird sie nach
aller Erfahrung äußerst schwer zu knacken sein. Und bestimmt nicht im
ersten Anlauf.

Sofern der Kurs nicht in größerem Umfang konsolidiert, kann es bei planmä-
ßigem Verlauf innerhalb des Hauptkanals in etwa 4-5 Wochen zum ersten
Test des Widerstands kommen. Ich warte gespannt.  
Angehängte Grafik:
SGL_Carbon010305.gif
SGL_Carbon010305.gif

01.04.05 13:23

11063 Postings, 5782 Tage fuzzi08SGL: die neue Lage

Ein monat ist um, seit meinem letzten Beitrag am 01.03. Was sah der Chart
doch damals noch verlockend aus... - Wer hätte gedacht, daß er just an die-
sem Punkt dreht um sich in die Tiefe zu stürzen...

Was hilt's, man muß nach vorne blicken. Ich habe deshalb einen aktuellen
Chart erstellt. Wie man sieht, bewegt sich der Kurs gerade so noch im alten
Aufwärts-Trendkanal, hat aber die Unterseite intraday bereits durchbrochen
und "nagt" aktuell heftig an ihr (siehe Pfeil).

In den ersten Handelstagen der kommenden Woche wird es sich erweisen, ob
der kurzfristige Ausbruch nach unten bestätigt wird, oder ob es ein Fehlsignal
war (wie ich vermute). Sollte letzteres der Fall sein, wäre dies eine interes-
sante Tradingmöglichkeit.

Fazit:
Kommende Woche dürfte die Entscheidung über den Ausbruch aus dem Auf-
wärts-Trendkanal fallen. Wird der Ausbruch bestätigt, sind bei der Entschei-
dung über Verkaufen oder Halten die Unterstützungslinien zu beachten (in der
Grafik grün).
Bleibt der Kurs im Trendkanal: Kaufen/Nachkaufen. Trading-Potential: 25%.  
Angehängte Grafik:
SGL_Carbon010405.gif
SGL_Carbon010405.gif

28.04.05 11:14

11063 Postings, 5782 Tage fuzzi08SGL CARBON: Neuanfang

Nach dem dramatischen Absturz der SGL CARBON-Aktie um nahezu 30% seit
Anfang März, hat sich der Kurs nun (zumindest vorläufig) bei der Marke von
8,50 EURO gefangen.

Der Absturz dürfte -wie schon einmal letztes Jahr- durch größere Abgaben
von Institutionellen verursacht worden sein. Fundamentale Gründe, die das
gerechtfertigt hätten, habe ich nicht ausmachen können.

Was tun?
Wie auf meiner angehängten Grafik zu sehen ist, hat sich mit der Wende bei
8,50 EURO eine tragfähige Unterstützung gebildet, die auch halten dürfte.
Aktuell bewegt sich der Kurs in einem steilen und schmalen Abwärts-Trend-
kanal, der schon bald verlassen werden dürfte. Ich nehme an, nach oben.

Unterstützend dürfte hier sein, daß die Rating-Agentur nach einer aktuellen
Meldung SGL CARBON aufgestuft hat. Interesssant ist aber weniger das neue
Rating, sonder die Begründung dazu:

""Die Höherstufung begründete Moody's mit der überzeugenden operativen und
finanziellen Entwicklung bei SGL in den vergangegen zwölf Monaten und dem
intakten Geschäftsausblick für die Karbon- und Graphitsparte, die durch den
anhaltend starken Stahlmarkt unterstützt werde.""

Das nährt die Erwartung, daß die Aktie sich wieder komplett erholen wird.

Fazit:
Charttechnik, Markttechnik und die Fundamentalseite bieten bei SGL CARBON
im Moment beste Aussichten auf eine durchgreifende Erholung.
Sollte die Unterstützung bei 8,50 EURO halten und der Kurs den Abwärts-Trend-
kanal nach oben verlassen, plädiere ich für STRONG BUY. Kursziel: 12,-EURO.

 
Angehängte Grafik:
SGL_Carbon280405.gif
SGL_Carbon280405.gif

09.05.05 12:15
1

11063 Postings, 5782 Tage fuzzi08SGL: die Erholung läuft

Anknüpfend an meinen letzten Beitrag # 28 vom 28. April ist erfreulicher-
weise festzustellen, daß der Kurs der SGL-Aktie wie erwartet aus dem Ab-
wärtstrendkanal ausbrechen konnte.

Unter der Voraussetzung daß sich der Ausbruch bestätigt, dürfte es wie in
meiner aktuellen Grafik dargestellt ohne größeren Zwischenstop zunächst
bis etwa 10,40 EURO weitergehen.

Wer draußen ist, sollte einen schwachen Tag nutzen, um einzusteigen.  
Angehängte Grafik:
SGL_Carbon_060505.gif
SGL_Carbon_060505.gif

17.05.05 10:09
1

11063 Postings, 5782 Tage fuzzi08SGL und deutsche Deppen

Wie man die Deutschland-AG schlachtet, wird uns in diesen Tagen lehrbuch-
mäßig auf breiter Front vorexerziert. Im Falle der SGL Carbon haben die
Zurückstufungen der deutschen Analysten, die sich einmal mehr als unfähig
erwiesen haben, ein Unternehmen wirklich zu beurteilen, zu dem jüngsten
drastischen Kursrückgang bis nahe der 8,-EURO-Marke beigetragen.

Gefreut haben sich US-Equitiy-Funds: sie haben fleißig die Hände aufgehalten
und die Papiere zu Schleuderpreisen eingesammelt. Wie die "Actien-Börse"
berichtet, besitzen derzeit 8 dieser Fonds je 5 Prozent und damit eine fak-
tische HV-Mehrheit. Es sei damit zu rechnen, daß damit Druck auf die Ergeb-
nisse gemacht werden soll. Die "Actien-Börse" nennt ein Kursziel von 12-14
EURO. Das von mir genannte Kursziel von 12,-EURO in meinem vorletzten Bei-
trag #28 vom 28.04. wird damit erneut bestätigt.

Potential aktuell: kurzfristig ca. 11%,  mittelfrsitig 30-50%  -  Kaufen!  

31.05.05 15:03

1014 Postings, 6116 Tage Aktienvogel70weitere Preiserhöhungen bei Elektroden

SGL kündigt weitere Preiserhöhungen bei Elektroden an
Dienstag 31 Mai, 2005 14:45 CET

Frankfurt (Reuters) - Der Wiesbadener Grafitelektrodenspezialist SGL Carbon plant nach den Worten von Konzernchef Robert Koehler weitere deutliche Preiserhöhungen bei seinem wichtigsten Produkt Grafitelektroden.

"Sie werden entweder heute oder morgen eine Presseerklärung lesen, in der wir eine weitere substanzielle Preiserhöhung ankündigen", sagte Koehler am Dienstag auf einer Investorenkonferenz der Deutschen Bank in Frankfurt. Grafitelektroden werden in Hochöfen für die Elektrostahlproduktion eingesetzt. SGL Carbon ist auf dem Weltmarkt führend bei Grafit- und Karbonprodukten und hatte die Preise für sein Kernprodukt angesichts des Stahlbooms in der jüngsten Zeit bereits mehrfach erhöht.

Zuletzt hatten die Wiesbadener im Januar die Grafitelektroden-Preise für alle neuen Geschäfte erhöht. Die höheren Preise galten für Nord- und Südamerika, Asien außer China, den Nahen und Mittleren Osten und Afrika sowie für Europa. Damals hatte SGL mitgeteilt, dass der Auftragseingang für 2005 bereits nahe der Kapazitätsgrenze für Grafitelektroden liege. Im ersten Quartal dieses Jahres hatte SGL unter anderem dank der anhaltend starken Nachfrage nach seinem Kernprodukt operativ mehr verdient als vor Jahresfrist.

Für das Gesamtjahr 2005 erwartet SGL ein Umsatzplus von mehr als fünf Prozent, einen noch stärkeren Zuwachs beim Betriebsgewinn sowie einen Konzernüberschuss. SGL hatte sich unlängst von seiner Verluste bringenden Oberflächenschutzsparte getrennt und die wesentlichen Restrukturierungen im Konzern für abgeschlossen erklärt.

Die im MDax notierte SGL-Aktie lag am frühen Nachmittag 0,3 Prozent höher auf 9,56 Euro
 

31.05.05 17:03

271 Postings, 6084 Tage emaraldtechnisches Kurspotenzial bei SGL-Carbon

Von seinem März-Hoch ist der Titel noch weit entfernt.

Der Kurstrend der letzten Tage und Wochen ist positiv.
Überkauft dürfte der Kurs aber noch nicht sein, der RSI notiert noch neutral, s. http://www.traducer.de/star/include/chart5b.htm

Gruß emarald  

31.05.05 19:50

1014 Postings, 6116 Tage Aktienvogel70traue dem Wert innerhalb

von 6 Monaten ein Kurs von 12 euro zu.
 

02.06.05 17:19

1014 Postings, 6116 Tage Aktienvogel70SGL CARBON probt den Aufstand

02.06.2005 16:04
MDAX: SGL CARBON probt den Aufstand
SGL CARBON (Nachrichten) WKN: 723530 ISIN: DE0007235301

Intradaykurs: 9,80 Euro

Aktueller Tageschart (log) seit 20.10.2004 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Unter guten Umsätzen gelingt es der SGL CARBON Aktie heute die exp.GDL 50 (EMA50) bei 9,60 Euro sowie die horizontale Widerstandszone bei 9,56 Euro nachhaltig zu überwinden. Die eigentliche Hürde des Horizontalwiderstands bei 10,30 Euro sollte damit in Kürze erreicht werden. Schaft die Aktie den Sprung darüber, stehen die Chancen gut, den Abwärtstrend seit Januar 2002 bei 11,10 Euro zu überwinden und damit ein mittel- bis langfristiges Kaufsignal zu generieren. Fällt der Kurs jedoch erneut unter die Unterstützungzone bei 9,56 - 9,60 Euro, steht ein erneuter Test des primären Aufwärtstrend seit Oktober 2002 auf dem Plan.








 

07.06.05 08:56

1014 Postings, 6116 Tage Aktienvogel70hier werde ich nach und nach Anteile kaufen

07.06.2005 08:36
DGAP-Ad hoc: SGL Carbon AG


Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG

Kooperation/Zusammenarbeit

SGL Carbon (Nachrichten):SGL und Audi unterzeichnen Kooperationsvertrag für Bremsscheiben

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Wiesbaden, 7. Juni 2005. Die SGL CARBON AG, Wiesbaden, und die AUDI AG, Ingol-
stadt, haben einen Kooperationsvertrag auf dem Gebiet der Carbon-Keramik-
Bremsscheiben (CKB) unterzeichnet. Im Rahmen dieses Vertrags erhält SGL Carbon
für technologische und produktionsrelevante Entwicklungen sowie die Planung
einer automatisierten Serienfertigung einen niedrigen zweistelligen
Millionenbetrag.

Ein zusätzlicher Bestandteil des Abkommens zwischen SGL Carbon und Audi ist
eine mögliche aus dem Entwicklungsvertrag resultierende gemeinsame Investition
in die Großserienfertigung. Dies könnte im Rahmen eines
Gemeinschaftsunternehmens erfolgen. Darüber wird jedoch zu einem späteren
Zeitpunkt entschieden.

In der Zwischenzeit erfolgt die Markteinführung der CKB bei Audi im Rahmen
eines langfristigen Liefervertrags aus der existierenden Fertigung der SGL
Carbon im Werk Meitingen.

Dieser Kooperationsvertrag steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der
erforderlichen Gremien, die in den nächsten Wochen erfolgen soll.

Audi unterstützt mit diesen Maßnahmen die technische und kommerzielle
Weiterentwicklung dieser Technologie, die von SGL Carbon in den 90er Jahren
erarbeitet und Anfang 2000 mit Porsche zur Serienreife geführt wurde und
sichert sich damit die Voraussetzungen zum Einsatz dieser innovativen
Materialien für seine entsprechenden zu-künftigen Programme.

In diesem Zusammenhang wird Audi am heutigen Tag in der neuen Münchner
Allianz-arena als ersten Schritt den neuen Audi A8 W12 quattro mit den CKB
vorstellen. Das Flaggschiff der Marke soll noch im Herbst 2005 auf Wunsch mit
dem neuen Bremssystem ausgestattet werden.



SGL Carbon AG
Rheingaustr. 182
65203 Wiesbaden
Deutschland

ISIN: DE0007235301 (MDAX)
WKN: 723530
Notiert: Amtlicher Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-
Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 07.06.2005

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Ad-Hoc-Mitteilung:

Zukunftsgerichtete Aussagen:
Dieses Dokument enthält Aussagen über zukünftige Entwicklungen, die auf
derzeit zur Verfügung stehenden Informationen beruhen und die Risiken und
Unsicherheiten bergen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergeb-
nisse von den vorausschauenden Aussagen abweichen können. Dazu zählen zum
Beispiel nicht vorhersehbare Veränderungen der politischen, wirtschaftlichen
und geschäftlichen Rahmenbedingungen, insbesondere im Umfeld der
Elektrostahlproduktion, der Wettbewerbssituation, der Zins- und
Währungsentwicklungen, technologischer Entwicklungen sowie sonstiger Risiken
und Unwägbarkeiten. Weitere Risiken sehen wir in Preisentwicklungen, nicht
vorhersehbaren Geschehnissen im Umfeld akquirierter Unternehmen und bei
Konzerngesellschaften, bei den laufenden Restrukturierungsmaßnahmen sowie in
unvorhersehbaren Ereignissen im Zusammenhang mit den Nachprüfungen der
europäischen Wettbewerbsbehörde. SGL Carbon beabsichtigt nicht, diese
vorausschauenden Aussagen zu aktualisieren.


Ende der Meldung (c)DGAP



 

07.06.05 13:05

1014 Postings, 6116 Tage Aktienvogel70SGL Carbon Upgrade

07.06.2005 12:26
SGL Carbon Upgrade (AC Research)
Die Analysten von AC Research erhöhen ihr Rating für die Aktien des im MDAX notierten Herstellers von Kunststoff- und Graphitprodukten SGL Carbon (Nachrichten) (ISIN DE0007235301/ WKN 723530) von vorher "halten" auf jetzt "akkumulieren".

Die Gesellschaft habe einen Kooperationsvertrag mit der Audi AG geschlossen.

Im Rahmen dieses Kooperationsvertrages erhalte SGL Carbon für technologische und produktionsrelevante Entwicklungen sowie die Planung einer automatisierten Serienfertigung von Bremsscheiben einen niedrigen zweistelligen Millionen-Euro-Betrag. Ein zusätzlicher Bestandteil des Abkommens sei eine mögliche aus dem Entwicklungsvertrag resultierende gemeinsame Investition in die Großserienfertigung. Dies könne dann im Rahmen eines Gemeinschaftsunternehmens erfolgen. Hierüber werde allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt entschieden. In der Zwischenzeit erfolge die Markteinführung von Carbon-Keramik-Bremsscheiben im Rahmen eines langfristigen Liefervertrages.

Audi unterstütze im Rahmen dieses Vertrages die technische und kommerzielle Weiterentwicklung dieser Technologie, die von SGL Carbon in den 90er Jahren erarbeitet und Anfang 2000 mit Porsche zur Serienreife geführt worden sei. Audi werde in diesem Zusammenhang heute als ersten Schritt den neuen Audi A8 W12 quattro mit dem Carbon-Keramik-Bremsscheibensystem vorstellen. Bereits ab Herbst 2005 solle dieses Modell auf Wunsch mit dem neuen Bremssystem ausgestattet werden.

Beim derzeitigen Aktienkurs von 9,95 Euro erreiche die Gesellschaft eine Marktkapitalisierung von rund 560 Millionen Euro. Damit erscheine das Unternehmen nach dem Kursrückgang der vergangenen Wochen wieder attraktiv bewertet. Den gemeldeten Kooperationsvertrag beurteile man grundsätzlich positiv. Nach Ansicht der Analysten von AC Research könne dieser Kooperation durchaus Referenzcharakter zugesprochen werden. Daher erscheine ein ähnlicher Abschluss mit weiteren Automobilherstellern gut möglich. Auch auf operativer Ebene laufe es derzeit bei der Gesellschaft gut. Dabei profitiere das Unternehmen von einer höheren Nachfrage nach Graphitelektroden. Insofern erscheine bereits im laufenden Geschäftsjahr die Rückkehr in die Gewinnzone wahrscheinlich.

Die Analysten von AC Research erhöhen ihr Rating für die Aktien von SGL Carbon von vorher "halten" auf jetzt "akkumulieren".

Analyse-Datum: 07.06.2005



 

07.06.05 19:39

1014 Postings, 6116 Tage Aktienvogel70Da ist Honig in den Blüten

07.06.2005 - 16:04 Uhr
M.M. Warburg begrüßt SGL-Carbon-Geschäft mit Audi

   
Einstufung: Bestätigt "Buy"
Kursziel:   Bestätigt 14 EUR


M.M. Warburg begrüßt die Kooperation von SGL Carbon und Audi im Bereich
Carbon-Keramik-Bremsscheiben. Dies untermauere den hohen Technologiestand
der Bremsscheiben von SGL. Zusätzlich zu der Vereinbarung könnte es ein
Produktions-Joint-Venture geben, so die Analysten.
(ENDE) Dow Jones Newswires/7.6.2005/jel/alfap/ake/mc
 

08.06.05 14:56

1014 Postings, 6116 Tage Aktienvogel70ich seh das schon auf einmal

wird das dingen abgehen und keiner bekommt das mit, gut das
ich schon dabei bin. ;- )



WestLB erhöht Gewinnprognosen bei SGL Carbon

   
Einstufung:                  Bestätigt "Neutral"
Kursziel:                    Bestätigt 10,50 EUR
Schätzung Gewinn/Aktie 2005: Erhöht um 23% auf 0,53 (0,43) EUR
                      2006: Erhöht um 18% auf 0,73 (0,62) EUR
                      2007: Bestätigt 0,56 EUR


Zur Begründung verweist die WestLB auf die einmalige Zahlung von Audi an
SGL Carbon in Höhe von 20 bis 30 Mio EUR. Der Betrag sei fast doppelt so
hoch wie erwartet. Die Zahlung sei allerdings keine langfristige Lösung für
das Bremsscheibengeschäft. Eine Entscheidung über eine mögliches
Joint-Venture erwarten die Analysten jedoch nicht vor 2006/07.
(ENDE) Dow Jones Newswires/8.6.2005/kh/gre/ros

 

Seite: 1 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
Nordex AGA0D655
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Ballard Power Inc.A0RENB
LEONI AG540888
Amazon906866
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747