Meyer Burger Technology AG nach Fusion mit 3S

Seite 167 von 179
neuester Beitrag: 28.07.21 16:07
eröffnet am: 19.01.10 11:52 von: Palaimon Anzahl Beiträge: 4475
neuester Beitrag: 28.07.21 16:07 von: Arfi Leser gesamt: 1419929
davon Heute: 2838
bewertet mit 33 Sternen

Seite: 1 | ... | 165 | 166 |
| 168 | 169 | ... | 179   

16.06.21 09:57

172 Postings, 590 Tage ohneerfahrung@Quovadis777

Danke für die INFO.
Ich hätte aber nie gedacht, dass das gleich 10% und mehr ausmacht.
Nochmals Danke für die Aufklärung!  

16.06.21 11:05

27 Postings, 158 Tage TesflashEicke Weber

Auch wenn man das Interview gesehen hat sieht man das Potential das die europ. PV Industrie und vorallem MB vor sich hat.
Daher ist heutige Performenz von 10% durchaus nachvollziehbar.
Ich gebe kein Stück meiner MB Aktien her, im Gegenteil, bei fallenden Kursen kaufe ich laufend nach, wie gestern,denn ich bin voll überzeugt, dass MB ein Erfolg wird.
 

16.06.21 11:42

24 Postings, 379 Tage dominusbin immer erstaunt...10% Richtung Norden

habe ja auch ein paar ...k  mbt...die werde ich auch behalten....vielleicht mal ein stop bei über 50ig...sonnst mal sicher halten...  

16.06.21 15:08
2

1153 Postings, 2480 Tage Quovadis777Weitere Kapitalerhöhung 2022?

Vermutlich würde die Börse am heutigen Mittwoch noch viel überschwenglicher reagieren, würde die Vereinbarung mit den kreditgebenden Banken nicht vorsehen, dass Meyer Burger bis Mitte nächsten Jahres weitere Finanzmittel aufnimmt. Das lässt in den nächsten 12 Monaten auf eine Platzierung neuer Aktien oder einer Wandelanleihe aus bereits genehmigtem Kapital schliessen.

https://www.cash.ch/insider/...l-eben-den-wind-aus-den-segeln-1780804  

16.06.21 23:26
2

267 Postings, 663 Tage Kubaner78Herr Rühl meldet sich aus den Ferien

17.06.21 06:55
1

1153 Postings, 2480 Tage Quovadis777Kommentar

Die Sonne soll für Meyer Burger in Ostdeutschland besonders hell scheinen

https://www.nzz.ch/wirtschaft/...d-besonders-hell-scheinen-ld.1630789  

17.06.21 07:55

27 Postings, 158 Tage TesflashNZZ Artikel

Da hat sicher die CS die Finger im Spiel ?
Hoffe, die nächsten benötigten Mio. 100,
kommen dann aus der Schweiz.  

17.06.21 08:21

267 Postings, 663 Tage Kubaner78neues Video

17.06.21 11:17

1153 Postings, 2480 Tage Quovadis777Aktie billig

18.06.21 08:27
1

431 Postings, 114 Tage turicumlieferkettengesetz

es wird kommen, das lieferkettengesetz.
meyer burger hat ausschliesslich europäische zulieferer und wird davon also nicht wirklich betroffen sein, bei der konkurrenz hingegen dürfte das für massive kopfschmerzen sorgen...

https://www.pv-magazine.de/2021/06/17/...hmer-jetzt-beachten-muessen/
"Lieferkettengesetz: Was Unternehmer jetzt beachten müssen
Seit 2019 ist es in Arbeit und wurde heißt diskutiert. Nun ist das Lieferkettengesetz verabschiedet. Kritik hagelt es bereits von allen Seiten. Wirtschaftsnahe Verbände sehen in dem Gesetz einen Wettbewerbsnachteil, während Menschenrechts- und Umweltorganisationen bemängeln, dass das Gesetz nicht weit genug gehe."  

18.06.21 11:22
1

834 Postings, 2237 Tage oli25Berlin machts vor. Solarpflicht ab 2023

18.06.21 11:26

834 Postings, 2237 Tage oli25Meyer Burger

entwickelt sich immer mehr zu meinem Lieblingsinvest.
Wenn der Newsflow weiter so positiv bleibt und MB es tatsächlich schafft dauerhaft wieder wirtschaftlich zu werden, kann sich hier etwas wirklich Großes entwickeln.
Dabeibleiben. Ich gebe kein Stück aus der Hand.  

18.06.21 12:48
1

1153 Postings, 2480 Tage Quovadis777Sentis - zu viel Einfluss? Zu wenig Transparenz?

Gisèle Vlietstra: Offener Aktionärsbrief an den Verwaltungsrat der Meyer Burger und an die Geschäftsführung der Sentis Capital - Aufforderung zur Transparenz

https://www.finanznachrichten.de/...sentis-capital-aufforderu-022.htm  

21.06.21 08:32
4

12 Postings, 254 Tage Mars20Solarpflicht...bitte nicht.

Wer über eine Solarpflicht jubelt, sollte sich einmal diesen Artikel durchlesen: https://www.pv-magazine.de/2021/03/31/solarpflicht-es-gibt-wichtigeres

Fakt ist, dass eine Pflicht zum Errichten einer Solaranlage, wie sie in einigen Bundesländern bereits beschlossen wurde und auch bundesweit kommen soll, nicht zum Anwachsen der installierten Photovoltaik-Leistung führen wird - sondern zum Gegenteil. Gerade bei Neubauten wird nur noch soviel PV-Leistung installiert, damit die Pflicht erfüllt wird. Und das passiert dank niedriger Mindestleistung nicht mit hochwertigen Meyer Burger Modulen auf maximaler Dachfläche sondern mit den billigsten asiatischen Modulen auf der Mindestfläche - nur, um irgendwie die Pflicht zu erfüllen. Dafür sind die betreffenden Dächer dann auf Dauer für eine leistungsfähige Installation verloren, denn kaum jemand wird eine einmal errichtete Anlagen 5 Jahre später erneuern oder aufrüsten.

Sonnenstrom ist so günstig, dass es sich fast immer lohnt, eine PV-Anlage zu errichten. Dies sollt auch aus wirtschaftlichen Gründen mit der besten Technologie erfolgen. Das regelt der Markt. Eine Pflicht bewirkt jedoch genau das Gegenteil. PV-Befürworter sind gezwungen, eine Solaranlage in das ohnehin eng gestrickte Budget direkt beim Bau, hineinzupressen, anstatt nach einigen Jahren eine hochwertige Anlage zu bauen. Und PV-Gegner werden noch kritischer gegenüber der Photovoltaik.

Da fragt man sich echt, ob die Leute in den Ministerien wirklich so blauäugig sind - oder ganz bewusst gesetzliche Regelungen einführen, die letztendlich zur Schwächung der Photovoltaik führen.  

21.06.21 08:39

267 Postings, 663 Tage Kubaner78Mirabaud erhöht

Mirabaud erhöht auf 0.80 (0.70)  

21.06.21 17:28

852 Postings, 280 Tage pennystockfinderGeht schon

schön bergauf! Habe heute Morgen noch welche günstig ergattert! :-)
 

21.06.21 21:45
1

1168 Postings, 1543 Tage ArfiMars

Wer nur billig von den Asiaten kauft hat die Zukunft nicht verstanden. Auf diese Kunden kann MB sicherlich verzichten.

Schau in drei Jahren die Absatz Zahlen von Meyer Burger an und du wirst ?..



 
Angehängte Grafik:
b0b34aa8-ccae-4811-b5a1-62929242d60e.jpeg
b0b34aa8-ccae-4811-b5a1-62929242d60e.jpeg

22.06.21 08:17
1

12 Postings, 254 Tage Mars20Arfi

Genau das ist der Punkt: Wer die Zukunft und den Mehrwert von Meyer Burger Solarmodulen versteht, wird eher beim Neubau des Hauses auf eine Solaranlage verzichten, um das begrenzte Budget zu schonen - die Solaranlage nach ein paar Jahren aufs Dach bauen, wenn wieder etwas Geld in der Kasse ist. Dann wird die Dachfläche optimal belegt und im besten Fall die richtige leistungsstärkste Technologie verwendet.

Wer aber dazu gezwungen wird, die PV-Anlage irgendwie in das ohnehin meist schon eng gestrickte Bau-Budget mit hineinzupressen, kann dann nur das aufs Dach packen, was finanziell irgendwie möglich ist - billige Module auf der Mindestfläche. Dann wird nicht auf den Langzeit-Ertrag und die Wirtschaftlichkeit geachtet, sondern auf das, was irgendwie im Rahmen der Pflicht möglich ist.

Ich frage mich echt, wie man nur so kurzsichtig sein kann. Aber das ist Politik. Böse Zungen würden behaupten, dass eine Solarpflicht der beste Weg ist, um vorn Klima-Aktivismus zu heucheln und hintenrum der Photovoltaik nachhaltig zu schaden. Dem allgemeinen Image der Photovoltaik wird eine politisch verordnete Pflicht keinesfalls gut tun.  

22.06.21 13:29

107 Postings, 84 Tage LauriLSehr interessant

das könnte auch für MB gut sein vor allem wenn richtung USA expandiert wird:

https://www.onvista.de/news/...nte-der-lachende-dritte-sein-466259235
 

24.06.21 18:33

852 Postings, 280 Tage pennystockfinderLäuft echt super!

25.06.21 12:06

852 Postings, 280 Tage pennystockfinderEs geht weiter bergauf!

25.06.21 15:38
1

27 Postings, 158 Tage TesflashDie Invetoren

erkennen langsam das Potential von MB  

Seite: 1 | ... | 165 | 166 |
| 168 | 169 | ... | 179   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln