Meyer Burger Technology AG nach Fusion mit 3S

Seite 165 von 178
neuester Beitrag: 26.07.21 17:19
eröffnet am: 19.01.10 11:52 von: Palaimon Anzahl Beiträge: 4447
neuester Beitrag: 26.07.21 17:19 von: Kubaner78 Leser gesamt: 1413577
davon Heute: 4424
bewertet mit 33 Sternen

Seite: 1 | ... | 163 | 164 |
| 166 | 167 | ... | 178   

01.06.21 15:32

1161 Postings, 1541 Tage ArfiWarum ist der Preis...

wie du sagst heftig ?  Was bietet das Modul von MB , was andere nicht bieten können. Wurde hier oft genug erklärt.

Und da ist der Haken.... die Deutschen sind nicht bereit für Qualität einen höheren Preis zu zahlen.
Die Solarkraftwerksbetreiber schon. Die rechnen vorher die Langlebigkeit, höhere Energie Ausbeute und das Recyceln der Module aus. Vielleicht denkt man in den USA anders.

Wenn MB nur von den Dächern der privaten Kunden überleben soll, wird dies eh nix. Nur durch große Projekte in der Industrie kann MB in Zukunft wachsen.
 
Angehängte Grafik:
42992be3-ebc1-416d-9eb8-bf3a29a44c85.jpeg (verkleinert auf 66%) vergrößern
42992be3-ebc1-416d-9eb8-bf3a29a44c85.jpeg

01.06.21 15:47

171 Postings, 588 Tage ohneerfahrung@ Arfi

Ich habe nicht gesagt, dass der Preis seitens Meyer Burger zu hoch ist!
Der ist gemessen an den Produkten völlig okay.
Nur wäre ich nicht bereit dem Händler nochmals 35-40ct/WP in den Hals zu schieben.
Mehr wollte ich nicht zum Ausdruck bringen!  

01.06.21 18:40

1161 Postings, 1541 Tage ArfiAlles Gut ;-)

                 
                                 Ist der Handel noch so klein,
                                 Bringt er mehr als Arbeit ein.

Wie an der Börse :)))))  

02.06.21 08:41

171 Postings, 588 Tage ohneerfahrunggestern Nachmittag vermutlich Rebalancing

Meyer Burger: Aktie am Dienstagnachmittag unter Verkaufsdruck. Von einem Rebalancing eines Grossaktionärs zu hören. Invesco oder Elysium Capital? Mirabaud Securities geht auf 0.70 (0.60) Fr. mit BUY.  

02.06.21 16:17

1152 Postings, 2478 Tage Quovadis777Kommentar zur Kurszielerhöhung

Gezielter Tritt ans Schienbein der Credit Suisse bei den Aktien von Meyer Burger?

https://www.cash.ch/insider/...edit-suisse-bei-den-aktien-von-1773670  

03.06.21 08:50

171 Postings, 588 Tage ohneerfahrung3 Jahre Vorsprung für Meyer Burger?

Maxwell Technologies bricht eigenen Wirkungsgradrekord für HJ-Solarzellen

https://www.pv-tech.org/...reaks-own-hj-solar-cell-efficiency-record/

Gut, das eine ist die Zelle, das andere die Produktionsanlage dafür.
Und vielleicht hat Meyer Burger ja noch was im Köcher, hofft man zumindest.  

03.06.21 10:42
1

1161 Postings, 1541 Tage Arfiohneerfahrung

Wie von uns beiden diskutiert wird der Preis für diese Module dann ja noch höher sein als die von MB ?

Wir können hier nur abwarten bis es erste Meldungen zu den Verkaufszahlen gibt und abgerechnet wird Ende des Jahres. Alle Anderen verkaufen doch auch reichlich. Der Bedarf ist da und MB zur richtigen Zeit am richtigen Ort.



 

03.06.21 12:39
1

670 Postings, 5453 Tage inok@4108

Lasst Euch nicht verrückt machen!

"The cell has a total area of 274.3cm2 and a potential conversion efficiency of 27.5%"
MeyerBurger-Zellen haben eine Fläche von 16.6x8.3 = 137.8cm2, also halb so gross!



https://shop.ibc-solar.de/products/de/shop/PV/...hite-395/?card=39563



Der Hammer ist dieser Satz:
"Both are ahead of Swiss-headquartered module manufacturer Meyer Burger, which unveiled a range of HJ solar modules with a conversion efficiency of 21.8% last month."
Zellwirkungsgrad und Modulwirkungsgrad sind nicht das Gleiche!



Da stellt sich die Frage, von wem PVtech bezahlt wird?

 

04.06.21 13:13

1161 Postings, 1541 Tage ArfiNeuer Vertrieb bei Densys pv5

06.06.21 14:01
1

425 Postings, 112 Tage turicumperc/topcon/hjt

das angesehene pv magazine bringt auf seiner englischprachigen global-page jeweils zum wochenende einen längeren artikel. im artikel vor einem monat ging es darum welche technik in zukunft wohl die aktuell noch mengenmässig dominante perc technologie ablösen wird. der neutral formulierte artikel wirft einen blick in die zukunft und analysiert die chancen der verschiedenen techniken zur herstellung von solarmodulen. die patentierte heterojunction von meyer burger sieht dabei ganz gut aus - insbesondere die einsparung von herstellungsschritten spricht für hjt. bei perc braucht es 7 herstellungschritte, topcon braucht 9 oder 10, hjt hingegen nur 4!

"Compared with TOPCon and other traditional solar cell technologies, HJT is quite a different beast. Perhaps by virtue of its uniqueness HJT has won many supporters.
HJT?s production is considerably simpler than TOPCon, with far fewer steps. Compared to the seven manufacturing processes of PERC and nine to ten of TOPCon, HJT only needs four major process steps in total across the cell production line. Additionally, because of its technical features, HJT cells have a higher level of bifaciality ? more than 90%.
Many features of HJT ameliorate the inherent defects of PERC. It exhibits better power performance in low light conditions, it is free of light induced degradation (LID) and potential induced degradation (PID) and exhibits a lower temperature coefficient.
HJT is also more compatible with thinner wafers and cells, with reduced thickness seen as a significant cost-reduction lever ? particularly in times of rising polysilicon prices. HJT is also seen to be a good fit for combination with perovskites in tandem cells, which could deliver quite amazing conversion efficiencies, potentially of more than 30%."

https://www.pv-magazine.com/2021/05/08/...ekend-read-life-after-perc/  

06.06.21 19:51

1161 Postings, 1541 Tage ArfiDies bedeutet

dann weniger Personal und eine höhere Marge.
 
Angehängte Grafik:
533643e8-9437-4e90-95cd-f4929b83fb54.jpeg (verkleinert auf 26%) vergrößern
533643e8-9437-4e90-95cd-f4929b83fb54.jpeg

07.06.21 07:15
1

262 Postings, 661 Tage Kubaner78Darum vertraue ich auf die Handwerkskunst aus DE

07.06.21 14:55
2

1161 Postings, 1541 Tage ArfiUnd das pro Container

Das macht die Module aus China teurer ! Deshalb wird MB in Europa viel verkaufen. Die Chinesen müssen ja die Transportkosten irgendwie umlegen um überhaupt Gewinne zu machen.

 
Angehängte Grafik:
caeb1abd-4ae3-4145-81f6-2be14f103590.jpeg (verkleinert auf 33%) vergrößern
caeb1abd-4ae3-4145-81f6-2be14f103590.jpeg

08.06.21 10:05

511 Postings, 3794 Tage kaufladen@ Arfi

Mit dem Transportvorteil argumentierte Solarworld damals auch immer - hat sie aber auch nicht gerettet.

Will heißen: MBT spielt die aktuelle Transportsituation zwar in die Karten, ein Selbstläufer wird's aber dennoch nicht. Dennoch bin ich optimistisch, aber des Risikos sollte man sich halt bewusst sein.  

08.06.21 10:35

1161 Postings, 1541 Tage Arfikaufladen

ich spüre dein zittern;-).      Du hast doch immer die Möglichkeit dein Geld zu retten.

Meyer Burger und auch die anderen werden in den nächsten Jahren gut verkaufen.

Beschäftige dich doch mal mit der Energy Wende und speziell mit Solarprojekte. Zb. Die Saudis haben jetzt schon riesige Solarfelder die im Ergebnis Wasserstoff produzieren. Dieser soll dann später über Pipelines zu den Abnehmern transportiert werden.

In Deutschland gibt es auch jetzt schon einige Solar Carborts die H2 oder Strom für e Autos produzieren.

Die Anwendungen von Solar ist sehr vielfältig geworden.

 

08.06.21 12:52
1

1152 Postings, 2478 Tage Quovadis777Die Schlacht um Meyer Burger tobt

08.06.21 15:06
2

511 Postings, 3794 Tage kaufladen@ Arfi

Als gebranntes Solarworldkind und Szenebeobachter seit Jahrzehnten (schon als Kind in den 80er Jahren habe ich mich mit regenerativen Energien beschäftigt) bleibe ich wachsam. Ich bin in MBT investiert, da ich annehme, dass es diesesmal etwas wird. Vor gut 10 Jahren sah es aber z.B. mit Solarworld auch nicht schlecht aus. Wie es ausgegangen ist, wissen wir. MBT fällt hoffentlich nicht unter die Rubrik "Geschichte wiederholt sich" sondern unter "jeder hat eine zweite Chance". Ich bin gespannt.
 

Seite: 1 | ... | 163 | 164 |
| 166 | 167 | ... | 178   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln