finanzen.net

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 8602
neuester Beitrag: 18.11.19 22:38
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 215038
neuester Beitrag: 18.11.19 22:38 von: NoCapital Leser gesamt: 25365989
davon Heute: 33889
bewertet mit 233 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8600 | 8601 | 8602 | 8602   

02.12.15 10:11
233

Clubmitglied, 26998 Postings, 5373 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8600 | 8601 | 8602 | 8602   
215012 Postings ausgeblendet.

18.11.19 20:11

2343 Postings, 534 Tage BobbyTH@Mysterio

aber das die nach 2021 zinsfrei sein sollen,  daran glaube ich nicht.

wie auch immer,  mir ging es um deine Widersprüche. Das ist jedoch auch ok sofern du zwei Szenarien aufzeigen wolltest.

ist nicht weiter schlimm.  leider jetzt keine Zeit tiefer darüber zu diskutieren,  sorry Privatleben geht vor ;)

Schönen Abend noch  

18.11.19 20:27
2

2175 Postings, 580 Tage Mysterio2004@Bobby

Bobby wenn die aktuell genannten Kreditausgangssummen aktuell "lediglich" rund 70% des tatsächlichen Nennwerts darstellen und ich darauf rund 10% Zinsen rechne, dann sind die Kredite effektiv so gut wie zinsfrei, da ich über die Zinsen lediglich die Kreditsumme wieder auf 100% hochfahre, durch die PIK Variante hat der Konzern ja die Möglichkeit die auf den zugrunde gelegten Nennwert zu kapitalisieren, durch die Kapitalisierung fahre ich die Kreditsumme ja nun mal stufenweise wieder hoch.

Das ursprüngliche Ziel welches Sonn bezüglich der finanziellen Restrukturierung mal ausgegeben hat es übrigens 3 Jahre ohne Zinsen agieren zu können.

@All, falls jemand eine Idee haben sollte, wie wir an die aktuelle Gläubigerstruktur des Konzerns kommen können, dann immer her mit der Idee. ;-)  

18.11.19 20:32

877 Postings, 199 Tage Josemir@ all

wichtig ist doch nur, dass dies der lange gesuchte Schuldenschnitt im CVA darstellt und nach 21 eben keiner mehr ist. Besser so als nichts...je schneller die Umschuldung, Restrukturierungen Klägerbewältigung usw. ist, desto höher ist der Schuldenschnitt.
Wir alle sind Gläubiger wir glauben an Steinhoff.
Long..
 

18.11.19 20:38
3

228 Postings, 337 Tage Regenzapfer80so detailliert kann ich dazu nix beitragen...

aber ich finde zu dem gesamten Thema schon gut, dass wohl PwC auch beim Verkauf in UK beraten hat. Da zahlt sich wohl aus, dass Louis Strydom von PwC zu Steinhoff ging.
-> https://www.pwc.co.uk/who-we-are/regional-sites/...of-the-benson.html

Das M&A-Team von PwC Restrukturierung freut sich, bekannt zu geben, dass eine Einigung über den Verkauf von Blue Group HoldCo Limited ("Gruppe"), Eigentümerin von Bensons for Beds, Harveys Furniture und der damit verbundenen Gruppe von Produktionsunternehmen an Alteri Investors ("Alteri"), erzielt wurde. PwC fungierte während des gesamten Prozesses als Lead Advisor für Steinhoff.

Interessant fand ich, dass diese beratende Einheit folgende Schwerpunkte hat:
https://www.pwc.de/en/...g-bei-der-finanziellen-restrukturierung.html

PwC unterstützt bei der Erstellung, Kommunikation und Verhandlung von Refinanzierungskonzepten.
Die Spezialisten von PwC unterstützen sowohl Unternehmen in Krisensituationen als auch potenzielle Kreditgeber bei der Generierung, Kommunikation und Verhandlung von Lösungen. Denn nur wenn die geplanten Restrukturierungs- und Refinanzierungsmaßnahmen mit allen Beteiligten abgestimmt und unverzüglich umgesetzt wurden, wird ein Kreditgeber bereit sein, Kapital für kreditsuchende Unternehmen im Zuge der Restrukturierung zur Verfügung zu stellen.
Die Experten von PwC sind sehr erfahren in den möglichen Problemen und Herausforderungen der Refinanzierung in einem Restrukturierungsumfeld. Sie sind sich nicht nur des Zeitdrucks bewusst, unter dem Refinanzierungskonzepte erarbeitet und umgesetzt werden müssen, sondern auch ihrer Komplexität. Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung haben sie Zugang zu Spezialfinanzierern und bieten Unternehmen eine umfassende professionelle betriebswirtschaftliche und rechtliche Unterstützung bei der finanziellen Restrukturierung


Klingt alles schwer nach Insolvenz ;-)  

18.11.19 20:43

877 Postings, 199 Tage JosemirDanke

Regenzapfer nur der Kurs ist noch nicht im Restrukturierungsprozess..kommt aber noch..
Long.  

18.11.19 20:47

228 Postings, 337 Tage Regenzapfer80kurze Korrektur...

so schön sich der zweite Link liest ist mein Bezug zu "speziell" dem Beraterteam von PwC leider falsch (hab mich etwas vergoogelt) Der Bereich Mergers & Acquisitions wird hier beschrieben
https://www.pwc.de/en/deals/mergers-and-acquisitions.html
und ist nun inhaltlich nicht so der Knaller.

Inhaltlich ändert es aber nichts an der Tatsache, dass man weiterhin Leute mit im Boot hat, die immerhin (im Fall von PwC) die ganze Bude in und auswendig kennen und hier beratend zur Seite stehen. Das kann zumindest der Sache nicht schaden (wenn es auch vermutlich nicht ganz billig ist....)
 

18.11.19 21:01

1480 Postings, 1852 Tage SanjoJosemir

Wird langsam Zeit das dein Bildchen Wirkung zeigt, dann mach ich mein Packet auf.
Long und Plopp  

18.11.19 21:01
2

46 Postings, 514 Tage RaketentechnikerNach den sieben fetten Jahren

beginnen bei Steinhoff die sieben Dürrejahre.

Scheint ne Inso zu werden.  

18.11.19 21:06
6

3765 Postings, 1315 Tage tom.tomRaketentechniker...

...als Raketentechniker bist du zu so einer Aussage nicht qualifiziert...dein Job beginnt und endet an Sylvester...mit den
Knallfröschen!  

18.11.19 21:16

67 Postings, 248 Tage Shoppinguin@ Raketentechni.

Blackrocks Aladdin fällt auf solche nervigen Beiträge nicht mehr rein.  

18.11.19 21:21
1

46 Postings, 514 Tage RaketentechnikerUm bei den Knallfröschen zu bleiben

Steinhoff ist wie ein voller Briefkasten wo Sylvester ein Polenböller reingeworfen wird.
Die Briefkastentür fliegt raus und die Post ist verbrannt..  

18.11.19 21:25
4

877 Postings, 199 Tage Josemir@ All

Wenn es so weiter geht mit dem Hin und Hergeschiebe der Aktien, dann kaufen wir einfach die restlichen 10. Mio vom Markt weg und dann schauen wir mal wo der Bartel den Most holt..
Ich habe fertig...
Ich verstehe einfach nicht mehr warum bei den guten News der Kurs abkackt. Bayer ist doch auch stabil und da werden die Klagen von Woche zu Woche mehr und bei uns nicht.
Long.
 

18.11.19 21:29
1

2749 Postings, 1432 Tage hueyDie Manipulation des Kurses....

..... wird weiter fortgesetzt!

Die Verantwortlichen müssen endlich mal identifiziert werden!

Hier ist das Management von Steinhoff gefordert!

Guey  

18.11.19 21:29

67 Postings, 248 Tage ShoppinguinJosemir

Der Kurs wird unter das ATL gedrückt.
Heute wurden auf Tradegate Stopp-Loss Orders für ca. 750K Aktien ausgelöst..
Bei 5 Ct dürften bestimmt ein paar Millionen dazukommen.  

18.11.19 21:32

877 Postings, 199 Tage JosemirAha

meine Aktien nicht ...ich stehE das durch und wenn es nochmal 2-3 Jahre dauert.
Long  

18.11.19 21:33
1

11490 Postings, 2591 Tage H731400215027 könnte gut sein

Bin auch gespannt ob die 5 Cent halten, werde erstmal abwarten.......täglich minus.  

18.11.19 21:40
1

1020 Postings, 571 Tage maruschBin ganz bei Euch

Kurzfristig werden wir die 5 von unten sehen.

Dann sollte aber doch der rebound einsetzten...  

18.11.19 21:47
2

877 Postings, 199 Tage Josemir@ Marusch

dann mache ich die Million voll..
Long...  

18.11.19 21:59
2

1761 Postings, 669 Tage Der Paretodas viel zitierte Plopp

ist jetzt aber nur von den geköpften  Sektpullen, die hier vor lauter Frust
täglich knallen ?

Ganz ehrlich : wenn wir die 5 wirklich von unten sehen sollten, macht
es bei mir auch Plopp.

Dann geh ich zum lachen in den Keller wo das Bier steht ...


 

18.11.19 22:10
3

63 Postings, 42 Tage Terminus86@Josemir

Wenn wir alle 460 Mitglieder in der Facebook Gruppe jeweils 1200 Euro auf ein Treuhandkonto überweisen, könnten wir die 10.000.000 Aktien kaufen ;-)  

18.11.19 22:21

96 Postings, 3974 Tage Gadal@huey

ja, offensichtlicher geht es nicht mehr.Da werden 90k aus dem ask gekauft und mit der nächsten Kursstellung steht das ask unter dem letzten Kauf. So schiebt man den Kurs nach unten.
Aber eigentlich wurscht ob 4 oder 7 Cent, ich habe da andere Vorstellungen.
Diese starke Manipulation nach unten verstärkt meinen Glauben, dass hier viel zu holen ist und man mich nicht dabei haben will.
tja, aber ich habe gesetzt und ich will sehen.
 

18.11.19 22:22
1

2897 Postings, 369 Tage Dirty Jack@Mysterio2004

Vielleicht kommt man über die Schnittstelle zw. Steinhoff und den Gläubigern "Lucid Agency and Trustee Services" an die Struktur.
 
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2019-11-18_um_22.jpg (verkleinert auf 28%) vergrößern
bildschirmfoto_2019-11-18_um_22.jpg

18.11.19 22:27
1

152 Postings, 201 Tage DamageTerminus86

Interessante Geschichte oder Experiment, ich würde dabei sein aber nur mit Glatte Zahlen, sagen 10.000 oder 25.000 Stück oder ein Vielvach davon. Wann fangen wir an zu kaufen?

Ganz ehrlich: gutes idee, aber 460K stück bis zum 1.150K stück werde den Zeiger leider kaum bewegen...  

18.11.19 22:37

63 Postings, 42 Tage Terminus86@damage

Eigentlich habe ich gedacht, dass wir alle das Geld auf ein gemeinsames Treuhandkonto überweisen. Bei 1500 Euro pro Mitglied hätten wir dann knapp 700.000 Euro zusammen. Dann eine Limit Order setzen auf 0,069 Euro z.b. So wird keiner benachteiligt, wenn der Kurs steigen sollte.  

18.11.19 22:38

1847 Postings, 525 Tage NoCapitalWenn wir hier alle Richtung....

30.11.19 unlimitiert kaufen jeder so 10.000-20.000 - dann könnte Bewegung in den Kurs kommen 😂  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
8600 | 8601 | 8602 | 8602   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bezahlter Schreiberl, MarketTrader, rallezockt, Suissere, Talismann, uljanow, Visiomaxima, WatcherSG

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
AramcoARCO11
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
K+S AGKSAG88
Amazon906866
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Allianz840400