finanzen.net

Nordex vor einer Neubewertung

Seite 1 von 1396
neuester Beitrag: 18.07.19 15:46
eröffnet am: 20.06.13 10:12 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 34897
neuester Beitrag: 18.07.19 15:46 von: Robin Leser gesamt: 7955005
davon Heute: 2330
bewertet mit 92 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1394 | 1395 | 1396 | 1396   

20.06.13 10:12
92

14988 Postings, 3951 Tage ulm000Nordex vor einer Neubewertung

Bin ja eigentlich kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber bei Nordex muss es meiner Meinung nach sein.

Ich habe leider keinen Nordex-Thread gefunden in dem der User meingott nicht schreibt und ich habe wirklich keine Lust mich mit diesem User tagtäglich auseinanderzusetzen. Zumal meiner Meinung nach meingott durch seine Dauerposterei sehr viele Beiträge zuspamt und somit interessante Posts nach hinten verschiebt und die dann eventuell gar nicht gelesen werden.  Mal ganz abgesehen davon, dass meingott sehr gerne polarisiert und polemisiert und auch das ist nun wirklich alles andere als hilfreich für eine sinnvolle Diskussion.

Weniger ist manchmal mehr bzw. Qualität vor Quantität und das soll ja eigentlich das Motto eines jeden Aktienthreads sein.

Letztendlich geht es doch in einem Aktien-Thread um eine sinnvolle Diskussion und sonst um nichts und ich sehe bei Ariva keinen Nordex-Thread wo diese Voraussetzung für mich derzeit gegeben ist. Deshalb und weil ich der Meinung bin, dass Nordex vor einer Neubewertung steht nach dem schwierigen letztjährigen Restrukturierungsjahr mache ich einen neuen Nordex-Thread auf. Ob die Ariva-Mods diesen Thread lange stehen lassen weiß ich nicht, aber wenn sie den löschen, dann werde ich nichts mehr zu Nordex schreiben. da ich keinen anderen Nordex-Thread bei Ariva erkennen kann wo eine sinnvolle Diskussion ohne meingott möglich ist.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1394 | 1395 | 1396 | 1396   
34871 Postings ausgeblendet.

05.07.19 21:43

5854 Postings, 4903 Tage beegees06@www

kannst Du mal aufhören, so einen Schwachsinn zu schreiben. Dich nimmt hier eh keiner für ernst. Es gibt soviel Aktien, also such die welche raus und Kauf dir welche und lass uns unsere Ruhe  

08.07.19 07:48

30656 Postings, 6950 Tage Robinder

mARKT GEHT HEUTE Runter . Bei Nordex : Unterstützungen bei Euro 14,2 und 13,9  

08.07.19 16:47

5874 Postings, 6364 Tage Bossmenhm....mich hats bei 14,30? rausgekegelt...

ist noch gutes Plus von 70cent/Papier. Werde erst mal abwarten...?..  

08.07.19 17:00

5854 Postings, 4903 Tage beegees06wir lassen uns erst bei 17 ? rauskegeln

und da auch erst nur einen kleinen Teil, so 25% von meinen Aktien Nordex  

09.07.19 07:42
1

30656 Postings, 6950 Tage Robinich rechne

heute mit einem Test der ? 13,9 , worst case Euro 13,6 ( Wochenchart )  

09.07.19 09:29
1

30656 Postings, 6950 Tage Robinsagte

ich doch heute morgen erst 13,9 . Aber ich rechne mit ? 13,6  

09.07.19 09:59

5854 Postings, 4903 Tage beegees06Robin

Du redest jede Aktie runter, derzeit bist du bei Nordex gelandet - machst Du das beruflich  

09.07.19 14:25
2

76 Postings, 723 Tage LithiumnextHalten

Wer jetzt verkauft verschenkt mMn Verdoppelungschance...
Danke auch von mir an Ulm für die News  

15.07.19 11:34
2

14988 Postings, 3951 Tage ulm000Ein paar nette Nordex-News

So ganz genau weiß der DAX nicht wo er hin soll. Soll er wie in den USA nach oben gehen da die Zinsen sogar weiter fallen und die Aktien damit aufwerten oder soll er eher den trüben Wirtchaftsaussichten folgen, die großteils durch den Brexit und den US/China Handeslkrieg hervorgerufen wurden und beides noch lange nicht geklärt sein wird.

Es könnte durchaus noch stürmisch werden an den Börsen. Muss es aber nicht. Dafür mal ein paar nette Nordex-News aus der letzten Woche, die nicht von offizieller Nordex-Seite gekommen sind, die aber zeigen, dass bei Nordex derzeit alles richtig läuft:

Bald neuer Auftrag für Nordex aus der Ukraine mit dem 110 MW großen Windpark "Oleksandrivka - Bugsky", der mit 25 N149 Turbinen gebaut werden soll. Die European Bank for Reconstruction and Development finanziert den Windpark mit:

https://ktelegram.com/in-the-kherson-region-to-build-wind-farm/26857/

Die ersten 2 N149 Turbinen in Finnland sind errichtet für den 81 MW großen Windpark "Hedet", der insgesamt mit 18 N149 gebaut wird:

https://www.windhoist.co.uk/2019/07/09/finland/

Die ersten Turbinen für den 98,6 MW großen argentinischen Windpark "Tres Picos" wurden Anfang Juli errichtet. Der Windpark wird mit 29 Nordex-Turbinen N100/3400 gebaut und wird Ende des Jahres in Betrieb gehen:

http://www.transbiaga.com/en/news/...-work-with-nordex-in-tres-picos/

Die ersten Teile des 166 MW großen argentinischen Windparks "Chubut Norte", der mit 38 N149 Nordex-Mühlen gebaut wird, sind in Argentinien angekommen:

https://www.evwind.es/2019/07/13/...e-chubut-norte-wind-farm-iv/67988

Baubeginn der südafrikanischen Windfarm 140 MW großen, südafrikanischen Windfarm "Nxuba", die mit 47 Acciona-Mühlen AW120/3150 gebaut wird. Komplett fertig soll die Windfarm im Herbst 2020 sein:

http://www.transbiaga.com/en/news/...nxuba-wind-farm-in-south-africa/

Baubeginn für die Nordex "Probemühle" im geplanten 175 MW großen hölländischen Windpark "De Drentse Monden". Diese "Probemühle" ist notwendig um an der feststellen zu können ob die Nordexmühle N131 nicht ein nahe gelegenes Teleskop elektromagnetisch stört. Bis Ende des Jahres soll dann Klarheit herrschen ob der 175 MW große Windpark gebaut werden darf oder nicht:

https://www.windenergie-magazine.nl/...FvmB8H0NXoTH7lApdLWVVhMHwRSQNw

Das Transportunternehmen ALE berichtet heute, dass man zum 183 MW großen chilenischen Windpark "San Gabriel", die mit 61 Acciona-Mühlen AW132/3000 gebaut wurde (ist so gut wie komplett fertig), dass man insgesamt 976 Komponenten zum Windpark transportiert hat:

https://www.heavyliftnews.com/...-wind-farms-976-component-transport/

Wood Mackenzie Power & Renewables hat seinen globalen Ausblick für die Windenergie von 2019 bis 2028 um 11 GW angehoben und erwartet Windneuinstallationen zwischen 2019 bis 2023 von jährlich 71 GW. Gründe für die Anhebung sind vor allem die Märkte in den USA, Brasilien, Mexiko und Nordeuropa. Negativ sind die Windmärkte laut Wood Mackenzie Power & Renewables in Deutschland, Frankreich und Indien:

https://www.woodmac.com/press-releases/...ow-by-60-over-next-5-years/
 

15.07.19 11:46

5854 Postings, 4903 Tage beegees06@Ulm

Ich hoffe, dass die positiven Informationen, welche Du heute gepostet hast, sich bald im Kurs widerspiegeln- wir haben in den letzten Tagen früh um 9 Uhr immer schön ins Plus gedreht und sind dann relativ schnell wieder zurückgekommen- der Kurs von 15 Plus ist doch nur ein Frage von Tagen, m.M.  

17.07.19 09:31
1

5854 Postings, 4903 Tage beegees06Da müssen doch schon wieder

Leerverkäufer am Werk sein, anders kann ich mir den Rücksetzer nicht vorstellen  

17.07.19 11:26

249 Postings, 413 Tage Dat wedig nichNordex Reduce (HSBC)?

....Also, bei aller liebe! So ein substanzloses Gesülze. Da werden drei nichtssagende Sätze geschrieben und alle sch*** in die Hose. Mann Mann Mann  

17.07.19 11:49

110 Postings, 1305 Tage Bausparerund Nervenschwache mit zu engem SL

unterstützen die gezielten Angriffe zusätzlich. Eine gute Nachricht ist die Umsatzmeldung von Vestas, (415 MW in SaudiArabien) es müssen ja alle was zum beissen haben. Und wenn es der Konkurrenz gut geht, bleibt für Nordex auch genug übrig.
LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Vestas von 560 auf 570 dänische Kronen angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. Dem dänischen Windkraftanlagenhersteller winke im vierten Quartal mit etwa 5 Gigawatt an Neuinstallationen das diesbezüglich stärkste Quartal der Unternehmensgeschichte, schrieb Analyst Sean McLoughlin in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Für die Ergebnisziele des Gesamtjahres sei die Abhängigkeit von diesem Schlussspurt aber risikoreich./ag/la

Veröffentlichung der Original-Studie: 16.07.2019 / 15:32 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.07.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben  

17.07.19 12:51
2

23 Postings, 30 Tage LuxusasketNur die Ruhe behalten

Nordex einfach laufen lassen.In einem Monat stehen wir wieder bei 15 €, in 4 Monaten bei 17 € und nächstes Jahr dann bei 20 € plus. Und zwischendurch wird es immer wieder msl 2 € runter und dann wieder rauf gehen. Wie Ulm immer wieder belegt, sieht es bei Nordex eigentlich besser aus als der Kurs momentan noch widerspiegelt. Das ständig wiederholende Märchen von den verlustbringenden Projekten wird sich hoffentlich auch bald als nicht so schlimm herausstellen.  

17.07.19 14:52

387 Postings, 3444 Tage koala_baerDein Wort in meinem Ohr

... ich hoffe nur das nicht viele in erneuerbarer Investierte die Panik nach der gestrigen Wahl bekommen.

Wer weiß, vielleicht bleibt auch ein großer Haufen Energie bei Frau von der Leyen um die Erneuerbaren insbesondere Windenergie zu fördern?

Außerdem hoffe ich, das die Stimmen der Klima-Aktivisten immer zahlreicher und lauter werden und das Ergebnis zukünftige Wahlen so Grün wie noch nie dagewesen wird!
 

17.07.19 17:56

66 Postings, 484 Tage ALLIN86Rücksetzer nutzen

Ich freue mich auf den Rücksetzer, bin wieder eingestiegen. Hätte ich nicht erwartet dass es unter 13,6 noch geht aber hier sind wir. Da werden zittrige Hände rausgeschmissen und die LV werden sich günstiger eindecken. Mich interessiert es nur, wann wir wieder nach oben drehen z. B. Morgen oder übermorgen wenn evtl. eine gute Auftragsmeldung kommen sollte, dann würden wir schnell nach oben drehen...  

17.07.19 18:23
1

66 Postings, 484 Tage ALLIN86Charttechnische Unterstützungen

Und mann muss noch erwähnen dass hier bei ca. 13,3 Euro mehrere Unterstützungen liegen inkl. EMA50, Hoch von 14.06., Unterkante der bullischen Flage (aktuell noch so zu werten). Die Unterkante der Aufwärtstrendlinie seit dem Anfang des Jahres ist auch nicht weit entfernt (ca. 13 Euro).. Ich sehe es jetzt als erneute gute Gelegenheit einzusteigen. Bin gespannt auf die kommenden Tage...  

17.07.19 19:04

333 Postings, 2243 Tage AndinityAchterbahn

EU Uschi verkündet den Klimaschutz als ihre wichtigste Aufgabe und Nordex rennt mal wieder mal in die falsche Richtung...

 Also erst mal wieder die 12,xx bevor irgendwann hoffentlich die 21,xx kommen. sealed

 

18.07.19 08:53

1688 Postings, 5041 Tage MausbeerMal schauen was hier noch geht

Die Berichtssaison ist in voller Fahrt und immer deutlicher zeigt sich die abklingende Konjunktur besonders im Maschinenbau. Daimler, Leoni, Elringklinger, Aumann, Schaeffler.
und jetzt Heidelberger.

https://www.ariva.de/news/...uck-senkt-nach-schwachem-quartal-7710102

Ich erwarte weiterhin eine deutliche Gesamtkorrektur des Marktes, der sich auch Nordex einfach nicht entziehen kann.

Bleibe hier weiterhin für 20/21 positiv gestimmt und hoffe auf eine Einstiegschance bei 10/11?  

18.07.19 10:04

66 Postings, 484 Tage ALLIN86Spielchen

Bei solchen Spielchen hilft ja auch keine gute Aussicht und keine Chartanalyse. Katastrofe was hier abläuft bei der Aktie.  

18.07.19 12:23

23 Postings, 30 Tage LuxusasketCasino pur

Es war abzusehen, dass der Rücksetzer wieder kommt. Mit Wirtschaft hat dieses Casinospiel nicht viel zu tun. Hatte wirklich schon mit den Gedanken gespielt, bei 14,40 alles zu verkaufen und dann bei 12,40 wieder zu kaufen. Nur irgendwie hatte ich das Gefühl, dass der Rücksetzer dann nicht kommt...  

18.07.19 12:34
2

23 Postings, 30 Tage LuxusasketBzgl. Margenproblem

Dieses Thema wird jedes Monat durchs Dorf getrieben. Solange von Nordex keine Meldung kommt, dass es ein Problem gibt, solange ist das Margenproblem nur spekulativ. Aber scheinbar reicht dieses spekulative Thema für eine monatliche Achterbahnfahrt.  

18.07.19 14:59

2013 Postings, 1009 Tage And1233-5 Prozent

Die angekündigte Marge sehen die bereits als Problem? Oder nur die Steigerung der Marge ab 2020?  

18.07.19 15:46

30656 Postings, 6950 Tage Robingodmode

schreibt gerade zum Chart :

" Was ist nun zu beachten?

Aktuell ist das präferierte bullische Szenario (noch) intakt. Allerdings müssen die Bullen hier und jetzt Farbe bekennen: Bei einem Tagesschluss unterhalb von 12,25 EUR hätten die Bullen aus charttechnischer Sicht die Chancen auf einen Anstieg weitestgehend verspielt.

In dem Falle wäre die nächste Unterstützung erst im bereich des EMA200 um 11,85 EUR."  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1394 | 1395 | 1396 | 1396   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Calibra21, clever und reich, der boardaufpasser, diplom-oekonom, flumi4, Jamina, manchaVerde, TheLeo1987, waschlappen, WasWäreWenn

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
SAP SE716460
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Netflix Inc.552484
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
Apple Inc.865985
BASFBASF11
BayerBAY001
GAZPROM903276
Airbus SE (ex EADS)938914