finanzen.net

TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Seite 410 von 462
neuester Beitrag: 30.09.20 18:48
eröffnet am: 23.11.06 19:09 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 11548
neuester Beitrag: 30.09.20 18:48 von: EtelsenPreda. Leser gesamt: 1618863
davon Heute: 450
bewertet mit 46 Sternen

Seite: 1 | ... | 408 | 409 |
| 411 | 412 | ... | 462   

19.06.20 20:18
1

37 Postings, 125 Tage cycasKurs heute

Der sog. Hexensabbat hat offenbar für TUI keine Auswirkungen gehabt....  

20.06.20 22:54

2221 Postings, 1030 Tage Seckedebojola

21.06.20 13:55
und ich schließe daraus, dass das derzeitige Kursniveau bei DAX und Co. eine Art Deckel bildet, weil ein weiterer Kursanstieg wohl keine Käufer fand und der DAX per Handelsschluss sogar deutlich im Negativem schloss.
Ich schätze, es wird ab kommender Woche abwärts gehen....  

21.06.20 14:01

111 Postings, 106 Tage david007bondReisebranche

Die echten Auswirkungen werden sich erst dann zeigen, wenn die Q2 Zahlen vorgestellt werden. Dort werden sich sehr hohe Rückzahlungen an Kunden niederschlagen, bin gespannt auf den Cash Flow, der müsste sehr miserabel aussehen. TUI wird sicherlich einen positiven Ausblick für den Rest des Jahres und 2021 melden. Aber die Insolvenzwelle rollt erst im Herbst an, das wird sich auch auf die Buchungen auswirken. Ich persönlich sehe eher einen größeren Rücksetzter auf TUI zukommen, hoffe es aber nicht, da wahrscheinlich viele immer noch in diesem Titel investiert sind.

Das gleiche sehe ich auch in der Airline Industrie.  

22.06.20 09:17

1875 Postings, 2131 Tage EtelsenPredatorLesenswert zum Hexensabbat

Börse aktuell: ?Dreifacher Hexensabbat? ist der Name, den die Investoren dem Abrechnungstag gegeben haben. Dieser Tag hat im Vorfeld immense Auswirkungen auf das Marktgeschehen und stellt oft Weichen für die Tage und Wochen danach. Trotzdem wissen die wenigsten, was sich da abspielt und warum der Ges ...
 

22.06.20 09:28
2

42 Postings, 123 Tage Rene Z.Vaioz

2460 Postings, 1694 Tage Vaioz : ,,,,,,,,,.........
@Rene Z. Das sind keine Experten sondern Maßnahmen der Risikoanalye. Die Situation ist in jedem Unternehmen das Gleiche: Man geht vom schlimmsten aus, aber wenn es anders kommt freut man sich. Lieber die Situation übertreiben als untertreiben ist die Devise.



An diesen beiden Aussagen sieht man, das sie eigentlich keine Ahnung haben.... jeden weiteren Kommentar erspare ich mir...


wir sehen uns bei ↘ 3€

 

22.06.20 10:55
2

1875 Postings, 2131 Tage EtelsenPredatorRene Z. #10231

Ganz schwach! Meckern und persönlich werden, und alles ohne "weiteren Kommentar". Ganz schlechtes Niveau!  

22.06.20 12:37

1627 Postings, 3310 Tage Flaterik1988Guten Tag zusammen

wie steht es um unsere TUI bzw. aktuell um eure TUI?

Die steigenden Fallzahlen machen mir aktuell große sorgen und ich habe das Gefühl das der Aktienmarkt, insbesondere die Reisebranche das bisher nicht einpreist.

Was glaubt ihr? sehen wir nochmal die 3,xx?  

22.06.20 13:03

21 Postings, 136 Tage Robert McCarron@ Flaterik1988

steigende Fallzahlen?

Wir haben gestern gemeldete Zahlen von 687.
Von aktuell 83,2 Millionen Einwohner haben sich 687 an Covid-19 angesteckt

Schauen Sie sich nur die Grafik an

Wenn man glaubt, dass die Reisebranche aufgrund von Covid Verluste schreibt, dann sollte man nicht investieren.
Wenn man glaubt, dass sich so langsam alles relativiert und die Menschen wieder zur Normalität zurückkehren, dann kann man durchaus mit 1-3 Prozent des Depotwertes investieren.  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2020-06-22_um_12.png (verkleinert auf 38%) vergrößern
bildschirmfoto_2020-06-22_um_12.png

22.06.20 13:06

2420 Postings, 327 Tage Aktiensammler12In meinem

Umfeld will keiner unter diesen Umständen in den Urlaub fahren. Eher wurde gecancelt...

Bin weder short noch long!  

22.06.20 13:50
2

21 Postings, 136 Tage Robert McCarron@ Aktiensammle

Und was bringt uns die Aussage "in Ihrem Umfeld"?

Ich könnte ebenso schreiben, meine 5 Freunde fahren morgen in den Urlaub.

Diese Aussage sind absolut irrelevant

Für jeden Tui Interessierten sind die Zahlen von Mallorca und Co. wichtig. Warten wir ab.

Ich bin weder short noch long, aufgrund von persönlichen Umfeld  

22.06.20 18:22
1

9 Postings, 118 Tage SAIBOT1899Reisekonzern Tui will sich von Unternehmensteilen

trennen.

Hier der Ausschnitt von Finanztreff.de

22.06.2020 - 17:54| Quelle: Dow Jones Newswire Web

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Reisekonzern Tui plant im Zuge seiner Neuausrichtung einen Verkauf von Unternehmensteilen. "Wir werden uns von Vermögenswerten trennen oder Partner an Bord holen", sagte der Vorstandsvorsitzende Fritz Joussen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ). Als mögliches Feld für solche Aktionen gelte die Hotelsparte, in der Tui derzeit viele Häuser auf der eigenen Bilanz hat. "Es sind unsere Marken, wir setzen und kontrollieren die Standards in Bezug auf die Qualität, Lage und Service", sagte Joussen. "Dazu müssen wir die Hotels nur in Ausnahmefällen besitzen."

Um die Corona-Krise überbrücken zu können, hatte der Konzern im April einen Hilfskredit der staatlichen Förderbank KfW in Höhe von 1,8 Milliarden Euro bekommen. Im Gespräch mit der Zeitung bestätigt Joussen, dass das unter Umständen nicht ausreicht. "Wir arbeiten natürlich mit mehreren Szenarien und tun gut daran, in diesen Szenarien auch über weitere Finanzquellen nachzudenken", sagt er. Tui habe die Kosten um 70 Prozent gesenkt, außerdem seien die Reisewarnungen für viele Länder gefallen. "Aber kein Mensch weiß, wie es mit dem Virus weitergeht, wann es Medizin und Impfstoffe gibt," sagte er der FAZ. Anfang des Monats war bekanntgeworden, dass Tui im Mai offenbar Gespräche mit dem Bund über weitere 1,2 Milliarden Euro an Hilfen geführt hatte. Zu konkreten Verhandlungen äußerte sich Joussen gegenüber der Zeitung nicht.

Der geplante Abbau von 8.000 Arbeitsplätzen im Konzern soll nach seinen Angaben zur Hälfte auf Stellen in den Zielgebieten entfallen. Außerdem seien Einschnitte in Frankreich geplant. Die dortigen Geschäfte seien seit Jahren defizitär und würden nun saniert. Die Flotte von Tuifly soll auf 17 Maschinen mehr als halbiert werden, was bis zu 900 Vollzeitstellen kosten könnte.

In der Kreuzfahrtsparte will Tui neu gebaute Schiffe nicht wie die meisten Wettbewerber später von den Werften bekommen, im Gegenteil: "Wir können uns gut vorstellen,?Schiffe?früher abzunehmen", sagte Joussen der Zeitung. Denn Neubauten seien im Betrieb viel effizienter und der Konzern könne Kosten sparen und habe eine bessere Klimabilanz, wenn er ältere Schiffe ersetze. Allerdings müssten die Werften dem Unternehmen finanziell entgegenkommen. Die Kreuzfahrtreederei Hapag-Lloyd, die dem Konzern derzeit zu 100 Prozent gehört, soll wie geplant demnächst unter das Dach des Gemeinschaftsunternehmens Tui Cruises wechseln. Dessen Anteile teilt sich Tui mit der Reederei Royal Caribbean Cruises.

Jemand eine Meinung dazu, wie sich das alles auf den Kurs auswirkt?  

22.06.20 21:57
1

75 Postings, 113 Tage FashTheRoadNews - Sparmaßnahmen

Denke die News werden den Kurs nicht positiv beeinflussen ...... sieht mir eher so aus, als ob die Kohle schon eher knapp wird und man nun versucht an allen Ecken und Enden noch massiver einzusparen.  

23.06.20 09:12
1

2501 Postings, 919 Tage neymartui

INTERVIEW MIT TUI-CHEF JOUSSEN: ?Corona wirkt wie ein Brandbeschleuniger?

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...konzerns-sagt-16827420.html  

23.06.20 17:04

2666 Postings, 1795 Tage Vaioz,.,..,

@Fashtheroad Gewöhnliches Krisenmanagement: Profitabelste Bereiche(Kreuzfahrt) stützen und weniger rentable Bereiche(Hotels) verkleinern.
Kapital von den weniger profitablen Bereichen, den Cashvows zugeführt.
Das Wichtigste für den Cashbestand wäre erst einmal den Cruises Deal über die Bühne zu bringen, das würde 700 Millionen in die Kassen spülen.
 

24.06.20 17:44

163 Postings, 5969 Tage Chico79Die Angst der

zweiten Coronawelle scheint umher zu gehen.
Mal schauen wann sich TUI wieder fängt.  

24.06.20 18:04

37 Postings, 125 Tage cycasabwärts gehts wohin?

Ja ist denn heute der Sabbat? Was ist denn bloß los? Nachkaufen oder nicht?  

24.06.20 18:13
1

86 Postings, 114 Tage nick__33....

Ich warte noch. Denke das geht noch gut runter. Geduld soll man haben.  

25.06.20 09:09

1627 Postings, 3310 Tage Flaterik1988Wo seht ihr den Boden? Wann steigt ihr ein?

25.06.20 09:25
3

64 Postings, 100 Tage Entelippens@flateterik1988

Da keiner Dir mir Bestimmtheit sagen kann, wie es mit Corona weitergeht,  kann Dir auch keiner sagen, wann der richtige Zeitpunkt für einen Einstieg ist.
Ich glaube zwar auch,  dass TUI irgendwie überlebt, aber zumindest eine massive Kapitalerhöhung mit entsprechender Verwässerung ist nicht auszuschliessen.
Daher kann es auch wieder unter 3 gehen.
Findet jemand  morgen einen Impfstoff, haben wir schnell einen Verdoppler....
Und mein persönliche Glauben, dass TUI irgendwie überlebt, kann auch falsch sein und TUI verschwindet ganz vom Kurszettel...
Die Aktie bleibt m.M.n.aktuell leider nur Zock.
Den kann man eingehen, sollte das aber nur mit Geld machen, dass man auch entbehren kann.  

25.06.20 14:10

1091 Postings, 1861 Tage omega10000Vorsicht !!

Sharedeals die Verbrecher setzen auf Short !  

25.06.20 14:55

1098 Postings, 4073 Tage hollysuhBrandbeschleuniger ein starkes Wort

und das vom Chef ist schon fast ein Selbstmord.  

25.06.20 15:17

1091 Postings, 1861 Tage omega10000Land in Sicht

Wann immer ein Land angeflogen werden darf und Hotels öffnen, kommen die Buchungen rein", sagte Joussen . Derzeit sei das Tui-Sommerprogramm zu rund 25 Prozent gebucht.  

26.06.20 16:40

9 Postings, 118 Tage SAIBOT1899....

Das interessiert den Kurs Null !  

Seite: 1 | ... | 408 | 409 |
| 411 | 412 | ... | 462   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
BYD Co. Ltd.A0M4W9
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Siemens Energy AGENER6Y
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
Amazon906866
CureVacA2P71U
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
PalantirA2QA4J
XiaomiA2JNY1
Lufthansa AG823212