Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0

Seite 1063 von 1072
neuester Beitrag: 18.09.21 08:37
eröffnet am: 26.07.13 11:40 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 26793
neuester Beitrag: 18.09.21 08:37 von: irgendwie Leser gesamt: 5587649
davon Heute: 1455
bewertet mit 114 Sternen

Seite: 1 | ... | 1061 | 1062 |
| 1064 | 1065 | ... | 1072   

22.06.21 13:27
3

212 Postings, 318 Tage Nicolas95Europace Konferenz Excite 2021

Die Videos zur Veranstaltung letzter Woche sind online...Falls jemand Interesse hat.

https://www.youtube.com/channel/UCgtd7Ii68F6l8lH3ila1NVw/featured  

23.06.21 09:28

220 Postings, 1604 Tage aberbittemitsahneHypoport 2.0

Guten Morgen zusammen,
wer es jetzt nicht abwarten kann auf die Quartalszahlen 2 zu warten ist selber schuld.

Kann ich nicht verstehen wer seine Aktien jetzt noch verkauft?

Mal sehen wo die Aktie wieder dreht,sehe es sehr entspannt......
 

23.06.21 09:31
2

363 Postings, 2756 Tage SmylQ2 Zahlen

bin mir nicht sicher ob die Q2 Zahlen schon die Kurswende einlösen, rechne erst mit den Q3 Zahlen wieder mit steigenden Kursen, da dann der Blick verstärkt auf 2022 gerichtet wird, solange gibt es wohl eher ne Hängepartie, aus meiner Sicht.  

23.06.21 09:38
2

710 Postings, 2447 Tage sirmikeQ2...?

Schätze ich auch so ein, @Smyl.

Slabke hatte schon früher erklärt, dass der Switch vom Projektgeschäft hin zu wiederkehrenden Erlösen Ende Q2 beendet sein wird, jedenfalls was die Sichtbarkeit im Zahlenwerk angeht. Das "schwache" Umsatzwachstum ggü. dem Vorjahreswert wird also auch in Q2 noch ausgewiesen; ab Q3 entfällt diese optische Verzerrung dann und wird dann wieder das wirkliche Wachstumsraten (auf vergleichbarer Basis) zeigen.  

23.06.21 11:58
2

931 Postings, 7768 Tage königund ab Q3 gehen wir vermutlich wieder steil

Ist aber eh wurscht....wir haben es hier mit einem der absolut besten Topunternehmen Deutschlands zu tun. Ich zünde jeden Morgen ein Kerzchen an, dass Kapitän Ronald sein Dampfschiff nicht nur zu Privatzwecken konstruiert und ausgebaut hat! Das bisherige Fahrvergnügen war phänomenal und die  schöne Aussicht atemberaubend  

23.06.21 11:59

487 Postings, 1108 Tage Hein_BlödProjektschäft

... ich habe mir eben nochmal teilweise den webcast angehört, ein Analyst hatte die Frage explizit gestellt, "ab Q2" ist die Aussage, "sind die Zahen yoy wieder vergleichbar, da gibt es kein Vorjahresgeschäft mehr, da sind wir clean"  Stelle 51:50 min:sec

inhaltlich bin ich bei euch, vg

https://slidesync.com/pzvbxXaAYW  

23.06.21 12:04

2484 Postings, 2158 Tage unratgebernur blöd

dass die Börse das momentan um's Verrecken nicht kapieren mag, obwohl es so oft gesagt worden ist... mit Geduld und Spucke wird das schon.  

23.06.21 12:20
2

4245 Postings, 1495 Tage CoshaOK

The CEO of Marmalade Sky Investment Trust has decided, it's Turbo Time.

CL9H95  

23.06.21 13:09
1

38 Postings, 1571 Tage bb_boaty@Cosha

Da bin ich doch glatt zum selben schluss gekommen - auch wenn ich mich für ein anderes Produkt entschieden hab ;-)
Nun heißt es wieder, den Kurs anfeuern auf dass wir die 200-Tage-Linie wieder nach oben durchbrechen und dann soowohl zu bereits bekannten als auch zu neuen Ufern aufbrechen!  

24.06.21 09:42

220 Postings, 1604 Tage aberbittemitsahneHypoport 2.0

Guten Morgen zusammen,hab ja gestern geschrieben das ich es entspannt sehe denn Kursverlauf.....

Aber die letzten Monate nur in eine Richtung (Abwärtstrend der Aktie) nerven so langsam schon.


Sowie gestern die 425.00 € durchbrochen  sehen wir glaub Kurse um die 350.00 € auch noch ?
 

24.06.21 10:13
4

14783 Postings, 5869 Tage ScansoftIch finde es schon geil,

dass so kurze Phasen von nachvollziehbarer Underperformance schon für Panik und Unmut sorgt. Heutzutage kommt es einen vor als wäre es normal, wenn sich ein Wert direkt nach dem Kauf innerhalb von 6 Monaten verdoppelt. Da bin ich ja mal froh, dass ich Cegedim im Depot haben, die mich immer daran erinnert, dass es auch anders laufen kann. Diese Zeiten werden im Übrigen auch wieder kommen. Die Performance von heute ist die Underperformance von morgen. Wir befinden uns immer noch in einer zinsgetriebenen Bewertungsrallye. Die Unternehmen sind nicht wertvoller (Cashflow) geworden, nur man zahlt halt mehr dafür. Ich wage mal die kühne Prognose, dass alle ab dem Jahr 2000 geborene Schwierigkeiten haben werden, nennenswertes Vermögen an den Märkten in Zukunft aufzubauen, weil sie gezwungen sind Assets zu sehr hohen Preisen zu erwerben mit entsprechenden Folgen für die zukünftige Rendite. Was für sie noch möglich ist, ist natürlich neue Assets zu schaffen (Start ups), vielleicht wird hier bald noch mehr Kapital reinfliessen.  
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

24.06.21 10:29
6

4245 Postings, 1495 Tage CoshaBin mir todsicher

das die Anleger schon 2022 wehmütig auf die Kurse zurückschauen und sich ärgern werden, die Chance nicht genutzt zu haben.
Umstellung von Projekt auf Transaktionsmodell, Angaben zum prozentualen Anteil migrierter Bestandsdaten im Versicherungssegment und immer wieder mal der Punkt, das Hypoport noch damit beschäftigt ist die verschiedenen zugekauften Unternehmen miteinander zu verschmelzen und integrieren, das deutet doch alles darauf hin, das 2021 ein wenig ein Übergangsjahr ist.
Man steigert weiterhin Umsatz, Gewinn und Marktanteil, ist aber auch damit beschäftigt den kommenden Booster vorzubereiten.  

24.06.21 11:20

287 Postings, 131 Tage unbiassedNifty Fifty

Wir kommen demnächst in eine Zeit, in der der Anleger sich die Frage stellen müssen: Wer liefert mir unter widrigen Umständen Wachstum Quartal zu Quartal mit einem historischen Track Record?
Und dazu bitte noch:
Eine gesunde Bilanz
Moat
Preissetzungsmacht

Diese Unternehmen werden A nicht viele sein und B dementsprechend immer hoch bewertet bleiben

425? durchbrochen?? Bis 380? ist das eine Seitwärtsphase, also das normale Rauschen im Markt  

24.06.21 12:57
1

9189 Postings, 5734 Tage Hardstylister2Cosha, sei mal nicht so knickerig

zahl ein paar Cent mehr im Spread und kauf LuS Turbos statt so Großbankenmist :)

https://www.ariva.de/knockouts/LX0MG9

 

25.06.21 17:40
1

1222 Postings, 2228 Tage matze91Zukunft Insurtechs

Interessanter Artikel (Auszug; vor allem der letzte hier zitierte Absatz wird den Hypoportlern schon ziemlich bekannt vorkommen!):

Insurtech-Marktgröße wird bis 2027 USD 11940 Millionen bei einer CAGR von 34,4% erreichen – bewertet Berichte BANGALORE,
Indien, 25. Juni 2021 /PRNewswire/ --

Der Insurtech-Markt ist nach Typ (Produkte, Dienstleistungen) und Anwendung (KMU, Großunternehmen) unterteilt. Der Bericht umfasst globale Chancenanalysen und Branchenprognosen von 2021 bis 2027. Er wird auf Valuates Reports in der Kategorie Software veröffentlicht. Bewertet Berichte Logo Der globale Insurtech-Markt wird voraussichtlich bis 2027 11940 Millionen US-Dollar erreichen, von 1462,3 Millionen US-Dollar im Jahr 2020 bei einer CAGR von 34,4% im Prognosezeitraum 2021-2027.

Die wichtigsten Faktoren für das Wachstum von Insurtech sind: Die wachsende Nachfrage nach der Digitalisierung von Versicherungsdienstleistungen soll die Marktexpansion vorantreiben. Insurtech hilft bei der Vereinfachung des Versicherungseinkaufs und der Schadenprozesse. Insurtech trägt dazu bei, neue Wege zu eröffnen, für die große Versicherungsunternehmen weniger Anreiz haben, wie etwa das Angebot von Sozialversicherungen und hochgradig maßgeschneiderte Policen. Diese Lösungen nutzen neue Informationsströme von internetfähigen Geräten zu Preisaufschlägen. Durch die Senkung der Anschaffungskosten in der Regel durch die Bereitstellung einer digitalen Schnittstelle für den Kunden und die Verwendung eines Direktmodells ist Insurtech viel kostengünstiger als das traditionelle Modell. Verbesserte Effizienz im Vergleich zum bestehenden Versicherungsmodell. Durchsuchen Sie den vollständigen Bericht mit Inhaltsverzeichnis und Abbildungsverzeichnis unter: https://reports.valuates.com/market-reports/...M2175/global-insurtech

Quelle:
https://www.finanznachrichten.de/...agr-34-4-valuates-reports-008.htm  

28.06.21 08:14

287 Postings, 131 Tage unbiassedAlso bei 380-385

gehe ich dann mal auch gehebelt zu Werke :)  

28.06.21 09:39
3

221 Postings, 2374 Tage finne11Put oder Call?

28.06.21 10:11

287 Postings, 131 Tage unbiassed@finne11

Call

 

28.06.21 12:16

931 Postings, 7768 Tage könig@finne11

völlig egal, da wir die 380-385 nie mehr sehen werden.

 

28.06.21 12:27

4245 Postings, 1495 Tage CoshaEgal ist es nicht

Einzelwerte zu shorten ist mit einem eher hohen Risiko verbunden. Da sollte man sich wirklich Unternehmen aussuchen, die schlecht geführt werden oder dauerhaft an ihren selbst gesteckten Zielen scheitern.
Also Unternehmen, die das komplette Gegenteil zu Hypoport darstellen.  

28.06.21 12:59
3

931 Postings, 7768 Tage könig@ Cosha

Da bin ich voll bei dir - ich würde auch nie auf die Idee kommen Hypoport zu shorten.
Das egal bezog sich auf die abstrakte Erwartungshaltung, dass wir weiter sinkende Kurse sehen werden.
Das Gegenteil ist der Fall, hier ist nämlich Ende Gelände.
Ich kann jedem raten, der sich mit dem Gedanken trägt, hier noch etwas günstiger reinzukommen:
Lass es, tue nicht groß rum und kauf jetzt sofort!
 

28.06.21 13:23

287 Postings, 131 Tage unbiassed@könig

darfst sehr gerne recht behalten!

Um große Positionen zu halten und ins Ziel zu bringen, ist es für den Kopf trotzdem nicht schlecht um eine Position herum zu agieren. Hauptsache der Kern an Stückzahlen bleibt unverändert bzw. wird wenn, nur größer :)  

29.06.21 07:29
7

4164 Postings, 4273 Tage JulietteTeamBank und Hypoport kooperieren beim Ratenkredit

29.06.21 07:39

791 Postings, 2242 Tage Risikoklasse30 Prozent

Überraschend finde ich, dass Hypoport nur 30% der gemeinsamen Firma hält. Dennoch natürlich ein interessanter Schritt auf dem Weg zur Marktdurchdringung auch im Bereich der Konsumentenkredite. Die Bankpartner scheinen mir aber selbstbewusster zu werden.
Und 'Bravo', Juliette, neuer Geschwindigkeitsrekord. So sind sie eben, die Mädels.  

29.06.21 07:55

931 Postings, 7768 Tage königMädels

Tja Mädels sind bei Ariva irgendwie weitgehend Fehlanzeige..zumindest echte!

Aber schnell ist er, absolute Überschallgeschwindigkeit ;-)  

Seite: 1 | ... | 1061 | 1062 |
| 1064 | 1065 | ... | 1072   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln