finanzen.net

FCEL vor Gewinnschwelle 2013

Seite 1 von 466
neuester Beitrag: 22.11.19 14:58
eröffnet am: 02.01.13 17:31 von: Bäcker33 Anzahl Beiträge: 11639
neuester Beitrag: 22.11.19 14:58 von: rübi Leser gesamt: 2126705
davon Heute: 831
bewertet mit 25 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
464 | 465 | 466 | 466   

02.01.13 17:31
25

3622 Postings, 5745 Tage Bäcker33FCEL vor Gewinnschwelle 2013

FuelCell Energy Earnings: Revenue Growth is Making Shareholders Happy
By Derek Hoffman | More Articles
December 20, 2012
FuelCell Energy Inc. (NASDAQ:FCEL) reported its results for the fourth quarter. Fuelcell Energy is engaged in the development and production of stationary fuel cells for commercial, industrial, government and utility customers.
Earnings season is back and more important than ever. Get our newest CHEAT SHEET stock picks now
FuelCell Energy Inc. Earnings Cheat Sheet
Results: Loss widened to $12.1 million (7 cents per diluted share) from $7.9 million (loss of 6 cents per share) in the same quarter a year earlier.
Revenue: Rose 2% to $35.4 million from the year-earlier quarter.
Actual vs. Wall St. Expectations: FuelCell Energy Inc. reported an adjusted net loss of 5 cents per share. By that measure, the company fell in line with the mean analyst estimate of a loss of 5 cents per share. It beat the average revenue estimate of $32.9 million.
Quoting Management: "We announced the largest order in our history combined with a license agreement to add manufacturing capacity in Asia that will provide a multitude of benefits to FuelCell Energy," said Chip Bottone, President and CEO, FuelCell Energy, Inc. "These actions, combined with the recent sale of a 14.9 megawatt fuel cell park in Bridgeport, Connecticut and initiatives in Europe, have laid the foundation for global growth as we work to expand sales volume and reduce product costs in our push to profitability."
Key Stats:
After missing the mark in the previous two quarters, the company met analyst estimates. In the third quarter, it fell short by 2 cents, and in the second quarter, it was under-estimate by one cent.
Last quarter"s year-over-year revenue increase breaks a two-quarter streak of revenue declines. Revenue fell 4.7% in the third quarter and fell 15.6% in the second quarter.
Margins rose in the third quarter after falling the quarter before. Gross margins grew to 2.5%, up 1.2 percentage points from the year-earlier quarter. In the second quarter, the figure rose 9.7 percentage points to -9.2% from the year earlier quarter.
Looking Forward: The average estimate for the first quarter of the next fiscal year is steady at 4 cents a share. For the fiscal year, the average estimate has been unchanged at 21 cents a share.
Stocks with improving earnings metrics are worthy of your extra attention. In fact, "E = Earnings Are Increasing Quarter-Over-Quarter" is a core component of our CHEAT SHEET investing framework for this very reason. Don"t waste another minute ? click here and get our CHEAT SHEET stock picks now.
(Company fundamentals provided by Xignite Financials. Earnings estimates provided by Zacks)  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
464 | 465 | 466 | 466   
11613 Postings ausgeblendet.

19.11.19 10:17

57 Postings, 749 Tage s.t.a.r.s@Lobo wie immer TOP. Danke

19.11.19 10:22

3921 Postings, 806 Tage Air99FCEL Stock Chart Technical

19.11.19 14:33
1

3921 Postings, 806 Tage Air99Sobald sie $ 1 übersteigt

Sobald sie  $ 1 übersteigt , wird es schnell gehen und die $ 2.50 Lücke von Mai schließen. Der MM weiß das. Riesiges institutionelles Buy-In.  

19.11.19 15:13

57 Postings, 749 Tage s.t.a.r.s2.50$ Lücke :-D

Auch 2014 waren hier so überzeugte von FCEL unterwegs.

 

20.11.19 01:43
1

3156 Postings, 6645 Tage Gilbertus19.11.19; Brennstoffzellen-Antriebe Plug, Ballard

FuelCell, Nel, Ballard Power, Plug Power Da sind wohl viele Brummis" unterwegs die nicht viel Ahnung von Wasserstoff-Fahrzeugen haben, in Panik verkauft haben, kopflos geworden sind.


Nel: Schock für Aktionäre! - Aktienanalyse 19.11.19 17:06 Martin Mrowka vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie des Elektrolyse-Spezialisten Nel ASA (ISIN: NO0010081235, WKN: A0B733,

Ticker-Symbol: D7G) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe. Schock für Aktionäre der norwegischen Wasserstoff-Perle Nel Asa: Am Nachmittag sacke der Kurs plötzlich wie ein Stein um gut zehn Prozent nach unten. Partner Nikola habe am Nachmittag wichtige Neuigkeiten bekannt gegeben, die für die Batterie-Branche revolutionär sein sollten. Nel sei dabei zunächst nicht erwähnt worden. Die Enttäuschung sei groß - vorübergehend. Seit Wochen würden die User auf News vom wichtigen Nel-Partner Nikola Motor warten. Heute Nachmittag seien sie gekommen: Nikola habe eine neue Batterie entwickelt, die vor allem die Lithium-Ionen-Batterietechnik revolutionieren dürfte. Die neue Batterie solle eine Rekord-Energiedichte von 1.100 Wattstunden pro Kilogramm auf Materialebene und von 500 Wattstunden pro Kilogramm auf Produktionszellen-Ebene aufweisen. Die Nikola-Prototypzelle werde deutlich mehr Energiespeicher in der Zelle ermöglichen. Die Reichweite aktueller Elektroautos dürfte von 300 Meilen auf 600 Meilen erhöht werden, wobei Batteriegröße und -gewicht kaum oder gar nicht zunehmen würden. Die Technologie sei auch für den Betrieb unter vorhandenen Fahrzeugbedingungen ausgelegt, heiße es in der Mitteilung von Nikola Motor. Vorgeführt werden solle das Ganze auf der nächsten Nikola World, die im Herbst 2020 stattfinden solle. So schön die Meldung für die batterieelektrisch betriebenen Fahrzeuge sei, so enttäuschend sei sie für Nel. Der Elektrolyseur-Hersteller aus Norwegen warte seit Wochen auf News, wie es mit dem wichtigen Kunden Nikola weitergehe. Nun sei Nel noch nicht einmal erwähnt worden.


Es gebe keine Änderung der Pläne für Wasserstoff-Brennstoffzellen.


Die neue Batterie-Technik werde auch Wasserstoff-Fahrzeugen helfen.


Es verdopple auch die Reichweite von Wasserstoff-Trucks.



Und: "NEL ist ein großer Teil unseres Wachstums", heiße es in dem Tweet. Die Brummi-Brauche brauche schnelle und leichte Lkws - Wasserstoff habe diesen Vorteil. Die Nel-Aktie habe sich daraufhin von den Tagestiefen erholt, die in Oslo bei 7,45 Kronen markiert worden seien, auf 8,20 Kronen. Damit seien sie jedoch weiter unter dem Tageshoch bei 8,90 Euro geblieben. Im deutschen Handel sei der Nel-Kurs von 0,88 Euro auf zuletzt 0,80 Euro abgesackt. Nel brauche vor allem Aufträge. Es brauche verbindliche Zusagen für Wasserstoff-Stationen oder Elektrolyseure vom Start-up, um die recht hohe Bewertung zu rechtfertigen. Weil sich der wichtigste Partner von Nel nun offenbar zunächst Batterien widme, schwinde die Hoffnung auf neue Großaufträge ein wenig. Die Nel-Aktie bleibe trotz der aktuellen Enttäuschung längerfristig eine spannende Möglichkeit, um am potenziellen sektorübergreifenden Wasserstoff-Boom zu partizipieren.

Quelle: file:///Users/Gilbert/Documents/AKTIEN-LINKS%2520&%2520TEXTE/BRE?

money mouth

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

20.11.19 08:49
1

1893 Postings, 2975 Tage fuXa.....

es ist immer das selbe bei der Aktie , die steigt aus dem nichts und dann kommt der Abrechnung  
 

20.11.19 12:41
3

28 Postings, 391 Tage Markus1975Exxon & FuelCell ..neue Vereinbarung unterzeichnet

Published by Tom Mostyn, Editorial Assistant
Hydrocarbon Engineering, Wednesday, 20 November 2019 09:00


https://www.hydrocarbonengineering.com/...n-carbon-capture-agreement/

 

20.11.19 16:42

3156 Postings, 6645 Tage GilbertusFuelCell, Nel, Ballard Power, Plug Power

Alle diese Brennstoffzelln-Fabrikanten legen heute wieder ansehnlich zu.

https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/fcel

Zukäufe lohnen sich, seit  2.7.19 insgesamt 4 x zugekauft, auf 1. Zukauf heute

97,68 % im Plus. Insgesamt schmelzt jetzt der bisherige Verlust wie Schnee an der Sonne.

Auf Ballar Power habe ich insgesamt 97 % Gewinne, ebenso bei Plug Power. Für mich waren die Preise auch zu hoch um nochmals nachzukaufen, insofern war der "Absturz" von 10-15 % eine willkommene Nachkazufgelegenheit. Ich denke so haben viele grosse Investment-Banken auch gedacht, mit einer einzigen gut durchschaubaren negativen Meldung diese Kurzsspitzen dann wie gehabt gekappt. Immer das gleiche Spiel.

Und an der Börse wird die Zukunft gehandelt, und die ist zu den letzten beiden Brennstoff-Zellenabstürzen wesentlich viel besser.

Allen ein gutes Händchen wünsche ich

cool   money mouth



-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

20.11.19 16:56
1

2356 Postings, 1978 Tage BrennstoffzellenfanFuelCell+H2-Aktien

In der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Branche dürfte also noch einiges gehen. Die politische und öffentliche Unterstützung wächst, Netzausbau läuft, viele Grosskunden und Fortune-500-Kunden, diverse neue Anwendungen wie Wasserstoff-Züge (vgl. hierzu Stadler Rail mit dem ersten Wasserstoff-Zug letzte Woche - dieser müsste definitiv von PLUG sein; vgl. weiter oben im Thread letzte Woche) sowie Wasserstoff-Drohnen für verschiedene Anwendungen (Transport von leichteren Sachen z.B. von Medikamenten, Cannabis, Dokumenten, Kreditkarten, Schmuck, Bargeld, Ausweisen, Smartphones, Ersatzteilen, Postzustellung uvm. - da gibt es unzählige Anwendungen im Privaten und in der Industrie und im Service Public...)

Andy Marsh (PLUG-CEO) hat gerade anlässlich des Earnings-Calls am 6. November 2019 nochmals bestätigt, dass noch zwei (!) "major business announcements" kommen (1 x neuer Grosskunde + 1 x Wasserstoff) - vgl. hierzu auch das Protokoll:

https://seekingalpha.com/article/...-results-earnings-call-transcript

Somit dürfen wir also auf mindestens 2 grosse ("major" auf Englisch) Ankündigungen - neben allen weiteren regulären - freuen bis Ende 2019. Und zudem dürfte Plug Power (PLUG) auch von starkem Window-Dressing profitieren (also dem Kaufen von im Jahresverlauf gut gelaufenen Aktien wie PLUG durch Banken, Fonds, Hedgefonds, Pensionskassen und Institutionellen kurz vor dem Jahresende)....

Es geht auch schon wieder in die richtige Richtung heute (bald wieder auf neuem 52-Wochen-Hoch):

https://finance.yahoo.com/quote/PLUG?p=PLUG    

20.11.19 20:12

5247 Postings, 3773 Tage tagschlaeferwie viele tufftuff wohl diesemal verkauft

haben, nur weil der kurs um 10% einbrach :D
manche haben echt keine ahnung, wie man mit pennystocks umgeht ^^
mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

20.11.19 21:27

2247 Postings, 2985 Tage BoersenhundREich rege mich jetzt über 700 ? auf

Wieso habe ich gestern gekauft und nicht heute.  

20.11.19 21:28

2247 Postings, 2985 Tage BoersenhundREviele haben echt keine Ahnung

20.11.19 22:47

5802 Postings, 5769 Tage alpenlandso so nun Zacks

20.11.19 23:00

5802 Postings, 5769 Tage alpenlandvielleicht klappts besser

 
Angehängte Grafik:
fcel_zacks.jpg (verkleinert auf 71%) vergrößern
fcel_zacks.jpg

21.11.19 05:47

689 Postings, 430 Tage up08Link

FCEL Published by Tom Mostyn, Editorial Assistant
Hydrocarbon Engineering, Wednesday, 20 November 2019 09:00

https://www.hydrocarbonengineering.com/...n-carbon-capture-agreement/
 

21.11.19 05:52

689 Postings, 430 Tage up08nachbörslich weiter hoch über $0.8 sogar

21.11.19 09:58
1

2356 Postings, 1978 Tage BrennstoffzellenfanBrennstoffzelle mit Short-Squeeze-Potenzial

Die Short-Quote bei Plug Power (PLUG) beträgt 44 Millionen PLUG-Aktien (bei insgesamt Anzahl ausgegebener Wertpapiere: 245'811'658): Der Anteil ist also bei 20% aller ausgegebenen/handelbaren PLUG-Aktien:-)
https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/plug/short-interest
Und von den ausgegebenen/handelbaren PLUG-Aktien werden wohl viele gar nicht handelbar sein, sondern liegen in den geduldigen Händen im Tresor/Portfolio von grossen Institutionellen (für Jahre à la Apple-Aktien; wer wünscht sich heute nich vor vielen Jahren unzählige davon gekauft zu haben:-) - vgl. hierzu die unzähligen grossen PLUG-Aktionäre (Grossbanken, Fonds, Hedgefonds, Pensionskassen, Institutionelle uvm. darunter auch UBS, Credit Suisse, Blackrock, Schweizerische Nationalbank SNB uvm. / seitenweise aufgeführt - ganz unten im Link jeweils die nächste Seite durchklicken):
https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/...stitutional-holdings
Fazit: Somit dürfte der Anteil der tatsächlich handelbaren Aktien um ein vielfaches kleiner als die 245 Millionen PLUG-Aktien sein und der Short-Anteil (eben 44 Millionen Aktien) noch viel höher als 20% liegen. Das gibt ein heftiges Short-Squeeze-Potential:
https://de.wikipedia.org/wiki/Short_Squeeze
Jetzt bitte alle mithelfen und den heftigen Weihnachts-Short-Squeeze einleiten!
Pro Memoria: Gemäss PLUG-CEO dürfen wir bis Ende 2019 noch mit zwei (!) "Major Business Announcements" rechnen; zuzüglich dem Window-Dressing bis Ende Jahr..... Ich denke, dass die PLUG-Kursrakete in den Startlöchern steht und der Countdown fürs Abheben läuft..... Time will tell.....
Go www.plugpower.com go!  

21.11.19 11:04

1235 Postings, 2390 Tage fertigerfertigerDiese Spam

21.11.19 15:18

3156 Postings, 6645 Tage Gilbertus@Air99, FCEL Gewinn ?

Ist das die Wahrheit oder nicht ein Missverständnis?


Ergebnisschätzung Revisionen für FuelCell Energy

Für das im Oktober 2019 endende Geschäftsjahr wird erwartet, dass der Brennstoffzellen-Kraftwerkshersteller


3,97 USD je Aktie verdient money mouth


was einer Veränderung von 58,1% gegenüber dem Vorjahreswert entspricht.

Analysten haben ihre Schätzungen für FuelCell Energy stetig angehoben. In den letzten drei Monaten ist die Zacks-Konsensschätzung für das Unternehmen um 79,1% gestiegen.

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

21.11.19 15:26
1

99 Postings, 3978 Tage Gadalda

stand aber ein Minus davor.

For the fiscal year ending October 2019, this fuel cell power plant maker is expected to earn -$3.97 per share, which is a change of 58.1% from the year-ago reported number.  

21.11.19 17:55

3156 Postings, 6645 Tage Gilbertus@Gadal

Ja danke, im englischen ist es ein "-3.95 $, nach der Google Übersetung ein Gewinn (wortwörtlich) geworden!!!.

Eine Jahresverlust von $ 3.95 bei einem Kurs von ca. 0.80 $ ist schon krass,

wie auch ein Gewinn von $ 3.95 im positiven Krass wäre.

Hoffen wir dass mit ExxonMobile letzteres mal Wirklichkeit wird. denn CO2 aus Dreckschleudern ausfiltern und Energie daraus produzieren, das ist schon die Quadradur des Kreises, eine wirklich grandiose Sache.

ExxonMobile als einer der weltweit grössten CO2 Verschmutzer muss ja jetzt mit dem Grünenhype

und deren Steuern dringend etwas einfallen.

cool


-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

22.11.19 14:56

689 Postings, 2404 Tage noscedingdong ...

höhöhö -:)  

22.11.19 14:58

7440 Postings, 2867 Tage rübiFinanztrends am 22.11.19

FuelCell Energy :: " Buy"
Was braucht es mehr  !  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
464 | 465 | 466 | 466   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Bank AG514000
Ballard Power Inc.A0RENB
thyssenkrupp AG750000
TeslaA1CX3T
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Amazon906866
Allianz840400