finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 5664
neuester Beitrag: 07.06.20 08:40
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 141588
neuester Beitrag: 07.06.20 08:40 von: jf700000 Leser gesamt: 22387540
davon Heute: 10095
bewertet mit 167 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
5662 | 5663 | 5664 | 5664   

21.03.14 18:17
167

6619 Postings, 7281 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
5662 | 5663 | 5664 | 5664   
141562 Postings ausgeblendet.

07.06.20 01:01
1

528 Postings, 23 Tage WireKoswill den Markt schlagen mit WDI

07.06.20 01:01

528 Postings, 23 Tage WireKosmomentan sieht es nicht gut aus

07.06.20 01:04
1

737 Postings, 1129 Tage per.aspera.ad.astraWireKos

Bitte, keine Panik! :-)  

07.06.20 01:37
8

363 Postings, 479 Tage teenbaggerWarum ich nicht an die BaFin schreibe

Die BaFin auf Marktmanipulationen der Hedgefonds hinzuweisen wäre mir peinlich.
Das ist bekannt, gängige Praxis, offensichtlich, kommt in allen Ländern, bei einer Unmenge von Unternehmen vor....Tag für Tag....und alle wissen es.

Nehmen wir Tesla als prominentes Beispiel:

Ein Whistleblower erhebt harte Vorwürfe gegen Tesla: Ein mexikanisches Kartell soll über eine Batterie-Fabrik des Autobauers im großen Stil Drogen geschmuggelt haben. Und dann sind da noch die Überwachungs-Vorwürfe.

Schwere Vorwürfe gegen Tesla: Subventionsbetrug beim Model S?

Eine Firmenübernahme aus dem Jahr 2016 holt den Chef des Elektroautobauers Tesla, Elon Musk, jetzt ein.

Ex-Mitarbeiter erhebt schwere Betrugs-Vorwürfe gegen Tesla.

Aktionäre klagen gegen Tesla: "Elon Musk hat Investoren bewusst in die Irre geführt"

Vorwürfe wegen sexueller Belästigung gegen Tesla.

Eine entsprechende Petition mit 127 Verbraucherbeschwerden soll bei der US-Verkehrssicherheitsbehörde (NHTSA) eingereicht worden sein. Diese leitete daraufhin eine Untersuchung ein. In der Petition wurde der Rückruf von 500.000 Teslas gefordert. Viele der betroffenen Tesla-Fahrer berichteten, dass ihr Fahrzeug plötzlich beschleunigt habe, während sie parken wollten.
Petition "komplett falsch".
Nun hat sich der Autohersteller selbst zu den Vorwürfen geäußert. Die Petition für die Ermittlungen sei "komplett falsch und von einem Leerverkäufer von Tesla eingebracht worden", schrieb Tesla auf seinem Firmenblog. Tesla unterstellt somit indirekt, dass der Short Seller mithilfe falscher Behauptungen einen Kurssturz der Aktie herbeiführen wollte.

Tesla weist Rassismus-Vorwürfe zurück.

Pfusch und miese Arbeitsbedingungen: Schwere Vorwürfe gegen Tesla.

Tesla: Die Vorwürfe haben es in sich!

Tesla fliegt aus Programm für Elektroautoprämien - wegen Betrugs?

Das rief die Securities and Exchange Commission (SEC) auf den Plan, die eine Klage gegen den Chef des Autobauer anstrengte, in dessen Folge Elon Musk teilweise entmachtet wurde. Seine Doppelfunktion als Chef des Aufsichtsrats und CEO gab Musk auf.
Ein weiterer Teil der Vereinbarung zwischen der SEC und Musk sah eine finanzielle Entschädigung für Tesla-Anleger vor, sowohl Musk als auch das Unternehmen mussten eine Strafe von 20 Millionen Dollar zahlen.



Kommt einem ein bisschen bekannt vor, oder?

Drogenschmugel, sexuelle Belästigung...die lassen nichts aus. Ein Hakenkreuz auf der Fabriktoilette=Rassismus-Story.

Gleichzeitig hat Tesla tatsächlich ein 6 Milliarden-Defizit angehäuft und Milliarden Subventionen verballert.

Was würde der typische deutsche Kleinanleger da machen? Panikattacke, schimpfen, großkotzig mit Klage drohen (natürlich nur wenns die Rechtsschutz zahlt, denn um selbst für irgendwas einzustehen ist er ja zu feige), mit Verlust verkaufen, rumheulen....und letztlich nach einer Behörde rufen.

Muss das so sein? Was haben die Tesla Anleger gemacht? Was war das Ergebnis?

Die BaFin wird nicht helfen....und die BaFin ist auch nicht das Problem.

Nur meine Meinung....




 

07.06.20 01:43
5

56 Postings, 23 Tage Don Giovanninochmal Wirecard Statement vom 08.5.2020

letzter Satz nochmal
Er hat sich Entschuldigt...
(was für fucking hirnlose Presse oder sonst jemand...
hat hier Interesse dieses Unternehmen platt zu machen?)

Markus Braun, Vorsitzender des Vorstandes, sagte: ?Mit dieser Reorganisation ist der Grundstein für die nächste Wachstumsphase der Wirecard AG gelegt, was mich außerordentlich erfreut. Ich entschuldige mich bei allen unseren Aktionären, Kunden, Partnern und Mitarbeitern für die Turbulenzen der vergangenen Wochen und Monate. Wirecard ist und bleibt ein nachhaltig hochprofitables Unternehmen. Wir werden alles Notwendige unternehmen, um unser Unternehmen mit ruhiger Hand, aber entschlossen und unverändert von operativem Erfolg zu operativem Erfolg zu führen.?  

07.06.20 05:18
1

82 Postings, 28 Tage amateur22guten morgen

...einen ruhigen erholsamen nachrichtenfreien tag allen.....und Vorfreude aufs kommende.....nach den tiefs kommen hochs?..wie immer.....und wir bekommen viele positive Nachrichten ...wartet ab.mit besten handwerkergrüssen an alle selbstständig denkenden.und?..siehe mein vorschreiber?.dr. braun hat sich entschuldigt...er weiss das es nicht optimal war....Betonung auf optimal!!!!!.....das kommt erst noch....optimale Performance!!!!  

07.06.20 05:23
1

10 Postings, 0 Tage Aktienfrosch2020Löschung


Moderation
Moderator: ARIVA.DE
Zeitpunkt: 07.06.20 07:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

07.06.20 07:02
1

82 Postings, 28 Tage amateur22die verleihzinsen steigen....

?.das sagt doch alles.....täglich Attacken.....wer ist da noch überrascht?.....wir kleinen sicher nicht...und die mit viel Geld....noch weniger.....zu durchschaubar....schaut mal wie fleissig bargeldlos bezahlt wird....es läuft.....  

07.06.20 07:32
1

1109 Postings, 309 Tage Gedankenkraftteenbagger

@ Vergleich Tesla

guter Vergleich, genauso läuft es bei Wirecard ab !    

07.06.20 07:33
5

303 Postings, 1170 Tage GamrigGutenMorgen Herr Braun,

Vielleicht haben Sie es gestern nicht gelesen. Kaufen Sie weiter ihr Unternehmen zurück. Sie und die ehrlichen in diesem Forum machen mit. ich drücke nicht den Kurs. Was die bösen können , dürfen wir im Guten auch, also Herr Braun,10 Mille gehen noch und nehmen Sie gleich die Softbank als Ankeraktionär mit. Es sollte klappen. Bleibt optimistisch und denkt an die vielen Leerverkäufen Aktien,die ?uns? mittelfristig bessere Kurse bescheren.  

07.06.20 07:38
2

111 Postings, 41 Tage SirSpamALot24was schreibt ihr euch die Finger wund?

Jetzt ist der Drops eh gelutscht, MB wird gehen müssen und der Kurs schmiert daraufhin richtig ab.
Alles weitere könnt ihr euch ausmalen.  

07.06.20 07:39
3

693 Postings, 30 Tage Bond1996Die Zeit läuft

gegen die HF. Ich rechne mit st. Covern nächste Woche. Viel Zeit bleibt nicht mehr.  

07.06.20 07:57

348 Postings, 215 Tage kloppstockDie alte Leier

Jeder, der gegen MB schreibt könnte das Unternehmen falsch einschätzen. Meinungen , die sich wiederholen werden nicht wahrer. Hexenjagden gab's im Mittelalter, ihr kauft den Leerverkäufern nach.  

07.06.20 07:58
3

500 Postings, 48 Tage Ksb2020LV

Jeder hier ging doch davon aus, dass die LV noch bis zum 18.6 mindestend noch ein paar Angriffe fahren würden. Natürlich ist dies ärgerlich aber doch nicht wirklich eine Überraschung.
Die letzten Tage gab es häufiger Attacken zu Xetra Zeiten, mit sehr beschränkten Erfolg. Jetzt haben Sie es ausserhlb versucht.

Ob dieser neue Angriff uns nur das WE versaut oder ob da mehr hinter ist werden wir am Montag sehen. Vielleicht ist die Delle morgen wieder früh schon wieder ausgebügelt, und dann kann sein müssen wieder mehr Aktien zurückgekauft werden.

Wer glaubt man kriegt hier Geld geschenkt, sollte weitergehen.

Bitte lasst die Einzeiler, die Emotionen interessieren wirklich nicht.  

07.06.20 08:00

303 Postings, 1170 Tage GamrigSirSpamALot2

Du hast hier garnichts in diesem Forum zu suchen! Es nervt so, diese Leute hier zu haben.Mach dein Forum auf und da könnt ihr Euch sammeln.  

07.06.20 08:06

111 Postings, 41 Tage SirSpamALot24Gamrig

Ignorfunktion nutzen und fertig!
Was bildest du dir ein! Sprichst du für alle 100.000 Zugriffe am Tag? Schieb ab!

Ich kann euer Gejammer auch nicht mehr lesen und muss es dennoch über Jahre ertragen, weil hier nur Kinder unterwegs sind.  

07.06.20 08:07
1

414 Postings, 40 Tage Bardolinaa.

Denke auch dass es bald mit dem Covern los gehen wird. Erste Anzeichen dazu waren ja bereit vorhanden und die Leute verkaufen nicht mehr.
Es lohnt sich doch eigentlich auch gar nicht mehr short zu gehen.

Was Braun betrifft. Den würden die Shorts sicher gerne ausgeschaltet.  Solange Wirecard aber gutes Geld verdient gibt's da keinen Anlass für.
Sobald die Shorts etwas abziehen geht's zwangsläufig in riesigen Schritten in unglaubliche Kurs Höhen nach oben.

Ich kann die Negativ Maschinerie nicht nachvollziehen. Seid doch mal das was man sich unter Mann vorstellt und macht nicht den Bückknecht für die großen Hedgefonds. Die sitzen doch in der Scheisse. Sicher die können es kompensieren aber das macht deren Situation nicht besser.

Mir fehlt es wenig der Patriotismus unserer Presse. Diese könnten das Zünglein an der Waage sein um den Heuschrecken tatsächlich richtig weh zu tun. Für meinen Teil bleibe ich stur. Das Unternehmen ist einfach zu stark. Wirecard hat auch noch die mächtigen Stillhalter im Rücken welche sicher keine nahhaltigen Freunde der Shortenden Hedgefonds sind.

Sollte diese Woche tatsächlich bekannt gegeben werden das Merksamer den Aufsichtsrat ergänzt dann hat dieser Kampf zwischen Bullen und Bären ein schnelles Ende. Frag mich nur wieso ausgerechnet Bloomberg als erste davon berichten. So ganz glauben kann ich das noch nicht.
Immerhin wäre dies genau das was sich die Longis gewünscht hätten.

Auch mal ein kleines Lob an den User der schon sehr früh ständig geschrieben hat dass es keine Aktien mehr zum leihen gibt. Sieht man sich die Entwicklung der Leihgebühren an muss man sagen dass er eine gute Berechnung hatte.
 

07.06.20 08:20

693 Postings, 30 Tage Bond1996Eins ist mal klar

um bei dem aktuellen Kurs noch nachzukaufen lohnt sich für die meisten nicht mehr. Schaut man sich TCI an, die haben alles richtig gemacht u. schon lange nicht mehr nachgekauft weil sie früh bei hohen Kursen eingestiegen sind. Da sind einige andere die bei niedrigen Kursen eingestiegen sind u. jetzt schwer wieder rauskommen. Die machen jetzt noch die Arbeit von TCI u. der Fraser lacht sich schlapp. Für TCI eigentlich jetzt genau der richtige Zeitpunkt zur Rückgabe wenn er noch dick absahnen will. Die großen  Wace, TCI, Maverick u. Slate haben seit über einem Monat nicht mehr aufgestockt u. halten sich zurück. Es sind die Kleinen HF die momentan am rudern sind weil sie zu tief geliehen haben. Die anderen schauen sich das Schauspiel genüsslich an. Viel Zeit bleibt nicht mehr, die nächster Woche wird heiß.  

07.06.20 08:21
1

303 Postings, 1170 Tage GamrigSir....Spam

Du kannst wohl nicht lesen,  wie dieses Forum heißt,wahrscheinlich  hast du keine  oder eine weniger gute Schulbildung . Ich schreibe nicht für die 100000 hier im Forum, sondern möchte ,das sich die Interessen derjenigen , die hier investiert  sind , sich ihre Meinungen austauschen und nicht beleidigend werden und hier immer das Thema verfehlen ,teilweise in einer Art wie Sie.  

07.06.20 08:22
2

1560 Postings, 354 Tage effortlessDax im Allgemeinen

die Weltuntergangspropheten....
https://youtu.be/6sMp9rb8OO4

Sicher vertritt der Tradermacherkanal seine eigenen Interessen. Ich habe keinerlei Kooperation mit Ihm. Aber gerade die Frage nach dem Kopf des WDI CEO beantworte ich auch nach diesem Video ganz klar mit NEIN !!!

Das ist eine Strategie der Shortwetten. Würde der CEO abgesetzt, dann ginge es erst richtig los mit dem Bashen.  

07.06.20 08:23
1

82 Postings, 28 Tage amateur22sturr...danke bardolino

...genau....stur bleiben....weil dies masche Unfug ist.....die hf und lv verdienen damit Geld ?.andere Aktionäre zu verunsichern......leider sind manche nicht so stabil...und machen panikverkäufe?...aber aufgrund der vielen Infos(auch hier)durchschauen doch jede menge investierter das spiel.....und FUNDAMENTAL hat sich nix geändert....im Gegenteil....wdi muss und wird aufholen....und ich denke überholen.....wie sagte ein alter börsenprofi?..KAUFE BEI FALENDEM KURS!!!!!  

07.06.20 08:23

1851 Postings, 638 Tage 4ACNSWRitterBüchsenfleischvielzwei

dein Platz ist doch nebenan bei deinen Kamaraden der Blechüchsenarmee. Man liest sich drüben. Vergiss den Fleissstempelheftchen nicht.  

07.06.20 08:29

3556 Postings, 6394 Tage ciskaMorgen werde ich nochmal 500 Kaufen

Anschliessend alles mit Verkauflimit 150 versehen.................die Geier bekommen meine 2500 st nicht geliehen....)  

07.06.20 08:38

134 Postings, 34 Tage NetcNachkauf

Braun wird shorties grillen... nächste zwei wochen lvs probieren alles den kurs zu drucken..  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
5662 | 5663 | 5664 | 5664   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: butschi, sharpals, thetom200, RobinHood1907, S3300, Stronzo1, Talismann, Tobi.S

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Lufthansa AG823212
BASFBASF11
Airbus SE (ex EADS)938914
TUITUAG00
Allianz840400
BayerBAY001
Deutsche Telekom AG555750
Carnival Corp & plc paired120100
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985