finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 3528
neuester Beitrag: 26.01.20 07:04
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 88196
neuester Beitrag: 26.01.20 07:04 von: oldprofi Leser gesamt: 15117438
davon Heute: 3369
bewertet mit 131 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3526 | 3527 | 3528 | 3528   

21.03.14 18:17
131

6284 Postings, 7148 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3526 | 3527 | 3528 | 3528   
88170 Postings ausgeblendet.

25.01.20 21:19
1

997 Postings, 291 Tage Aktien_NeulingLink

https://www.focus.de/finanzen/boerse/...mr-big-money_id_11573403.html

Interessant alle Großen inkl. Wirecard zusammengefasst  

25.01.20 22:24
7

2150 Postings, 2215 Tage Volker2014Short Squeeze

Auszug Nebenwerte Magazin heute:

erzwungen durch zu schnell zu hoch steigende Kurs verbunden mit der hohen Volatilität der Aktie könnten die Sicherheitsleistungen für die Aktienleihe so erhöhen, dass wie in einem Dominoeffekt der Reihe nach Eindeckungen ? also Käufe ? erfolgen. Die Kurse könnten so wesentlich höher steigen, als ?bei normalen? Reaktionen auf gute Bilanzzahlen. Es gab Beispiele in der Vergangenheit die zu einem wahren ?Run? geführt haben. Eine entsprechende Übertreibung ist bei Wirecard mit der relativ gesehen sehr hohen Shortquote nicht unrealistisch ? die Nervosität im Shortlager hat bestimmt bei der Entwicklung in der letzten Woche zugenommen  

25.01.20 22:50

854 Postings, 749 Tage Restart2018great week

Danke an all die guten Beiträge.  

25.01.20 22:56
2

2150 Postings, 2215 Tage Volker2014Godemode heute, min 162,30 Euro. Dann los

Auszug von heute zu Wirecard:

Wirecard elektrisiert die Massen, offenbar vor allem deshalb, weil sich Wirecard so stark bewegt.
Das ist das Salz in der Suppe, Bewegung!
Auch wenn Wirecard bedingt durch fundamentale Nebeneinflüsse
eine sehr schwierige Aktie ist, sehen offenbar viele Trader darüberhinweg und nehmen es trotzdem mit den
Kapriolen von Wirecard auf.

Wirecard aktuell!
Hier ist eine neue Chartsituaiton entstanden.
Seitdem sich der Wirecard Kurs wieder über der Horizontalen 128,80 Euro etabliert hat, ist klar, dass der Aktienkurs
mindestens bis 162,30 Euro steigen müsste, insbesondere solange oberhalb von 128,80 Euro gehandelt wird.
Es dürfte dabei um die Flaggenverbreiterung einer Flagge gehen, die sich seit 86 Euro (seit Februar 2019) zeigt.
Das wiederum legt schon jetzt nah, dass es ab 162,30 Euro (ggf. erst ab 170,70 Euro) später im Jahr nochmal schwierige Zeiten für Wirecard Investoren geben könnten, also gute Zeiten für risikobereite Wirecard Trader.
Erst über 200 Euro wären nämlich Abwärtsrisiken in einer späteren zweiten roten Abwärtsbewegung bis 86 Euro abzuhaken.  

25.01.20 23:02
2

66 Postings, 78 Tage oldprofiGewinnmitnahmen bei WCD?

In meiner Umfrage zum Jahresendstand 2019 (Siehe Beitrag #69402), kam als Mediankurs
für WCD ca. 140 Euro als Umfrageergebnis raus: Diese Wert wurde 3 Wochen nach Naujahr tatsächlich (verspätet) erreicht.
Ich habe geduldig gewartet und (nun mein Geständnis) am Freitag alle Call OS und Aktien von WCD verkauft.  Es ist mir sehr schwer gefallen, da ich weiß, dass WCD viel Potential für die nächsten Jahre hat.
ABER: Würde der prozentuelle Anstieg im selben Tempo weitergehen, stünde der Kurs Ende Februar bei mehr als 200 Euro und Ende März bei fast 300 Euro.  Eine Konsolidierung wird kommen- das steht fest- auch wenn der Kurs noch kufri steigen sollte. Mir ist das Risiko jedenfalls zu hoch und ich habe satte Gewinne mitgenommen.
Wie sagte schon Rothschild auf die Frage nach seinem Geheimnis für sein Reichtum: Ich bin immer zu spät eingestiegen und zu früh ausgestiegen.
Ich glaube an WCD und steige bei ca 122 wieder ein.
Ich möchte mich noch für die vielen Informationen und Meinungen hier im Forum bedanken: Haben mir geholfen die schweren Wochen von November bis Jänner zu überbrücken!

 

25.01.20 23:06
2

178 Postings, 299 Tage FrontlyFocus debil

Was für ein debiler Journalist hat den Artikel geschrieben? Wirecard ist alles andere als ein Startup.

Gegründet vor 20 Jahren
Milliardenumsätze
hohe Gewinnmarge und satte Gewinne

Was hat das mit einem Startup zu tun.
 

25.01.20 23:35
1

23 Postings, 928 Tage blink_19Jedem das seine

Aber genau so gut kann es passieren, dass wir die 122 nie wieder sehen. Wer weiß das schon. Was hab ich nich alles gelesen früher bei Zatarra. Ich steige wieder ein bei 20? etc...  

25.01.20 23:38
1

4 Postings, 49 Tage ErfurterPuffbohneoldprofi

Manchmal muss man eben Rothschild herhalten...  

25.01.20 23:39

178 Postings, 299 Tage FrontlyTaschengeld

Viel Spaß mit dem Taschengeld oldprofi. Gut, dass du raus bist.
Merkt man halt schon daran wie du schreibst, dass Du ein nervöser Zocker bist. Hast maximal 20? pro Aktie gemacht. Also ca 14 nach Steuern. 10% Nettorendite.Kannst dich dann ja wieder abmelden.  

25.01.20 23:42

846 Postings, 2187 Tage gekko823Dow Jones aktuell außerbörslich -210 Punkte

25.01.20 23:44
1

4 Postings, 49 Tage ErfurterPuffbohneSuper- Frontly

25.01.20 23:47

4 Postings, 49 Tage ErfurterPuffbohneManche springen einfach zu kurz

25.01.20 23:48
1

846 Postings, 2187 Tage gekko823Dow Jones aktuell außerbörslich -240 Punkte

25.01.20 23:50
1

4 Postings, 49 Tage ErfurterPuffbohneGute Nacht!

25.01.20 23:58
1

4350 Postings, 1326 Tage nba1232Zum Thema es muss eine

Konsolidierung kommen ..... Ja sicher..
Nur wann ?!

Schaut euch tesla an , Lufthansa usw ....

Gibt immer wieder Beispiele in denen es große Kursbewegungen ohne große Konsolidierung gibt ....
 

26.01.20 00:04
3

4350 Postings, 1326 Tage nba1232Tesla stand Ende November

Bei ca 250 dollar nun sind es 560 Dollar

Über 130% in 2 Monaten ... Leute die da wegen einer " auf jeden fall" nötigen Konsolidierung ausgestiegen sind warten heute noch auf diese......  

26.01.20 00:06

107 Postings, 207 Tage tofuGute Nacht

Mich interessierst gerade überhaupt nicht der DJ oder der pöbelnde Frontly. Auch wenns mir zu schnell ging, tolle 2te Woche und ne erfolgreiche 3te an alle!  

26.01.20 00:06

2150 Postings, 2215 Tage Volker2014Rothschild alter österreichischer Adel.. Erklärbä

Die entscheidende Zeit für den Aufstieg der Rothschild-Bank war das Jahrzehnt nach der Niederlage Napoleons. Gegen starke Konkurrenz anderer Banken schafften es die Brüder R. unter der Leitung Nathans, eine dominierende Stellung in der Finanzierung der europ. Staaten einzunehmen. Den Durchbruch für die R. brachte 1818 eine Anleihe über 30 Mio. Taler für Preußen. Es gelang ihnen dabei, erstmals eine solche Anleihe für einen Kontinentalstaat an der Londoner Börse zu plazieren und damit die Kapitalkraft der am weitesten industrialisierten Gesellschaft für den Kapitalbedarf anderer europ. Staaten zu nutzen

Aktuell:

Wenn man nur das aktive Netto Vermögen nimmt, so besitzt die Familie Rothschild ein geschätztes Vermögen von 285 Milliarden Euro. Ebenso wurde ein Vermögenswert von über zwei Billionen Dollar geschätzt, welcher zudem auch alle Wirtschaftsgüter mit beleuchtet.

Hier noch ein passendes Zitat:

Ich habe bei meinen Börsenspekulationen nie zu den Dummköpfen gehört, die immer wieder den unmöglichen Versuch machen, nur zum niedrigsten Kurs zu kaufen und zum höchsten zu verkaufen.

Amschel Meyer Rothschild (1744 - 1812), Adliger und Bankier


 

26.01.20 00:11
1

1990 Postings, 631 Tage walter.euckennie und nimmer

konsolidierung? warum? eine konsolidiereung ist kein muss. tesla ist gerade wirklich ein  gutes beispiel.

hier läuft gerade eine ziemliche gute wette auf einen persilschein von kpmg, der bericht kommt spätestens in zwei monaten. nie und nimmer werde ich vorher verkaufen.

zurücklehen, enspannen und geniessen....  

26.01.20 00:13
1

2150 Postings, 2215 Tage Volker2014Ich persönlich denke

Der Bericht kommt nächsten Monat
Das Ergebnis zum letzten Quartal Ende nächster Woche
2 Turbos  

26.01.20 00:14
1

642 Postings, 1150 Tage Mr. Pisocwieder an Bord

Hallo!
Ich wurde 5 Tage gesperrt. Der genannte Grund: Klardaten = Daten, die einer natürlichen Person zuordenbar sind. Bei der natürlichen Person handelte es sich um Edo Kurniawan und bei den Klardaten um das, was die FT bereits veröffentlich hatte. Ich hatte mir die Mühe gemacht, das zu übersetzen.  Natürlich ist Edo so unbekannt wie Oma Vienchen und die Tatsache, dass die "Klardaten" bereits veröffentlicht wurden, spielte auch überhaupt keine Rolle. Daher schrieb ich folgende Mail an Ariva, die aber bis dato unbeantwortet blieb:

"Sehr geehrte Damen und Herren Moderatoren,


der Grund, warum Klardaten nicht veröffentlicht werden dürfen, ist deren Zuordenbarkeit zu einer natürlichen Person. Die Erhebung, Veröffenltichung und Zuordnung zu einer natürlichen Person geht aber nicht auf mich zurück.

Ich selbst stehe auf der Seite von Wirecard und wünschte mir, dieser Mailverkehr wäre nie in die Presse gelangt. Da er dies aber nun einmal ist - wenn auch auf rechtlich zumindest zweifelhaftem Wege - dann muss es auch erlaubt sein, sich mit den Inhalten dieses Mailverkehrs in deutscher Sprache und Übersetzung auseinander zu setzen!

Ich finde es absolut lachhaft, dass man als User wegen der bloßen Übersetzung bereits in Englischer Sprache veröffentlichter Informationen gesperrt wird mit der Begründung "Klardaten", was soviel heißt wie, man hätte selbst personenbezogende Daten erhoben und veröffentlicht, die angeblich noch nicht öffentlich und somit schützenswert gewesen wären. Es geht hier um öffentlich bekanntes Fehlverhalten einer öffentlich bekannten Person und nicht um selbst erhobene Daten!

Alles, was ich in den Beiträgen per google Übersetzer übersetzt habe, war bereits durch die Financial Times in Englischer Sprache veröffentlicht worden. Ich habe es lediglich übersetzt. Bitte sperren Sie statt mir die Financial Times für einen Tag und erwirken Sie eine Löschung von deren Beiträgen, die ohnehin wenig sachlich und damit für den Kleinaktionär bestenfalls nutzlos sind!

Vielen Dank im Voraus und voller Hochachtung!

Mr. Pisoc
Die Beiträge findet man ab Seite 2435, Beitrag  #60863
 

26.01.20 00:20

1990 Postings, 631 Tage walter.euckensorry pisoc, aber

die mods hier machen bloss ihren job. mal besser, mal etwas weniger. ist sicher keine böse absicht dahinter, also nimms nicht persönlich.

meine güte, ist ja nichts passiert. 5 tage gesperrt auf ariva. gibt schlimmeres...  

26.01.20 00:43
1

60 Postings, 2427 Tage Profi-Tabel...gerade gelesen...wohin geht die Reise?

Ein Startup hat ein System entwickelt, das Bezahlen mit Gesichtserkennung in Restaurants, Cafés und Supermärkten testet. Es gehört zu einer Firma, die vor einigen Jahren mit einem Gesichtserkennungs-System für das soziale Netzwerk "vkontakte", einem russischen Facebook-Pendant, von sich reden machte. Dort konnte man ein beliebiges Foto hochladen und das System suchte in "vkontakte" nach Profilen der auf dem Foto abgebildeten Menschen - über Gesichtserkennung. Die Übereinstimmungen waren beeindruckend. Mittlerweile führt die gleiche Firma vor allem Aufträge für die Regierung und die Stadt aus. Russische Firmen gelten neben chinesischen und israelischen als führend auf dem Gebiet der Gesichtserkennung.

https://www.tagesschau.de/ausland/...ennungs-software-moskau-101.html
 

26.01.20 02:21

125 Postings, 5543 Tage Mast@profi-tabel

Wo kann ich da das Foto hochladen ? Sehe die Funktion dort nicht.  

26.01.20 07:04

66 Postings, 78 Tage oldprofi@frontly

... ja nervös war ich schon, weil ich mit meinen OS auf rund 100% Gewinn in kurzer Zeit saß.
Und der Anteil der OS war bei rund 30%.
Ich habe sehr viel verdient in kurzer Zeit - wie gesagt: Ich werde mir das Ganze von der Seitenlinie ansehen: Habe schon zu oft ?Sell onGood News? erlebt oder die Zahlen könnten nicht gut genug sein.
Vielleicht war meine Entscheidung auch falsch.
Ich will auch keinen von Euch zum Ausstieg verleiten sondern muss Euren Mut sogar bewundern.
Wie gesagt: Ich habe auch keine andere Aktie mehr und warte nur ab: WCD ist mein Favorit!    

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3526 | 3527 | 3528 | 3528   
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: AnlegerNr2, el.mo., Bigtwin, GegenAnlegerBetrug, Heute1619, Lanthaler51, watch

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
XiaomiA2JNY1
Amazon906866
BASFBASF11
BayerBAY001
Allianz840400
EVOTEC SE566480