finanzen.net

Volkswagen Vorzüge

Seite 521 von 526
neuester Beitrag: 28.03.20 12:15
eröffnet am: 29.10.08 14:39 von: brackmann Anzahl Beiträge: 13138
neuester Beitrag: 28.03.20 12:15 von: kbvler Leser gesamt: 2528774
davon Heute: 234
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | ... | 519 | 520 |
| 522 | 523 | ... | 526   

21.02.20 15:06

887 Postings, 1727 Tage lordslowhandNicht das New Year

ist die Ursache, RPM, guck dir die Absätze in den letzten NEW Year-Perioden an.
Es ist einzig und allein das Coronavirus  -  zuerst brechen die Umsätze ein, weil die Leute zu Hause bleiben, dann sind die Lieferwege gekappt und die Produktionen gehen runter. Glaubt Ihr, dass Hyundai der einzige Laden ist, dem Teile (hier: Kabelbäume!) fehlen?
Es ist erst die Spitze des Eisbergs sichtbar - quer durch alle Branchen.

 

21.02.20 15:31
1

124 Postings, 44 Tage WhatsonCoronavirus war gestern!

+++    Breaking News    +++     Bealking News    +++    Breaking News    +++
Jetzt kommt die Grippe!!!
https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/...496f-a655-47ccf45a1eeb

80000 infizierte in Deutschland, 130 Tote in Deutschland.
Und deshalb stürzt der DAX bald ab!  

21.02.20 16:15

887 Postings, 1727 Tage lordslowhandGegen Grippe wird hunderttausendfach

21.02.20 16:37
1

876 Postings, 4496 Tage IQ_MasterDie Auswirkungen auf VW

Werden momentan noch mächtig unterschätzt. Wir werden hier Kurse um die 150 sehen.  

21.02.20 16:41

3662 Postings, 4211 Tage clever_handelnwitzig

KGV dann unter 5. Das ist krotesk.  

21.02.20 16:46
1

876 Postings, 4496 Tage IQ_MasterGrotesk?

Die fundamentale Bewertung der Aktie ist momentan ja nicht das Thema, sondern das Verhältnis der Bewertung vor zu nach Corona. Es wird momentan kein Auto mehr verkauft in China. Anders als bei der Finanzkrise, bei der alles weitergelaufen ist, geht auch der Verbrauch der Autos momentan drastisch zürück.Es wird einfach weniger gefahren. Jeden Tag den die Unsicherheit anhält, wird es teurer für alles Hersteller. Die wirklichen Auswirkungem auf die Lieferketten zeigen sich erst in Wochen.
Hoffen wir mal, dass die Krise schnell vorbeigeht.  

21.02.20 16:55

3662 Postings, 4211 Tage clever_handelnKaufkurs

sowas. Tesla nach.  

21.02.20 17:02

3662 Postings, 4211 Tage clever_handelnvw gewinnt doch Marktanteile

sehe das entspannter. Vielmehr kann nun noch zusätzlich mit e Autos ein neuer Markt eröffnet werden. VW wird als Gewinner aus der konso heraustreten. Die Immunität durch Diesel gate wurde bewiesen.  

21.02.20 20:19
1

876 Postings, 4496 Tage IQ_MasterDie Immunität zeigt sich daran,

dass der Kurs über 80 ? unter dem damaligen hoch liegt?
Mit EAutos wird Vw massiv Geld verlieren und zu Corona mal das:
https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...829-2b05ee46b44e-amp  

21.02.20 21:12

3662 Postings, 4211 Tage clever_handelntrifft doch alle

Bis auf ne Verschiebung sehe ich da kein Rückschluss auf VW selber. Eher wieder ne Chance noch tiefer unter 200 rein zu kommen. VW wird aufwerten. Goldman meinte 194 als Ausgangspunkt. Ich rechne nach Corona mit 500. An Tesla Anlehnung. VW hat viele Trumpfkarten. Ist auch am schnellsten e Auto Serienteif in Großserien.  

21.02.20 21:20

13325 Postings, 4661 Tage Romeo237Moin

24.02.20 09:33

887 Postings, 1727 Tage lordslowhand@IQ-Master

lass sie, es hat keinen Zweck.
Habe hier schon seit Tagen vor Corona-Auswirkungen gewarnt und selbst längst 2/3 meines Portfolios verkauft - stattdessen mit Knock-Outs auf VW schon in der vergangenen Woche sauber gepunktet.
Nun lehne ich mich zurück und sehe den sich überstürzenden Verkäufern zu.......  

24.02.20 13:05
1

145 Postings, 520 Tage DasHausVomNikolau.Programmierer - Ausbildung

Inhouse-Programmiererausbildungen sind meiner Meinung nach nicht sinnvoll.
Es braucht innovative Informatiker mit breitem Verständnis im Bereich des maschinellen Lernens (nicht irgendwelche 0815 Programmierer), um zumindest den Funken einer Chance zu wahren, was den technologischen Fortschritt betrifft.

Es müsste wohl der halbe Vorstand der Konzerns ausgetauscht werden um zu verstehen warum Tesla technologisch bereits so weit vorne liegt. Da arbeiten hochqualifizierte Wissenschaftler und keine selbst ausgebildeten Programmierer.  

24.02.20 15:56

124 Postings, 44 Tage WhatsonIn China wird wieder produziert.

Wieso kann man das nicht mal in den Medien verbreiten?
 

24.02.20 18:47

3433 Postings, 2712 Tage telefoner1970großteils nur in nordchina

24.02.20 18:57

1384 Postings, 3379 Tage leonardo50618Leute wacht auf

Es geht noch tiefer  

25.02.20 07:51

124 Postings, 44 Tage Whatson#13016

bin gerade aufgewacht. Und, wo geht was tiefer?  

25.02.20 21:25
1

3662 Postings, 4211 Tage clever_handelnjp morgan

VW vz. 204Euro.  

25.02.20 23:26
1

3662 Postings, 4211 Tage clever_handelnvw unsere tesla?

200 bis 500 meine Kursziele. ID. 3 wirds richten  

27.02.20 10:19

437 Postings, 1593 Tage VWAktionärnach langer Pause

nun bei 151,13? wieder dabei mit einer großen Position. April/Mai vor/nach der Dividendenzahlung, könnte es nochmals Rücksetzer geben, darum noch Cash auf der Seite.  

27.02.20 11:05
1

876 Postings, 4496 Tage IQ_MasterDividende sichert ab?

Warum ein Ereignis, bei dem eine Firma Geld verliert und an seine Anteilseigner ausschüttet den Kurs sichern soll, habe ich noch nie verstanden. Aber es scheinen einige daran zu glauben. Fakt ist wohl, dass die Dividende den Kursverfall von 175 auf 150 nicht abgesichert hat. Warum soll sie einen weiteren Verfall absichern?  

27.02.20 11:10

5087 Postings, 389 Tage Gonzoderersteoh Gott

Deutschland ist kein Aktienland........  

27.02.20 11:22

3662 Postings, 4211 Tage clever_handelnnachgekauft

VW muss man einfach haben. Gerade in unsicheren Zeiten. Unternehmen wie diese gehen aus Krisen besser hervor als kleine Lampenläden. Meine Meinung. Kurs der Tage irrelevant. Abgerechnet wird langfristig. Und da sind solche Tage gute Einstiege.  

27.02.20 11:26

3662 Postings, 4211 Tage clever_handelnzur dividende

VW ist in der Lage jene zu erwirtschaften. Also cash Puffer ist vorhanden. Genauso wie Jahresüberschüsse. KGV unter 5. Für mich die perle im DAX.  

Seite: 1 | ... | 519 | 520 |
| 522 | 523 | ... | 526   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Infineon AG623100
Amazon906866
Scout24 AGA12DM8
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Apple Inc.865985
Allianz840400
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Siemens AG723610