Epigenomics: Strong Buy

Seite 56 von 60
neuester Beitrag: 02.02.11 18:14
eröffnet am: 23.03.06 20:30 von: lancerevo7 Anzahl Beiträge: 1488
neuester Beitrag: 02.02.11 18:14 von: fifri Leser gesamt: 186567
davon Heute: 56
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | ... | 53 | 54 | 55 |
| 57 | 58 | 59 | ... | 60   

09.07.10 00:07

342 Postings, 4071 Tage Wipfel700 Mio Umsatzpotential p.A.

Die Börse online rechnet mit 700 Mio Umsatzpotential p.A. in einiigen Jahren. Na ja. Etwas weniger wäre ja auch nett. Streichen wir großzügig 300 Mio und geben uns mit 400 Mio zufrieden.

Umsatzrendite? Weiß das jemand was in dieser Branche so üblich ist? 10-20%? Dann käme man auf etwas mehr als 1,- EUR Ergebnis je Aktie. 

KGV? Was ist üblich? Ein KGV von 10 würde eine niedrige Bewertung darstellen, oder? Wären wir also bei einem Kursziel von 10,- EUR. 

Und was, wenn Börse online Recht hat? Ergebnis 1,6 je Aktie - Kurs 16,00 EUR. Man, man, man...

http://www.boerse-online.de/aktie/empfehlung/...krebstest/613622.html

Grüße aus dem Sessel

 

09.07.10 00:13
1

342 Postings, 4071 Tage WipfelTrendwende eingeleitet:

Die Bestätigung des Harami ist heute erfolgt.

Dieser Indikator ist verlässlicher als der reine  "Harami"-Indikator.
Der 3.Tag dient als Bestätigung der positiven  Trendumkehr.

Aussagekraft: gut          

Die heutige Kerze (Xetra) ist sogar eine trendverstärkende White Opening Marubozu

 

09.07.10 00:41

10778 Postings, 3888 Tage sonnenscheinchenwäre aber wohl das erste Mal

das Börse online mit etwas Recht hat...  

09.07.10 08:33

6763 Postings, 5257 Tage VermeerDoch ja, die Candlesticks

sehen ok aus. Aber der Chart hat sich von der Widerstandszone 2,10 noch nicht frei gemacht, und auch auf verschiedenen andere Kanälen deutet sich an dass ein Kaufsignal entstehen könnte, es ist aber noch keins da (DMI, Macd, wenn man will auch die Momentum-Indikatoren). Ich bin zwar zuversichtlich, aber ein Selbstläufer ist es noch nicht.
Die nächsten Widerstandszonen: 2,10 - 2,20 - 2,30 - 2,40 - 2,50 (von Ende April) und 2,60. (Charttechnik kann so einfach sein!)
-----------
* * *

"Nichts ist besser als gar nichts."
(Herbert Achternbusch)
Angehängte Grafik:
chart_quarter_epigenomicsagberli.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_quarter_epigenomicsagberli.png

09.07.10 15:50

121 Postings, 4009 Tage Scony...

Ein Glück, dass die Charttechnik nicht immer recht hat, sonst wäre die Börse doch viel zu einfach!

Was is denn nun mit "Harami" und "White Opening Marubozu"??? Aussagekraft: gut???

Also, da bleib ich lieber bei Sudoku oder investiere woanders :-)

Meine paar Epis lasse ich in der Hoffnung auf die nächsten Jahre im Depot, aber bis sich (hoffentlich) in ein paar Monaten richtig was tut, lasse ich hier die Finger weg.

 

09.07.10 16:27

6763 Postings, 5257 Tage VermeerWieso

"die Charttechnik" hatte doch nicht unrecht?

Finds aber trotzdem heute unerwartet schwach. Vielleicht die Hitze...
-----------
* * *

"Nichts ist besser als gar nichts."
(Herbert Achternbusch)

09.07.10 18:50

1631 Postings, 4276 Tage himmelkönigChart, abwarten

momentan ist es noch zu früh, darüber zu sprechen, ob die CT richtig lag. Es sieht aber gut aus, IMO.  

13.07.10 14:53
3

613 Postings, 4150 Tage qwerasdfEinstieg bei 2?

Es sieht so aus, als könnte die Aktie bei etwa 2? ihren Boden finden. ich bin einmal mit einer überschaubaren Menge eingestiegen und lasse sie liegen, in der Hoffnung, dass sich tatsächlich 2012 ein Gewinn erzielnen lässt mit den beiden Krebs-Diagnostikprodukten, die Epigenomics jetzt am Markt hat. Dann könnte die Aktie in der Tat explodieren und es wäre dann wohl wirklich ein Schnäppchen gewesen. Ich beobachte aber weiter und behalte mir einen großen Einstieg vor.  

15.07.10 14:03

646 Postings, 4311 Tage Effancybin

auch wieder mit im Boot. 2€sind ein guter kurs. Die KE war ja zu 2,25, also von daher sollten wir bald wieder dort stehen.

 

15.07.10 14:14
1

6763 Postings, 5257 Tage Vermeerbin

meinerseits wieder raus, weils mir zu sehr nach Hängepartie aussieht (und weil ich was attraktives zum Umschichten sah). Speziell den heutigen Absacker versteh ich gar nicht recht. Tja, so lebt die Börse von unterschiedlichen Beurteilungen :-)
-----------
* * *

"Nichts ist besser als gar nichts."
(Herbert Achternbusch)

16.07.10 13:16
2

303 Postings, 4091 Tage witschkaarvato übernimmt Logistik für Epigenomics AG

arvato services healthcare hat die weltweite Logistik neuartiger Krebsdiagnostik-Produkte der Berliner Epigenomics AG übernommen. Für das Molekulardiagnostik-Unternehmen wickelt der international agierende Outsourcing- und Logistikdienstleister vom Standort Monheim aus die Verteilung anspruchsvoller medizinischer Produkte ab. Empfänger sind sowohl Labore als auch wissenschaftliche Einrichtungen. Das Aufgabenspektrum umfasst neben der Kühllogistik die Konfektionierung, den In- und Outbound-Transport sowie lagerlogistische Dienstleistungen.

Zu Epigenomics? Produktportfolio gehören innovative Labortests für die Früherkennung und Diagnose von Darm-, Lungen- und Prostatakrebs. Beim Versand und Transport diagnostischer Produkte müssen entsprechende Kühl- und Sicherheitsvorschriften beachtet werden. Diese Expertise hat sich arvato services healthcare aufgrund steigender Kundennachfrage am Standort Monheim am Rhein dediziert aufgebaut. Allein in den vergangenen fünf Jahren hat sich hier die Zahl derartiger Sendungen verdreifacht.

Im Vordergrund stehen dabei Qualitätssicherungsmaßnahmen: "Eine sichere Handhabung kann nur gewährleistet werden, wenn wir uns ständig gemäß den sich verändernden gesetzlichen Vorschriften fortbilden. Dazu führen wir ein spezielles Trainingsprogramm durch, an dem alle Mitarbeiter, die mit temperaturempfindlichen und anspruchsvollen Diagnostik-Produkten umgehen, regelmäßig teilnehmen und eine Prüfung ablegen", erklärt André Sieberling, Standortleiter in Monheim.

Neben der Kompetenz für Diagnostik-Produkte waren für Epigenomics hohe Sicherheitsstandards, ein breit gefächertes Leistungsspektrum und die skalierbaren Kapazitäten in Monheim ausschlaggebend für die Zusammenarbeit mit arvato services healthcare. "Bei der Vergabe des Auftrags haben wir uns bewusst für einen Dienstleister mit einem flexiblen Distributionsnetzwerk entschieden, welches mit steigender Nachfrage wachsen kann", betont Dr. Uwe Staub, Senior Vice President Product Development bei Epigenomics. "Weil arvato alle Prozesse im Rahmen der weltweiten Distribution übernimmt, kann der Kunde sich verstärkt auf sein Kerngeschäft konzentrieren", weist Dr. Thorsten Winkelmann, Geschäftsführer von arvato services healthcare auf einen weiteren Vorteil hin. Epigenomics beschäftigt in Deutschland knapp 90 Mitarbeiter und ist mit einer Tochtergesellschaft auch in Seattle, WA, USA vertreten.  

19.07.10 08:45

121 Postings, 4009 Tage SconyIch lach mich krank!

Bei solchen News muss der Kurs doch endlich nach oben gehen ;-)

Das ist ja genauso interessant, wie wenn in China ein Sach Reis umfällt...

 

20.07.10 08:41
2

112 Postings, 4526 Tage Saxnothmm

sollte doch ma hoch gehen ,der dax steigt doch auch  

20.07.10 11:54

280 Postings, 4099 Tage docholidaysMeine Meinung:

MÜLLaktie!

 

20.07.10 13:57
1

327 Postings, 4164 Tage BrockenIch weiß es ist schwer,

aber so läuft es am Markt eben manchmal. Auf manche lächerliche News wird extrem übertrieben reagiert, während manch' andere (deutlich gehaltvollere) vom Markt überhaupt nicht aufgenommen wird. Das ist nicht das erste mal, dass ich so eine Entwicklung schon miterlebe. Fakt ist jedoch, dass wir irgendwann von der Realität eingeholt werden und es zur überfälligen Korrektur kommt. Die Vorzeichen bei Epi zeigen bei dieser Korrektur eindeutig nach oben. So lange können wir leider nur abwarten! MFG  

20.07.10 15:23
1

237 Postings, 3899 Tage readnaxelaSehe ich genau so!

Der komplette Biotechbereich wird momentan gemieden.Kaum Umsätze,keine Käufer.Positive Nachrichten werden nicht wahrgenommen.Fällt ein Kurs,werden gleich Bad News erwartet.Dabei hat sich bei Epi rein gar nichts geändert.Man ist immer noch auf Kurs und es werden weiterhin gute Nachrichten kommen.Aber irgendwann kann man sie nicht mehr ignorieren.  

20.07.10 15:28
1

10778 Postings, 3888 Tage sonnenscheinchenna immerhin haben sie ja im nachhinein betrachtet

einen guten Zeitpunkt für die Kaperhöhung gewählt, bevor die Börsen instabiler wurden.
Die 33mio werden ja ein Weilchen reichen.  

20.07.10 17:01

237 Postings, 3899 Tage readnaxelaWieder gute News!

DJ EANS-Adhoc: AD HOC-Mitteilung gemäß § 15 WpHGEpigenomics AG: Lizenznehmer ARUP Laboratories führt Septin9-Bluttest für Darmkrebs ein.
Dow Jones

                    
           

§
=-------------------------------------------------
Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
=-------------------------------------------------

20.07.2010

Berlin und Seattle, 20. Juli 2010 - Die Epigenomics AG, Berlin (Frankfurt Prime
Standard: ECX; ISIN: DE000A0BVT96) informiert, dass ihr Lizenznehmer ARUP
Laboratories, Salt Lake City, Utah, USA, heute die Einführung eines
laborentwickelten Test für den blutbasierten Nachweis von Darmkrebs in den US-
amerikanischen Markt mitgeteilt hat. Der Test basiert auf Epigenomics`
patentgeschütztem Biomarker Septin9 und firmeneigenen DNA-
Methylierungstechnologien, die im August 2009 nicht-exklusiv an ARUP lizenziert
wurden.

ARUP zufolge identifiziert der unabhängig entwickelte und validierte Septin9-
Test neun von zehn Personen mit zuvor unentdecktem Darmkrebs, darunter auch
Patienten mit frühen Stadien der Erkrankung. Der Test, der nunmehr Ärzten und
Patienten in den Vereinigten Staaten zur Verfügung steht, zielt laut ARUP nicht
darauf ab, die Darmspiegelung zu ersetzen. Er richtet sich vielmehr in erster
Linie an Patienten, die nicht an herkömmlichen Früherkennungsuntersuchungen
teilnehmen können oder wollen.

ARUP Laboratories wurden im Jahr 1984 gegründet und ist ein nationales
Referenzlabor und Unternehmen der Universität von Utah und deren Abteilung für
Pathologie. ARUP bietet mehr als 2000 Tests und Testkombinationen an, von
Früherkennungstests für die Routine bis hin zu hochgradig speziellen
molekulardiagnostischen und genetischen Testverfahren.
Zu ARUP´s Kunden in den gesamten USA zählen universitäre Lehrkrankenhäuser,
Krankenhausverbünde, große kommerzielle Labore, Militär- und andere
Regierungseinrichtungen sowie führende Kliniken.

Die Markteinführung von ARUPs Septin9-Test ist ein wichtiger Meilenstein in
Epigenomics` dualer Geschäftsstrategie bestehend aus direkter Vermarktung
einerseits und nicht exklusiven Lizenzen und Partnerschaften andererseits,
durch die das Unternehmen seine patentgeschützten Biomarker und Technologien
für die molekulare Krebsdiagnostik vermarktet. Seit Oktober 2009 wurden mehrere
in-vitro-diagnostische und laborentwickelte Bluttests für die Früherkennung von
Darmkrebs basierend auf dem Septin9-Biomarker in Europa, Asien/Pazifik und den
USA durch Epigenomics und seine Partner Abbott Molecular, Quest Diagnostics und
ARUP Laboratories verfügbar gemacht. Zudem arbeitet das kanadische Unternehmen
Warnex Laboratories derzeit ebenfalls an einem laborentwickelten Test für
Septin9. Die Markteinführung dieses Tests in Kanada wird im Laufe dieses Jahres
erwartet.  

20.07.10 17:13
2

303 Postings, 4091 Tage witschkaendlich mal gute nachrichten es dauert nicht mehr

sehr lange da wir epi weit über 4 euro sein  

21.07.10 12:48

6763 Postings, 5257 Tage Vermeerder heutige Anstieg liegt ganz genau

im Mittel dessen was Dax und Tecdax vorgeben. Anscheinend kein spezieller Effekt der Nachricht von gestern abend! Das scheint mir schon sehr seltsam. Aber vielleicht ist es auch so dass die Käufer erst noch überlegen müssen?  Na?
-----------
* * *

"Nichts ist besser als gar nichts."
(Herbert Achternbusch)

21.07.10 13:27

121 Postings, 4009 Tage SconyEs...

... sind ja immerhin schon +5% wenn man die Tiefststände von gestern betrachtet. Denke die Nachricht, dass der Test in den USA auf den Markt kommt, wurde schon seit längerem erwartet. Demnächst folgt auch noch die Einführung auf dem kanadischen Markt, was auch nichts Neues sein wird. Alles Sachen, die keine Überaschungen sind und deshalb auch nicht für die gewünschte Euphrie sorgen können. Es müssen schon andere News her um die Aktie wieder interessanter zu machen.

Wieviele Tests werden denn momentan schon vertrieben, würde mich interessieren? Wie stehen Ärzte zu dem Diagnostikum, kennen sie es überhaupt? Und vor allem, was denken die Krankenkassen über die Erstattung eines Vorsorgetests? Es müssen jetzt kommerzielle Erfolge her! Finanzielle Zukunft ist zwar durch die Kapitalerhöhung bis 2012 in trockenen Tüchern, doch irgenwann müssen auch erste Erfolge bei der Vermarktung kommen, sonst wird das nix mit positiver Bilanz....

 

21.07.10 14:45

13786 Postings, 7781 Tage Parocorpimmerhin kommen wieder etwas volumina rein

war ja leider schon komplett eingeschlafen das ding...

schlusskurs in richtung tageshoch wären extrem bullish zu werten - noch ist alles drin!
-----------
Tune in >>> http://www.ibizaglobalradio.com

21.07.10 14:48

2847 Postings, 4290 Tage kizginImmer locker bleiben.

22.07.10 17:00
1

2226 Postings, 7070 Tage 011178EWas für ein Schwachsinn in der Studie..

unter adhoc-service.de gibt es eine aktuelle midasreserche Studie über Epi.
Die nehmen am Beispiel des amerik. Markt an, dass bei 100 T.  Testern ( in 50 Jahren) des Teststreifens nur 1 Mio Euro als Umsatz verbucht werden können. Was soll das?  

23.07.10 10:40
1

378 Postings, 5024 Tage fifri011178E: Schwachsinn

gemeint sind natürlich nicht Umsätze in 50 Jahren, sondern zu testende 80-100 Mio Amerikaner im Alter über 50 Jahre.

Insoweit ist nicht die Studie Schwachsinn, sondern die Lesart. Also bitte genau hinschauen bevor man sich äußwert.

Trotzdem: einen schönen Tag  

 

Seite: 1 | ... | 53 | 54 | 55 |
| 57 | 58 | 59 | ... | 60   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln