Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen

Seite 1 von 1396
neuester Beitrag: 08.03.21 10:23
eröffnet am: 28.03.13 01:40 von: karambol Anzahl Beiträge: 34889
neuester Beitrag: 08.03.21 10:23 von: dlg. Leser gesamt: 6254283
davon Heute: 1026
bewertet mit 64 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1394 | 1395 | 1396 | 1396   

28.03.13 01:40
64

1533 Postings, 4953 Tage karambolDialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen

Auf Wunsch einiger Threadteilnehmer soll ein neues Forum geschaffen werden, um die notorischen inhaltslosen Gebetsmühlen auszuschalten.

Jeder hat das Recht zur Meinungsäußerung, wenn die Meinung begründet wird und kann auch neue Informationen einstellen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1394 | 1395 | 1396 | 1396   
34863 Postings ausgeblendet.

17.02.21 20:52
2

676 Postings, 2614 Tage WesHardin@jack

Nach deutschem Recht dürfte JB wohl eher nicht abstimmen dürfen. Befangenheit wegen den enormen eigenen finanziellen Vorteilen. Nach englischem Recht - keine Ahnung. Hilft dir das Folgende weiter?:

Accordingly, the Dialog Directors intend to recommend unanimously that Dialog Shareholders vote in favour of the Scheme at the Court Meeting and the resolutions relating to the Acquisition to be proposed at the Dialog General Meeting, as the Dialog Directors who hold interests in Dialog Shares have irrevocably undertaken to do in respect of their own beneficial holdings of 599,327 Dialog Shares (representing, in aggregate, approximately 0.841 per cent. of the Dialog Shares in issue on 5 February 2021, being the Latest Practicable Date). Full details of the irrevocable undertakings received by Renesas are set out in Appendix 3 to this Announcement.

Bei JB's Anteilen musst du das Komma eine Stelle nach links rücken, Trölf-Millionen wäre dann doch zu viel des Guten :-)

Und: Bisher war es so, dass bei Ausübung der Optionen die dadurch bezogenen Aktien sofort verkauft werden mussten. Das wird wohl jetzt auch so sein, so dass diese bei der Abstimmung (noch) nicht in den Händen der Angestellten und Directors sind.  

19.02.21 12:28

1011 Postings, 332 Tage IanBrownwenn

an dem neuen apple watt gerücht was dran sein sollte, dann hat renesas den schnapper des jahrzehnts gemacht....

 

19.02.21 12:36

1011 Postings, 332 Tage IanBrownwie sind

denn die fundamentaldten von renesas?  

19.02.21 13:05

676 Postings, 2614 Tage WesHardin@Ian

Wenn an dem Gerücht etwas dran wäre, dann hätte Dialog als erstes davon erfahren und dann hätte es sich bei den Preisverhandlungen auch entsprechend niedergeschlagen. Oder hältst du Tyndall/JB für blöd?  

19.02.21 13:07

1428 Postings, 3503 Tage BroudiGoooo WATT

DLG hab ich bei 65 verkauft, jetzt will ich noch 20 für meine WATT und ciao kakao  

19.02.21 13:10

1011 Postings, 332 Tage IanBrownwes

neee, wollt nur wb bissl triggern :-)

ich hab selbst jetzt nen paar verkooft.

der artikel der im raum steht, hat nüscht mit watt zu tun.

ich halte tyndall/jb nicht für blöd....deswegen halt ich ja auch watt :-)  

19.02.21 13:11

47 Postings, 1174 Tage Canopus.........

Weshalb steht der Kurs nicht bei 67,50?, sondern pendelt hier um die Marke von 65,00??  

 

19.02.21 13:59

1 Posting, 17 Tage Manuel1979Guten Tag

Hallo zusammen,
Ich bin Manuel und neu hier.

Bin bei meiner Dialog Recherche auf euren Chat gestoßen.

Habe auch das Infoschreiben von Dialog zur Übernahme erhalten.

Aber noch keine Einladung zur Hauptversammlung, die am 13.5.21 stattfinden soll.

Wenn die Übernahme dort beschlossen wird, werden alle Aktionäre zu dem angebotenen Preis abgefunden.  Dann wird aber sofort die Abgeltungssteuer und Soli fällig.

Ich überlege ein paar Positionen im Minus vorher zu verkaufen, um die steuerbelastung dann zu reduzieren.

Persönlich finde ich es am besten wenn Dialog eigenständig bliebe. Aber ich denke der Drops ist gelutscht.

Freue mich auf Austausch mit euch.  

19.02.21 16:55

1428 Postings, 3503 Tage BroudiSchade, das war wieder ne kurze Party

obwohl die Stücken, die da bist jetzt drüber gingen, schon beachtlich sind .. naja abwarten, immerhin wirds nicht langweilig mit der Posi im Depot :D  

19.02.21 18:51

4824 Postings, 1977 Tage JacktheRipp...

Watt is?n datt ? Handelsvolumen im Bereich der Marktkapitalisierung :-))
Ist praktisch jede Energous Aktie einmal kurz über den Tisch gewandert.

Wie hat Rizzi das wieder gemacht, dass alle glauben dass datt Dingens in den Battery-Pack wandert.
Ich bewundere ihn dafür: Elon Musk ist dagegen einen Marketing-Nulpe ;-)

Freut mich für Energous und vor allem für alle Aktionäre von Energous ..  

19.02.21 18:56

676 Postings, 2614 Tage WesHardin@canopus, Gegenfrage

Würdet du denn eine Aktie für 67,50? kaufen, um sie ein halbes Jahr später für 67,50? abzuliefern??? Falls ja, sag mir Bescheid, kannst meine haben!!  

19.02.21 19:03

676 Postings, 2614 Tage WesHardinWATT

Vielleicht sind ja die short squeeze Heinis am Werk?  

19.02.21 20:56
1

4824 Postings, 1977 Tage JacktheRipp...

knapp 90 % plus an einem Tag  ist schon ne Hausnummer ;-)
@broudi  und @ian : Glückwunsch  

19.02.21 20:59

201 Postings, 3818 Tage Canosino@jack

bald auf 8 Dollar  

19.02.21 22:36

1428 Postings, 3503 Tage Broudi175 Mio Shares!

Die ticken nicht mehr rund, als ob das noch irgendeiner Rationalität folgt .. es ist herrlich, bin erstmal flat krank alles krank ^^  

23.02.21 10:29

1011 Postings, 332 Tage IanBrowndiese

woche wird ugly  

23.02.21 11:10

1011 Postings, 332 Tage IanBrowncomdirect

is scho down :-)  

25.02.21 15:53

50 Postings, 1385 Tage Bandit581.

Noch jemand dabei? Oder alle verkauft?  

02.03.21 17:04
1

31 Postings, 1299 Tage scrum64Bandit 581

Ich bin noch drin. Wüsste auch nicht warum ich hier verkaufen sollte vorab. Hatte vor Jahre schon mal so ein Ding mit Catoil. Trotzdem wundere ich mich doch über die doch noch beachtliche Differenz von aktueller Kurs zu Übernahmepreis von 67,5 pro Aktie. Ein bisschen Wehmut muss auch in noch loswerden. Dieses Forum war bis dato hinsichtlich Beiträgen / Dialogen das mit Abstand interessanteste und meinerseits immer gern gelesen.    

02.03.21 20:48

4 Postings, 368 Tage dja22Bin auch noch dabei

und kann mich was das Forum und den Informationsaustausch angeht scrums Meinung nur anschließen. Hat jemand eine Idee wo man die Aktionärsstruktur bzw. eine Übersicht der größten Anteilseigner zu einem bestimmten Zeitpunkt einsehen kann?  

06.03.21 10:03
6

786 Postings, 1987 Tage KostoLeninFinanzbericht

Scheinbar interessiert sich niemand mehr für die analytische Betrachtung des Berichtes.

Immerhin bekommt renesas nun 524 Mio Cash plus die 300 Mio ausstehende Lizenzahlungen von Apple. Ich denke, dass DLG ein echtes Schnäppchen war aus diesem Grund.

Immerhin wissen wir nun dass ohne Adesto das Umsatzwachstum statt 15% nur 10% betragen hätte.

Wenn ich die CMS Betrachtung lese, scheint DLG den Verlust des main PMICs mit design wins anderer nicht unter die Lizenzverinbarung fallenden Bauteilen vollständig ausgleichen zu können.

Wir arbeiten aktuell mit führenden Mobiltelefon-OEMs zusammen und die Auslieferung von standardisierten Batterie-Managementprodukten hat im dritten Quartal 2020 begonnen

Das hört sich ja so an also ob die Zusammenarbeit mit mehreren OEMs weiter ausgebaut wird. Bedauerlich ist, das wir davon wahrscheinlich nicht mehr profitieren können.

Umsatzerlöse aus Verträgen über große Stückzahlen erwarten wir mit der Einführung neuer Smartphones in der zweiten Hälfte 2021

Ich habe mich zwar mit der Übernahme abgefunden, bin aber davon überzeugt, dass wir lanlgfristig ein höheres Potential als die 67,50 gehabt hätten.

 

08.03.21 09:08

4497 Postings, 2804 Tage dlg....

Ein paar unsortierte Gedanken:

1) Dialog ist dann entgegen meiner Erwartung doch nicht wieder in den MDAX gekommen; aber das liegt vllt auch an dem Renesas-Angebot.

2) Kosto, zu dem Cash: ich glaube hier liegst Du etwas falsch...Dialog hatte doch damals 300 Mio + 300 Mio USD von Apple bekommen. Die letzten 300 Mio USD waren eine Vorauszahlung von Apple an Dialog für zukünftig zu liefernde Produkte. Dazu wurden doch die Lizenzerträge größtenteils schon verbucht. D.h. aus Deinen 524 + 300 Mio Lizenzerträge = 824 Mio USD müsste man eher ein 524 Mio USD abzüglich der restlichen Vorauszahlung machen, oder? Dann landet man eher bei 4xx Mio USD pro-forma Cash.

3) Ob ca. 5,8 Mrd. Übernahmepreis ./. 0,4 Mrd. Cash = 5,4 Mrd. adjustiert bei 1,4 Mrd. Umsatz (alles USD) = ca. 4x Umsatz so ein ?Schnäppchen? ist, ist natürlich schwierig zu beurteilen. Ja, da wäre auf lange Frist natürlich mehr als 67,50 Euro drin gewesen, aber dann hätte man auch mehr Risiko gehabt. Wenn wir in 1-2 Jahren beim Teardown zu lesen bekommen, dass die Sub PMICs von Apple kommen, dann sieht es nicht mehr nach einem Schnäppchen aus.

4) Ja, dass dieses Forum damit so langsam einschläft, ärgert mich auch ungemein. Um das fortführen zu können, müssten wir uns alle auf eine neue Aktie einigen :-). Datt wird schwierig, oder? Wenn ich ADVA Optical in die Runde werfe, kommt Ian mit Energous, Jack mit AMS, -wb- mit Morphosys...schwierig....gibt?s ein Forum für Bundesanleihen?  

08.03.21 09:57

786 Postings, 1987 Tage KostoLeninSeit heute...

...ist das Ablaufschema zur Übernahme auf der Webseite in deutsch und englisch einsehbar

https://www.dialog-semiconductor.com/investor-relations/financial-news


 

08.03.21 10:09
1

786 Postings, 1987 Tage KostoLeninHallo..

...@dlg. , zu deinen unsortierten Gedanken

Kosto, zu dem Cash: ich glaube hier liegst Du etwas falsch...Dialog hatte doch damals 300 Mio + 300 Mio USD von Apple bekommen. Die letzten 300 Mio USD waren eine Vorauszahlung von Apple an Dialog für zukünftig zu liefernde Produkte. Dazu wurden doch die Lizenzerträge größtenteils schon verbucht. D.h. aus Deinen 524 + 300 Mio Lizenzerträge = 824 Mio USD müsste man eher ein 524 Mio USD abzüglich der restlichen Vorauszahlung machen, oder? Dann landet man eher bei 4xx Mio USD pro-forma Cash.

Ich habe wieder mal den Fehler gemacht die deutsche Übersetzung zu lesen, danach hörte es sich an als wären noch 300 Mio offen. Nach dem englischen Originaltext stehen am Ende des Q4 2020 noch 75 der letzten 300 Mio offen.

At the end of the quarter, the remaining principal amount of the US$300 million prepayment outstanding from our largest customer was
US$75.0 million.

Also sind es 524 Mio Cash + 75 Mio = ca. 600 Mio.

https://www.dialog-semiconductor.com/sites/...20_Results_03.03.21.pdf

Ja, da wäre auf lange Frist natürlich mehr als 67,50 Euro drin gewesen, aber dann hätte man auch mehr Risiko gehabt. Wenn wir in 1-2 Jahren beim Teardown zu lesen bekommen, dass die Sub PMICs von Apple kommen, dann sieht es nicht mehr nach einem Schnäppchen aus.

Selbst daraus können wir dann keine Schlüsse mehr ziehen. Wir wissen ja nicht ob Apple jetzt eher einen teardown macht weil DLG nicht mehr selbstständig ist. Nach der Übernahme lohnt sich keine Spekulation mehr wie es gelaufen wäre wenn..... (meiner Meinung nach)

In ein Forum für Bundesanleihen würden sich zumindest nicht viele verirren die hier Ihr Unwesen treiben 🤣

 

08.03.21 10:23
1

4497 Postings, 2804 Tage dlg....

Kosto, danke für Deine Rückmeldung! Trotzdem muss ich leider wieder den Klugsch...spielen: Dialog hatte diese 300 Mio USD doch schon in 2018 (oder 2019?) von Apple erhalten. D.h. das war eine Vorauszahlung VON Apple AN Dialog iHv 300 Mio USD. Das Cash liegt also schon bei Dialog seit Jahren und die Rechnungen, die Dialog an Apple stellt für Chip-Lieferungen, werden damit verrechnet. Also wenn Du diese 75 Mio USD adjustieren willst, dann aber nach unten und Du landest bei eher pro-forma 450 Mio USD Cash.

Die Entscheidung den Sub PMIC selber zu bauen sehe ich komplett unabhängig von der Übernahme durch Renesa.

Was ich an den 4Q Zahlen viel interessanter fand und das müsste auch -wb-s Interesse wecken: schaut Euch mal den 4Q20 Nicht-Apple-Bereich an. AMS operating profit von 2,7 auf 11 Mio USD und Connectivity von 4,3 auf 9,7 Mio USD. Klar, von kleiner Basis aus und immer noch ein recht geringer Anteil am gesamtem operating profit - aber endlich mal deutliche Zuwächse auch beim Gewinn in diesen Bereichen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1394 | 1395 | 1396 | 1396   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln