E.ON AG NA

Seite 1 von 1865
neuester Beitrag: 16.04.21 16:58
eröffnet am: 05.08.08 14:42 von: DerBergRuft Anzahl Beiträge: 46612
neuester Beitrag: 16.04.21 16:58 von: Lionell Leser gesamt: 6518622
davon Heute: 499
bewertet mit 90 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1863 | 1864 | 1865 | 1865   

05.08.08 14:42
90

447 Postings, 5055 Tage DerBergRuftE.ON AG NA

Nach dem 1:3 Aktiensplit ist E.on nun mit neuem Kursniveau und neuer Kennzeichnung (ENAG99) wieder im Dax gelistet!  
-----------
friss meine shorts, ich geh long
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1863 | 1864 | 1865 | 1865   
46586 Postings ausgeblendet.

15.04.21 08:47

1268 Postings, 172 Tage Lionell@silfermann

ja,das sehe ich auch so

Aber,es kommt zuwenig Eigenwerbung von E.ON  

15.04.21 09:24

50 Postings, 60 Tage ST2021Dividende

Lionnell ich habe es dir doch geschrieben wer in den letzten 5 Jahre bei E.on investiert hat und passend nachgekauft hat ist im satten plus.
und wer nicht nachkaufen kann sollte nicht alles sofort auf eine Aktie  setzen oder sich den Schart verlauf anschauen. Wer bei 34 eine RWE kauft
die 50% plus gemacht hat und kann nicht nachlegen ist selber schuld. Du wärst bei E.on jetzt auch im satten plus und die Dividende.  

15.04.21 09:25

861 Postings, 2294 Tage daroteschwarz auf weiss

haha, und was soll das für eine Aussagekraft besitzen? Ich verrate es Dir, gar keine!  

15.04.21 09:50

43 Postings, 37 Tage StegodontRWE 34?

hatte ich auch mal die RWE, aber zu rund 18? gekauft - nach dem Sell Off bei RWE (Theater um Hambacher Forst damals)! - aber längst wieder verkauft - natürlich wie meistens zu früh - aber immerhin mit gutem plus

Aber zu 34? kaufen? Ne lieber nicht ... lol

- dann lieber günstig in E.ON !!

 

15.04.21 10:03

50 Postings, 60 Tage ST2021Dividende

STEGODONT genauso sehe ich das auch ich würde auch keine E.on für 13 kaufen wenn ich bei 8,60 eingestiegen bin.  

15.04.21 10:29

43 Postings, 37 Tage Stegodontja ST2021

genau, Durchschnitt ist knapp 8,60? - in 2 Tranchen gekauft, bin sehr zufrieden damit
- und jetzt einfach mal warten, wie sich das entwickelt.
 

15.04.21 11:27

1268 Postings, 172 Tage Lionelljou

Kann jeder machen,wie er meint
Ich ziehe künftig RWE vor
Da stimmt die Bilanz u.da stimmt der Kurs
 

15.04.21 11:57

1600 Postings, 2109 Tage silfermanDer Atom - und Kohleausstieg

macht RWE zum größten Stromerzeuger mit erneuerbarer Energie weltweit. Der Ausstieg aus dem Verbrennungsmotor wird RWE künftig riesige Gewinne bringen, da nur noch erneuerbare Stromerzeugung vom Kunden angenommen wird. Bis 2050 werden alle e Kfz  RWE Strom tanken und riesige Strommengen durch das EOn Netz fliesen. Es bleibt die Frage wer davon mehr profitiert, RWE oder EOn?  

15.04.21 12:27

50 Postings, 60 Tage ST2021Dividende

Ein ist aber erst mal sicher RWE hat immer noch über 50% Kohle und Atomstrom und wenn bei uns die Kohle und Atomstrom abgestellt sind kommt der Strom aus dem Ausland (Grenzgebiete) und da verdient RWE kein Geld dran und mit der erneuerbaren Energie geht das auch nicht so schnell wie jeder glaubt 20% und jetzt sag mir einer wo da Wachstum ist. die Aktie ist mit 34 sehr gut bewertet.  

15.04.21 13:50

2042 Postings, 537 Tage Michael_1980Gedanken

RWE vs. E.On

Strom kann von egal wenn kommen ;-)
Übertragung & Verteiler Netz gibt es nur einmal ;-)  

15.04.21 13:51

1600 Postings, 2109 Tage silferman@ST2021

glaubt man dem RWE Vorstand ist RWE bis 2038 Klimaneutral und hat alle Kohle- und Atomkraftwerke durch Wind und Solar ersetzt. Diese Ambition hat nur ein Energieerzeuger und das ist RWE. Dass dies möglich ist hätte ich vor 10 Jahren auch nicht geglaubt, genauso wenig dass RWE komplett aus der Kohle aussteigt. Dass kein Atomstrom mehr produziert wird liegt nicht an RWE sondern an der Politik welche dies per Gesetz verboten hat. Meines Wissens gibt es noch kein Gesetz, dass die Kohleverstromung verbietet.  

15.04.21 14:06

50 Postings, 60 Tage ST2021Dividende

SILFERMANN Spätestens 2038 soll das letzte deutsche Kohlekraftwerk vom Netz gehen, so haben es Bundestag und Bundesrat Anfang Juli beschlossen. Das Kohleausstiegsgesetz sieht milliardenschwere Strukturhilfen für die besonders davon betroffenen Regionen in Ostdeutschland und Nordrhein-Westfalen vor.20.08.2020  

15.04.21 14:14

50 Postings, 60 Tage ST2021Dividende

Das ist alles genau so wie mit den E-Autos es wird 20 % bis 30 % geben und die kosten schon Arbeitsplätze. Wo sollen die ganzen Rohstoffe herkommen und jetzt fängt RWE auch noch mit Batterien an um Windenergie zu speichern.  

15.04.21 16:59

1600 Postings, 2109 Tage silfermanRWE baut Speicher

für Windenergie, wie sollen diese riesigen Mengen an Windstrom denn sonst gespeichert werden? Pumpspeicherkraftwerke können nur begrenzt zugebaut  werden und haben auch noch einen schlechten Wirkungsgrad. Noch schlechter ist der Wirkungsgrad bei H2 Speichern. Die einzige Möglichkeit einer 100% Elektrifizierung besteht bei den Batterien der Autos, welche künftig überschüssigen Windstrom speichern. Dieser Strom sollte dann kostenlos zur Verfügung stehen um das Netz zu stabilisieren. Der Strompreis sollte der Netzfrequenz angepasst werden und mit einem intelligenten Netz geregelt werden. Es gibt noch viel zu tun bei EOn und RWE bis zur Abschaffung der Öl- und Gasverbrennung nach dem Atom- und Kohleausstieg.  

15.04.21 17:10

4256 Postings, 4595 Tage clever_handeln11 bis 12Euro

Bis zur Hauptversammlung ist drinn. Kennzahlen verbessern sich im Sektor.  

15.04.21 17:33

1600 Postings, 2109 Tage silferman11 bis 12?

bis zur Hauptversammlung sind nur möglich im Falle einer Einlösung vorhandener calls in Aktien bei Black Rock. Werden die calls ohne Einlösung verkauft fällt der Kurs eher. Sind calls ungedeckt verkauft worden kann dies böse für den Verkäufer enden, sollte der Kurs über 10? steigen. In einem solchen Fall wird Black Rock sich eher die Aktien holen als vorhandene calls verkaufen.  

15.04.21 22:40

1268 Postings, 172 Tage LionellÜber 10?

Bis zur HV
halte ich für unwahrscheinlich
Und auch für die nächsten Jahre nicht  

15.04.21 23:17

6 Postings, 5 Tage Gonzo 52so,

Hab jetzt einiges verkauft. Von mir aus kann die 8 vorm Komma noch mal erscheinen.

 

16.04.21 07:43

1268 Postings, 172 Tage LionellLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.04.21 10:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

16.04.21 09:30
1

50 Postings, 60 Tage ST2021Dividende

Lionell solange E.on über 8,60 Euro ist sind wir im Plus und RWE unter 34 Euro ist bist  du im minus. Und die Dividende ist doppelt so hoch  bei E.on wie bei RWE. Ich beobachte den verlauf schönen Tag noch. Und eines noch Netzleitungen werden immer genutzt egal wo der Strom herkommt Grünen Strom herzustellen kostet sehr viel Geld. 2022 werden die Atomkraftwerke in Deutschland abgestellt und die Entschädigung hat RWE dieses Jahr in den Büchern Stehen die nächsten Jahre müssen die Zahlen aber auch stimmen sonst Steigt keine Aktie viel Spaß noch mit deinenn34 Euro einstig Kurs. Im RWE Schatt schreiben Leute  die bei 30 Euro und weniger eingestiegen sind.  

16.04.21 10:26
1

956 Postings, 1227 Tage mino69eon

IST und BLEIBT eben eine Perle.. :-)
Alle Jahre wieder.

Meine Meinung
GoodLuck  

16.04.21 13:08
1

4256 Postings, 4595 Tage clever_handelnheute noch 10

sehen  

16.04.21 13:35
1

1268 Postings, 172 Tage LionellGlaube ich keinesfslls

16.04.21 16:33

10134 Postings, 3012 Tage BÜRSCHENTaube Nuiss wie immer

16.04.21 16:58

1268 Postings, 172 Tage LionellBürschen

Das wissen wir doch
lach  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1863 | 1864 | 1865 | 1865   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln