Curevac-IPO, ein "lohnenswerter" Einstieg?

Seite 1 von 90
neuester Beitrag: 16.05.21 07:10
eröffnet am: 14.08.20 07:31 von: Scontovaluta Anzahl Beiträge: 2240
neuester Beitrag: 16.05.21 07:10 von: granddad Leser gesamt: 420748
davon Heute: 637
bewertet mit 20 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
88 | 89 | 90 | 90   

14.08.20 07:31
20

30094 Postings, 5872 Tage ScontovalutaCurevac-IPO, ein "lohnenswerter" Einstieg?

Curevac-Börsengang für Freitag in New York erwartet  
Freitag, 14.08.2020 05:49  von dpa-AFX

https://www.ariva.de/news/...uer-freitag-in-new-york-erwartet-8658833


IPO
Curevac-Börsengang bereits für Freitag geplant
Das deutsche Biotechunternehmen betritt offenbar bereits diesen Freitag das Börsenparkett. Mit dem Geld soll auch die Entwicklung eines Corona-Impfstoffs weiter voran gebracht werden.
https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/...Fe9VqIXLSuUnpaEA-ap4

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
88 | 89 | 90 | 90   
2214 Postings ausgeblendet.

14.05.21 17:43

154 Postings, 5228 Tage rabautz@ Guthrie

sehr schönes, aussagekräftiges Interview! Thanks!  

14.05.21 17:52

8812 Postings, 7718 Tage Slash#2214

Interessantes Interview. Frau Dr.Fakih sieht etwas verschnupft aus. Ich hoffe sie ist schon geimpft ;-)  

14.05.21 18:25
1

1538 Postings, 275 Tage Adhoc2020Klasse Video!

Daumen hoch  

14.05.21 19:21

67203 Postings, 7871 Tage KickyUSA hat aber nur 4,39%

https://quotes.freerealtime.com
das stimmt also nicht ganz Slash! war auch früher heute nicht mehr  

14.05.21 19:54

1538 Postings, 275 Tage Adhoc2020Indische Mutation nicht zu unterschätzen

British Prime Minister Boris Johnson warned on Friday the spread of a new variant of coronavirus first detected in India may impact the country's full exit from restrictions.
 

14.05.21 20:08

8812 Postings, 7718 Tage SlashEt läuft

14.05.21 20:12

1511 Postings, 1204 Tage timtom1011Bin dabei und werde warten

Und nur mit curvac impfen  

14.05.21 21:10
1

814 Postings, 1383 Tage larrywilcox...

Am Ende muss man sich bei sleepy Joe bedanken, dass man bei CV nochmal unter 80? rein konnte!  

14.05.21 22:41

9177 Postings, 4786 Tage RichyBerlin#2223/ Apropos unter 80,-?

Am 21.04. schrieb ich;
"Sollte der Kurs tatsächlich nochmal einen Umweg über ~79,-? nehmen, würde ich wohl das Haus beleihen" :)
https://www.ariva.de/forum/...ter-einstieg-570730?page=66#jumppos1654

Ich musste lernen, dass das -beleihen- gar nicht so einfach ist/schnell geht... ;) Schade..
 

14.05.21 22:53

7 Postings, 74 Tage donald_lets go

Nachdem ich meine lieben BYD Aktien am Dienstag verkauft habe, bin ich mit 79 schnell in CureVac rein, hat sich denke ich gelohnt. Keine Sorge BYD, ich komme wieder ;).
Denke, 79 sind ok für das das ich so spät eingestiegen bin.
Die Vorzeichen sind gut, hoffen wir, dass die Wirksamkeit mindestens bei 80% liegt.  

15.05.21 00:23

7412 Postings, 1432 Tage hardyleinMan sollte sich nie zu früh freuen...

Immer wenn es ganz sicher zu sein scheint..  

15.05.21 00:30

7412 Postings, 1432 Tage hardyleinZumindest oft....

15.05.21 10:40

8812 Postings, 7718 Tage SlashSehe ich auch so.

Bin bei 101? eingestiegen und habe mich bei 108? schon gefreut, mit dem Ergebnis das ich am gleichen Abend bei 94? die Reissleine gezogen habe. Bin mittlerweile wieder im grünen Bereich, aber mit ein bisschen Wehmut. Aber so ist das mit den Biotech werten, alle unberechenbar.  

15.05.21 11:51

732 Postings, 332 Tage HansGoerenCurevac

Wir stehen ja erst am Anfang der mRNA Therapie. Hier gehts ja nicht nur um Covid. Der Anfang ist jedenfalls gemacht und wenn die Zulassung kommt wird auch der Umsatz explodieren. Gut möglich, dass man jährlich seine Impfung auffrischen lassen muss. Vielleicht entwickelt sich Curevac noch zu einem absoluten Globalplayer der mRNA Behandlung und dann wären wir jetzt quasi zu Beginn mit dabei. Verkaufen kommt für mich daher nicht in Frage. Kaufe höchstens bei Rücksetzern nach was sich bisher immer als richtig herausgestellt hat.  

15.05.21 12:03

154 Postings, 5228 Tage rabautzDen Wehmut hab ich auch

meinen ersten Ko Schein hab ich mit 30% Gewinn verkauft, nachdem ich in vier Tagen ca 150% Gewinn hatte. Bei meinem zweiten hab ich am Nachmittag gekauft und um halb zehn Abends sechs Stunden später in Stuttgart gerade noch losgekriegt. 10 Minuten später war er futsch. Verlust ca 70 Prozent, dank US-Administration und ihrer Forderung nach Patentaussetzung. Dabei mag ich die Ko-Dinger gar nicht, auf Grund eben solcher unvorhersehbarer Ereignisse. Doch Optionsscheine gabs halt noch keine bei CVAC. Dafür hab ich bei den normalen shares auch nochmals gut zugelangt. Werthaltig jetzt auf Biontech Stand.
Bin nachwievor Superbulle wie selten und einen Anstieg über Jahre halte ich für nahezu vorprogrammiert. Man braucht sich nur die führenden Leute bei Curevac anschauen mit was für einer Sicherheit und Stolz sie von ihrer Firma und ihrer entwickelnden Technologie berichten.  

15.05.21 12:53
1

854 Postings, 568 Tage HaraldW.Hinterlaufen ist auch nicht schön

ich hatte den ganzen April eine Kauforder gesetzt, leider mit 70 etwas zu tief gestappelt.

Im Mai hatte ich dann auf 75 erhöht.

Mein Gefühl ist jetzt, ich habe den Zug verpasst.

 

15.05.21 14:12

7412 Postings, 1432 Tage hardyleinSolange die Chefetage gut verdient ,

Rabautz, singen die auch das cvlied. Da
Gäbe ich nicht Zuviel drauf.  

15.05.21 14:14

7412 Postings, 1432 Tage hardyleinWürde man jetzt noch mal

Um Monate verschieben , sind wir bei 60  

15.05.21 14:55
1

340 Postings, 3082 Tage taterzulassung

müsste bald kommen, da wird mit dem Sputnik rum gesponnen
wir haben was besseres, das dürfte jedem klar sein und gebraucht wird
es auch man sollte eine Notfallzulassung für Deutschland machen.
2 Deutsche Firmen an der Spitze das taugt einigen EUlern nicht !!!  

15.05.21 15:35

154 Postings, 5228 Tage rabautz@hardylein

vielleicht muss man da auch mit der schwäbisch-pietistischen Mentalität vertraut sein, um so einen Eindruck zu gewinnen...

Im Übrigen würde ich auch nicht von Chefetage sprechen, sondern da sitzen die Entdecker und Entwickler der mRNA-Technologie. Ingmar Hoerr und Ugur Sahin sind für mich Nobelpreis-Kandidaten.

Schön finde ich auch, dass eines der drei Hauptziele der Ampelkoalition in RP und festgehalten im neuen Koalitionsvertrag, Mainz als ein Globalplayer-Standort der Pharmazie ausgebaut werden soll. BW und Tübingen werden dem nicht nachstehen.

Bin nunmal oberbullish.


 

15.05.21 17:00

1511 Postings, 1204 Tage timtom1011Hoffe doch das nächste Woche

Die Zulassung kommt  

15.05.21 17:33

7412 Postings, 1432 Tage hardyleinhttps://www.wallstreet-online.de/nachricht/1392385

15.05.21 22:46

451 Postings, 288 Tage selsingenDie Zahlen explodieren

Die Zahlen explodieren
CureVac Impfstoff bald auf dem Markt - Konkurrenz für BioNTech und Moderna
CureVac präsentiert neue Daten zum Impfstoffkandidaten der zweiten Generation und haut alle damit um.

Um wieder einen Schritt in Richtung Normalität machen zu können ist eins besonders wichtig, ein Impfstoff gegen das Covid-19 Virus.
Seit einigen Monaten sind Firmen wie Biontech oder Moderna bereits dabei.
Eine Firma, die sich bis jetzt eher bedeckt gehalten hat, rückt nun mit seinem Impfstoff der zweiten Generation in den Vordergrund. CureVac hat einen Impfstoff entwickelt,
der über das normale Virus hinaus auch Wirkung gegen weitere Virusmutationen zeigen soll.
Diese innovative Entdeckung spiegelt sich auch im aktuellen Aktienkurs wieder.

Bis zuletzt war es eher still um das Tübinger biopharmazeutische Unternehmen Curevac.
Obwohl man eigentlich davon ausging, dass CureVac Vorreiter bei der Zulassung eines Impfstoffs gegen das Covid-19 Virus sein würde, sind dem Unternehmen,
welches mit der mRNA Technik arbeitet, andere Firmen längst voraus.
Biontech, Moderna sowie AstraZeneca  haben ihre Impfstoffe nämlich bereits auf den Markt gebracht und verimpfen diese schon seit einigen Monaten.
Doch jetzt soll alles anders werden.

CV2CoV mit mRNA zeigt starke Antigenproduktion
Am Donnerstag veröffentlichte CureVac zusammen mit seinem Partner GlaxoSmithKline erste präklinische Daten des Covid-19-Impfstoffkandidaten
der zweiten Generation CV2CoV.
Diese zeigten, dass der Stoff bei geimpften Tieren eine starke Antigenproduktion sowie starke und dosisunabhängige Immunantworten aufweist.
CV2CoV basiert auf einem neuen mRNA-Rückgrat und unterscheidet sich deutlich von dem Impfstoffkandidaten der ersten Generation.
Mit diesem Impfstoffkandidaten sollen wohl künftig auch alle möglichen Virusvarianten abgedeckt werden, so die Mitteilung des Unternehmens.

In den kommenden Wochen soll über die Zulassung des Impfstoffs in der EU entschieden werden.
Aktueller Aktienkurs steigt um 13,5 %
CV2CoV mit mRNA zeigt starke Antigenproduktion

In den letzten Monaten musste CureVac einiges einstecken. Dadurch,
dass alle anderen Biotech-Unternehmen mit ihren Impfstoffen vorpreschten, blieb CureVac auf der Strecke.
Doch die Durststecke hat nun hoffentlich ein Ende.
Nachdem die Aktie von 130,48 Dollar auf nur noch 87,71 Dollar fiel (6. Mai), geht es jetzt wieder bergauf.
Vor allem nach der erfreulichen Nachricht, dass eine Impfstoffzulassung vielleicht schon im 2. Quartal möglich ist,
stieg der Kurs alleine heute um 13,5 Prozent auf 90, 59 Dollar und nähert sich damit wieder seinen Höchstwerten an.

Sobald der Impfstoff des Unternehmens zugelassen wird, wird CureVac hohe Summen einnehmen, die es in die Forschung weiterer Impfstoffe investieren kann.
Damit ist es gut möglich, dass in naher Zukunft neben dem Impfstoff weitere Erfolge generiert werden und der Aktienkurs so exponentiell ansteigen könnte.
Ähnliches war bereits bei der Firma Biontech zu beobachten, bei der der Kurs mittlerweile bei 192, 77 Dollar liegt.

Der Impfstoff der Tübinger Firma Curevac kann in einem normalen Kühlschrank gelagert werden.
https://www.ntg24.de/...c-bald-kommt-der-Impfstoff-15052021-LL-Aktien  

16.05.21 07:10

1440 Postings, 3665 Tage granddaddurchgesickert

...da ist wohl etwas durchgesickert wie weit die EMA im Zulassungeverfahren ist...ich kenne auch jemand, der jemand kennt der seinerseits einen kennt,dort arbeitet....  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
88 | 89 | 90 | 90   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln