Starke Zukunft für P7Sat1

Seite 1 von 612
neuester Beitrag: 19.01.21 09:24
eröffnet am: 21.12.10 10:40 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 15277
neuester Beitrag: 19.01.21 09:24 von: henri999 Leser gesamt: 2633024
davon Heute: 743
bewertet mit 31 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
610 | 611 | 612 | 612   

21.12.10 10:40
31

96 Postings, 3858 Tage Salim R.Starke Zukunft für P7Sat1

Ich habe Anfang 2009 die Aktien von P7Sat1 für durchschnittlich 2€  pro Stück gekauft. Habe aber einen kleinen Teil davon zu früh verkauft,  weil ich einfach das Management nicht traute, da ich nicht wusste, ob es  sich um ein ehrliches Management handelt, oder sind Betrüger am Werk.  Den groß Teil der Aktien habe ich immer noch, und ich bereue es nicht.
Thomas  Ebeling hat mich eines besseren belehrt: Er macht alles richtig, was  ein ausgezeichneter Manager machen kann. Das Problem schnell und  Effizient anpacken. Kosten reduzieren und die Stellung des Senders in  Werbemarkt stärken. Ebeling selber bleibt bescheiden. Obwohl der Gewinn  des Unternehmens stetig steigt. Es ist kein Anzeichen der Arroganz bei  ihm zu bemerken, er hält den Ball flach ( Ein ganz wichtiges Manager  Eigenschaft nach W.Buffetts Definition).
Solange Ebeling am Steuer sitzt, werde ich keine einzige Aktie verkaufen.
Der  Sender hat eine erstaunliche Kraft Gewinne zu erzeugen, da außer RTL  praktisch kein ernst zu nehmende Fernsehsender am Werbemarkt existiert.  Die öffentlich Rechtlichen dürfen nur begrenzt Werbung machen, da sie  die Bevölkerung mit GEZ besteuern.( In Anbetracht dessen, ist doch  gerechter die Nachrichten der Privaten am GEZ Topf auch zu beteiligen.).  Ich sehe eine sehr gute Zukunft für den Konzern voraus, solange die  Wirschaftsaufschwung in Deutschland anhält, und Thomas Ebeling das  Unternehmen lenkt.

Salim R.

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
610 | 611 | 612 | 612   
15251 Postings ausgeblendet.

13.01.21 12:57

151 Postings, 259 Tage NullPlan520KKR Paket

Ich halte eine Verteilung des Paketes auf mehrere Investoren für wahrscheinlich.

KKR verfügt ja über ausreichend Kontakte.

Wie auch immer. Vermute der/ die Abnehmer stehen schon fest. Spricht ja eigentlich für PSM. Investiert ja keiner ein paar Mio wenn er nicht an eine weitere Kursentwicklung glaubt. 


 

13.01.21 13:34

63 Postings, 96 Tage Oskar2020Ja

das ist das Positive. Einerseits sagt KKR hier gibt es nicht mehr so viel zu holen und verkauft, dann aber auch nicht alles. Auf der anderen Seite ist da jemand, der damit was anfangen kann, weil er daran glaubt und wer sagt, dass KKR immer recht hat und immer den richtigen Zeitpunkt und welchen Grund es für den Ausstieg gibt. Vielleicht ein anderes Projekt, wo noch mehr aus ihrer Sicht drin ist.  

13.01.21 13:58
1

10 Postings, 140 Tage revooxzur Information

(The following was received by e-mail. The sender verified the statement.)
***PROSIEBENSAT1 MEDIA SE AEO: CITI SOLE- LAUNCHED NOW***
Issuer: ProsiebenSat1 Media SE (PSM GY)
Offer Type: Accelerated bookbuild ? 100% Secondary
Sector: Media / Digital Entertainment
Country: Germany
Offering Size: 11.0m shares /c.?150mn/ c.4.7% of Prosieben
Price Guidance: ?13.42 to market (c5.1% discount to market)
Selling Shareholders: Tosca S.a.r.l (controlled by affiliates of Kohlberg Kravis Roberts & Co L.P)
Lock-up: Clean out trade
Expected Trade Date: Wednesday 13 January 2021 (T)
Expected Settlement Date: Friday 15 January 2021 (T+2)
Sole bookrunner: CITI

Quelle: Bloomberg  

13.01.21 14:45

63 Postings, 96 Tage Oskar2020Jetzt

wissen wir alles zum Verkauf. Das große Rätsel... wer hat gekauft und warum gibt er oder geben sie sich nicht zu erkennen.  

13.01.21 15:00

657 Postings, 263 Tage DaxHHDer größte Knaller,

da gibt Beaujean ein Interview in dem er behauptet das KKR ein Fan der neuen ProSieben Strategie ist und dann hauen die den Mist einfach auf den Markt. Ich bin Sprachlos.  

13.01.21 15:08

63 Postings, 96 Tage Oskar2020Tja,

was bedeutet das für das Vertrauen zu diesem Chef? Richtig, ist im Eimer. Wollen wir hoffen, dass seine Aussagen zu den Einnahmen bzw. Umsätze richtig sind.  

13.01.21 15:15

63 Postings, 96 Tage Oskar2020Für mich stellt

sich die Frage warum der Kurs überhaupt reagiert. Ein Investor verkauft an einen anderen. Hat sich nichts verändert. Wenn KKR jetzt ein Analyst wäre und hätte eine Analyse zu P7 herausgebracht, dass sie den fairen Preis bei 13,42 sieht. Was wäre dann passiert? Vermutlich nichts. Also haben viele anscheinend die Nachricht zu Anlass genommen um denen einfach zu folgen. Nach dem Motto KKR ist unser Anker und wenn die die Segel streichen, dann geht hier nichts mehr. Schon eigenartig.  

13.01.21 15:15

657 Postings, 263 Tage DaxHHNaja an ihm liegt

es wohl nicht, da haben ihn die Big Boys aus den USA
ganz schön dumm aussehen lassen.    

13.01.21 15:22

63 Postings, 96 Tage Oskar2020Ist auch

wieder wahr. Die Lügen einem auch unverhohlen ins Gesicht. Aber sie haben halt Geld und damit Einfluß.  

13.01.21 15:58

544 Postings, 1854 Tage ExxprofiIm Vorfeld wurde der Kurs hochgezogen

Das denke ich zumindest. Hier war wohl das Interesse von KKR das größte. Diejenigen Investoren, die das Paket nun übernehmen, haben vielleicht nicht ein unmittelbares Interesse am Kursverlauf der nächsten Tage. Für einige Spieler ist eben die Luft ein wenig raus. Wäre schön, wenn der Kurs nicht unter das Ausbruchsniveau 12,60 fällt. Der Aufwärtstrend scheint aber vorerst im Eimer zu sein.

Sollte es noch deutlich billiger werden, würde ich zukaufen.  

13.01.21 16:28

1606 Postings, 2650 Tage henri999Nochmal: P7S1, Mediasat und Joyn

https://www.teltarif.de/...en-prosiebensat-1-mediaset/news/83154.html

"Mit fallendem Kurs steigen gleich­zeitig die Chancen, dass die italie­nische Mediaset ihren Anteil beim Münchener Medi­enkon­zern weiter ausbaut und damit lang­fristig nicht nur die Schwelle zur Sperr­mino­rität über­schreitet, sondern auch Mitglieder in den Aufsichtsrat von ProSiebenSat.1 entsendet. Mit diesem Schritt würde Mediaset von einer reinen Finanz­betei­ligung in Rich­tung opera­tiver Kontrolle der Akti­enge­sell­schaft aufrü­cken.

Eine solche Maßnahme dürfte dann auch erheb­lichen Einfluss auf die weitere stra­tegi­sche Ausrich­tung der Sender­gruppe haben. In München stand man bislang einer solchen stär­keren Betei­ligung der Italiener eher skep­tisch gegen­über, schon der ehema­lige ProSiebenSat.1-CEO Max Conze hatte erheb­liche Zweifel an poten­ziellen Syner­gie­effekten zwischen den beiden Medi­enkon­zernen, dennoch sieht man ein Zusam­men­gehen in Mailand vor allem unter dem Gesichts­punkt des immer stärker werdenden Wett­bewerbs mit US-Strea­mern als nahezu unaus­weich­lich an."  

13.01.21 19:31

657 Postings, 263 Tage DaxHHMediaset

Warum sollen die denn jetzt noch kaufen?  Mediaset hatte jetzt über ein halbes Jahr Zeit für unter 12? zu kaufen und jetzt wo die Aktie wieder "teuer" ist kaufen Sie? Ja ne ist klar.  

13.01.21 19:48

63 Postings, 96 Tage Oskar2020Denke auch nicht

das Mediaset dahinter steckt., woher haben die jetzt das Geld? Vielleicht so einer wie Kretinsky (Typ Milliardär mit Zuviel Geld).  

13.01.21 21:33
Also ich persönlich bin froh, dass KKR raus ist.

Die sind für mich eine Finanzheuschrecke, die nur auf Gewinn aus sind und von einem Investment zum nächsten zu hoppeln. Dort gibt es keinen nachhaltigen Gedanken und Interesse am Unternehmen. Ich freue mich auf die Ankündigung des Käufers.

Zudem werden dieses Jahr tolle Infos zum IPO der Dating-Sparte kommen und weitere Verkäufe der Nu-Com-Group.
Zudem wohl wieder eine Dividende und steigende Werbeerlöse.

Allein der IPO und die Nucom sollten 3 Mrd. wert sein. Exakte Berechnungen hierzu gab es vor Monaten hier im Forum.

Von daher mega unterbewertet. Lasst euch nicht verarschen.

Stay long and strong.

Keine Empfehlung - nur meine Meinung

 

13.01.21 22:02

13 Postings, 6 Tage MassageMannNetflix

Starke Zukunft wo jeder nur Netflix schaut...  

15.01.21 11:15

79 Postings, 647 Tage Dafra69Ich bin wegen der

KKR-Meldung auch hin -und hergerissen. Hatte mir von KKR auch mehr versprochen. Wenn die nun Kasse machen und aussteigen ist das legitim aber das entsprach eben nicht meiner Einschätzung.
Jetzt ist das passiert und man muss sich nüchtern die Frage stellen, ob sich etwas verändert hat. Das operative Geschäft bleibt davon unberührt. Das könnte nur wieder gebremst werden, wenn die Corona-Maßnahmen verschärft werden und die Werbeeinnahmen schmelzen. Aber das hat nichts mit KKR zu tun - spielte aber vlt. beim Ausstieg eine Rolle.
Bin auch gespannt, wer hier für 13,5 EUR zugeschlagen hat. Kann aber sein, dass alle unter 3% bleiben und wir somit gar nichts mitkriegen. Kann mir aber nicht vorstellen, dass es Mediaset oder Kretinski war.  
Kurzfristig sehe ich hier wenig Fantasie - wird sicher erst wieder mit den Q-4-Zahlen spannend.
Bleibe aber dabei.  

15.01.21 12:27

19223 Postings, 6367 Tage harry74nrwWegen Sperrung

meine Meinung verspätet

KKR hat mich überrascht, immerhin SL knapp über 14 ausgelöst...schöne Steuerzahlung.....

Das Gesamtbild steht und jemand hat gekauft was kkr verkauft hat.

 

15.01.21 17:24

151 Postings, 259 Tage NullPlan520Verkauf Anteile KKR

ist erfolgt! https://www.onvista.de/news/...der-europaweiten-verbreitung-426992473

Sollte das Gesamtpaket nur an einen Investor gegangen sein, dann müsste ja in Kürze eine weitere Meldung folgen.  

15.01.21 18:31

1606 Postings, 2650 Tage henri999@Nullplan520: Wobei offenbar nicht nur 4,7% ....

.... (siehe #15256), sondern sogar mehr als 6,3% (6,61% > 0,23%) verkauft wurden.

Gemessen daran und am MDAX (minus 1,7%) hat sich PSM777 heute recht achtbar geschlagen. Der erste Schock über den KKR-Verkauf scheint verdaut sein. Jetzt sind wir natürlich alle neugierig, wer da wohl gekauft hat. Ich tippe immer noch auf Mediasat, besser gefallen würde mir aber Vivendi, die mit Mediasat ja schon länger in herzlicher Feindschaft verbunden sind. Vielleicht wird ja Berlusconi von den Franzosen doch noch abgeblockt.

https://www.datev-magazin.de/...en-verstoesst-gegen-unionsrecht-30940      

15.01.21 18:40

151 Postings, 259 Tage NullPlan520Verkauf KKR Anteile

Wenn Vivendi hier zugeschlagen hätte, steht ein Kursfeuerwerk ins Haus.  

15.01.21 18:41

1606 Postings, 2650 Tage henri999Letzter Absatz (oder auch ganz) lesen ...

16.01.21 09:30

151 Postings, 259 Tage NullPlan520Kursfeuerwerk?

Dann muss ich meine Einschätzung zur Kursentwicklung, bei einem Vivendi Kauf wohl revidieren.
Sieht ja nicht nach einer gemeinsamen Strategie aus. Sollte Vivendi kaufen, dann nur um Mediaset bezügl. einer evtl. Übernahme Steine in den Weg zu legen.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
610 | 611 | 612 | 612   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln