finanzen.net

Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Seite 1 von 1321
neuester Beitrag: 09.04.20 16:21
eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 33015
neuester Beitrag: 09.04.20 16:21 von: telev1 Leser gesamt: 3683397
davon Heute: 2446
bewertet mit 46 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1319 | 1320 | 1321 | 1321   

21.05.14 21:51
46

15483 Postings, 3870 Tage BiJiDeutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Da mittlerweile kein wirklich moderierter Deutsche Bank-thread mehr existiert und der Wunsch nach einem solchen vermehrt aufgetreten ist, gebe ich nun hiermit die Möglichkeit sich sachlich, fundiert und informativ zu äußern.

Vorab ist jeder herzlich willkommen, der sich zur Thematik Deutsche Bank äußern möchte.

Es soll kein "Rosa-Brillen-thread" sein, Kritik ist ebenso willkommen, nur sollte diese sachlicher Natur sein.

Wichtig ist hier auch das Miteinander: Pöbeleien, unsachliche Beiträge, Spams werden nicht geduldet und führen nach erfolgter Ermahnung zum Ausschluss.

Ich hoffe, damit den an mich herangetragenen Wünschen gerecht zu werden und freue mich auf viele gute Beiträge und zahlreiche Diskussionen!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1319 | 1320 | 1321 | 1321   
32989 Postings ausgeblendet.

09.04.20 01:36
1

207 Postings, 149 Tage Neo_onehmm

Ja ich habe auch Aktien ;) Welche werde ich dir aber nicht aufs Auge binden.

Und ich weiß noch genau was Sewing sagte. Solange es keine Rezession gibt, sind wir auf dem richtigen Weg. Jetzt bin ich gespannt wie es weiter geht  - 100% Kreditgarantien vom Staat, mal sehen was DB daraus macht.

Aber ernsthaft, dieser thread ist hoffnungslos, bei sovielen Querolanten - da ist doch eh keine vernünftige und sachliche Diskussion über die DB möglich.  

09.04.20 02:56

1031 Postings, 2696 Tage katzenbeissserUmverteilung...

von Knete auf Sachwerte...damit der Steuerzahler überleben kann,braucht er  Geld...und veräußert dafür sein Eigenheim,wenns sein muß...  

09.04.20 05:14

5700 Postings, 1142 Tage gelberbaronmal sehen

wie lange die Sparkassen noch still halten mit den Schulden auf ETW
und Häusern und wann die ersten Versteigerungen kommen.....

nicht mal 4 Wochen konnten die Geschäftsleute übernuppen....und
a.) die Börse wurde leerverkauft minus Billionen und nun b.) drucken
wir noch mal Billionen.....

dazu kommen die Pensionen der Staatsdiener und Rentner 3.) wieder
Billionen.....

und börsenfeindliche Politiker wie Scholz an der Macht die keine Ahnung
haben von Staatswirtschaft....

die deutschen Politiker konnten schon immer nur verteilen bis es nichts
mehr zu verteilen gibt dann gibt es den Staatsbankrott....

USA wäre längst reif dafür wie 1929  

09.04.20 05:18

5700 Postings, 1142 Tage gelberbarondie Immobilienpreise

werden weltweit abstürzen wer soll nun noch solche Preise bezahlen können?
Die Gewinner an der Börse sind nur sehr wenige! Und immer die Gleichen.

Die kaufen keine EFH und ETW im bürgerlichen Bereich und Stil....die Käufer
karg eingerichteter Immobilien werden wegbrechen.  

09.04.20 06:47

271 Postings, 1002 Tage juergen200000Löschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 09.04.20 11:52
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Beleidigung

 

 

09.04.20 07:26

49 Postings, 4106 Tage sahneschnittequalität des forums

kann man hier denn niemand sperren? Nur noch selbstdarsteller und leute die sich selber lustig finden, sind hier unterwegs - schade, früher gabs hier schon einen sachlichen Austausch..  

09.04.20 07:49
1

8130 Postings, 1938 Tage MM41Die Aktien von der DeuBa

sind dramatisch unterbewertet. Wenn man weiß, dass die Zentralbanken Billionen USD bereitstellen und meisten Liquidität fließt direkt in Banken ein, dann ist Unterbewertung wie gesagt dramatisch.
In den USA wird das Spiel gemacht und gerade dort ist DB gut aufgestellt. Da der Bank systemrelevant ist, eine Pleite und Zerschlagung schließe ich zur Zeit komplett aus. Ich sehe nun das Licht am Ende des Tunnels und prophezeie jetzt schon gute Quartalszahlen.  

09.04.20 09:40

5700 Postings, 1142 Tage gelberbaronein eldorado für tagestrader

09.04.20 09:42

7285 Postings, 4066 Tage Dicki1@MM41

Zitat.
In den USA wird das Spiel gemacht und gerade dort ist DB gut aufgestell­t.
Zitat ende.

Da schinbr alles von ihnen auf Behauptungen beruht, möchte ich sie bitten, die Behauptungen mit ihren Quellen zu verlinken.

Dazu, was bedeutet in den USA gut aufgestellt?
Haben sie 2 schöne Gebäude in den USA?
Meines Wissens teilen sich die Amis zum allergrößten Teil den amerikanischen Raum.

Wenn es anders sein sollte, würde ich mich um verlinkte Informationen freuen.

Ein Zitat von gestern von Ihnen.

DeuBa könnte
"bald"eine­ Trendewend­e hinlegen. Nach langer Zeit rechne ich damit, dass der Bank endlich diese Quartal mit einem satten Gewinn abschließt­. Das Unternehme­n macht seit langer Zeit wesentlich­e Restruktur­ierungen. Sanierung in das Unternehme­n sehe ich als abgeschlos­sen und erfolgreic­h was in Kürze von der Börse belohnt wird.  
Zitat ende.

Da ich auch diesen Beitrag als realitätsfremd ansehe, bitte ich sie, die Behauptungen mit verlinkte Quellen zu hinterlegen.

Herzlichen Dank.
 

09.04.20 09:43

5700 Postings, 1142 Tage gelberbarondiese aktie

ist eine Gelddruckmaschine für alle Put-ler und Tagesverkäufer,
wellenreiten bringt denen das was die Longies verlieren.

Diese Volatilität wird wohl nie enden....wenns hoch geht kommt wieder
eine Krise oder Leerverkäufer aus den Staaten.

Das muss wohl so sein!  

09.04.20 09:55

7285 Postings, 4066 Tage Dicki1Freuen sich Anleger wegen Kursanstieg zu früh?

09.04.20 10:40
1

239 Postings, 2240 Tage pretoribin ja mal gespannt was für ein

Megaloch diese ganzen Soforthilfen reißen werden.Zur Zeit kannst ja Telefonisch nen Hartz 4 Antrag stellen ohne Vermögensprüfung........wer will noch wer hat noch nicht lol
Und diese ganzen Schlafmützen in Berlin tragen die Schuld für das Ausmaß.Wenn nicht mal nach Wochen genügend Schutzmasken etc für Klinikpersonal vorhanden ist, und man auf Importe angewiesen ist.........
ohje gute besserung DE  

09.04.20 11:19

1054 Postings, 863 Tage Graf YosterWenn Hilfspakete

kommen, zieht die Wackelbank Uni Credit der DBK immer davon. Das ist seit Tagen so.
 

09.04.20 11:24
1

1149 Postings, 4395 Tage MasterleDicki

wenn verlinken, dann bitte doch Quellen die man auch zitieren kann, das Käseblatt Focus oder Aktionär sind vom Inhalt und Qualität doch eher mit Bild vergleichbar. Zu Berenberg wird es mit Sicherheit auch bessere quellen geben! Und zu dem Kursziel selber, kann mir gut vorstellen, dass Berenberg gerne die Aktien für 4,5 haben möchte. Hier agiert Berenberg aber nicht aus Nächstenliebe sondern ist 1. Konkurrenz bei den vermögenden Privatkunden und 2. hat diese Bank einen sehr schlechten Ruf (Stichwort Cum Ex). 3. Haben wissenschaftliche Untersuchungen ergeben, dass Analysen weniger Zielsicher sind als Schimpansen, hab hier schon mal den Link im Forum geteilt!  

09.04.20 13:35
1

5700 Postings, 1142 Tage gelberbaronKurs schon wieder unten

alles weg....man meint die DB shortet sich selber über Strohfirmen
so verdient man Millionen.

Täglich werden mit der DB Aktie Millionen verdient!  

09.04.20 15:52

1149 Postings, 4395 Tage Masterleweitere

6,6 Millionen Arbeitslose und der Dow steigt wieder
Wahrscheinlich denken die Amis das Arbeitslose nun kein Geld mehr kosten, das mag stimmen, aber auf der anderen Seite hat man keine Waren oder Dienstleistungen die man produzieren kann, dies ist aber für viele Amis wohl schwer erkennbar :)

Also halten wir fest, zum Wochenende ca. 500.000 Menschen in den USA infiziert, 16,6 Million Arbeitslose in den letzten drei Wochen (also 5,2% der Gesamtbevölkerung der USA als neue Arbeitslose) Somit Gesamt ~7% Arbeitslose in den USA zum Wochenende hin wahrscheinlich auch die höchste Anzahl an verstorbenen. Aber der Markt steigt um 2%  

09.04.20 16:02

724 Postings, 277 Tage cavo73masterle

weil Fantastiliarden zusätzlich bereitgestellt werden aber das weisst Du ja nur Du siehst das Glas lieber halb leer  

09.04.20 16:07

1149 Postings, 4395 Tage MasterleGlas ist immer halbleer

weil sonst könnte ich die hälfte nicht wieder auffüllen.

Klar wird massiv Geld in das System gepumpt, aber hier wird Geld aus dem nichts geschaffen sowie auf der anderen Seite die Verschuldung, welche schon vorher kritisiert wurde, massiv gesteigert.

Der US Markt ist nach dem KBV um einiges Teurer als der deutsche Markt, DE Stand kurz vor 1,0, USA liegt immer noch bei 2,5-3,0. Somit wäre ein Steigen in Deutschland/Europa vielleicht noch verständlich, USA aber ist einfach zu teuer.  

09.04.20 16:08

207 Postings, 149 Tage Neo_onehmm

Ich behaupte mal dreist, die Arbeitslosen sind schon im Markt eingepreist.
Man sollte nicht vergessen, dass rund 50% der Amis hinter Trump stehen und ihm quasi jedes Wort glauben. (überspitzt dargestellt)
Trump will so schnell wie möglich die Wirtschaft wieder hochfahren. Konsequenzen kann sich jeder selber denken. Weitere Bundesstaaten werden zum Hotspot.

Gestern ist der Markt auch gestiegen und dann zum Abend hin gefallen.
Die Kürzung der Ölförderung wird den Ölpreis steigen lassen, aber auch dann wird zuviel Öl auf dem Markt sein und ich denke der Preis wird dann im Laufe des Monats wieder fallen.

Ich wüsste zu gerne wie die DB aktuell auf die ganze Situation reagiert.

 

09.04.20 16:12

724 Postings, 277 Tage cavo73Sudie Heinsberg

15% der Bevölkerung immunisiert
Sterberate NUR 0,37 %

was schreibe ich den die ganze Zeit....

https://www.tagesschau.de/regional/...a-studie-heinsberg-101~amp.html  

09.04.20 16:16

207 Postings, 149 Tage Neo_oneoT

@cavo73 und jetzt willst du es stupide auf 100% hochrechnen?

Wenn ja dann hast du einen kleinen Denkfehler.  

09.04.20 16:20

888 Postings, 6701 Tage Werni2@Masterle

das ist doch alles nur noch Beschiss !
und hat mit handfesten Zahlen nichts mehr zutun.
Die Amis steuern den Markt so wie sie es grade brauchen und der Dax tippelt hinterher.
Die US Banken legen immer wieder neue Scheine auf zum schreddern und Du kannst garnicht so schnell kucken wie die Kohle wieder weg ist.
Schlimmer wie im Spielcasino.
Selbst vor Ostern wird der Markt nachoben gezogen und Scheiß was auf die Arbeitslosen und den Toten.
Das hat doch mit Anlage nichts mehr zutun...........
 

09.04.20 16:21
1

1728 Postings, 681 Tage telev1db

Fed bringt weitere billionenschwere Corona-Hilfen auf den Weg

Washington (Reuters) - Die US-Notenbank Fed will mit weiteren Notfall-Hilfen im Volumen von 2,3 Billionen Dollar die von der Krise hart getroffenen US-Wirtschaft stützen.
Fed bringt weitere billionenschwere Corona-Hilfen auf den Weg

Das neue Maßnahmenpaket dient vor allem der Unterstützung lokaler Regierungen und kleiner und mittelgroßer Unternehmen, wie die Notenbank am Donnerstag miteilte. Über die Banken sollen unter anderem vierjährige Kredite für Firmen mit bis zu 10.000 Beschäftigten zur Verfügung gestellt werden. Zudem sollen Anleihen von Bundesstaaten und bevölkerungsreichen Counties und Städten erworben werden, um ihnen im Kampf gegen die ökonomischen Folgen der Pandemie zu helfen.

Die US-Notenbank hatte ihre Leitzinsen bereits auf nahe null gesetzt und ein breit angelegtes Programm aufgelegt, mit dem der Kreditfluss an Haushalte und Firmen abgesichert werden soll. Außerdem will sie mit Wertpapierankäufen das reibungslose Funktionieren der Märkte und die Umsetzung der Geldpolitik gewährleisten."

https://www.onvista.de/news/...re-corona-hilfen-auf-den-weg-346942953

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1319 | 1320 | 1321 | 1321   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Lufthansa AG823212
TeslaA1CX3T
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Allianz840400
Apple Inc.865985
Infineon AG623100
Amazon906866
TUITUAG00