Wird Deutschland moslemisch?

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 03.01.10 17:43
eröffnet am: 21.12.09 17:59 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 38
neuester Beitrag: 03.01.10 17:43 von: wilbär Leser gesamt: 7073
davon Heute: 1
bewertet mit 7 Sternen

Seite:
| 2  

21.12.09 17:59
7

45418 Postings, 4855 Tage RubensrembrandtWird Deutschland moslemisch?

Die passende Frage zum Weihnachtsfest. Die Kirchenaustritte (von Christen)
häufen sich, sodass der prozentuale Anteil von moslemischen Gläubigen in der BRD
zunimmt. Erweist sich auf lange Sicht die Überlegenheit des moslemischen
Glaubens gegenüber dem Christentum? Hat sich das Christentum überlebt
in der BRD, weil es nicht mehr zeitgemäß ist? (obwohl die katholische Kirche
immerhin vor nicht allzu lange Zeit davon abgerückt ist, dass die Erde eine
Scheibe sei).  Eine tröstliche Aussicht böte die BRD als moslemische Staat
immerhin: Die BRD bräuchte dann vielleicht nicht an Kriegen gegen moslemische
Staaten wie dem Afghanistan-Krieg teilnehmen.

http://www.welt.de/politik/deutschland/...stlichung-Deutschlands.html

Kirchen schrumpfen im Rekordtempo
Die ungebremste Entchristlichung Deutschlands
(220)
Von Stephan Köhnlein 21. Dezember 2009, 15:51 Uhr

An Heiligabend werden die Kirchen wieder voll sein. Doch die Realität sieht anders aus: Immer weniger Deutsche gehören einer christlichen Kirche an. Der Trend der vergangenen Jahre hat sich sogar weiter verschärft, die Kirchenaustritte nahmen den letzten verfügbaren Zahlen zufolge noch einmal deutlich zu.  

21.12.09 18:05
1

34643 Postings, 5821 Tage Jutohoffentlich!

dann fällt weihnachten aus,
weniger stress
mehr ruhe
mehr sex
mehr patriachat
und backgammon wird volkssport!  

21.12.09 18:06
1

619 Postings, 4956 Tage topwinner1Islam als Chance für Deutschland

da ja keiner mehr an den weihnachtsmann glaubt, könnten wir deutschen den islam als chance ergreifen. eine islamisierung der deutschen bevölkerung würde vielleicht das reine konsumdenken verdrängen. ausserdem wäre die neue islamische repubklik deutscher nation aus der schusslinie der extremisten. zum einen müssten wir uns dann endlich nicht mehr für das dritte reich entschuldigen da wir dann ausreichend rehabilitiert sein müßten und ausserdem würden die deutschen einen weltweit vorbildlichen islam entwickeln, was dem ganze getue um diese religion endlich mal den wind aus den segeln nehmen würde. ....und wir hätten mal endlich mal richtige freunde auf diesem planeten: die ganze islamische welt; und das sind nicht wenige.  

21.12.09 18:06
1

12990 Postings, 5919 Tage WoodstoreWenn schon hetzten, dann

richtig....

muslimisch,bitte!
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

21.12.09 18:11
5

14559 Postings, 5385 Tage NurmalsoNa und?

Muss man sich einer Gottheit unterwerfen, an eine fremde, höhere Macht glauben? Meines Erachtens zeugen die Kirchenaustritte von der Mündigkeit der Bürger. Mir fällt da nur Nietzsche ein, der sich zwar zum Christentum äußerte. Aber es passt auf alle Religionen, natürlich auch auf den Islam und das Judentum:
"Der christliche Glaube ist von Anbeginn Opferung: Opferung aller Freiheit, alles Stolzes, aller Selbstgewissheit und des Geistes: zugleich Verknechtung und Selbst-Verhöhnung, Selbst-Verstümmelung."  

21.12.09 18:11
4

33746 Postings, 4503 Tage Harald9sollen wir jetzt, in dieser besinnlichen,

Vorweihnachtlichen Zeit den Muslimen Tor und Tür öffnen ??

ich weiß es nicht ..........  

21.12.09 18:17
3

3309 Postings, 4731 Tage kirmet24nach dem dreißigjährigen Krieg

gabs nur noch 10 Millionen Christen im gesamten Reichsgebiet. Da sind wir doch eigentlich noch ganz gut dabei im Moment.
-----------
GOLD Peak, der Höhepunkt der Goldproduktion, wird voraussichtlich um das Jahr 2050 erreicht werden. Die jährliche Produktion dürfte sich dann auf grob geschätzt 10.000 Tonnen pro Jahr belaufen.

21.12.09 18:17
6

9758 Postings, 4770 Tage KlappmesserRamadan ist imo Schwachsinn

Fasten bis zum Sonnenuntergang und dann Spachteln . Ungesund wie nur was.
Kein Wunder ,daß dabei manchem Muslimen das Gehirn abhanden kommt.
-----------
Where do elephants fly,
when you make an Arschtritt try ?

21.12.09 18:22
7

619 Postings, 4956 Tage topwinner1wär garnich schlecht......

.........   endlich wird füssewaschen wieder salonfähig. gemeinsame koran-lesestunde. alkoholabstinenz aus überzeugung. endlich mal wieder auf juden schimpfen dürfen ohne das alle gleich durchdrehen. gebrauchte mercedes und 3er bmw werden zur geldanlage. leichtes abnehmen durch kollektives fasten. als mann muss man sich nicht mehr den hals (und andere körperteile) verdrehen weil die frauen schleier tragen. die arabischen jugendlichen werden mich nicht mehr als `scheiss deutschen `beschimpfen.  und ein mann als kanzler (und vize) ist doch auch nicht schlecht.  

21.12.09 18:26
5

524 Postings, 4573 Tage DaaxxSchweine

Was machen wir mit den Schweinebauern und ihren Schweinen ? Und keiner isst mehr Schweinefleisch ?  

21.12.09 18:27
1

34643 Postings, 5821 Tage Jutomal im ernst

abgesehen von der tatsache,
dass ich der meinung bin,
dass religionen absolute privatsache sein müssen:
wo ist der unterschied zw christen und moslems?
der gleiche `gott`,
starke parallelen in koran und bibel.
ähnliche rituale(fasten, sakramente)
ähnliche wertvorstellungen.

was diskussionswürdig ist,
sind die unterschiedlichen mentalitäten des klientels,
die wiederum mit religiösen `handhabungen`überlagert sind.

wichtig ist schlicht und einfach eine strikte trennung
zw religion und staat,
und das muss schon auf der lohnabrechnung beginnen !  

21.12.09 18:30
6

884 Postings, 4873 Tage salutvor allem

die Scharia würde das Rechtssystem,

z.B.

"Das Strafgesetzbuch regelt die Größe der Steine, die Reihenfolge der Werfer - und den seltenen Fall, dass ein Opfer überlebt.
- Zwei in weiße Gewänder gekleidete Gestalten werden bis zur Hüfte im Boden eingegraben, ihre Gesichter sind verhüllt.
Eine Menge versammelt sich im Kreis um die wehrlosen Menschen, deren Arme hinter dem Rücken gefesselt zu sein scheinen."

aus:
http://www.iran-women-solidarity.net/spip.php?article265  

21.12.09 18:36
2

34643 Postings, 5821 Tage Jutodas kommt aber vom staat

böse, böse, böse , dieser staat  

21.12.09 18:47
1

12950 Postings, 5033 Tage kostoleniIch bin dafür hinsichtlich der Steinigung die

bereits bestehenden, bewährten und dokumentarisch fest gehaltenen Regularien - auch im Hinblick auf die Größe der Steine (siehe Ende der Dokumentation) -  beizubehalten.
http://www.youtube.com/watch?v=sZNyXlH_Zf4&feature=related
-----------
Kniechen-Näschen-Öhrchen, das kann nicht jeder Affe!

21.12.09 18:47
3

884 Postings, 4873 Tage salutdann ordne dich

schon mal u.U. ein:

"verbotene Handlung: (‏حرام‎ harām) ? der Täter wird bestraft, der Unterlasser solcher Handlungen gelobt.

Verbotene Handlungen werden durch die im Koran vorgesehenen Strafen (hudud) im Diesseits geahndet:

Alkoholgenuss, Unzucht, die falsche Bezichtigung der Unzucht, Diebstahl, Geschlechtsverkehr zwischen Männern und die Apostasie; letztere wird vor allem durch die Sunna des Propheten Mohammed und nicht durch koranische Strafbestimmungen geahndet."
http://de.wikipedia.org/wiki/Schari'a#Die_f.C3.BCnf_Kategorien  

21.12.09 18:53
1

34643 Postings, 5821 Tage Jutodas mögen die christen auch nicht

da wo der moslem ist,
war der christ schon vor 400 jahren.
irgendwann wird das zusammenwachsen,
just a matter of time.
ach, einfach ein zu grosses thema..
hab gehört,
da gibts sogar fachliteratur drüber...
gruss juto  

21.12.09 18:56
2

884 Postings, 4873 Tage salutwillste 175 wieder einführen?

weiter:

Apostasie im Islam, meist Ridda oder Irtidad genannt  bezeichnet
den ?Abfall vom Islam?.
Sie ist nach islamischem Recht (der Schari'a) mit der Todesstrafe bedroht.  

21.12.09 18:59
1

34643 Postings, 5821 Tage Jutonein nein

werte kann man konstituieren
ohne behelf der religionen,
damit man gut zusammenleben kann(theoretisch)

aleine der begriff islamisches recht
ist für mich ein no-go!  

21.12.09 19:00
1

619 Postings, 4956 Tage topwinner1unterhaltsam

bei wetten dass: wer wirft den ersten stein ?; oder: wetten dass 3 steine reichen um eine 14 jährige zu töten? ....und bei günter jauch würden nur noch muslime millionäre: bei den fragen!?    in jeder stadt gibs dann ein ffentliches dampfbad. toll!  warscheinlich müssten wir dann auf internationalen druck die atomkraftwerke abschalten ; stell dir vor: du vergewaltigst eine frau und darfst selbige dann noch wegen untreue zu tode steinigen obwohl sie garnix davon hatte weil sie beschnitten ist.  
aber mal im ernst:
der islam hat den menschen schon viel gebracht:
-die demokratie
-das auto
-die vielen krankenhäuser in deutschland
-dichter und denker
-energie aus nachwachsenden rohstoffen
-wahlrecht für frauen
-schulpflicht
-sozialhilfe
-menschenrechte
-verbraucherschutz
-rettungsdienste
-bildungssystem
-arbeitsplätze

....freue mich schon drauf!  

21.12.09 19:03
1

34643 Postings, 5821 Tage Jutoreligion und staat

das sind zwei völlig verschiedene bereiche
bei uns,
dass ist sehr wichtig
und darf nicht durcheinander gebracht werden.
gesetzesbildung ist sache des staates!  

21.12.09 19:04
4

884 Postings, 4873 Tage salutDer Islam wird völlig missverstanden

21.12.09 19:14
4

69031 Postings, 6402 Tage BarCodeWitzige Rechnung

"Die Kirchenaustritte (von Christen) häufen sich, sodass der prozentuale Anteil von moslemischen Gläubigen in der BRD zunimmt."

Also wenn es dereinst mal keinen Christen mehr und nur einen Moslem in Deutschland gibt, dann ist Deutschland zu 100% moslimisch! Das wird gruselig!!!
-----------
?Ob wenig oder mehr Staatstätigkeit ? diese Frage geht am Wesentlichen vorbei. Es handelt sich nicht um ein quantitatives, sondern um ein qualitatives Problem.?
Walter Eucken

21.12.09 19:17
2

11570 Postings, 6357 Tage polyethylengibts ne Pille gegen

Islamophobie?
-----------
http://ariva-city.myminicity.com

Fleiß kann man vortäuschen,
faul muss man schon sein.

Je älter wir werden,
desto besser waren wir früher.

21.12.09 19:23
5

619 Postings, 4956 Tage topwinner1da hilft nur ne verhaltenstherapie!

konfrontation mit der islamischen kultur. z.b. urlaub in afgahnistan oder hannover  

21.12.09 19:32
3

14559 Postings, 5385 Tage NurmalsoTja polyethylen, Schweinegrippe ist out,

obwohl sie ja bisher erfolgreich war. Denn die Medikamente sind gekauft. Jetzt brauchen wir die Angst vor der iranischen Bombe, damit Israel da noch schnell ein paar gottgefällige Bomben abwerfen kann. Und wir brauchen natürlich die Angst vor dem Islam an sich sowie allen Bartträgern (Taliban) sowie denen, die nachts in Afghanistan und Pakistan auf der Straße sind (Taliban) und vor bösen Schläfern in Deutschland (Taliban). Nur dann wird gesichert sein, dass das gute Militär noch lange am Hindukusch bleibt und dort die Energieinteressen der freien Welt (USA) vertritt. Außerdem brauchen wir dringend die Angst vor der Klimakatastrophe. Damit können wir dem blöden Volk dann alles verkaufen.

Die Deutschen hatten seinerzeit Angst vor Juden und Bolschewiken. Das hat uns 50 bis 55 Millionen Tote beschert.

Bush und Cheney hatten Angst vor Saddams Massenvernichtungswaffen. Die waren dann ja auch wirklich gefährlich.

Wird Zeit, dass wir Angst vor unseren Regierungen bekommen.  

Seite:
| 2  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Drattle, Fernbedienung, Fillorkill, fliege77, Grinch, Radelfan, SzeneAlternativ
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln