Kommt Hitler ins Wachsfigurenkabinett?

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 08.07.08 11:34
eröffnet am: 04.06.08 19:01 von: minesfan Anzahl Beiträge: 38
neuester Beitrag: 08.07.08 11:34 von: harcoon Leser gesamt: 2232
davon Heute: 4
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 2  

04.06.08 19:01
7

14875 Postings, 5343 Tage minesfanKommt Hitler ins Wachsfigurenkabinett?

Zunehmend brechen kontroverse Diskussionen darüber aus, ob Adolf Hitler in Wachs bei Madame Tussaud ausgestellt werden soll. Die einen sagen, er gehöre nun mal zur deutschen Geschichte dazu, die anderen sagen, es sei geschmacklos, den müsse man nicht nach Deutschland zurückholen. Naja, anstellen kann er ja nun nichts mehr...

Madame Tussauds
Hitler soll nicht ins Wachsfigurenkabinett
Wenn im Juli die Berliner Niederlassung von Madame Tussauds eröffnet, wird dort auch eine Wachsfigur von Adolf Hitler zu sehen sein. Dagegen regt sich Widerstand ? aus Sorge, das Kabinett könnte zum Pilgerort Rechtsradikaler werden. Doch die Betreiber fühlen sich auf der sicheren Seite.

weiter unter:

http://www.welt.de/berlin/article2051090/...Wachsfigurenkabinett.html
-----------
Ich bin nie arbeiten gegangen weil es mir Spass macht, sondern weil der Hintern was zum kacken braucht. (Zitat: zombi17)
Seite: 1 | 2  
12 Postings ausgeblendet.

04.06.08 22:08
1

94 Postings, 5146 Tage peter_klaus...

ich glaube auch, das ich mich mit adolf schon mal fotografiert haben ließ ...  

04.06.08 22:10
3

31050 Postings, 7251 Tage sportsstarSehr gut

dann kann man dich ja getrost als Vollidiot abhaken.
-----------
The true man wants two things: danger and play. For that reason he wants woman, as the most dangerous plaything.
(Friedrich Nietzsche)

04.06.08 22:14
1

34883 Postings, 5902 Tage Jutosportstar, du triffst den

nagel auf den kopp.
-----------
die menschen werden kleiner,
wenn man sie unter die lupe nimmt

04.06.08 22:24
2

7765 Postings, 5675 Tage polo10Stalin nicht vergessen

dann treffen sich die Linken mit den Rechten ... wird lustig ...  

04.06.08 22:27
1

581 Postings, 4820 Tage NoahRivaSorry, aber ich war vor fast nem Jahr bei T.....

in London.
Den Hitler hatten sie da gerade erst weggeräumt aber es gab Bilder des Gröfaz aus Wachs....
-----------
Die momentane Boardsituation zwingt mich zu dieser Äusserung.

05.06.08 07:25
1

7268 Postings, 5718 Tage Mme.EugenieSoso, in London nicht,

aber in Deutschland, dann sollen die den in London aufstellen und gut ist.

-----------
"Malo mori quam foederari - Lieber sterben als sich entehren"

05.06.08 08:01
5

9843 Postings, 7639 Tage major#18

ich war von 20 jahren in london bei den wachsfiguren. "er" stand in einem wanderker hinter glas gesichert, als erster auf dem abgang in die folterkammer (nix dt. geschichte). die glasscheibe diente als spuckschutz.  

05.06.08 08:59

521 Postings, 5446 Tage noiseSo hätte Hitler auf LSD gepinselt

LONDON ? Die Bilder des mittelmässigen Künstlers Adolf Hitler haben plötzlich grossen Wert ? dank hippie-mässigen Verschönerungen durch zwei Briten.


http://www.blick.ch/news/ausland/...e-hitler-auf-lsd-gepinselt--92407

Nicht nur eine Wichsfigur, er ist auch ein Künstler  

05.06.08 18:18

14875 Postings, 5343 Tage minesfani oder a?

-----------
Ich bin nie arbeiten gegangen weil es mir Spass macht, sondern weil der Hintern was zum kacken braucht. (Zitat: zombi17)

05.06.08 18:22
1

7953 Postings, 5366 Tage Skyline2007macht aus den wachs kerzen

und zündet sie an  

05.07.08 11:06
2

22764 Postings, 4903 Tage MaxgreeenEin Besucher hat Hitler den Kopf abgerissen

Das Problem ist gelöst.  

05.07.08 11:17
1

3024 Postings, 6338 Tage MathouBesucher reißt Hitler den Kopf ab

sorry, sollte nen gut analalysiert werden, verklickt

 

5. Juli  2008, 11:06 Uhr

Wachsfigurenkabinett

Besucher reißt Hitler den Kopf ab

Die umstrittene Wachsfigur von Adolf Hitler hat keinen Kopf mehr. Ein 41-jähriger Besucher des neuen Berliner Wachsfigurenkabinett von Madame Tussauds riss ihm direkt nach der Eröffnung das Haupt ab. Das Kabinett wurde geräumt. Die Veranstalter hatten Hitler trotz großer Proteste für unverzichtbar für die Ausstellung erklärt.   zurück weiter Bild 1 von 14 


Foto: AFP In Berlin hat die deutsche Niederlassung des Londoner Wachsfigurenkabinetts Madame Tussauds göffnet - aber zunächst nur kurz: Einer der 75 Figuren wurde gleich zu Beginn von Besuchern der Kopf abgeschlagen - es handelte sich um das umstrittene Abbild Adolf Hitlers. Um 10 Uhr am Morgen hatte die Berliner Dependance des Wachsfigurenkabinetts    Madame Tussauds erst geöffnet, um kurz nach zehn wurde sie bereits wieder    geräumt. Denn als die Besucher zu den Figuren strömten, ging nach    Informationen von Morgenpost Online mindestens ein Mann direkt zu der    umstrittenen Figur von Adolf Hitler, stürzte sich darauf und riss den Kopf    ab. Die Polizei nahm einen 41-jährigen Mann fest, das Wachsfigurenkabinett    wurde geräumt.Weiterführende links

Um die Figur von Adolf Hitler hatte es im    Vorfeld der Eröffnung großen politischen Wirbel gegeben. Die Veranstalter    hatten ihn aber für unverzichtbar für die Ausstellung erklärt. Im Gegensatz    zu allen anderen Figuren hätte die Hitlers nicht fotografiert werden dürfen.Reporter von Morgenpost Online sind vor Ort. Mehr zu dem Vorfall    erfahren Sie in Kürze hier.

 

05.07.08 11:52
1

22764 Postings, 4903 Tage MaxgreeenMutig, solche Leute braucht es mehr

Dieser Streit in den Medien zum Wachshitler ging mir auch den Sack. Bin mal gespannt was er für eine Starfe bekommt. Bestimmt mehr als ein Kinderschänder.  

05.07.08 12:07
3

2103 Postings, 5693 Tage SozialaktionärInteressantes Argument gegen Adolf,lol


Auszug!

Die Eigentümer des Museums haben der Galerie, die Kunst, Geschichte und Personen der Zeitgeschichte in den Vordergrund stellen möchte, bereits gekündigt.
Unter den 70 ausgestellten Wachsfiguren befinden sich auch Josef Stalin und Erich Honecker.
Paul Spiegel, Vorsitzender des Zentralrats der Juden in Deutschland, hatte ebenfalls Kritik am 'Wachs-Hitler' in dem Museum geübt: 'Unter dem Deckmantel der Kunst kann man nicht Verbrecher mit Größen der Geschichte auf eine Stufe stellen.'

STALIN UND HONEY EINE GRÖSSE DER GESCHICHTE,da wiehert ja mein Gaul.
http://www.shortnews.de/start.cfm?id=507965
-----------
Die kollektive Form des absurden Verhaltens ist wohl die gefährlichste, weil die Absurdität niemanden mehr auffällt und weil sie als "Normalität" sanktioniert wird. [Alice Miller]

05.07.08 12:19
5

12104 Postings, 7075 Tage bernsteinhitler gehört zur deutschen geschichte

genauso dazu wie andere zeitgenossen.nur die aufarbeitung ist wichtig und
die lehren die man daraus schließt.wenn heute mit diktatoren geschäffte ge-
macht werden,kräht auch kein hahn danach,obwohl die in den knast gehörten.  

05.07.08 12:26
3

1352 Postings, 5188 Tage derkompetenteBomber Harris

gehört unbedingt mit hinein, damit sich einige der Überlebenden diesen Unhold ansehen können. Und nicht zu vergessen: Idi Amin ( wenn sich überhaupt noch jemand an diesen Massenmörder erinnert).Und wenn wir schon einmal bei Verbrechern sind.... gehören amerikanische Präsidenten auch ins Wachsfigurenkabinett?  

05.07.08 12:27
1

1857 Postings, 5273 Tage Hagenstroemzu 26

Bei dem Wachs-Hitler da kommen zwei Dinge zusammen, die unbedingt zusammen gehören. Mut und Intelligenz. Schade nur, dass solche Aufregerthemen immer wieder so schnell aus der öffentlichen Diskussion verschwinden. Tragen sie doch so schön zur allgemeinen Erheiterung bei, wenn unsere obere Intelligenz den Mut aufbringt und ihre Gedanken in klare Worte zu fasst.

Nebenbei ein Fest für Kommentatoren

von Jansen

http://www.tagesspiegel.de/meinung/kommentare/...ler;art15890,2565326

bis Wagner

http://www.bild.de/BILD/news/standards/...von-wagner,geo=5040276.html  

06.07.08 12:15
2

14875 Postings, 5343 Tage minesfandas Video ist

echt der hammer, da schrieb doch glatt einer in der zeitung:

"Hitler ist gut, daß der da ist, aber lebendig wäre er mir lieber..."

http://www.tagesschau.de/inland/wachsfigur2.html

Fällt einem dazu noch was ein?
-----------
Ich bin nie arbeiten gegangen weil es mir Spass macht, sondern weil der Hintern was zum kacken braucht. (Zitat: zombi17)

06.07.08 12:21
1

3469 Postings, 5180 Tage KnitzebreiDer Hitler macht doch Umsatz....

vom Wachsfigurena - zum Gruselkabinett...

Umsatz ist alles....so der heutige Zeitgeist...also gehört er da hinein...


:)
-----------
"Vorwärts immer, rückwärts nimmer...und das ist auch gut so: Hauptsache arm, aber sexy !"
Klaus Wowereit (SPD) / Erich Honecker (SED)

07.07.08 18:41

22764 Postings, 4903 Tage MaxgreeenAttentäter gerade live im Radio

07.07.08 18:45

22764 Postings, 4903 Tage MaxgreeenBald gibt es eine neue Chance den Kopf

abzureissen.  

07.07.08 19:10
2

17307 Postings, 5994 Tage harcoonund Stalin? Mao? Pol Pot? Pinochet? Idi Amin?

Mussolini? Franko? Und wie sie alle heissen...
die Frage ist doch, ob die Ausstellung der Figur einer Person irgendeine Aussage über diese Person impliziert, sei es positiv oder negativ.
Hitler ist auch nicht gruseliger als Graf Dracula oder Jack the Ripper.  

07.07.08 19:25
1

17307 Postings, 5994 Tage harcoonein Standbild wäre etwas anderes

aber eine Wachsfigur? Sollten wir unsere Wut da nicht lieber auf aktuellere Themen lenken?  

07.07.08 21:31
1

14875 Postings, 5343 Tage minesfan@harcoon

Aussagen bezgl. Hitler gebe es wohl genug...
-----------
Ich bin nie arbeiten gegangen weil es mir Spass macht, sondern weil der Hintern was zum kacken braucht. (Zitat: zombi17)

08.07.08 11:34
1

17307 Postings, 5994 Tage harcoondas verstehe ich nicht ganz, welche Aussage

wird denn durch die Präsentation einer Hitlerpuppe gemacht?  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln