Solar Enertech DL

Seite 1 von 24
neuester Beitrag: 27.03.19 17:16
eröffnet am: 10.09.07 19:29 von: Ju.ju Anzahl Beiträge: 598
neuester Beitrag: 27.03.19 17:16 von: Uhrzeit Leser gesamt: 129439
davon Heute: 22
bewertet mit 7 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 24   

10.09.07 19:29
7

163 Postings, 5403 Tage Ju.juSolar Enertech DL


Solar Enertech marschiert bald in Richtung 2?!!
Wer heute aussteigt wird wahrscheinlich nächsten Monaten, heulen!!!!!!!!!! Ich bin schon lange investiert und habe regelmäßig Kontakt mit Solat Enertech USA. Heute habe ich die Information erhalten,  das die Zahlen bis spätestens 20. September 0.00 Uhr veröffentlicht werden. Die Bücher werden nach den internationalen Richtlinien bearbeitet. Nachdem die Bücher für 2 Quartale aufgestellt sind, darf die Firma einen Antrag bei der Nasdaq stellen, weiß sie auch vorhaben. Die Bearbeitung dauert ca. 1/2 Jahr. Ab Mai könnte sie dann bei der Nasdaq gelistet sein.
Ich gehe davon aus das eine Firma die gerade mal 1 Jahr alt ist, positive Zahlen vorlegen wird. Die Auftragsbücher sind voll, sodass eine Fabrik dazu angemietet werden müsste, um die Nachfrage zubearbeiten. Auch in China ist Solar Enertech ist schon jetzt gut aufgestellt. Dort wird gerade angefangen in erneuerbare Engerie zu investieren. Für eien so junge Firma kann es nicht besser aussehen.
Moderation
Moderator: Pichel
Zeitpunkt: 19.10.07 16:08
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

 

10.09.07 20:24

325 Postings, 4972 Tage DaxtexterWenn das mit dem 20.09 so passiert,

will ich dir mal glauben. Noch bin ich misstrauisch, wenn ich solche Postings lese, weil es sehr viele Wollte-gern-Insider gibt.  

11.09.07 14:33

163 Postings, 5403 Tage Ju.juMisstrauisch darf man sein

was sehr gut ist.Ich suche Unternehmen,die ich verstehe und von deren zukunftsaussichten ich überzeugt bin.Die Gespräche die ich mit Brad Long hatte haber mich uberzeugt.Wissenswertes habe ich in meinem Beitrag nur weitergegeben.Ob alles so positive abläuft muss man abwarten Ich denke schon.  

17.09.07 18:56

163 Postings, 5403 Tage Ju.juIch habe gerade

mit Frau Aprilzhong in Californien gesprochen ( Vizepräsidentin). Sie kann nicht versprechen das die Zahlen am 20.09.07 veröffentlicht werden, sie arbeiten sehr hart an der Buchführung und zusätzlich haben sie noch Buchalter dazu eingstellt.
Aus dem Gespräch konnte ich entnehmen, das die Zahlen zeigen werden das viel investiert wurde. Die Zahlen werden auch zeigen dass das Wachstum positiv verläuft.
Die Produktion in Shanghai läuft besser als erwartet. 3 große Auslieferungen haben wohl gerade statt gefunden.
Herr Leo-shi-Young ist zur Zeit in China um sich mit neuen potenziellen Kunden zu Treffen.
Meiner Meinung nach kann es nur aufwärts gehen.  

19.09.07 18:39

163 Postings, 5403 Tage Ju.juEinige Aktionäre

Einige Aktionäre sind schon die Nerven durchgegangen und haben verkauft.Ich habe in den letzten 2 Wochen gut nachgekauft. Ab Freitag werden jubeln. Man muß aber auch realistisch bleiben. Das große Geld verdient man ebend nicht über Nacht.Ich drücke allen die dabei geblieben sind und mir die Daumen.  

19.09.07 21:12

325 Postings, 4972 Tage DaxtexterWieso ab Freitag?

Was passiert denn da?

Ich glaube heute haben viele wegen des Taifuns verkauft. Vielleicht wurde die ganze Fertigungsanlage auch auch schon weggewegt. Windräder sind vielleicht doch die bessere Investition.

Na ja, warte ich halt mal auf den Freitag.  

20.09.07 17:16

3 Postings, 4783 Tage TomtomBavaria20.9.07 0:00 Uhr ist abgelaufen

Der gesetzte Termin ist verstrichen. Kein Nachrichten oder Daten. Sehr schlecht.  

20.09.07 17:47

2 Postings, 5499 Tage RaulinhoTomDummschwätzer

Die fillings sind alle komplett draussen.
laßt Euch von solchen dummschwätzern nicht verrückt machen.  

20.09.07 18:48

163 Postings, 5403 Tage Ju.juIch bin gut zufrieden

Solar Enertech hat pünktlich die fillings vorgelegt. Ich persönlich finde das Solar Enertech auf einem guten Weg ist. Es sollte jedem klar sein,das diese junge Firma jetzt noch keine 50.Mio. vorweisen kann.
Cash-flow ist positiv, verkäufe sind ebenfalls positiv.
Da die Produktion zur Zeit noch schneller läuft, wird von einem monatlichem Umsatz von ca. 800.000- 1. Mio. ausgegangen.
Die nächsten Quartale können also, allein vom Gewinn nur besser werden.
Ab morgen fällt das E bei Solar Enertech weg, wahrscheinlich kommt dann auch mehr Bewegung in die Aktie.
In Bezug auf den großen Sturm, habe ich die Info erhalten das die Fabrik in Shanghai verschont geblieben ist.
   

20.09.07 18:57

325 Postings, 4972 Tage DaxtexterWo steht die Information

mit den korrigierten Berichten? Sollte das stimmen, erscheinst du mir nun viel vertrauenswürdiger. Respekt! Das Ausbleiben der Sturmschäden gefällt mir ebenfalls. Mach weiter so, Juju. Ich werde alle deine Postings lesen. Schreibst du auch noch in anderen Foren?  

20.09.07 19:28

163 Postings, 5403 Tage Ju.juHi Daxtexter

Die information zu den fillings finden sie auf der Homepage von Solar Enertech.Dann clicken sie auf:
- Investors
- Sec Fillings
- 10QSB dann htm anklicken
- h01479e...........
Dann haben Sie das gesamte Filling. Aber nur in Englisch
Viel Spaß dabei.
Ich schreibe in Ariva
MFG
JU.JU
 

20.09.07 19:51

3 Postings, 4783 Tage TomtomBavariaNicht gleich ausfallend werden !!

Die filings wurden ziemlich spät am Tag veröffentlicht und zu dem Zeitpunkt meines Kommentares war noch nichts zu finden.

Weiterhin war es erstaunlich, dass es von SOEN keine Presseveröffentlichung gab, wo die Geschäftsleitung sonst immer schnell dabei war.

Anscheinend werden in den USA die Zahlen nicht gut aufgenommen, da der Kurs um 4 % nachgibt heute.

Ich gebe zu, ich habe noch lange nicht alles durchgearbeitet, aber auffallend ist der extrem niedrige Umsatz. Seit Dezember 2006 wird produziert, trotzdem wurde seitdem nur ein Umsatz von 1.5 Mio USD erwirtschaftet. Selbst wenn man ca. 1.8 Mio als Bestandsveränderung halbfertige und fertige Erzeugnisse dazurechnet, erscheint eine Produktionskapazität von 3.3 Mio USD im Halbjahr sehr gering. Eine zweite Produktionslinie macht also Sinn, wenn der Auftrágseingang stimmt..

Erstaunlich sind die hohen Fixkosten für Verwaltung von 5 Mio USD im Halbjahr.

Durch das hervorragende Finanzergebnis ist das 2. Quartal in die schwarzen Zahlen gerettet worden.

Fazit: Mit dieser GuV ist der Wert im Moment nicht gerade ein Renner, mit einem Aktienwert von unter einem USD jedoch deutlich unterbewertet, da Liquidität und ein einleuchtendes Geschäftsmodell vorhanden ist.

Soweit mein Fazit zu dieser Aktie, in der ich selbst stark investiert bin (leider zu 0.88 Eurocent pro Aktie).

 

21.09.07 04:35

667 Postings, 5160 Tage MarkAurel10Q-SB

Gut gefallen hat mir auf page 33: "We believe that we currently have sufficient working capital to fund our current operations (one production line) for the next twelve months".
Positiv verwundert hat mich die Aussage auf page 25:" ...42000 square-meter manufacturing facility... - da war doch immer von square-feet in der Vergangenheit die Rede?!  

24.09.07 18:52

163 Postings, 5403 Tage Ju.juDas Eis ist durchgebrochen

Ich hatte vor ein paar Tagen für alle und fur mich dei Daumen gedrückt.Ich hoffe dass,das Misstrauen nicht mehr so gross ist.Solar Enertech ist auf einem guten Weg.Die Ziele die sie gesetzt haben werden auch gehalten.Man wird auch sehen das die Firma sehr unterbewertet ist.Sie wird auch noch weiter steigen.Ich wünsche alle die noch dabei sind viel freude.
MFG
ju.ju  

24.09.07 19:14

7856 Postings, 6959 Tage gvz1Warten auf das 3. Quartal

Wir machen auch weiterhin beachtliche Fortschritte an der Entwicklungsfront und bleiben weiterhin auf das Umsatzwachstum konzentriert, nachdem wir für das Quartal, das am 30. Juni 2007 endete, bereits nicht geprüfte Umsätze von 1,3 Millionen Dollar gemeldet haben. Wir haben einen Wendepunkt in unserer Geschäftsentwicklung erreicht und erwarten, dass die Umsätze in der zweiten Hälfte des Kalenderjahres deutlich steigen werden." "Zusätzlich zur Auslieferung unserer Produkte für bestehende Aufträge, erhielten wir kürzlich zwei neue Aufträge von Käufern in Mexiko und Australien. Wir haben zudem Lieferverträge für Polysilizium unterzeichnet, um sicherzustellen, dass wir diese Aufträge auch bedienen können und um eine Basis für die Erfüllung weiterer Aufträge zu legen." "Wir erwarten, dass die Umsätze unseres dritten Kalenderquartals, das am 30. September 2007 endet, signifikant über denen des zweiten Kalenderquartals liegen werden, das am 30. Juni 2007 endete, da sich unsere erweiterten Produktionsanlagen stufenweise der Vollauslastung nähern. Mit der steigenden Nachfrage haben wir unsere Produktionsräumlichkeiten um fast 50% gesteigert, wie am 15. August gemeldet. Im August ist an beiden Produktionsreihen in zwei Schichten gearbeitet worden und wir planen, das im September auf drei Schichten, also 24 Stunden am Tag, zu steigern, um die erwartete Nachfrage befriedigen zu können." "Um uns bei der Leitung dieses Wachstums zu unterstützen, ist vor kurzem Herr J.R. Peng als Vice President für Produktion zu uns gestoßen. Mr. Peng war Geschäftsführer des Bereichs Produktion bei TopSolar, einem bekannten Solarzellenhersteller aus Schanghai. In den vergangenen fünf Jahren hat er erfolgreich bis zu vier Produktionsreihen gleichzeitig geleitet und wir glauben, dass Herr Pengs Wissen und Expertise von großem Wert für die Effizienz und Rentabilität unserer Produktionsaktivitäten sein werden." "Abschließend möchten wir die Öffentlichkeit daran erinnern, dass wir erst im März 2007 unserer Bilanz signifikant gestärkt haben, indem wir 17 Millionen Dollar an Kapital eingeholt haben, was den Weg dafür gebahnt hat, dass das Unternehmen die anhaltende Nachfrage des Marktes befriedigen kann." Solar EnerTech baut eine beispielhafte Organisation auf, die darauf abzielt, zu einem am regulierten, amerikanischen Markt gelisteten Solarzellenhersteller mit Sitz in China zu werden. Zudem ist das mehr als 200 Mann starke Team von Managern und Angestellten von Solar EnerTech stolz auf die Entwicklung des Unternehmens zu einem Solarwissenschaftsunternehmen, bei dem der Fokus auf Forschung und Entwicklung von Solarzellen der nächsten Generation liegt und als von grundlegender strategischer Bedeutung für die Branche betrachtet wird. Diese Kombination von einzigartigen Eigenschaften und Talent ist die wahre Basis eines Weltklassesolarzellenherstellers. Informationen zu Solar EnerTech Corp. Solar EnerTech ist ein Hersteller photovoltaischer (PV) Solarzellen mit Sitz in Schanghai, China, wo das Unternehmen im modernen Technologiepark von Jinqiao eine hochentwickelte, 42.000 Quadratfuß große Produktionsanlage errichtet hat. Die Inbetriebnahme einer weiteren, 20.000 Quadratfuß großen Anlage ist für das 4. Quartal 2007 geplant. Die Anlage ist derzeit in der Lage, 25 MW Solarzellen in der derzeitigen Fertigungsstraße und weitere 25 MW auf den weiteren Fertigungsstraßen zu produzieren. Solar EnerTech hat darüber hinaus mit der Universität von Schanghai ein gemeinsames F&E-Labor aufgebaut, das zur Erforschung und Entwicklung von Solarzellen mit höherem Wirkungsgrad und zur direkten Umsetzung dieser Forschungsergebnisse in den Fertigungsprozess dienen soll. Unter der Leitung eines der führenden Wissenschaftler der Branche soll das F&E-Programm dazu beitragen, SolarEnertech an die Spitze hochentwickelter Solartechnologieforschung und -produktion zu bringen. Das Unternehmen hat zudem eine Marketing-, Beschaffungs- und Vertriebsniederlassung im Silicon Valley in Nordkalifornien aufgebaut.  

26.09.07 13:28

220 Postings, 5227 Tage SergioHHAllgemein und nur zur Info

Q-Cells prophezeit neuen Solar-Boom
Nach Ansicht von Q-Cells-Chef Anton Millner geht der Boom in der Solarindustrie erst richtig los. Er rechnet mit einem weltweiten Wachstum der Branche von jährlich 40 Prozent. Das größte Potenzial sieht er in den USA.
Bild zum Artikel

Millner erwartet, dass sich die USA zum größten Abnehmer entwickeln. "Dort gibt es einen enormen Energiehunger und ein schlechtes Übertragungsnetz", sagte der gebürtige Brite in einem Interview gegenüber der "Berliner Zeitung". Deshalb lohne sich dort der Einsatz dezentraler Solarenergie besonders.

Spanien und Korea wachsen stärker als Deutschland
Derzeit sei noch Deutschland der größte Abnehmer, doch das Wachstum betrage hierzulande nur noch zehn Prozent. In Südeuropa, insbesondere Spanien, und Korea dagegen boome das Geschäft viel stärker.

"Silizium-Preis wird sinken"
Die Zuversicht von Millner ruht auf dem Silizium-Preis. Bald werde der Rohstoff stark im Preis sinken, "und damit werden Solaranlagen deutlich günstiger". Dies, so Millner, führe zu einer deutlich erhöhten Nachfrage.

Der Q-Cells-Chef prophezeit deshalb ein weltweites Wachstum der Solarbranche um mindestens 40 Prozent ? "Jahr für Jahr". Damit ist Millner deutlich optimistischer als der deutsche Bundesverband der Solarwirtschaft. Dessen Prognosen liegen lediglich bei einem jährlichen Plus von 20 Prozent.

Schon in wenigen Jahren könnte Strom aus Photovoltaik günstiger sein als Energie aus dem Stromnetz - "vielleicht schon Anfang des nächsten Jahrzehnts", glaubt Millner. Bisher hatten Branchenexperten für Deutschland eine "Grid Parity" frühestens für 2016 vorhersagt.

Auf dem Weg zur Nummer Eins
Bisher ist Q-Cells stets stärker als der Markt gewachsen. "Trotz der Rohstoffknappheit haben wir jedes Jahr um knapp 40 Prozent zugelegt", sagte er gegenüber der "Berliner Zeitung". Q-Cells sei auf dem besten Wege, führender Solarzellenhersteller der Welt zu werden. Bisher ist das Unternehmen aus Thalheim in Sachsen-Anhalt mit einem Weltmarktanteil von 11 Prozent Nummer zwei hinter dem japanischen Sharp-Konzern, der auf einen Anteil von 17 Prozent kommt.

Den Solar-Hype hält Millner inzwischen für beendet. Nachdem gute Nachrichten in der Vergangenheit zu Überreaktionen geführt hätten, sei die Branche inzwischen erwachsener gewordener, glaubt er.

Auftrieb für Solarwerte
Die optimistischen Aussagen von Millner zum Solarmarkt trieben die Solartitel im TecDax an. Conergy gewann vier Prozent, Solarworld drei Prozent. Als einzige konnte ausgerechnet Q-Cells von den Äußerungen nicht profitieren. Die Aktie des Solarzellenherstellers notierte leicht im Minus. Ein Händler sprach von Gewinnmitnahmen.
 

26.09.07 19:52

163 Postings, 5403 Tage Ju.juWenn jemand gute Aktien hat.

Wenn jemand gute Aktien hat,wäre er verückt,wenn er nur wegen eines kursruckschlags verkaufen würde. Jetzt wo der Aufschwung gerade bei Solar Enertech begonnen hat, wird immer noch günstig verkauft. Die Aktien müßte man meiner Meinung noch 1 bis 2 Jahre halten.Man sollte der Firma eine Chance geben um sich zu entfalten.  

26.09.07 20:11

325 Postings, 4972 Tage DaxtexterJuju, ich machs jetzt genauso

wie du es sagst. Deine Beiträge haben mich überzeugt. 1-2 Jahr warten? Kein Problem. Wo werden wir dann stehen?  

27.09.07 05:48

264 Postings, 4881 Tage verobelloin 2 jahren

0,05 oder 5,5 Euro. ich tippe eher um die5 Euro.  

27.09.07 14:45

667 Postings, 5160 Tage MarkAurelKönnte

eine "Grüne Woche" werden.  

27.09.07 16:55

163 Postings, 5403 Tage Ju.juIch schätze

Die Solarindustrie  steckt noch weltweit in den Kinderschuhen.Der Boom hat gerade begonnen. Solar Enertech möchte bis Ende des Jahres in der Lage sein 75 mw zu produzieren.Die Firma hat schon jetzt mehr Aufträge als was sie produzieren können.
Das Problem hatten Q cells und Solarworld,unter anderem auch.
Ich kann mir gut vorstellen nachdem Solar Enertech an der Nasdaq Anfang 2008 gelistet  ist und alle Q- Zahlen bis dahin posetive  sind, könnte die Aktien einen Wert von +/- 10 ? haben.
Ich habe den gleichen Zeitraum und Umstände verglichen mit den 4 grossen Solar Firmen in Deutschland. In 2 Jahre wäre ein Wert von +/- 15,00 ? möglich.( THE SKY IS THE LIMIT.)Wer hätte gedacht das Solarworld von 2,50 ? bis 280,00 ? inklusive Aktien-split in 3 Jahre so expodert. SO WAS PASIERT NIE WIEDER.  

28.09.07 08:30

521 Postings, 5161 Tage noiseSoen ernennt neue Mitglieder in den Vorstand


Solar EnerTech ernennt neue Mitglieder in den Vorstand

08:05 28.09.07

MENLO PARK, CA -- (MARKET WIRE) -- 09/27/07 -- Solar EnerTech Corp. (ISIN US8341561012 / WKN A0JKW0) (im Weiteren das "Unternehmen") ist sehr erfreut mitteilen zu können, dass Donald Morgan und Kevin Koy in den Vorstand des Unternehmens berufen wurden. Morgan hat über 20 Jahre lang als Senior Financial Executive gedient. Er war bei US-amerikanischen und internationalen, bei kleinen als auch bei Fortune-500-Unternehmen tätig. Zuletzt war Morgan CFO bei RAE Systems Inc. Zuvor war er auch CFO bei Larscom Incorporated und Inrange Technologies Corporation. Seine berufliche Laufbahn begann er bei Unisys Corporation. Morgan hat von der Northeastern University einen Abschluss als Bachelor of Science in Betriebswirtschaft und von der Universität von Illinois einen Abschluss als Master of Science in Finanzwirtschaft erhalten. Koy blickt auf eine über 20-jährige Erfahrung in der Geschäftsführung und im Baugewerbe zurück. Derzeit leitet er die Firma Old World Homes LLC, ein innovatives Bauunternehmen, das er im Jahre 2004 mitgründete. Davor war er Direktor der Unternehmensentwicklung der Business School der Universität Chicago. Diese Position hatte er aufgrund seines unternehmerischen Hintergrunds und seiner Erfahrung, u.a. als CEO von Northfield Consulting Group, CEO von Dauphin Technologies, Inc., dem Unternehmen des ersten Hand-Held-Computers, CEO von VictorMaxx technologies, Inc., einem Unternehmen im Bereich der virtuellen Realität, und Market Logic Group Ltd., inne. Koy erhielt vom Grinnell College in Grinnell, Iowa, den Titel eines Bachelors of Arts. "Ich bin hocherfreut, dass Morgan und Koy dem Vorstand beitreten", sagte Leo S. Young, Präsident und Vorstandsvorsitzender von Solar Enertech. "Das Unternehmen steht an einem entscheidenden Wendepunkt. Wir haben mit der Auslieferung im zweiten Quartal begonnen und führen nun den Wachstumsplan des Unternehmens durch. Es ist ganz entscheidend, Mitglieder von Morgans und Koys Kaliber an Bord zu haben, um das Unternehmen durch diese Phase hindurch steuern zu können.  

28.09.07 09:00

667 Postings, 5160 Tage MarkAurelFür mich entscheidend

Derzeit ist die Anlage in der Lage, 25 MW Solarzellen in der vorhandenen Fertigungsstraße und weitere 25 MW in der ersten Erweiterungsstraße zu produzieren.
Darauf haben wir lange gewartet!!!  

28.09.07 09:18

667 Postings, 5160 Tage MarkAurelMr. Morgan war CFO bei RAE-Systems

Über RAE Systems Germany, Austria & Switzerland
RAE Systems (AMEX: RAE) ist ein weltweit führender Entwickler und Hersteller von schnell einsatzbereiten Ein- und Multisensorsystemen und -netzwerken zur Überwachung chemischer Komponenten und Strahlung für Industrie, kommunalen und nationalen Bereich sowie Brand- u. Katastrophenschutz. RAE?s Produkte unterstützen den schnellen Einsatz von Anlagenpersonal, Feuerwehren, Rettungskräften, Militär, Polizei, Katastrophenschutz und Bundesgrenzschutz und überwachen Gefahrenpotentiale durch sofortige Warnung bei Austreten von toxischen Substanzen und Strahlung bis hin zur Warnung vor Massenvernichtungswaffen (WMD). RAE?s Systeme sind in zahlreichen Heimatschutzbehörden, Justiz-, Staats- u. Militärbehörden in den USA eingesetzt. Zu unseren weltweiten Kunden gehören marktführende Unternehmen aus den Bereichen Automobil-, Flugzeug-, Computer- sowie Öl- u. Gasindustrie. Unsere Produkte sind desweiteren in Zivilschutz- und Länderschutzprogrammen von mehr als 50 Ländern weltweit festgeschrieben. Mehr Information über RAE Systems finden sie unter: www.RAESystems.eu.


Keine unbedeutende Firma
 

06.10.07 09:56

251 Postings, 5375 Tage donathjoseVorschußlorbeeren für den Vorstand

sind leider sehr schnell verpuft.... Schade das ich den Austieg bei 1? verpasst habe. Oder gibt es weitere Hoffnungen (außer Mister Morgan!!)  

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 24   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
CureVacA2P71U
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Amazon906866
BayerBAY001
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
Daimler AG710000
Intel Corp.855681
Wirecard AG747206
Plug Power Inc.A1JA81
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212