finanzen.net

Cannabis ein sicherer mid-bigcap- Hafen?

Seite 1 von 149
neuester Beitrag: 14.11.19 23:10
eröffnet am: 15.05.17 16:06 von: Scrappy Anzahl Beiträge: 3719
neuester Beitrag: 14.11.19 23:10 von: Zitherholz Leser gesamt: 775770
davon Heute: 309
bewertet mit 12 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 149   

15.05.17 16:06
12

183 Postings, 1090 Tage ScrappyCannabis ein sicherer mid-bigcap- Hafen?

Hallo zusammen,

Mich würde mal interessieren, was ihr über den Cannabis-Boom denkt!
Beim stöbern bin ich über das Unternehmen Cannabis Wheaton Income Corp. gestoßen.
Dessen CEO Chuck Rifici ist Gründer von Canopy Growth und bescherte frühen Investoren einen Gewinn von 53.700%

mit Cannabis Wheaton möchte er nun diese Erfolgsgeschichte wiederholen.

Zudem startet Cannabis Wheaton mit einer Produktionsfläche von 1,3Mio Quadratfuß und wäre demnach der aktuell größte Produzent. Auch neue Streaming-Deals sollen entstehen, mit denen das Unternehmen ihre aktuelle Ausgangssituation untermauern möchte!

Ich habe hier mal ein paar links bereit gestellt:)

[url]http://www.cbc.ca/beta/news/business/...ing-financing-1.4106715[/url]

[url]https://www.youtube.com/watch?v=bBJIc51hb0k&feature=youtu.be[/url]

[url]http://www.bnn.ca/commodities/video/...twitter&_gsc=wQ4UV6P[/url]


es würde mich freuen wenn hier eine nette Diskussionsrunde entstehen würde!
 

16.05.17 09:22

713 Postings, 3098 Tage fishermann friendGutes Management

das Geschäftsmodell ist sehr interessant und als erstes Streaming Unternehmen im Gras Sektor, dürften die Chance sehr gut stehen. Im Rohstoffsektor gibt es einige gute Beispiele das Streaming durchaus funktioniert und die Margen um einiges höher sind als die der eigentlichen Produzenten.  

16.05.17 13:21

362 Postings, 3631 Tage aussitzer21Schließe

mich an. Der Streamingansatz hört sich sehr gut an. Es wurden bereits 12 Unternehmen in den Investpool aufgenommen, davon sind 6 bereits lizenziert und dürfen das kanadische Krankensystem mit Cannabis versorgen. Weitere werden folgen, weil das Konzept und die Expertise stimmen. Zudem stimmen auch die persönlichen Kontakte zum politischen Establishment. Deshalb heißt es vor dem 01.06.2018 fleißig einsammeln.  

16.05.17 13:24

14 Postings, 921 Tage TraantoSolange

die schnell genug sind, denke ich auch das da einiges zu holen ist. Aktuell gibt es eben noch keinen Platzhirsch in dem Segment. Aber der ist ja auf dem besten Weg dahin.  

16.05.17 14:11

6067 Postings, 1515 Tage AnonymusNo1Heyhooo an alle in der Runde

Hab gerade ne kleine Posi (erstmal mit Spielgeld) geholt und wurde bei 0,858 bedient. Mal sehn was hier passiert ;))  

16.05.17 15:58

26 Postings, 916 Tage moyoJeden Tag um 15.30 Uhr

Habt ihr n Schimmer, warum jeden Tag exakt um 15.30 der Kurs einbricht? Weil dann in Kanada der Handel beginnt? Bin seit Ende letzter Woche dabei bei der Aktie, leider ein wenig zu früh eingestiegen - aber kriegt ja hoffentlich noch die Kurve, steht ja noch ganz am Anfang :)  

16.05.17 16:14
2

31878 Postings, 3512 Tage tbhomyInfo zu Shares und Warrants lt. News v. 15.Mai

"Aufgrund der großen Anzahl von Investorenanfragen bestätigt das Unternehmen, dass die 20.309.182 Stammaktien und 20.309.182 Warrants, die von Knightswood Financial Corp. (der frühere Name von Cannabis Wheaton) gemäß der am 25. Januar 2017 geschlossenen Privatplatzierung ausgegeben wurden, ab diesem Datum zur Ausgabe ohne Beschränkung, wie am 23. Februar 2017 veröffentlicht, qualifiziert sind."

"Da sie durch einen am 22. Februar 2017 eingereichten Emissionsprospekt qualifiziert sind, wurden diese Spezialwarrants am 23. Februar 2017 in Einheiten umgewandelt, die sich aus Stammaktien und Warrants zusammensetzen und ab diesem Zeitpunkt nicht der gesetzlichen Haltefrist von vier Monaten und einem Tag unterliegen, andernfalls am 26. Mai 2017 enden würde."

http://www.ariva.de/news/...p-cannabis-wheaton-stellt-partner-6205312

"Each Special Warrant will entitle the holder to receive one unit. Each unit comprises of one
commons share and one share purchase warrant. Each warrant is exercisable into one share at
$0.07 for 24 months."

Common shares at $0.055

Jan 30 2017 - 17:40:57 ET - Report of exempt distribution excluding Schedule 1 of 45-106F1
http://www.sedar.com/...anyDocuments.do?lang=EN&issuerNo=00005865

 

16.05.17 16:34

26 Postings, 916 Tage moyo?

Was genau bedeutet das tbhomy? ^^  

16.05.17 18:05

110 Postings, 1749 Tage maxiiimaxDas würde ich auch gern wissen..

..& auch welche Angabe der Aktienanzahl jetzt stimmt. Hier ist sie mit 154 Mill. Angegeben, bei Wallstreet online mit 9 Mill.
 

16.05.17 19:51
1

3483 Postings, 4224 Tage HotSalsa@Scrappy

Cannabis Wheaton
- Produkte gecheckt
- Reviews gesichtet -> durchaus positiv
- Partnerfirma gecheckt -> scheint zu passen
- Orderplätze gecheckt -> nichts Besonderes
- Volumen der Trades gecheckt -> zu gering

Allenfalls Speculative Buy mit kleiner Position in meinen Augen eher auf Watchlist setzen  

16.05.17 20:42
2

6067 Postings, 1515 Tage AnonymusNo1in sowas

wie dem hier steckt man sowieso nur Geld rein das man sonst nicht brauchen kann. Kleine Posi, abwarten was passiert. Geht's in die richtige Richtung aufstocken, geht's in die falsche Richtung au kei ding :)  

16.05.17 21:10
1

3483 Postings, 4224 Tage HotSalsaDas Vertriebsmodell ist interessant

Statt sich mit dem Verbraucher direkt auseinander zu setzen,
weiten sie Ihr Modell darauf aus Erträge abzusichern und fungieren als Vermittler soweit ich verstanden habe. Strategie ist auf Wachstum ausgelegt mit Ihren Absatzkanälen über die Partner.
Falls das Modell einer besser versteht, kann er ja hier was dazu schreiben
http://cannabiswheaton.co/investors/  

16.05.17 21:30

31878 Postings, 3512 Tage tbhomyFreudenfest für Warrantholder.

https://www.google.ca/...ce?q=CVE%3ACBW&ei=nFEbWbDkA4yMsQHIrLj4Bg

Zoom auf 3 Monate stellen...

Commons für 0,055 CAD oder umgerechnet etwas 0,04 Euro und Warrants für 0,07 CAD oder etwa 0,05 Euro. Good boys.

Wer da wohl seine Shares verkauft hat die letzten Wochen... ;-)

Der 3M-Chart sieht wie ein P&D Chart aus, finde ich.  

17.05.17 10:28

6067 Postings, 1515 Tage AnonymusNo1#13

Japp da sind so einige dran reich geworden :) meiner Meinung nach wird es hier aber stetig weiter bergauf gehen. Das hier steht auf einem stabilen Fundament. Bin  gestern rein und hab heut nochmal aufgestockt. Mein persönlicher Kurs is jetzt 0,845? und 8ch habe meine gewünschte Stückzahl zusammen.

Ich betone allerdings dass ich nur mit Spielgeld (niedriger 4stelliger Bereich) dabei bin und (erstmal) n7cht aufstocken zu gedenke :))

Jetz mal abwarten was passiert :))    

17.05.17 12:20
2

362 Postings, 3631 Tage aussitzer21In Anbetracht

der Tatsache, dass CA ab nächstem Jahr Juni den Cannabismarkt auch für den privaten Konsum freigibt, sehe ich enormes Potential. Warum? Cannabis Wheaton begreift sich als Partner, der mit dem Cash der Börse den Cannabis Start ups in CA eine Finanzierungsquelle bietet, die z.B. Banken und Fonds aufgrund ihrer restriktiven Compliance nicht bieten können und wollen. Hier steht Wheaton als zuverlässiger und streamender ( ständiger Strom an Geld für Wachstum der Firmen bereit) Partner zur Seite. Das Modell sieht vor, dass Wheaton alle Cannabisprojekte der Partnerfirmen vorfinanziert, fachlich betreut und die politischen Rahmenbedingungen schafft sprich auch einen Einfluss über Verkauf und Vertrieb ausübt. Somit bleibt den Unternehmen die Zeit sich auf Qualität und Quantität unter Hilfe der Expertise von Wheaton zu konzentrieren. Es werden keine Zinsen gezahlt, keine neuen Aktien ausgegeben (gerade in Hinblick auf Verwässerung) und auch keine Fälligkeiten getimt, die schon manches Unternehmen in Zugzwang gebracht haben. Der Lohn Wheatons ist, das sie beim Verkauf des Produkts mitverdienen also zu einem bestimmten Prozentsatz an jedem verkauften Gramm Cannabis beteiligt werden. Zur Zeit geht man von einem Verkaufspreis von ungefähr 7,50$/Gramm aus, abzüglich errechneter Betriebskosten von 2,50$ bleiben 5 Dollar pro Gramm. Das Modell ist eine Win/Win Situation und birgt kaum Risiko, weil man davon ausgehen kann, dass das Gesetz von April 2017 über den Verkauf auch für den privaten Konsum ab Juni 2018 zu 100% umgesetzt wird. Die politische Klasse ist sich einig und Kanadas PM Trudeau, selbst ehemaliger Raucher, sind die Garanten für die Umsetzung. Je mehr sich dieses bis dato erfolgreiche Modell durchsetzt um so mehr werden sich Cannabisfirmen dieses sehr symbiotischen Finanzierungsmodells anschließen und unter die Fittiche von Wheaton begeben. Der Markt wird allein in CA mit 10 Mill. Dollar angegeben und da sind die US-Kunden die dann verstärkt mit dem Cannabistourismus Richtung CA schwemmen, noch nicht miteingerechnet. Gerade in den USA wo viele Bundesstaaten den Cannabiskonsum bereits legalisiert haben, wird mit großem Interesse nach CA geschaut, weiß man doch, sollte es dort funktionieren, wäre dieses Konzept auch auf die Staaten übertragbar und die Adoption nur eine Frage der Zeit. Zumal die amerikanische Öffentlichkeit positiv dem Cannabis gegenübersteht und eine Mehrheit für die Legalisierung ist. Dem kann sich auch ein Trump und Sessions nicht entziehen. Von daher sehe ich dem Verbot gelassen entgegen. Sollten die Amis tatsächlich ihren staatlichen Widerstand aufgeben und dann das Modell ihres vertrauenswürdigen Nachbarn CA übernehmen, wer würde davon am Meisten profitieren, ja klar, alle bis dato noch existierenden Cannabisproduzenten einschließlich Wheaton mit seiner Expertise. Übrigens Wheaton ist ein Fluss am Klondike, wo damals sehr viele Menschen durch Gold reichgeworden sind. Nomen est Omen.  

17.05.17 13:34

26 Postings, 916 Tage moyoWheaton

Um das Nomen est Omen meines Vorredners aufzugreifen: Der Firmenname ist angelehnt an Silver Wheaton, die das Streamingmodell bereits erfolgreich in ihrer Industrie durchführen.

Es kann durchaus sein, dass das auch in der Cannabis Industrie funktioniert, bleibt nur abzuwarten, ob die Cannabisproduzenten Bock drauf haben und ob Wheaton auf die richtigen Pferde setzt - denn der eine oder andere Produzent wird sicherlich die Segel streichen müssen. Mal abwarten!  

18.05.17 13:42
1

480 Postings, 2107 Tage kojo01mal abwarten wie sich die Aktie entwickelt

Noch in den Kinderschuhen

Risiken

Wie jedes Investment in Unternehmen unterliegt auch das Investment in Cannabis Wheaton Corp. dem Totalverlust-Risiko.

Cannabis Wheaton Corp. befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und macht derzeit geringe Umsätze und Verluste. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der Cannabis Wheaton Corp.

Das geplante rasante Wachstum von Cannabis Wheaton Corp. wird weiteres Kapital benötigen. Die Beschaffung von zusätzlichem Eigenkapital könnte die Altaktionäre von Cannabis Wheaton Corp. verwässern und den Aktienkurs damit zumindest zeitweise belasten. Sollte Cannabis Wheaton Corp. bei der Beschaffung des erforderlichen Eigenkapitals scheitern droht schlimmstenfalls eine Überschuldung oder gar Insolvenz. Den Aktionären von Cannabis Wheaton Corp. würde in dem Fall der Totalverlust drohen.

Die Aktien von Cannabis Wheaton Corp. sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Start-ups investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

http://www.cannabiswheaton.com
 

18.05.17 19:46

6067 Postings, 1515 Tage AnonymusNo1geht aber gut ab heute :)

Freut mich :)) Weiß jemand was da heut los is dass die so abgeht?  

18.05.17 19:56

6067 Postings, 1515 Tage AnonymusNo1von heute: 12:31 uhr

Naja des liest sich mal wieder alles extrem aufreißerisch aber die Daten und Angaben müssen wohl stimmen denn sonst gäbe es ja derbste rechtliche Konsequenzen oder nicht? https://m.finanztreff.de/news/...wheaton-income-corp-nach-2-/12135275 also mir is es gestern auf jeden Fall wert gewesen hier reingehen und ich habe vor allem die zeit dem Ding hier eine Chance zu geben und das werde ich auf jeden Fall tun :)  

18.05.17 20:15

31878 Postings, 3512 Tage tbhomy#19

Wieso Konsequenzen ? Steckt doch der Börsenbrief von IRW-Press dahinter. LOL.

Und dort mal den Disclaimer lesen.

Kanadische Aktien, die nicht ohne dies Art der Werbung auskommen, müssen es meiner Ansicht und Erfahrung nach wirklich nötig haben. ;-)

Nur meine Meinung.  

18.05.17 20:15

6067 Postings, 1515 Tage AnonymusNo1na sieh mal einer an...

Der Dollar ruft :))  
Angehängte Grafik:
chart.png (verkleinert auf 18%) vergrößern
chart.png

18.05.17 20:18

6067 Postings, 1515 Tage AnonymusNo1mal schaun was kommt.

Ich bin tiefenentspannt und gehe mal davon aus dass die angeben stimmen. Die Entwicklung werden wir ja selber sehen :)  

18.05.17 22:18

6067 Postings, 1515 Tage AnonymusNo1Haha

Läuft bei uns :)) so kanns gern weitergehn :))  
Angehängte Grafik:
chart-1.png (verkleinert auf 18%) vergrößern
chart-1.png

19.05.17 09:08

6067 Postings, 1515 Tage AnonymusNo1die 1 Euro-Marke

wäre ein schöner Wochenschluss :)  

19.05.17 09:41

48 Postings, 962 Tage niel44CBC News

wird der trend dauerhaft sein oder ist das nur der kurze hype wegen dem CBC bericht?  

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 149   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
AramcoARCO11
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
K+S AGKSAG88
Amazon906866
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Allianz840400